Kuros (ehemals Cytos)

  • Ok ok, bin ja schon bei Newron ;) Hat wohl nicht geklappt ohne Insiderwissen wohl nicht mer Investieren ;) Zurück zu Newron und EVE ;)

    Wünsche jedem nur das Beste..!!!

  • So, nun habt ihr es schwarz auf weiß: die Einträge von Nedoli mal studiert?? The god of shares:-):-) der, der weiss wann eine aktie steigt und wann nicht. Leute, hoffe ihr habt viel Geld mit Cytos verdient;-);-)

  • Cytos/UBS Fund meldet Erwerbspositionen von 4,23% 26. April 2012 06:41 Zürich (awp) - Die Cytos Biotechnology AG meldet im Rahmen einer Pflichtmitteilung folgende Beteiligung bzw. Beteiligungsveränderung (Publikationsdatum: 26.04.2012): Also UBS Fund hat ja bereits aufgestockt oder Wie ??? ;) Hoffe das Kommt Gut ;)

    Wünsche jedem nur das Beste..!!!

  • Kann mir jemand sagen, was passiert, wenn man keine Anrechte bezieht? Eine Arbeitskollegin von mir hat den Brief (Kapitalerhöhung etc.) erhalten, wonach dort stehen soll, dass irgendetwas verfällt, sollte sie keine Anrechte zu 1.87 beziehen. Sorry wenn ich so laienhaft frage... Kenne mich weder mit der Materie gross aus, noch habe ich den Brief selber gelesen. Kann mir jemand da Klarheit verschaffen? Meine Kollegin wird's danken :bye:

  • KE

    Du hast pro Aktie, die Du vor dem Stichtag gekauft hast ein Anrecht. Auf dem Brief der Bank steht wieviele Aktien Du zu Fr. 1.87 erhälst. Du musst der Bank Bescheid geben, dass Du die neuen Aktien kaufen willst (steht auf Brief wie Du vorgehen sollst).


    Wenn Du nichts machst, verfällt Dein Anspruch darauf. Ob es sich lohnt musst Du selber ausrechnen. Noch steht der Kurs bei 2.30, also noch bekommst Du die Aktien billiger als über die Börse.


    Die Frage ist nur, wo der Börsenkurs am 14.5. steht. Ich rechne damit, dass die Differenz immer kleiner wird und somit mit den neuen Aktien praktisch kein Gewinn entsteht, dafür liegts Du dann aber vermutlich mit den alten Aktien im Minus.


    Wenn es sich um wenige Aktien handelt, die Du neu zeichnen kannst, darfst Du das Angebot getrost verfallen lassen, der Gewinn minus Kommissionen wird sehr klein sein.

  • Cytos KE

    Also grundsätzlich stimmt die Antwort von Sariv3114 ja schon, da durch die Menge der ausgegebenen Aktien (an die amerikanischen Investoren), die ebenfalls CHF 1.87 zahlen) das AK sehr verwässert wird. Die Zukunft von Cytos wird jedoch nicht in den nächsten Tagen entschieden, sondern in 1 - 2 Jahren, der Erfolg ist abhängig von der Auslizenzierung des in Phase IIb befindlichen Asthma-Medikamentes. Der Erfolg ist wie immer bei Biotech-Aktien ungewiss, die Investoren werden sich jedoch schon etwas überlegt haben.

    Im übrigen ist es aber dem Anleger auch möglich, jetzt sofort zu Kursen um die 2.30 die Altbestände teilweise oder ganz zu verkaufen
    und die neuen Aktien zu 1.87 zu zeichnen. Mit einem Verkauf muss nicht bis zum 15.5. gewartet werden.

  • Krokodil hat am 26.04.2012 - 10:49 folgendes geschrieben:

    Quote

    Also grundsätzlich stimmt die Antwort von Sariv3114 ja schon, da durch die Menge der ausgegebenen Aktien (an die amerikanischen Investoren), die ebenfalls CHF 1.87 zahlen) das AK sehr verwässert wird. Die Zukunft von Cytos wird jedoch nicht in den nächsten Tagen entschieden, sondern in 1 - 2 Jahren, der Erfolg ist abhängig von der Auslizenzierung des in Phase IIb befindlichen Asthma-Medikamentes. Der Erfolg ist wie immer bei Biotech-Aktien ungewiss, die Investoren werden sich jedoch schon etwas überlegt haben.

    Im übrigen ist es aber dem Anleger auch möglich, jetzt sofort zu Kursen um die 2.30 die Altbestände teilweise oder ganz zu verkaufen
    und die neuen Aktien zu 1.87 zu zeichnen. Mit einem Verkauf muss nicht bis zum 15.5. gewartet werden.

    Wer an die Zukunft von Cytos glaubt, kann die Aktien natürlich auch einfach halten und eventuell die neuen dazu zeichnen, in einigen Monaten kann alles wieder anders aussehen.


    Wer aus Sicht der KE investiert hat, hätte vor Bekanntgabe der Bedingungen verkaufen müssen, denn diese sind alles andere als Aktionärsfreundlich. KE sind ja grundsätzlich nie gut für die alten Aktionäre.


    Wer nur 2000 Aktien hat, kann sie natürlich sofort verkaufen (eventuell mit Verlust) und bekommt ab 15.5. aber nur 933 neue Aktien für Fr. 1.87.


    Uebrigens, eine gute Biotech Bude, die auch Geld verdient wäre die COPN.


    cu

  • sariv3114 hat am 26.04.2012 - 11:27 folgendes geschrieben:

    Krokodil hat am 26.04.2012 - 10:49 folgendes geschrieben:

    Also grundsätzlich stimmt die Antwort von Sariv3114 ja schon, da durch die Menge der ausgegebenen Aktien (an die amerikanischen Investoren), die ebenfalls CHF 1.87 zahlen) das AK sehr verwässert wird. Die Zukunft von Cytos wird jedoch nicht in den nächsten Tagen entschieden, sondern in 1 - 2 Jahren, der Erfolg ist abhängig von der Auslizenzierung des in Phase IIb befindlichen Asthma-Medikamentes. Der Erfolg ist wie immer bei Biotech-Aktien ungewiss, die Investoren werden sich jedoch schon etwas überlegt haben.

    Im übrigen ist es aber dem Anleger auch möglich, jetzt sofort zu Kursen um die 2.30 die Altbestände teilweise oder ganz zu verkaufen
    und die neuen Aktien zu 1.87 zu zeichnen. Mit einem Verkauf muss nicht bis zum 15.5. gewartet werden.

    Wer an die Zukunft von Cytos glaubt, kann die Aktien natürlich auch einfach halten und eventuell die neuen dazu zeichnen, in einigen Monaten kann alles wieder anders aussehen.

    Wer aus Sicht der KE investiert hat, hätte vor Bekanntgabe der Bedingungen verkaufen müssen, denn diese sind alles andere als Aktionärsfreundlich. KE sind ja grundsätzlich nie gut für die alten Aktionäre.

    Wer nur 2000 Aktien hat, kann sie natürlich sofort verkaufen (eventuell mit Verlust) und bekommt ab 15.5. aber nur 933 neue Aktien für Fr. 1.87.

    Uebrigens, eine gute Biotech Bude, die auch Geld verdient wäre die COPN.

    cu

    sariv3114

    Schön bist du wieder im Forum :)

    Da hast du Recht, vermutlich die Beste Biotechfirma zurzeit. Aber CHF 24.00 je Aktie sind mir zuviel...

  • COPN

    Danke Link. Bezüglich COPN gebe ich Dir recht, sieht aber nur optisch teuer aus verglichen mit EVE,CYTN usw., wobei teuer sind Aktien ganz und gar nicht gemessen an Gewinn und Aussichten.


    GV von COPN hat bewilligt, dass man bis zu 20% der eigenen Aktien kaufen darf! Die Manager selbst haben alle die Taschen voll von COPN Aktien. Da muss man dazu nichts mehr anfügen :yes::yes::yes:


    schönes WK

  • Heute Morgen habe ich beobachtet dass die grossen Verkaufsblöcke gelöscht wurden...???? Wieso plötzlich...??? Wissen hier einige mehr..??? Hat das doch nicht etwa mit den Actelion News zu tun..?? Erfolgreiche Börsenwoche Wünsche ich allen

    Wünsche jedem nur das Beste..!!!

  • Bei Cytos dürften doch auch bald News folgen bezüglich der Neuen Phase IIb & IIa zu Ihrem Fortgeschrittenem Medi...!!! Ich hoffe die kommen bald und hoffendlich vor dem 16.05.12 damit meine Anrechte mehr Wert haben respektive mehr Gewinn rausspringt ;) Ich hab so ein Gefühl dass da was kommt bald ;)

    Wünsche jedem nur das Beste..!!!

  • Ich meine die Daten zu diesem Produkt... weis jemand etwas genauer wann wie wo was?

    Die mit diesen neuen Finanzmitteln rekapitalisierte Cytos wird einen Teil ihrer

    Programme weiterführen – insbesondere eine globale multizentrische klinische

    Phase IIb Studie mit ihrem Hauptprodukt, CYT003-QbG10 («CYT003») in Patienten,

    welche an allergischem Asthma leiden. CYT003 ist eine neuartige allergenunabhängige

    Immunotherapie mit krankheitsmodifizierendem Potential, die

    möglicherweise geeignet ist, eine breite Palette verschiedener Allergien zu

    behandeln. Die Finanzmittel sollen auch dazu eingesetzt werden, zusätzliche

    Produkte der Pipeline weiter zu entwickeln und um die Immunodrug Plattform, auf


    welcher CYT003 basiert, zu optimieren.

    Wünsche jedem nur das Beste..!!!

  • 10-05-2012 21:08 Cytos löst mit Bezugsrechtsemission 3,2 Mio CHF Name Letzter Veränderung CYTOS N 2.39 0.06 (2.58 *wacko* Schlieren (awp) - Die Biotechnologiegesellschaft Cytos hat mit ihrer im April lancierten Bezugsrechtsemission 3,2 Mio CHF gelöst. Den Aktionären wurde das Recht offeriert, 7 neue Namenaktien für 15 bestehende Aktien zu einem Bezugspreis von 1,87 CHF pro neue Namenaktie 1,87 CHF zu zeichnen, wie Cytos am Donnerstag mitteilt. 63,9% der Bezugsrechte seien ausgeübt worden, entsprechend würden 1,71 Mio neue Namenaktien an die Aktionäre ausgegeben. Der Abschluss der Bezugsrechtsemission und die damit einhergehende Ausgabe der durch die bestehenden Aktionäre gezeichneten Aktien steht noch unter der Bedingung des Abschlusses der Kapitalerhöhung durch das Investorensyndikat. Von den Aktionären wurde die Kapitalerhöhung bereits am 20. April genehmigt. Cytos geht davon aus, dass die Aktienkapitalerhöhung im Totalnennbetrag von 1,67 Mio CHF, entsprechend 16,65 Mio Aktien, am 14. Mai ins Handelsregister eingetragen und der Handel mit den neuen Aktien am 15. Mai 2012 aufgenommen wird. Aus der Aktionärstranche sowie der Kapitalerhöhung durch die Investoren verspricht sich Cytos einen Gesamtbruttoemissionserlös von 26,95 Mio CHF.

    Wünsche jedem nur das Beste..!!!

  • Cytos

    Ich finde es schade, dass die Bezugsrechte für Cytos nicht handelbar waren. Ich denke dann wären nicht nur ca. 65 % gezeichnet worden, sondern annähernd gegen 100.
    Aber die Aktie hält trotzdem erstaunlich gut.

  • Cytos Biotechnology AG schliesst die Eigenkapitaltranche von CHF 23.75 Millionen der geplanten Finanzierung von bis zu CHF 37 Millionen ab.


    EquityStory AG-News: Cytos Biotechnology AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung Cytos Biotechnology AG schliesst die Eigenkapitaltranche von CHF 23.75 Millionen der geplanten Finanzierung von bis zu CHF 37 Millionen ab.


    15.05.2012 / 07:00

  • Cytos

    Die Rekapitalisierung von Cytos ist fürs erste geglückt. Der Kurs zeigt trotz der Verwässerung (neue Aktien zu 1.87) keine Spur von Schwäche. Nun kann die Phase IIB des Asthmamittels gestartet werden. Mindestens für 2 Jahre sollte keine Schieflage mehr eintreten. Vielleicht ein Schnäppchen für jene die Newron verpasst haben?

  • Krokodil hat am 15.05.2012 - 09:16 folgendes geschrieben:

    Quote

    Die Rekapitalisierung von Cytos ist fürs erste geglückt. Der Kurs zeigt trotz der Verwässerung (neue Aktien zu 1.87) keine Spur von Schwäche. Nun kann die Phase IIB des Asthmamittels gestartet werden. Mindestens für 2 Jahre sollte keine Schieflage mehr eintreten. Vielleicht ein Schnäppchen für jene die Newron verpasst haben?

    Ich denke eher weniger. Wie Du geschrieben hast: Trotz Rekapitalisierung auf 2-3 Jahre ist CYTN grundsätzlich eine Wette auf einen einzelnen Kandidaten, also sehr hohes Risiko (dazu reden sie weiter und allgemeiner von ihrer "Plattform", aber daraus wurde seit über 10 Jahren nichts bei CYTN im Sinn von zugelassenen Produkten).