• Baloise verfügt noch über sehr gutes Kurspotential und eine gute Dividendenrendite. Geschäftsabschluss kommt leider erst am 18.3.. Ich erwarte ein ausgezeichnetes Zahlenset und eine Dividenerhöhung und auch die Zukunft sieht gut aus, wie aus den letzten Bemerkungen des CEOs schliessen kann.


    Der Druck auf das Bankgeheimnis lässt bei den Versicherungskonzernen die Kassen klingeln. «Im grossen Stil fliesst Geld von der Bankenwelt in die Assekuranz», sagte Bâloise-Konzernchef Martin Strobel in einem Interview. So habe die italienische Steueramnestie «gewaltige Gelder in Bewegung gesetzt», und ein erheblicher Teil davon sei bei den Versicherungen gelandet.

    Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

  • Baln

    Ist ja gut und recht, dass die Baln zu Geld kommt, aber leider schlägt sich das im Kurs kaum nieder. Wir sind noch so weit von den CHF 100.-- entfernt. Brauche die 100.-- um langsam wieder ins Geld zu kommen...grrr.

  • Baloise

    Geduld bringt Rosen. Aber ich weiss Geduld ist nicht gerade die Tugend eines Börsianers. *wink*

    Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

  • Re: Baln

    Herakles wrote:

    Quote
    Ist ja gut und recht, dass die Baln zu Geld kommt, aber leider schlägt sich das im Kurs kaum nieder. Wir sind noch so weit von den CHF 100.-- entfernt. Brauche die 100.-- um langsam wieder ins Geld zu kommen...grrr.


    Musst noch bis nach der GV Geduld haben. Wenn das Resultat sehr gut ist, das allgemeine Umfeld sich nicht verschlechtert und Du schlimmstenfalls auch noch die Dividende dazuzählst, dann bist Du bei Deinen 100 CHF.... :)

  • Baloise

    Hier konnte in den letzten 2 Wochen Kursfortschritte erzielt werden und generell konnte der Versicherungsbranche zu legen. Baloise ist auch eine Rendite Perle und gehört mit meinen beiden anderen Favoriten Zürich und Helvetia in jedes Depot eines langfristigen Anlegers.


    Kommt dazu das die Lebensversicherungsbranche von der Krise proftieren kann, da viele Anleger wieder weniger Verzinsung, dafür 100% Sicherheit vor ziehen. *wink*

    Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

  • BALN

    04.03.2010 Quelle: stocks.ch


    Indexanpassung: GF und BKW raus, Bâloise und Temenos rein.


    Bâloise zieht in den DJ-Dividendenindex ein.In den nächsten Tagen treten Indexanpassungen in Kraft, die vier mittelgrosse Schweizer Börsenfirmen betreffen: Im Dow Jones Switzerland Select Dividend 20 wird Georg Fischer durch Bâloise ersetzt, und im Stoxx 600 Index wird BKW durch Temenos ausgetauscht.

    Georg Fischer hat diese Woche aufgrund von Abschreibungen und Restrukturierungskosten einen Jahresverlust von fast einer Viertelmilliarde Franken bekannt gegeben. Angesichts dessen verzichtet das Unternehmen auf die Ausschüttung einer Dividende. Der Indexanbieter Dow Jones reagierte prompt: Ab 8. März fällt die Aktie von Georg Fischer, die sich in der Vergangenheit durch eine hohe Dividendenrendite auszeichnete, aus dem Dow Jones Switzerland Select Dividend 20. Dieser Index umfasst die 20 dividendenstärksten Titel und dient als Basis für Indexprodukte. Neu in diesen Index zieht die Bâloise ein.


    Anpassungen gibt es diesen Monat auch beim Indexanbieter Stoxx, der sein Joint Venture mit Dow Jones aufgelöst hat. So heisst beispielsweise der paneuropäische Aktienindex nicht mehr Dow Jones Stoxx 600, sondern nur noch Stoxx 600. In diesem Aktienkorb wird per 22. März die BKW Bernische Kraftwerke durch Temenos ersetzt.


    Der Einfluss dieses Indexwechsels im Stoxx 600 dürfte grösser sein als jener im Dow Jones Switzerland Select Dividend 20, denn auf den Stoxx 600 gibt e seine grosse Zahl von Indexprodukten, unter anderem an der Schweizer Börse kotierte Exchange Traded Funds, kurz ETF. Die Depotumschichtungen zu Gunsten von Temenos dürften diesem Titel zusätzlichen Kursschub verleihen.

  • Baloise

    Sind ja eigentlich gute news für BALN. Trotzdem ist der Titel gestern nach 16 uhr abgesackt.

    Ich habe Tinitus im Auge, ich sehe nur Pfeifen.

  • Baloise

    Hierzulande löst eine Studie von Keefe, Bruyette & Woods zum europäischen Versicherungssektor Umschichtungen in Richtung der Namenaktien von Bâloise aus. Aus dem Berufshandel ist von Umschichtungstransaktionen zu Lasten der Papiere der beiden Mitbewerber Swiss Life und Zurich Financial Services zu hören.


    Das Interesse des verantwortlichen Analysten gilt den ab kommender Woche anstehenden Jahresergebnispräsentationen. Es bleibe abzuwarten, in welchem Umfang sich die Erholung an den Aktienmärkten und die am langen Ende rückläufigen Anleihenrenditen auf die Ertragssituation und die Bilanzen ausgewirkt hätten. Im Falle deutlicher Fortschritte beim bereinigten Buchwert würden sich die Präferenzen des Marktes wieder vermehrt auf die kleineren Branchenvertreter verlagern.


    Vor diesem Hintergrund stuft Keefe, Bruyette & Woods die Aktien von Bâloise von «Market Perform» auf «Outperform» hoch. Trotz einer leichten Abwärtsrevision der Gewinnschätzungen für die Jahre 2009 bis 2011 liegt das Kursziel weiterhin bei 125 Franken. Die Vorbehalte in Bezug auf die Restrukturierung des Deutschlandgeschäfts hätten seit vergangenen Sommer auf die Kursentwicklung gedrückt. Die Situation im nördlichen Nachbarland sei seit längerer Zeit verbesserungswürdig. An einer vernünftigen Lösung der Probleme gebe es allerdings keinen Zweifel. Aufgrund des rechnerischen Aufwärtspotenzials von 36 Prozent erachtet der Analyst die Papiere von Bâloise als kaufenswert.


    Noch am Montag kursierten am Markt Gerüchte, wonach die Markterwartungen für die bei Bâloise am 18. März anstehende Jahresergebnispublikation zu hoch angesetzt seien. Seither lagen die Aktien des Schweizer Erstversicherers vermehrt im Angebot.

  • Baloise

    FunkyF wrote:

    Quote

    Noch am Montag kursierten am Markt Gerüchte, wonach die Markterwartungen für die bei Bâloise am 18. März anstehende Jahresergebnispublikation zu hoch angesetzt seien. Seither lagen die Aktien des Schweizer Erstversicherers vermehrt im Angebot.


    Gut wenn die Erwartungen herunter geschraubt werden, so ist das Ueberraschungspotential höher. *wink*

    Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

  • Baloise

    Bin ganz deiner Meinung, Turbo. Zudem hat Baloise meiner Meinung nach eh noch "Boden" gutzumachen, hoffe schon dass wir mit den Zahlen die CHF100.- überwinden werden!

  • Baloise

    wildhund wrote:

    Quote
    (verfasst 5.1.2010) Ich denke Du wirst mit Deinen Aktien noch einen Gewinn erzielen können.

    Mein Kursziel ist 100, dann werde ich mein Stoploss nachziehen. Ich denke bis Ende März könnte der Kurs bis 112.50 ansteigen.


    Wir sind auf Kurs, aber vielleicht braucht die Baloise noch einen Zusatzmonat um mein Kursziel zu erreichen. Wir werden sehen.

    Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



    Mache was Du willst, aber mach es richtig!

  • Baloise

    Der Chart schreit geradezu nach einem Short. Ist an einem starken Widerstand anbelangt und hat eine bearishe Candle Stick Formation ausgebildet. Kurstreibend werden am nächsten Donnerstag die Jahreszahlen sein. Kann mir gut vorstellen, dass zumindest bis Donnerstag der Kurs schwächer tendieren werden. Ein Short mit engem Stop würde sich geradezu anbieten…


    Mit Bild:

    http://swisstiblog.wordpress.c…-nicht-besonders-gut-aus/

  • Baloise

    Ich persönlich erwarte positive Zahlen. Chartmässig siehts auch nicht mal so schlecht aus. Ich glaube, da bin ich auch für ein weilchen dabei. Die 100.- sollte es überwinden können. Da habe ich persönlich keinen Zweifel daran.

    Wer nach vorne schauen will, muss erst mal zurück schauen:



    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Baloise

    equity holder wrote:

    Quote
    Ich persönlich erwarte positive Zahlen. Chartmässig siehts auch nicht mal so schlecht aus. Ich glaube, da bin ich auch für ein weilchen dabei. Die 100.- sollte es überwinden können. Da habe ich persönlich keinen Zweifel daran.


    Ich bin dem Wert gegenüber auch positiv gestimmt. Aber der Chart spricht zumindest kurzfristig ein anderes Bild. Da muss man einfach neutral sein. Ist einer der eindeutigsten Charts, den ich dieses Wochenende gefunden habe. Könnte mir gut vorstellen, dass es bis Mittwoch auf 92 geht und die Aktie danach über die 97 hoppst, wenn die Zahlen wirklich so gut sind...


    Werde aber vermutlich draussen bleiben... hab zuletzt leider bei 88 oder so verkauft, weil ich Liquidität brauchte...

  • Baloise

    Langfristig aufjedenfall eine gute Wahl.

    Aber ich sehe das genauso, Charttechnisch ist es momentan nicht gerade das beste, natürlich kurzfristig gesehen. Ich warte auch noch zu, mich interessieren am Donnerstag die Zahlen von Baloise.


    Meine Prognose:

    Kurzer Einbruch, doch langfristig aufjedenfall eine gute Wahl.


    Schönen Sonntagabend an alle


    Gruss