Posts by gutschi1

    Sansibar hat am 29.12.2020 12:53 geschrieben:

    Quote

    Babette hat am 29.12.2020 12:27 geschrieben:

    Nö,alles beim Alten, die letzten beissen die Hunde. Je höher das eingegangene Risiko, desto höher der Gewinn/ Verlust. Das wissen auch unser Hauptaktionäre, die jetztigen Passagiere wollen sehen. Es freut mich, dass so viele pessimistisch eingestellt sind, das sichert ein beträchtliches Kurspotential.

    Würdest Du bitte Deine obige Aussage so präzisieren, dass man sie verstehen kann? DANKE

    Moderatio hat am 18.12.2020 09:17 geschrieben:

    Quote

    Sorry! Aber diese Löhne entbehren jeglicher Logik und gesundem Menschenverstand! Diese Aussage von mir hat nix mit RLF100, dem Wikstoff zu tun. Wer das schön reden will....! Der ist nicht nur verblendet.


    Salve und viel Glück

    was sagst Du denn zu den Löhnen von Vasella, Ermotti & Co. ?
    Es steht ja nirgends, wieviel jeder erhält....sondern auch "future"....wer einen guten Job macht, soll auch gut verdienen ist meine Devise. Dann kann man auch Leistung fordern. Wenn die Bezahlung nicht stimmt, gibt es genug andere Firmen, die gut bezahlen. Die RLF-Leute haben sehr lange mit minimalem Gehalt gearbeitet und zusätzlcih Shares erhalten. Irgendwie habe ich einfach das Gefühl, dass da entweder Neid oder NICHTWISSEN, wie eine ernst zu nehmende Firma organisiert ist, spricht. Sie sprechen immer noch nicht von überrissenen Löhnen.

    Mount Pilatus hat am 08.12.2020 15:25 geschrieben:

    wowww - Mount Pilatus - herzlichen Dank für diesen Beschrieb der Situation. Sehr traurig aber hochspannend! Schönen Abend!

    Phillionär hat am 01.12.2020 21:56 geschrieben:

    0.01 ist der Nominalpreis der Aktie und nicht der effektiv auszuhandelnde Uebernahmepreis

    Off Topic

    Kann mir bitte jemand sagen, wo ich "Pre-Market-Kurse" von der Schweizer Börse einsehen kann? Hier bei Cash ist das ja nicht möglich.


    Wie mir scheint, müsste man bei Swiss Quote Bank-Kunde sein, weiss aber nicht mal, ob das möglich wäre.


    Raiffeisen? Kantonalbank? UBS?


    Danke für Euer Input und schöne Sunntig - gutschi1

    Israel???

    da war gerade ein Pressrelease gepostet, dass RLF-100 eine neue Studie in Israel angefangen hat. Im gleichen Spital, das schon mal gelistet und dann wieder gelöscht wurde.
    Wollte noch was anderes nachschauen und habe dabei diesen Cash-Link überschrieben....und als ich zurück wollte, war der Post bereits gelöscht. Wen um Himmels Willen stört so eine Mitteilung, dass sie wieder gelöscht wurde? Wen stört es, dass in Israel eine neue Studie läuft? Die Meldung war datiert vom 21.11. - also gestern. Werden wir diese Meldung morgen von Relief Therapeutics im Postfach haben und sie wurde zu früh gepostet....oder was könnte der Grund gewesen sein um es gleich wieder zu löschen? Ich weiss nicht mal, wer es gepostet hat und in meiner Chronik ist er auch nicht gespeichert...strange.....

    Finanztrend

    marinero44 hat am 19.11.2020 07:59 geschrieben:

    Quote

    Relief Therapeutics: Aktienanalyse vom 19.11.2020An der Börse SIX Swiss Ex notiert die Aktie Relief Therapeutics am 19.11.2020, 06:58 Uhr,mit dem Kurs von 0.391 CHF. Die Aktie der Relief Therapeutics wird dem Segment"Arzneimittel" zugeordnet.Diese Aktie haben wir in 6 Punkten analysiert und mit der Einschätzung "Buy", "Hold" bzw."Sell" versehen. Am Ende der Analyse finden Sie die daraus resultierendeGesamtbewertung.1. Anleger: Relief Therapeutics wurde in den vergangenen zwei Wochen von denüberwiegend privaten

    Finanztrend sollte man nicht ernst nehmen. Die posten oft am gleichen Tag 3 TOTAL unterschiedliche "Experten-Meinungen" und immer mit reisserischen Titeln.
    Am besten nicht beachten.

    ja, und?

    was willst Du mit dem Post aussagen?
    Woher ist dieser Text?
    empfielst Du diese Aktien zum Kauf oder was willst Du erreichen? Danke für Aufklärung

    wenn man nur wüsste

    dale.kern hat am 11.11.2020 17:17 geschrieben:

    Quote

    Rub al-Khali hat am 11.11.2020 17:15 geschrieben:

    Das gleiche Spiel war im September ein Tag bevor EUA beantragt wurde ... Da wissen eventuell manche wieder mal mehr als wir ..

    vielleicht haben die Leute gecheckt, dass sie überreagiert haben und dass es auch Therapeutika braucht, wenn Impfstoffe vorhanden sind. Dann wollten sie schnell wieder einsteigen, bevor es wieder richtig aufwärts geht....nur eine der Möglichkeiten

    calm down

    Nizza hat am 11.11.2020 11:06 geschrieben:

    Quote

    oblomov hat am 11.11.2020 10:50 geschrieben:

    dann soll er den Herrn Zitieren. Ist das so schwierig?

    Mensch Nizza, ist das sooooo schlimm, wenn jemand nach einer Info fragt und der andere nur mit dem Link antwortet? Es braucht doch nicht jedes Mal von jemandem eine Belehrung. Auf der anderen Seite kannst Du doch auch lieb und nett sein und ich schätze Deine Posts....schönen Tag noch.

    tja, nicht alle

    HeMu hat am 09.11.2020 14:08 geschrieben:

    Quote

    Was sind hier für Leute investiert? Sobald einer bellt dass man eventuell in 2 Jahren dann mal nen Impfstoff hat, wenn das virus schon 10 mal mutiert ist, schmeissen die das Wundermedi aus den Depots und rennen weinend nach hause zu Mami. Unfassbar!

    Ist doch eine tolle Kaufgelegenheit, die ich habe die Gelegenheit benutzt, nochmals nachzukaufen...jetzt kann es wieder aufwärts gehen....bleibt einfach ruhig, kein Grund zur Panik.

    Brix hat am 06.11.2020 17:47 geschrieben:

    Quote

    Eule hat am 06.11.2020 17:00 geschrieben:

    Ich glaube nicht, dass etliche Rentner ihre Rente auf einen Penny Stock wetten, deine Aussage hat doch überhaupt keinen Fundament. Finde auch nicht, dass ein Analyst bei seinen Empfehlungen Rücksicht auf ein paar verrückt gewordene Rentner nehmen sollte, wenn schon. Liebe Eule, gönn Dir eine Pause, das zocken tut Dir nicht gut.

    Sorry Brix, da muss ich Eule verteidigen! Es gibt nicht nur das Cash Forum. Ich habe einige Posts gelesen von Leuten, nicht nur Rentner, die ihre Miete für den aktuellen Monat eingesetzt haben, ihr Auto verhökert haben, Hypotheken erhöht haben und so weiter.
    Dass ein Journalist darauf keine Rücksicht nehmen kann oder muss ist korrekt, aber er sollte seriös recherhieren, bevor er solche Analysen veröffnetlicht, die so weitreichende Folgen heraufbeschwört. Es gibt tatsächlich viele Amerikaner und auch Europäer, welche mit viel zu viel Risiko eingestiegen sind.
    Ich bin ruhig geblieben, habe kein Stück verkauft. Ein Verlust schmerzt immer, aber er killt mich nicht. Das Vertrauen ist noch voll da. Also weiter mit unserem Investment und aufmerksam bleiben! Schönen Abend gutschi1

    Gewinn, Verlust, Spekulation?

    Binaco hat am 06.11.2020 17:05 geschrieben:

    Quote

    Düse5.0 hat am 06.11.2020 16:22 geschrieben:

    Tia, die Summe von etwas kann 100% sein, doch es kommt darauf was wirklich gefragt ist, gerade auch beim Gewinn.
    Sollte die Summe tatsächlich immer 100%, wie begründest Du dann einen allfälligen Gewinn von z. B. 200%? Einen solchen haben schon viele hier überschritten und Deine Vorgabe von 100% als Summe ist am Ars.......


    Spass, ich will niemmanden echt kritisieren, doch es benötigt wohl schon eine exakter Definition der Aufgabenstellung.

    sorry, aber ich denke, dass Ihr zu weit sucht:
    80 % Chance, dass der Titel ein Gewinn ist
    10 % Chance, dass es ein Komplett- oder grosser Verlust wird
    10 % Chance, dass es eine reine Spekulation ist oder man die Aktie wegen einem Zock gekauft hat
    So sehe ich die Frragestellung an
    Es spielt keine Rolle wieviel % Gewinn oder Verlust - einfach, wird die Aktie schlussendlich zum Erfolg, Misserfolg oder hat man bewusst spekuliert und rechnet mit Verlust
    ??????

    Investoren-Gruppe

    Amphibolix hat am 06.11.2020 11:39 geschrieben:

    Quote

    Sansibar hat am 06.11.2020 11:21 geschrieben:

    Da gäbe es sicher Möglichkeiten. Nur, wo sind denn alle in Relief-Investierten mit den hohen Stückzahlen konzentriert aufzufinden?

    da müsste man auch Jordan Belfort nicht vergessen. Er würde Ruhe, Ueberlegtheit und Sicherheit in der Sache mitbringen und er hätte schon eine gute Start-Basis mit seinen vielen Millionen Aktien. Er ist übrigens im Investors Hub zu finden mit regelmässigen Beiträgen. Auch er in den letzten Tagen ruhig und positiv geblieben.
    fsgm müsste rein, da er sehr gut recherchiert und Gertrud weil sie kritisch hinterfragt...das sind mal die, welche mir spontan in den Sinn kommen und natürlich nur meine eigene Meinung wiederspiegelt.

    da bin ich aber gespannt, ob Du Recht hast.

    chTrader hat am 05.11.2020 10:12 geschrieben:

    Deinen Post werde ich ausdrucken - und Ende Jahr mit der Realität vergleichen. Schönen Abend

    Danke

    Quote

    Und genau auf diesen readout bin ich gespannt und wenn sich die Wirksamkeit bestätigt, bekommt Aviptadil auch die entsprechende Anerkennung.

    danke vielmals für Deine Ueberlegungen und Input. Ich schätze Deine Ansichten schon seit ich dabei bin. Konstruktiv kritisch in neutralem Ton. Fundiert.
    Merci und schönen Sonntag - gutschi1

    stimmt

    ich habe ja erwähnt, dass dies nicht ausgeschlossen werden kann. Aber das wäre dann unverschuldet. Und dass Relief oder Neurox marktschreierisch sind - tja es wird ja immer wieder erwähnt, sie müssten mehr kommunizieren.


    Und ja, wenn ich denn 4 Mio hätte, würde ich auch mal einen Teil "sicherstellen". Habe aber auch bei 0.027 gekauft und dann VIEL zu früh wieder verkauft. Das bereue ich immer mal wieder. Mein EK ist nun bei Durchschnittlich 0.36 - also immer noch gut, aber alles was ich jetzt kaufe drückt es rauf....stehe nun an der Seitenlinie und verkaufe schon seit Juli kein Stück mehr.


    Schönes WE