Posts by saul goodman

    Die Firma gibt es bald gratis. Schon übertrieben dieser Kursrückfall, aber einige Aktionäre werden so frustriert zu sein, dass sie alles auf dem Markt werfen, egal zu welchem Preis. ....

    Hatte bis heute ein eine Kauforder zu 1,03 im System. Habe sie wieder rausgenommen da ich mir nicht mehr sicher bin ob ich nochmals mit AMS ein Runde im Karussell mitfahren will (und ich habe schon einige Runden gedreht). Bin schockiert wieviel Kapital und Vertrauen hier die letzten Jahre vernichtet wurde.

    Woher kommt die Kursänderung? Keine News. Können ja nicht alle spekulative Käufe sein?

    Vielleicht läuft die KE doch besser als gedacht. Habe damit spekuliert, dass die Nachfrage gering sein wird und gegen Ende der Zeichnungsfrist der AMS-Kurs stärker in Richtung Ausgabekurs tendiert. Gerade sieht es nicht danach aus. Die Gier ist ein Schwein ;) . Wir werden ja noch sehen.
    Falls hier wirklich der Boden gefunden worden ist freut es mich für die AMS.

    Stand heute ist der kumulierte Kurs (Aktie & Bezugsrechte) ca. CHF 2.70 - geht ihr davon aus, dass das ca. auch der Kurs sein wird, wenn ab dem 11.12.2023 die neuen Aktien gehandelt werden können? Das wäre dann eine Unternehmensbewertung von ca. 2,7 Milliarden was deutlich mehr wäre als in den letzten Wochen. Wie seht ihr das?

    Für einen Kurs von 2,70 müsste die Aktie bis zum 11.12. fast um 100% steigen.

    Donald Duck, kannst du bitte aufhören immer dieselben Fragen zu stellen. Man findet alle Infos im Netz und Hellsehen kann auch niemand

    Dazu ein Klassiker aus der Steiermark:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Sieht so aus, als ob der Markt der Meinung ist, dass die 775 Mio Cash aus der KE in der Hand von AMS weniger wert sind als 775 Mio.

    Bezugsrechte stürzen ab

    Wie erklärt ihr es euch?

    Angebot und Nachfrage?

    Der Wert des Bezugsrechts wird wie ein Option berechnet. Ergibt sich also rechnerisch aus dem aktuellen Kurs der Aktie, schwankt aber auf Grund des Hebels stärker als diese. Enthalten ist natürlich auch eine Risikoprämie, die neuen Aktien können ja erst am 11. Dez. gehandelt werden.


    Sollte der Preis der alten Aktien also auf 1,07 CHF oder darunter fallen wäre das Br fast wertlos.

    Let's go?

    Was ich bei dieser Firma nicht verstehe:

    Worauf wartet eigentlich das Management, um die Kapitalerhöhung mit Bezugsrechte zu starten?🧐

    Ich würde sagen sie hoffen auf einen etwas besseren Kurs und ein beruhigtes Umfeld um die KE sicher durchführen zu können und die Verwässerung möglichst klein zu halten (sofern man im Fall AMS noch so nennen kann).

    .... Die KE ist wohl der letzte Akt. Ob da viele Aktionäre bereit sind, dem schlechten Geld gutes in den Vernichtungsschlund zu werfen???

    Danke für den Beitrag. Sehe ich ähnlich. Die Finanzierung der AMS-Osram sieht für mich leider nicht gerade solide aus, wenn ich mir die Bilanz so anssehe. Ich nehme an der Vorstand (rund um Everke) plante ursprünglich den Kaptialbedarf bei entsprechend höheren Kursen über KE zu sichern.

    Was mich besonders verunsichert ist, dass aus meiner Sicht die Finanzierung langfristig mir der aktuellen KE nicht gesichert ist. Da kommen in den nächsten Jahren noch ein paar Brocken (zb. Anleihe 2027) die eine Herausforderung für AMS-Osram sein werden.

    all das Negative ist mehr aus eingepreist. Habt ihr mal die Totalbewertung angeguckt. Klar wurden viele Fehler gemacht und im Moment herrscht überall Panik und alles wird verkauft und alle konzentrieren sich nur auf das Negative, wie es auch Zeiten gibt, in denen alles Negative nicht beachtet wird. In Moment herrschen tolle Zeiten um zu Kaufen (generell).

    Die Bewertung von AMS-Osram mag zwar günstig wirken, allerdings ist aktuelle Situation mit einer KE die in etwa der Marktkapitalisierung entspricht sehr belastend. Ich befürchte dass eine ähnliche Situation wie 2020 eintreten wird: Ein sehr niedriger Ausgabekurs für die neuen Aktien. damit die KE klappt. Geringe Nachfrage nach den neuen Aktien und einen Kursrutsch der alten Aktien richtung Ausgabekurs. D.h. die Altaktionäre werden nochmals Federn lassen.

    Es sieht so aus dass der Markt davon ausgeht, dass die 800 Mio Cash aus der KE in den Händen der AMS weniger als 800 Mio wert sein werden.

    https://ams-osram.com/about-us…or-relations/fixed-income


    und täglich grüsst das Murmeltier in Form von donald duck1... sobald etwas negative Märkte, werden Fragen ins Forum gestellt welche einen noch negativeren Ausblick für ams OSRAMsuggerieren. Meist springen noch ein paar auf diese Diskussionen auf. Schade für's Forum....

    "Don't feed the troll!" Es war klar, dass dieses user, der ja aus anderen Foren bekannt ist, dem Forum schadet.

    Diese KE zeigt eines.


    Massive Stützung und Newskomprimierung auf das Ende der KE hin. Es darf auf keinen Fall scheitern. Was danach kommt ist danach...

    Glaube nicht, dass hier noch viel gestützt wird, dafür hat sich der Kurs vom Ausgabepreis schon zu deutlich entfernt. Positive News, ja - das hat die CS m.E. gut gemacht. Dürften doch ein paar Profis dabei sein.

    Ich habe einmal für am Freitag eine Bestellung zu 2,5 Fr eingestellt. Mein Hund hat gewedelt wie verrückt :P

    Errinnert mich an die AMS Kapitalerhöhung zu Pandemiebeginn 2020. Kann mir gut vorstellen dass der Kurs bis zum 9. Dezember über dem Ausgabekurs der neuen Aktien gehalten wird. Danach kommt die spannende Zeit. Sofern die Emissionsbanken stark stützen müssen sitzen diese dann auf CS Aktien die sie wahrscheinlich nicht wollen. Das könnte den Kurs nochmals belasten.


    Habe trotzdem heute eine kleine Position gekauft.

    Wie vermutet, nichts neues im "Osten" bei ams-Osram.

    Teilweise besser als die Analysten-Schätzungen.

    Aber: die Mittelfristziele 2024 wurden (leicht) reduziert. Das reicht, vermute ich, um die Aktie heute auf Talfahrt zu schicken....einmal mehr.

    Zahlen sehen m. E. ganz gut aus. Das wird heute wohl nichts mit meinen Limits. Für AMS freut es mich dass sie sich offensichtlich doch ganz gut halten. Denke das Kurspotential nach unten ist langsam ausgeschöpft.

    Durchaus möglich. Viel Glück🙂

    Vielleicht noch immer immer zu früh, vielleicht werden die Limits auch gar nicht erreicht. Momentan schwer zu sagen. Vor gut einem Jahr habe ich gedacht bei 10 steige ich wieder ein. Jetzt bin ich mir bei 5 nicht sicher =O

    So, ich gehe "raus". Morgen werden wieder keine erfreulichen News geben - erstaunlich, dass die Aktie heute steigt; vermutlich aber eher aufgrund der Spekulation, dass sich China von der Null-Covid-Politik verabschieden soll. Morgen vermute ich, die Leerverkäufer und frustrierte Aktienbesitzer werden der Kurs absacken lassen.

    Bin schon seit einiger Zeit in Versuchung bei AMS wieder eine Position aufzubauen. Zum Glück hat die Vernunft gesiegt und ich bin noch immer an der Seitenline. Mal sehen was morgen passiert und ob mein Abstauberlimit ausgeführt wird.

    Für Anleger, welche ihre Aktien pushen wollen, gefällt die ganzheitliche Betrachtungsweise natürlich gar nicht.

    In diesem Forum wird gar nix gepusht. Lese hier schon mehrere Jahre mit und bin in AMS seit fast 30 Jahren immer wieder mal investiert.


    Dieses Forum bietet immer wieder interessante Hinweise um Ein- und Austiegszeitpunkte zu AMS zu erkennen. Ich für mich hätte gerne dass das erhalten bleibt. Da ich erlebt habe was in anderen Foren passiert würde ich das hier gerne vermeiden. Möchte ich dass du gesperrt wirst hätte ich deine Beiträge schon gemeldet, das ist aber nicht der Fall.


    Falls es dir wirklich um AMS geht, dann informier dich hier und wenn du mal was zu sagen hast dann tu das bitte. Niemandem zieht einen Nutzen daraus alle negativen Artikel zu AMS zu googeln und diese hier zu verlinken, ganz im Gegenteil.