Kuros (ehemals Cytos)

  • Seht ihr etwas negatives? Versuche immer noch den Sell-Off von gestern zu verstehen.

    Warum muss jede einzelne noch so kleine Kursbewegung irgend einen fundamentalen Grund haben, damit man sie verstehen kann?


    Als Kuros von 6 auf über 8 stieg, konnte man das ja auch nachvollziehen. Kaum ruckelts ein wenig, liegen keine Gründe mehr vor?


    Es muss zwar nicht sein, aber dies könnte auch ein Vorbote sein für "sell in may, go away".


    Bevor jetzt das grosse Heulen anfängt, hier einfach mal die Fragen die die Investierten beschäftigen sollten:


    Alle scheinen hier bereits positioniert zu sein, inklusive grosser Hedgefonds. Wer bleibt hier noch übrig um zu kaufen?

    Grosse Shortpositionen hat es nicht, also kann man sich einen Shortsqueeze direkt schonmal abschminken.


    Für weitere Käufe braucht es natürlich Brennstoff für Spekulation. Welche positiven Überraschungen könnten noch kommen?

    Die guten News sind ja jetzt alle raus, alles ist picobello. Okay, aber wo hat es noch Platz für Fantasie? Reicht diese aus für den erhofften Pump?


    Als der Preis bei 1.50 war, gab es viele Unsicherheiten, und viele extrem gute Entwicklungen kamen zustande. Nur ganz wenige haben damals gekauft. Jetzt nach einem 5x sieht die Situation allgemein sehr gut aus. Gibt es nochmals so viel Verbesserungspotential?


    Ich bleibe nach wie vor hier auf der Seitenlinie, weil die Leute noch zu wenig Angst haben. Das Sentiment ist mir für einen Einstieg einfach noch viel zu positiv.


    Trotzdem wünsche ich denen viel Glück die drin sind und drin bleiben möchten :)

    Ich habe keine Ahnung was ich schreibe, ich bin nur ein Börsentrottel und zocke gerne mit allerlei Assets. Meine Meinung ist keine Anlageberatung

  • Ich bleibe bei meiner Umsatzprognose von 80 Mio for 2024 mit einer angepassten leicht tieferen Bandbreite von 74 bis 82 Mio. Denke, dass sich der Q1 Effekt im Q4, 2024 kompensieren wird (höhere Wachstumsrate vor Jahresende gegenüber den restlichen Quartalen). Den Aktienpreis setze ich auf 12 Sfr per 31.12.24..🤩🤞

  • Der Wendepunkt war vor einem Jahr. Das Wachstum ist gegeben und soweit sind keine bekannten Hinternisse in Sicht. Die Aktie wird steigen. Vielleicht auf dem Chart etwas herauszoomen, um zu verstehen .. Nur weil das Wachstum schön steigt, hasst das natürlich nicht, dass der Kurs auch täglich steigt. Vielleicht ist es besser, nur alle 3 Monate auf den Kurs zu schauen.

    Langfristig, nicht kurzsichtig

  • Warum stürzt diese Aktie innerhalb von zwei Tagen dermassen massiv ab? Obwohl doch die Zahlen so überzeugend gut sind und die Zukunft rosig erscheint?


    Weil die Spekulanten gemerkt haben, dass diese Aktie totlangweilig ist. Durch die Grossaktionäre werden alle Übernahmephantasien abgetötet. Eine Dividende gibt es aber wohl erst frühestens in fünf Jahren. Warum sollte man diese Aktie also besitzen wollen? Ohne Phantasie und ohne reale Gewinne kein Kursanstieg.

  • Warum stürzt diese Aktie innerhalb von zwei Tagen dermassen massiv ab? Obwohl doch die Zahlen so überzeugend gut sind und die Zukunft rosig erscheint?


    Weil die Spekulanten gemerkt haben, dass diese Aktie totlangweilig ist. Durch die Grossaktionäre werden alle Übernahmephantasien abgetötet. Eine Dividende gibt es aber wohl erst frühestens in fünf Jahren. Warum sollte man diese Aktie also besitzen wollen? Ohne Phantasie und ohne reale Gewinne kein Kursanstieg.


    Die Spekulanten werden in den nächsten Tagen / Wochen durch langfristig orientierte Investoren ersetzt. Nur nicht sofort, dies generiert den Kurssturz.


    Die Besitzverhältnisse gefallen mir. Ideal für einen langfristigen Wachstum wie auch Resilienz gegenüber Übernahmen.


    Bin gespannt, inwiefern die Valuation in den nächsten Wochen angepasst wird.

  • Am 8. April lautete der SK CHF 6.24, heute SK CHF 6.73. Der Kurs hat also in rund zwei Wochen rund einen halben Franken zugelegt. Wir lassen uns immer von den stark überschiessenden Kursen blenden und sind dann beim Rücksetzer frustriert.

    Also die Optik etwas verändern und man stellt fest, dass der Kurs vorwärtskommt!!!

    Nicht vergessen, die weiteren Anwendungszulassungen werden ihre Wirkung erst ab dem 2. Quartal entfalten. Dies wird das bereits starke Umsatzwachstum weiter befeuern und im August könnte es eine sehr positive Überraschung geben.

    Bis Jahresende sind Kurse über CHF 10 fast so sicher wie das Amen in der Kirche :love:

  • Wenn ich so einige Kommentare lese, muss ich schon etwas den Kopf schütteln. Bei Kuros stimmt so gut wie alles und wenn das Wachstum so weiter geht, werden wir auch - logischerweise - höhere Kurse sehen. Vielleicht nun weniger interessant für Trader und mehr für Investoren. Aber der Trend geht hier nach Norden und nicht nach Süden.

    Langfristig, nicht kurzsichtig

  • Meine nur etwas nach unten adjustieren Zahlen (reine Spekulation ohne Anspruch auf Korrektheit):

    Umsatz 2024 - 70 Mio. - EBIT 10 Mio.
    Umsatz 2025 - 150 Mio. - EBIT 25 Mio.
    Umsatz 2026 - 350 Mio. usw.
    Umsatz 2027 - 790 Mio.


    Medartis Umsatz 2023 = 212 Mio, Wachstum 20.5% mit einem EBIT von 9.1 Mio und einem Aktienkurs von um die 80.-, womit auch die Wachstumsaussichten intern Zitat: "im mittleren Zehnerbereich und einen weiteren Anstieg der normalisierten ERBITDA-Marge um 1 Prozentpunkt" eingerechnet ist.


    Wo also wird Kuros im Mai 2026 stehen? Ich bleibe dabei und freue mich auch im 2026 viele von Euch hier mitschreiben und auch mal an der GV zu sehen.


    https://www.medartis.com/fileadmin/user_upload/Investor_Relations/Media_Releases_DE/2024/2023_full_year_media_release_de.pdf

    Ich wünsche jedem finanziellen Erfolg, echt und ohne Neid!

  • Ich komme auf etwas höhere Werte aber im gleichen Bereich. Ich denke im 2027 wird es keine GV mehr geben dafür vorher einen richtig dicken Check !

    Und den fleissigen Tradern wünsche ich auf dem weiteren Weg hier viel Vergnügen beim minimieren des Gewinnes. Fühle mich hier schon fast etwas schuldig dass ich risikolos im Sofa den ganzen Geldsegen einstreiche ;)