COSMO N (COPN)

  • Neues 10 Jahres Tief


    Sieht die so rabenschwarz aus für Cosmo?

    Nein, sicher nicht :D .....hast gut gekontert.

    Ich denke, wenn sich das ganze Theater wegen der Wandelanleihe in ein paar Tagen gelegt hat, wird sich der Kurs wieder etwas erholen. Richtig Fahrt wird der Kurs aber wohl erst gegen Ende Jahr und 2024 aufnehmen.

  • Ich glaube wir dürfen das ganze nicht so dramatisch sehen. Ich denke das die Finanzabteilung von Cosmo sicherlich keine Dividende auszahlen würde, wenn Sie das Geld nicht auf sicher hätte für die Rückzahlung. Eine Ausgabe von Aktien würde auch dem Hauptaktionär von Cosmo nicht in die Hände spielen.


    Durch die Rückzahlung der Anleihe hat Cosmo eine Reduktion der Kostenbasis von 8 Mio. pro Jahr was sich ebenfalls positiv auf den Kurs auswirken wird. Die Fantasie im Titel ist draussen aufgrund der langsam steigenden Erträge. Ich glaube aber das mit GI Genius und Winlevi hohe Erträge möglich sind und noch kommen werden.


    Gemäss FUW:


    Cosmo will die im November fällige Wandelanleihe über 175 Mio. € vollständig zurückzahlen. Sie wird dank Bargeld und Anleihen von 222 € auch danach noch über erhebliche liquide Mittel verfügen. Ausserdem wird Cosmo schuldenfrei sein und jährliche Zinszahlungen von rund 8 Mio. € einsparen, was dem Abschluss im nächsten Jahr zugutekommen wird.


    Weiter hat Cosmo mitgeteilt, dass ein Grossteil der Einnahmen von Winlevi erst im zweiten Halbjahr verbucht werden. Es kann auch sein das noch weitere Meilensteinzahlungen folgen.

  • Ich verstehe euer Gejammere bezüglich Rückzahlung Wandelanleihe nicht. COPN war auch bisher eine grundsolide finanzierte Biotech- Bude. Jetzt wird eine Bilanzverkürzung geplant, womit die EK-Finanzierung weiter in die Höhe steigt. Auch wenn die Wandelanleihe mit FK hätte refinanziert werden müssen, wäre das unproblematisch (auch wenn die Konditionen schlechter gewesen wären).

    Was mir aber nicht gefällt ist das Management: für mich zu wenig professionell.

    Trotzdem bleibe ich wegen den Zukunftsaussichten und der aktuellen Börsenkapitalisierung „heavily invested“.

    Gute Trades, mc

  • 2.10.2023 Cosmo: Geht Lizenzvereinbarung mit Hikma für Akne-Mittel Winlevi in 17 Ländern ein. Kepler Cheuvreux bleibt für BUY bis 72 Fr.


    Gute News und was macht der Kurs :cursing: .......unverständlich!!!

  • Ich verstehe euer Gejammere bezüglich Rückzahlung Wandelanleihe nicht. COPN war auch bisher eine grundsolide finanzierte Biotech- Bude. Jetzt wird eine Bilanzverkürzung geplant, womit die EK-Finanzierung weiter in die Höhe steigt. Auch wenn die Wandelanleihe mit FK hätte refinanziert werden müssen, wäre das unproblematisch (auch wenn die Konditionen schlechter gewesen wären).

    Was mir aber nicht gefällt ist das Management: für mich zu wenig professionell.

    Unvergessen die flapsigen Bemerkungen von Allesandro Della Cha im Juli zur Rückzahlung - rächt sich das jetzt?


    mcinally Hältst Du es für möglich, Cosmo ist aktuell gezwungen, Treasury Shares am Markt zu verkaufen, um das Cash zusammen zu bekommen?

    Nichts ist wie es scheint, wenn man nur mit einem Auge sieht

  • Hallo Gertrud - mein Gedanke! Dafür scheinen mir aber die Volumen zu gering. Ich hatte letzte Woche Kontakt mit der IR Abteilung von Cosmo. Sie haben mir die Präsentation von Paris geschickt. Scheint alles im grünen Bereich zu sein. Haben mir such bestätigt, dass sie genügend Cash haben für die Rückzahlung der Obli.

    Der Kursverlauf ist mir ein grosses Rätsel und schmerzt….

  • Die Aktie ist wirklich ein Rätsel. Klar im Moment ist der Gesamtmarkt sehr schlecht, aber diese Firma kann es irgendwie nie und niemanden recht machen. Für mich ganz klar Nachkaufkurse. Irgendwann kommt die Firma wieder auf den Radar der Börse und dann kann es schnell nach oben gehen. Gewinnaussichten u.s.w sind ja top.

  • Hallo alle Cosmo-Leidenden!

    Kurz zu mir: Ich bin seit ca. 2008 bei Cosmo dabei, am Anfang mit einem recht grossen Investment (seinerzeit ja auch von Kohlbrunner empfohlen ;) ), dann mit mal mehr mal weniger. Leiden musste ich wie alle anderen auch vor allem in der letzten Zeit.

    Die Kommunikation von Cosmo ist wirklich unterirdisch! Auch ist vieles was da abgeht, nicht mehr nachvollziehbar. Vor allem die Kursentwicklung in den letzten 18 Monaten, trotz eigentlich positiven Meldungen, ist nur schwer zu verstehen. Auch ich bin der Ansicht, dass dies eigentlich nur eine Folge der Managementfehler in der Vergangenheit sein kann (Methylen Blue-Geschichte in den USA, die diversen Investments, Cassiopeia, etc.)

    Noch habe ich einen Funken Hoffnung, aber Nachkaufen werde ich nicht!

  • Vielleicht sind es ja doch Verkäufe von Treasury shares.

    Wenn auch nur für 10 oder 20 Mio Cash, um die 175 voll zu machen. Sowas drückt enorm.

    Wär sogar gut, wenn das der Grund wäre, denn dann ist es in spätestens 6 Wochen vorbei.

    Nichts ist wie es scheint, wenn man nur mit einem Auge sieht

  • Wär sogar gut, wenn das der Grund wäre, denn dann ist es in spätestens 6 Wochen vorbei.

    Falls es so ist, müsste man in den nächsten 6 Wochen zukaufen, weil dann, wenn dieser Verkaufsdruck weg ist, wieder mit steigenden Kursen zu rechnen ist.

  • Genau. Allerdings nur wenn das Cash für die Rückzahlung auch der Grund ist . . .


    Bei Cosmo ist der Abwärtstrend seit anfangs Jahr dermassen stark und stabil, dass man wohl besser eine deutliche Umkehr im Chart abwartet.

    Nichts ist wie es scheint, wenn man nur mit einem Auge sieht

  • Genau. Allerdings nur wenn das Cash für die Rückzahlung auch der Grund ist . . .


    Bei Cosmo ist der Abwärtstrend seit anfangs Jahr dermassen stark und stabil, dass man wohl besser eine deutliche Umkehr im Chart abwartet.

    Hoffen wir, dass das der Grund ist. Wobei, zu diesen Marktpreisen TS zu verschleudern, ist ja eigentlich auch keine gute Nachricht. Schliesslich hätte es auch noch die Option gegeben, für den Fehlbetrag zu den 175M eine kurzlaufende Anleihe aufzunehmen für eben die von dir vermuteten 20-30M. Die Zinsen dafür wären auch im gegenwärtigen Zinsumfeld unter den 8M gelegen, die bislang für die 175M pro Jahr berappt werden mussten und wäre positiv aufgenommen worden. Und billiger als jetzt TS billig zu verscherbeln sowieso. Aber eben: Das Management ist wirklich übel.

  • ich habe Hazel auch mal angeschrieben und wie mcinalli ebenfalls die Präsentation Paris erhalten und den Verweis, dass ja alles auf der Webseite aufzufinden sei!

    ich muss sagen: sparsam sind sie ja bei COSMO: in der Paris Präsentation ist die einzige Änderung zur July Präsentation: Das Datum unten rechts ist: October 2023! der Rest ist 100% identisch!

    Blackbox :( !

  • tragisch, tragisch. Was mir so durch den Kopf schwirrt:

    - ist Hr Ajani an einem tiefen Aktienkurs interessiert, da er den Laden übernehmen will und in ein paar Jahren als Exitstrategie an ein PE Haus verkaufen will?

    - verkauft sich GI Genius noch? An der Halbjahreskonferenz meinte der CEO lapidar, dass Medtronic nicht wünscht, dass Verkaufszahlen genannt werden… irgendwie komisch.

    - wenn Cosmo eigene Aktien verkaufen muss um den Cash für die Rückzahlung für die Obligation zusammem zu bringen, dann verstehe ich echt die Welt nicht mehr. Warum wurde dann eine Cash Dividende geschüttet und nicht eine Ausschüttung der Treasury Shares? …oder eben - will der Mehrheitsaktionär einen tiefen Börsenkurs?

    - trennt sich der AMG Substanzwert Schweiz Fond rund um PizMedel von allen COPN Aktien?


    Gefühlt entspricht die MarketCap langsam dem Eigenkapital der Gruppe. Ich verstehe die Welt nicht mehr. Habe aber entschieden, bei Kursen < 35.- weitere Aktien zu kaufen. Basta.


    Die nächsten Wochen werden Klarheit bringen.