• Jetzt ist auch klar warum der PF bei der GV der NEV dem CEO dauernd reingequatscht hat und später noch bemerkt wie toll doch der nicht anwesende neue CEO von myriad genetics sei...



    Tolles timing.... der Rücktritt...

  • Rücktritt CEO

    Jemand hat einmal geschrieben wo Rauch ist, da gibt es auch ein Feuer.


    BDO - CFO - CEO alle ausgewechselt, da darf man sich die Frage stellen was kommt da noch, was wurde aufgedeckt.


    Es genügt offensichtlich nicht gute Produkte zu haben, man muss diese auch herstellen und verkaufen können.


    Wenn ein ganzes Management ausgewechselt wird, frage ich mich warum nicht gleich auch die HR Abteilung (Human Resources für Rekrutierung und Quali der Mitarbeiter zuständig) gewechselt wird oder gibt es diese nicht?


    Ich habe einmal geschrieben investiert nur so viel wie man abschreiben kann - noch glaube ich an die Produkte, aber ich bereue es, bei den Rauchzeichen nicht damals 30% verkauft zu haben, jetzt könnte man bei 6 zurück kaufen.


    Wichtig werden die beglaubigten neuen Zahlen, Q4 und Jahresabschluss.


    Vielleicht noch besser wäre eine Übernahme durch eine grosse Pharmafirma, die haben bewährte Organisationen, aber da würde dann der erwartete grosse Gewinn für die langfristigen Osiris-Aktionäre wohl wegfallen. Also bleibt Hoffnung, was ich eigentlich an der Börse hasse.

  • Osiris -NEV

    Falls die Osiris durchstarten sollten, dann wird auch Newventuretec abheben.


    Kann jemand schätzen, was so eine Buchhaltungskontrolle für Osiris kosten wird?


    Annahme: Es braucht doch sicher mindestens 2 - 4 Mann mit 50 Std pro Woche und die sind jetzt seit bald 6 Monaten am Arbeiten. Der Stundenlohn in der Schweiz liegt bei ca. 250 CHF, nehmen wir an es sind 350$-400$. 5200 working hours @ $400 = 2.08 Mio$. Dazu kommen die eventuellen Anwaltskosten wegen der Sammelklagen, die könnten jedoch bei einem guten Resultat (Persilschein) der Revisoren weg fallen.


    Falls diese Annahmen richtig sind, so wäre dies verkraftbar. Kommen jedoch Ungereimtheiten an den Tag, drohen eventuell Strafen der SEC plus eventuelle Entschädigungen an die Sammelkläger?


    Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass Stryker und Arthrex die Produkte von Osiris nicht einer Due Dilligence Prüfung unterworfen hatten. Dazu hat Mesoblast (MSB.AX) Prochymal weiter entwickelt und will das Medikament bald vermarkten, die Zulassung für TEMCELL ist in Japan erfolgt


    Und schlussendlich kann ich mir als Laie auch nicht vor stellen, dass Y. Huwyler von Newventuretec 50 000 Aktien von Oiris kauft, wenn er nicht voll und ganz von der Firma überzeugt ist, schliesslich sieht er direkt was in der Firma läuft.


    Es sind über 4 Mio. Aktien leer verkauft, diese wurden aus Depots von Banken ausgeliehen und dann am Markt verkauft. Würde sich der Preis von Osiris wieder Richtung 24$ erholen, dann käme Druck auf um diese Aktien zurück zu kaufen.


    Es könnte auch sein, dass neben Grafix auch die Lieferungen an Arthrex und Stryker stark wachsen, was sich bereits im Q1 16 zeigen könnte. Da Osiris immer noch ohne Schulden ist, wäre eine weitere Dividendenzahlung möglich - was das auf den Kurs für Auswirkungen hätte, davon träume ich immer noch. ALLE GEDANKEN OHNE GEWÄHR, aber die Gedanken sind ja frei!

  • 0SIRIS Sinkflug ?

    Hans hat am 02.03.2016 - 17:17 folgendes geschrieben:

    Quote

    Morgen soll's Q-Zahlen geben, habe vorher noch zugelangt, hoffe es war nicht zu früh [Blocked Image: http://www.cash.ch/sites/all/modules/contrib/smiley/packs/kolobok/smile.gif]

    @ Sali Hans,


    Was ist denn jetzt schon wieder los, schau mal wieder nach und jetzt über 13 % in den Miesen.


    Soll das jetzt auch noch ein Penny Trader abgeben ?


    Dann doch lieber Teil verkaufen, als zu kaufen zu diesen Preisen, oder nochmals günstig zukaufen ?


    Ich bin nämlich vollgestopft mit Osiris wie Du ja auch, leider ohne beim Hoch


    Teilverkäufe getätigt zu haben. *mail1*


    Bin momentan sprachlos

    So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.



    Frei nach I Ging

  • Supermari hat am 04.02.2016 - 00:42 folgendes geschrieben:

    Ja da drüber kennt man kein Pardon...


    Auf der Watch ganz unten gelandet.


    Fliegt dort dann ganz raus falls bis Ende Jahr nicht wieder zweistellig.

  • Ich kann hier vor allem eines ausmachen: Übertreibung!


    Deshalb habe ich eine Position gekauft, wohlwissend, dass es auch weiter runter gehen kann, was ich aber eher nicht denke.


    Charttechnisch gibt es keinen Grund zu kaufen. Probleme haben sie sicher zu genüge (Buchhaltung/Management), aber produktemässig gebe ich sie nicht verloren, auch wenn sie vielleicht übernommen werden. Vielleicht die Chance!?

  • Q4 Zahlen Osiris

    Hans hat am 07.03.2016 - 07:54 folgendes geschrieben:

    Quote

    Zahlen wohl erst am 15.03., wenn das stimmt, ohne Gewähr

    Offenbar kommen die Zahlen nun am 17.03. ... Mal schauen.



    Osiris Therapeutics, Inc. is estimated


    to report earnings on 03/17/2016. The upcoming earnings date is derived from an algorithm


    based on a company's historical reporting dates.Our vendor, Zacks Investment Research, might revise this date


    in the future, once the company


    announces the actual earnings date. According to Zacks Investment Research, based


    on 1 analysts' forecasts, the


    consensus EPS forecast for the quarter is $0. The reported EPS for the same quarter last year was $0.03.

  • Jahresabschluss 2015

    offensichtlich kann Osiris, weder den Jahresabschluss 2015 noch die revidierten Q Zahlen 2015 bis am 31 März liefern, wie heute gemeldet wird. Könnte dies für die SEC ein Grund sein um ev. ein Delisting zu veranlassen? Heute werden wohl die Kurse nochmals nach unten tauchen.


    Im Moment kann gar keine Aussage gemacht werden, ich hoffe irgendwann meldet sich die Osiris Public Relation Abteilung. Oder ist das Chaos total und niemand hat mehr Übersicht, was wenn Stryker und Arthrex abspringen?