Kuros (ehemals Cytos)

  • Natürlich gibt es auch offene Fragen. Wie finanziert man die Studien zu Fibrin? Wird das Wachstum so weiter gehen bei MagnetOS, etc. . Aber dies sind keine negative Fakten auf die Produkte und dies ist das wichtigste.

    du schreibst es ja selbst. das sind faktoren die überwiegen. umsatz etc. ist bekannt und im kurs drin. alles andere wie finanzierung, KE und leerverkäufer kommt nun alles zum zuge. somit klar negativ zu werten....

    aber jedem das seine. es läuft immer gleich ab.

    santhera hat auch top fakten aber der kurs ist irgendwo im nirgendwo.....

  • du schreibst es ja selbst. das sind faktoren die überwiegen. umsatz etc. ist bekannt und im kurs drin. alles andere wie finanzierung, KE und leerverkäufer kommt nun alles zum zuge. somit klar negativ zu werten....

    aber jedem das seine. es läuft immer gleich ab.

    santhera hat auch top fakten aber der kurs ist irgendwo im nirgendwo.....

    SANN hat tonnenweise Schulden - nicht vergleichbar mit Kuros. Und mit Fakten meine ich genau die Produkte. Und der Umsatz ist eben genau nicht so bekannt, wie du dies hier schreibst. Es gibt hier mehr potentielle positive Überraschungen, die möglich sind, als negative. Aber eben, meine Meinung.

    Langfristig, nicht kurzsichtig

  • SANN hat tonnenweise Schulden - nicht vergleichbar mit Kuros. Und mit Fakten meine ich genau die Produkte. Und der Umsatz ist eben genau nicht so bekannt, wie du dies hier schreibst. Es gibt hier mehr potentielle positive Überraschungen, die möglich sind, als negative. Aber eben, meine Meinung.

    genau der umsatz ist nicht bekannt ab Q3/4. aber was passiert wenn das wachstum nicht mehr im selben stil weitergeht? nix positiv hier.....

  • Mir ist das Ganze zu heiss geworden, bin wieder raus. Lese den Teufel komm raus was es zu lesen gibt hier, aber ich weiss eigentlich nur dass das Marktkapital schon wieder abgenommen hat, aktuell 132,7 M. Gestern war es noch 145.9 M. vor einigen Tagen habe ich noch gelesen über 350 M, weiss nicht mehr genau. sorry und danke für all die Warnrufe hier. Ach wie war das doch mit Kinarus------ :/

    Man sollte halt die Nadel im Heuhaufen erkennen ;)

  • gem. Management "starkes Q4 erwartet"

    aus dem Press Release vom 12. Oktober (also als das 4. Quartal schon begonnen hat):

    "Looking ahead, we expect a strong finish to the year 2023, with the accelerated commercial roll-out of MagnetOs in the US contributing to the continued overall sales growth of the product."


    Also um die 4. Quartalszahlen würde ich mir wirklich keine Sorgen machen. Es gefällt mir auch, dass die Kuros-Posts auf LinkedIn von sovielen Sales Reps von Medtronic geliked werden. Wer könnte bloss der Verkaufspartner in den USA sein, dessen Namen sie vertraglich nicht nennen dürfen?;)


    In einem Punkt hat biotechinho recht: der Kurs bewegt sich nur nach oben, wenn es (positiven) Newsflow gibt. Das sah man ja gut in dem Jahr (1. Quartalsupdate, H1-Zahlen, 3. Quartalsupdate, zusätzlich Indikation für MagnetOS). Ist halt das Schicksal eines Microcaps. Aber mit den Handelsvolumen im Dezember kommt der vielleicht auch bei den Institutionellen auf den Radar. By the way: bis jetzt wird Kuros genau von einem Research-Haus abgedeckt (Ocatavian), mal schauen ob da demnächst noch was dazukommt.

  • genau der umsatz ist nicht bekannt ab Q3/4. aber was passiert wenn das wachstum nicht mehr im selben stil weitergeht? nix positiv hier.....

    Hier muss man mit Wahrscheinlichkeiten rechnen, was du offenbar nicht begreifst. Kuros hat seit Einführung von MagnetOs dessen Umsatz stark gesteigert. Es gab nur einen Wachstumgsbremser wegen Covid (Verschiebung von nicht dringenden Ops). Danach ging es wieder steil nach oben. Auch das 4. Quartal wird wieder massiv steigende Umsätze aufweisen, Kuros hat es bereits angedeutet, sprich Wahrscheinlichkeit 100%.

  • Die Auftragsbücher müssen voll gewesen sein, sonst wäre nicht mit einer solchen Bestimmtheit kommuniziert worde!

  • Der Kursrückgang vom Top hat zwei Ursachen:

    1. Keine weiteren News.

    2. Institutionelle wollen effektive Gewinne ausweisen. Bei der KE für CHF 1.80 gekaufte Aktien können im alten Jahr noch mit sattem Gewinn verkauft werden und werden dann im Januar zurückgekauft.

    Der kluge Kleininvestor nützt diese Situation und kauft kräftig zu und kann bereits im Januar mit kräftigen Gewinnen rechnen (er muss ja keine Kunden per 31.12.2023 mit Gewinnen zufrieden stellen).

    (Halt nur für Leute, die diese Zusammenhänge erkennen)

    PS: Mir ist es sowieso recht, wenn der Kurs einen tiefen Steuerwert ausweist 8)

  • Na gut solange halt solche Comments kommen muss ich in ähnlich passiv-aggressivem Ton zurückgeben.

    Ich chume nöd druus

    fasst eigentlich alles schön zusammen ;)


    Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung :D



    Ob es nun auf 6.20 oder auf 7+ hätte gehen sollen, ist doch irrelevant. Es hätte genauso gut auch für eine Minute lang auf über 7 stechen können, aber das ändert nichts an der Tatsache, dass dieses Level nicht beim ersten Anlauf gebrochen wird, und da lag ich absolut richtig 8)


    Es war easy abzuschätzen wann (zeitlich gesehen) der Pump fertig sein wird.

    Wichtig ist ja dass man weiss wann es schlauer ist zu kaufen und wann man lieber verkaufen sollte. Wer sich von der Euphorie blenden liess darf ja gerne weiterhin stumpf Fibrin rumschreien und 2-stellige Kurse bis Ende 2023 erwarten :D


    Der Absturz war da locker ersichtlich, siehe hier:


    Oder will jetzt immer noch jemand behaupten dass der Vergleich nicht gut gewesen sei? Wo bleiben die Leute die das Gegenteil behaupteten und nun dumm aus der Wäsche glotzen?

    Von allen Prognosen hier war diese mit Abstand die genaueste ;)

    Ich habe keine Ahnung was ich schreibe, ich bin nur ein Börsentrottel und zocke gerne mit allerlei Assets. Meine Meinung ist keine Anlageberatung

  • Jetzt tust du ihm aber gehörig unrecht…. wenn du im Februar/März auf ihn (aka Blaueswunder/Regenbogen)gehört hättest… so wärst du jetzt immer noch rund 150% im Plus… ;)

    Kuros hat sich seitdem sehr positiv entwickelt… Vespalover wird auch diesmal vermutlich richtig liegen, gib ihm 12 Mt.

    Ein Anlagehorizont von paar Wochen/ Monaten erachte ich an der Börse zudem sowieso als pures Glück.


    PS: Diese vielen Kommentare, positiv wie auch negativ sind sehr zufriedenstellend hier. Selten solche Tage hier gesehen… und zeigt doch ein gewisses Interesse an Kuros

    ja genau, du bist ja wieder da vespalover......

  • "Winterschlaf mit > 7.00" ist nicht wirklich eine genaue Prognose :D :D :D :D

  • Darf ich fragen?💁 Bist du in Kuros und Santhera investiert?🧐

    Kuros, Newron, Santhera, COSMO und Evolva seit Liquidationsentscheid. Aber nirgends gross, abgesehen Santhera bonds. Wenn sich Leerverkäufer in kleinen biotechs tummeln, gehts selten steil nach oben. Und speziell bei Kuros frag ich mich, was die so überzeugt

    Neid ist der Ärger über den Mangel an Gelegenheit zur Schadenfreude

  • Kuros, Newron, Santhera, COSMO und Evolva seit Liquidationsentscheid. Aber nirgends gross, abgesehen Santhera bonds. Wenn sich Leerverkäufer in kleinen biotechs tummeln, gehts selten steil nach oben. Und speziell bei Kuros frag ich mich, was die so überzeugt

    Leerverkäufer

    ...da fehlt doch noch Idorsia💁