Kuros (ehemals Cytos)

  • Hier werde ich umschichten, wenn der Newronkurs dort ist wo ich dann verkaufe und das ist noch lange nicht der Fall. Vielleicht solltest du dich mal mit Newron befassen, hast ja in einem vorherigen Post geschrieben, dass du Newron nicht verfolgst!

    genau. Mache ich auch weiterhin nicht. Trotzdem ist Newron gut gelaufen.

  • 1/3 Rohstoff

    1/3 Defensive Bluechips

    Vom restlichen Kuchen aktuell 1/3 je Kuros, Newron, Santhera


    Diese drei Altien rate ich jedem im Depot… Div.

    Bis eine der 3 gut kommt ist die andere bereits auf dem Mond … erspart sich damit „mengerlei“ Stress

  • Wieso nur auf eine Karte setzen?

    Habt ihr das Gegühl bei Aktien A auf Top aussteigen und bei Aktie B im Tief wieder einsteigen?

    Macht keinen Sinn… funktioniert nicht.


    Newron mit grösstem Risiko und sehr volatil, dafür winkt allenfalls ein Gewinn 500-1000%

    Kursziel 1.— oder 150.— Q2/2024


    Santhera, kleineres Risiko mit Potential und undurchsichtiger Fremdkapitalstruktur, wenn das Mittel das hält was es versprich … höhere Kurse gerechtfertigt

    Kursziel 15.— Q2/2024


    Kuros, kleinstes Risiko mit mittelfristigen sehr guten Aussichten 12-18 Mt. Wunderbares Produkt mit sehr starken Absatzwachstum

    Risiko KE Ankündigung (klein) bei 20-30%. Positiver EBITDA mit Medical Devises MagnetOS H1 2023 bereits erreicht.


    Tipp: Bei allen drei dabei sein . Aufstocken wenn dann bei Kuros (Trophäe)

    Kursziel 8.— Q2/2024

  • So war das nicht gemeint. Ich würde weder bei SANN, alles viel zu undurchsichtig, noch bei NWRN einsteigen. Letztere sind in Phase II und wer bisschen Ahnung hat weiss, dass max. 1 von 10 Wirkstoffen nach Phase III auf den Markt kommt, da kann ich mir auch ein Rubbellos kaufen.


    Auf den Kommentar können die beiden Forumstrolle vom NWRN Forum, die hier kräftig mitlesen jetzt wieder reagieren ;)

  • So war das nicht gemeint. Ich würde weder bei SANN, alles viel zu undurchsichtig, noch bei NWRN einsteigen. Letztere sind in Phase II und wer bisschen Ahnung hat weiss, dass max. 1 von 10 Wirkstoffen nach Phase III auf den Markt kommt, da kann ich mir auch ein Rubbellos kaufen.


    Auf den Kommentar können die beiden Forumstrolle vom NWRN Forum, die hier kräftig mitlesen jetzt wieder reagieren ;)

    Siehe Fibrin bei Kuros. Alle, inkl. Gertrud :-), waren sich einig, dass Fibrin in Phase 3 kommt. Und was war letztlich das Ergebnis? Keinen signifikanten Vorteil. Kann bei Newron genauso kommen - dann ist aber wirklich CHF 1.-- vor dem Komma bei Newron (oder sogar noch tiefer), die Biotechinho bei Kuros prophezeit hat nach dem Fibrin-Aus :)

  • Wollte dich nur testen … klar, sehe ich auch so.

    Kuros und deren Mitarbeiterinnen & Mitarbeiter machen wirklich einen wunderbaren Job.

  • Berg auf ….könnte sich verdoppeln ….könnte ❗️😉😌

    bin gespannt. da die umsatzsteigerung ja schon bekannt ist und erwartet wird, kann es auch sein das es „sell on good news“ gibt. ausser sie übertreffen um einige mio!

    ev wird gleichzeitig auch noch eine KE kommuniziert.

    alles möglich, aber ganz sicher keine sichere wette.

  • Wenn ich da so andere Titel anschaue, dann leg ich hier doch lieber noch bisschen nach.

    Market Cap 165 Mio. bei ca. Umsatz 50 Mio. im 2024, ein Schnäppchen ;)

    mind. 100 Millionen Umsatz im 2026 würde ich sagen. D.h. 2 Jahre früher als erwartet. Bei einem multiple von 6, kann jeder selber rechnen wie erfreulich die Chose ausgeht.

  • Ja, nach dem MB-Debakel besteht hier eine fundierte, sehr gute Möglichkeit, die Verluste vom MB-Abenteuer hier wieder hereinzuholen.

    Go Kurs äh Kuros :D 8)