Kuros (ehemals Cytos)

  • Dieser Beitrag völliger Stuss! Dir etwas erklären nützt vermutlich nichts. Vergebliche Liebesmüh.

    Er will damit nur sagen, dass man nicht NWRN mit KURN vergleichen kann und damit hat er definiv recht. Natürlich hoffe ich auch, dass Newron der grosse Coup gelingt und nicht Pleite geht!

    hurus du hast schon ein paar Mal deine Prognosen hier abgegeben und du lagst falsch. Ich bin jetzt noch zuversichtlicher, dass es bald einmal über 8.- geht. Chartanalyse funktionieren hier so gut wir gar nicht.

    Langfristig, nicht kurzsichtig

  • Zum Vergleich Kuros und Newron: Da bin ich mit mcgregor einverstanden. Ich finde nur die Bemerkung "... in wenigen Wochen Pleite" etwas gar abschätzig .... Xadago ist zugelassen und generiert gewisse Einnahmen. Ralfinamide gibt es auch noch und Evenamide ist auf guten Wege. Das ausführliche interview von Verus Capital zeigt ja die diversen möglichen Varianten auf. Ich finde deine Bemerkung "in wenigen Wochen Pleite " einfach unseriös.

    Charts bei so votilen und in der Anfangsphase unberechenbaren Biotechfirmen finde ich sowie äusserst problematisch. Schau mal das OB bei Newron an: Das sind sicher alles Kleinanleger die zufälligerweise 2423 Aktien auf den diversen Positionen verkaufen wollen. ^^

  • Ich kann mit dem Vergleich KURN vs. NWRN nichts anfangen. KURN schreibt schwarze Zahlen, wie und ob es mit Fibrin weiter geht spielt keine Rolle. NWRN ist in einigen Wochen Pleite, wenn nicht die erhofften und gebetsmühlenartig geleierten News kommen.


    on verra ;)

    Sehe ich auch so. Newron ist Hochrisiko, d.h. mit grosser Wahrscheinlichkeit in die Hose geht (wäre dann das 2. Mal bei Newron!) Kuros ist inzwischen zur "totsicheren" Wette geworden. (bevor ihr mich bombardiert: ich weiss totsicher ist gar nichts an der Börse darum hab ich es auch in Anführungs- und Schlusszeichen geschrieben).

  • Sehe ich auch so. Newron ist Hochrisiko, d.h. mit grosser Wahrscheinlichkeit in die Hose geht (wäre dann das 2. Mal bei Newron!) Kuros ist inzwischen zur "totsicheren" Wette geworden. (bevor ihr mich bombardiert: ich weiss totsicher ist gar nichts an der Börse darum hab ich es auch in Anführungs- und Schlusszeichen geschrieben).

    Mit Kuros kannst Du dir den Totalverlust von Newron absichern. Wenns doch gut kommen sollte, dann ist die Rendite aufgrund des hohen Risikos bei Newron entsprechend hoch. Vorausgesetzt Kuros performt weiter.

  • Mit Kuros kannst Du dir den Totalverlust von Newron absichern. Wenns doch gut kommen sollte, dann ist die Rendite aufgrund des hohen Risikos bei Newron entsprechend hoch. Vorausgesetzt Kuros performt weiter.

    Klar, so kann man es auch machen. Man muss dann einfach aufpassen, dass die Proportionen stimmen. Aber ich persönlich bleibe lieber beim "Todsicheren" ;)

  • hurus du hast schon ein paar Mal deine Prognosen hier abgegeben und du lagst falsch. Ich bin jetzt noch zuversichtlicher, dass es bald einmal über 8.- geht. Chartanalyse funktionieren hier so gut wir gar nicht.

    hö? Wann denn bitte?

    Alle Posts sind noch da, kannst sie gern zitieren ich lerne gern aus meinen Fehlern :)

    Ich habe keine Ahnung was ich schreibe, ich bin nur ein Börsentrottel und zocke gerne mit allerlei Assets. Meine Meinung ist keine Anlageberatung

  • Ich gebe keine Empfehlung ab, muss ja jeder selbst wissen, wieviel Risiko er nimmt. Aber meine Strategie werde ich konsequent verfolgen: Vor einer CHF 200 Mio. Marktkapitalisierung bewege ich mich in keinster Weise. Schon bereits MagnetOS ist diese Summe Wert - mit Übernahmeprämie kann man da auch nochmals 50% dazuschlagen. Also wenn es Kuros schafft, im 2024 fast CHF 50 Mio. an Umsatz zu generieren, dann dürfte ein grösserer wesentlich mehr rausbekommen, d.h. eine Akquisition lohnt sich.

    Ab einer Marktkapitalisierung von CHF 300 Mio. muss man zum jetztigen Zeitpunkt schon eine positive Meinung auf das KUR-113-Projekt haben. Ich werde zwischen CHF 200 Mrd. und 300 Mrd. scheibchenweise abbauen und behalte dann noch einen Rest, damit ich mich später nicht in den A... beissen muss, wenn KUR-113 der Hammer wird.


    Übrigens: CSBTF, die US-Kuros-Aktie, hat heute mein Minimalziel erreicht (market cap USD 226.9 Mio.). Vernachlässigbares Volumen, aber schon die letzte Tage war das ein guter Indikator. Ich vermute mal einfach, das dies die Verkaufsmannschaft von diesem ominösen Verkaufspartner (Top 3 Wirbelsäule-Firma, vermutlich Medtronic oder Synthes DePuy) und/oder family&friends von irgendwelchen professionellen US-Investoren sind.

  • Nein, diese Mühe mache ich mir nicht. Meine Zeit ist mir zu Wertvoll dafür. Aber ich kann mich an etwas mit Kuros und SANN erinnern ;-)!

    Achso, aber für sinnlose Anschuldigungen reichts offenbar doch noch :D  :D alles klar


    Eine Aussage von mir bezüglich SANN und KURN? Ja da war doch was mit Schlusskurs Ende Jahr oder? ;) bist du aus der Buchhaltung oder weshalb ist Anfang Dezember schon Ende Jahr?


    Ich war bis anhin nie bearish bei Kuros, das müsste allen klar sein.


    Jeder ist herzlich dazu eingeladen meine Posts hier anzuschauen und die Daten jeweils mit dem Chart zu vergleichen. Bin gespannt ob hier jemand eine falsche Aussage findet :*

    Ich habe keine Ahnung was ich schreibe, ich bin nur ein Börsentrottel und zocke gerne mit allerlei Assets. Meine Meinung ist keine Anlageberatung

  • Ab einer Marktkapitalisierung von CHF 300 Mio. muss man zum jetztigen Zeitpunkt schon eine positive Meinung auf das KUR-113-Projekt haben

    Danke dir für deinen Post!

    Daten zu KUR-113 (Fibrin PTH) kommen vlt noch im Dez., sonst Januar!

    Falls diese gut sind darfst du diese ganz sicher nicht bei 300 Mio. verkaufen.

    Das schöne und einzigartige ist bei diesem Investment, mit MagnetOS haben wir ein Produkt das aktuell durch die Decke geht und wie du schreibst alleine mind. 300-500 Mio. Wert ist!

  • Ich gebe keine Empfehlung ab, muss ja jeder selbst wissen, wieviel Risiko er nimmt. Aber meine Strategie werde ich konsequent verfolgen: Vor einer CHF 200 Mio. Marktkapitalisierung bewege ich mich in keinster Weise. Schon bereits MagnetOS ist diese Summe Wert - mit Übernahmeprämie kann man da auch nochmals 50% dazuschlagen. Also wenn es Kuros schafft, im 2024 fast CHF 50 Mio. an Umsatz zu generieren, dann dürfte ein grösserer wesentlich mehr rausbekommen, d.h. eine Akquisition lohnt sich.

    Ab einer Marktkapitalisierung von CHF 300 Mio. muss man zum jetztigen Zeitpunkt schon eine positive Meinung auf das KUR-113-Projekt haben. Ich werde zwischen CHF 200 Mrd. und 300 Mrd. scheibchenweise abbauen und behalte dann noch einen Rest, damit ich mich später nicht in den A... beissen muss, wenn KUR-113 der Hammer wird.


    Übrigens: CSBTF, die US-Kuros-Aktie, hat heute mein Minimalziel erreicht (market cap USD 226.9 Mio.). Vernachlässigbares Volumen, aber schon die letzte Tage war das ein guter Indikator. Ich vermute mal einfach, das dies die Verkaufsmannschaft von diesem ominösen Verkaufspartner (Top 3 Wirbelsäule-Firma, vermutlich Medtronic oder Synthes DePuy) und/oder family&friends von irgendwelchen professionellen US-Investoren sind.

    Wie kommst du auf 300Mio als fairer Wert. Wenn MagnetOS, vorallem mit der letzten Zulassung, jetzt noch mehr Umsatz generieren kann in den nächsten Jahren, als bereits prognostiziert, dann ist dies alleine fast 1Mrd Wert in ein paar Jahren!


    Fibrin nicht miteinbezogen..

    Langfristig, nicht kurzsichtig

  • Wie kommst du auf 300Mio als fairer Wert. Wenn MagnetOS, vorallem mit der letzten Zulassung, jetzt noch mehr Umsatz generieren kann in den nächsten Jahren, als bereits prognostiziert, dann ist dies alleine fast 1Mrd Wert in ein paar Jahren!


    Fibrin nicht miteinbezogen..

    Ich schrieb "zum jetzigen Zeitpunkt". Das heisst für mich: wieviel Umsatz macht die Firma ca. in einem Jahr (CHF 46-50 Mio.) und setzte ein 6xSales multiple. Warum? Es gab schon zwei Übernahmen, welche ziemlich gut vergleichbar sind: Novabone durch Halma (6x multiple) sowie Orthovita durch Striker (3.3x multiple). Mit dem Wachstum ist ein 6x multiple sicher gerechtfertigt - Orthovita hatte noch ein zweites Business ausser Vitoss (Magnetos-Konkurrenzprodukt) und wuchs nicht mehr richtig.

    Ausserdem: Kuros wird zwar sehr wahrscheinlich ihre eigene Guidance (CHF 100 Mio. Umsatz im 2028) schon bald erhöhen, aber ich glaube nicht gleich um 50% oder so. Sie sprach auch immer von "linearem Wachstum" bis dahin. Klar kann ich falsch liegen, aber ich glaube nicht, dass diese zusätzliche Indikation die Firmen-Guidance komplett über den Haufen werfen wird.

    Auch nicht ganz vergessen: bis dahin kann die Firma ja immer auch über operative Dinge stolpern. Glaub mir, es gibt unendlich viele Möglichkeiten, da Fehler zu machen (Produktion, Vertrieb, etc.)


    Fibrin ist ja KUR-113, ich habe ja geschrieben, dass ich dies nicht in diese Betrachtung miteinbezogen habe. Klar, wenn da alles gut kommt, dann steigt's viel kräftiger. Wenn das Wörtchen "wenn" nicht wär...

  • Mir spielt es eine Rolle, denn ich will schon sehr bald einen neuen Garten.... :love:

    Ja ein schöner Garten ist was schönes … die Erhohlung in einem wunderbaren Eigenheim ein Privileg… 😘🌈 …

    Kommt gut… seit einiger Zeit rede ich davon …

    Gottvertrauen in das demütige Kuros Management, den sie wissen was sie tun😘

    Morgen schliessen wir bei 5.50

    😘💨🌈🛵💨

  • MK CHF 300 Mio. ergibt einen Kurs von CHF 8.20. Schreib das zur Klarheit von welchem Kurs wir sprechen. Dabei ist aber noch nichts von FibrinPTH eingespeist. Ich gehe schwer davon aus, dass FibrinPTH zugelassen wird und auf dem Markt grossen Erfolg haben wird. Man spricht bekanntlich von einem 2 Mrd. Markt glaub in US-Dollar, aber lassen wir der Einfachheit halber die Währungsumrechnung weg, die Berechnung ist ja sowieso ungenau und kann nur ungefähre Hinweise geben. Nehmen wir an von diesem Kuchen kann sich FibrinPTH einen Viertel nehmen, nehmen wir den Faktor 6, wie es wnwns tut, so ergäbe dies einen Kurs von sage und schreibe CHF 90!!!! Selbst wenn man den Faktor um die Hälfte auf 3 reduziert, kommt man immer noch auf einen Kurs von CHF 45.

    Was haltet ihr von dieser Berechnung? Mir scheint jetzt das etwas zu fantastisch zu sein :/

  • Per Ursinho007


    Calcolando quanto il titolo sia ancora sottostimato, più le notizie recenti della nuova approvazione di pochi giorni fa, più la grande potenzialità della Fibrina, i tuoi calcoli sono del tutto leciti. Ma in borsa, non sempre 1 + 1 è uguale a 2..........

    Ma noi piccoli investitori dobbiamo essere ottimisti, visto che in questo momento Kuros è sicuramente un titolo con una enorme potenzialità!

    Ma bisogna comunque mantenere anche i piedi per terra, perché può sempre succedere qualche imprevisto anche se in questo momento non riesco a vedere grossi problemi nella società. E quindi aspettiamoci un bel 2024 per noi :) ;) :)