• sorry für die wortwahl, aber wer jetzt verkauft solange die aktie noch unter 50 ist, ist einfach nur dumm! Danach je nach entwicklung evt ein teilverkauf!


    wer noch kann in den kommenden wochen unbedingt zukaufen! werde mich nun nicht mehr melden solange wir unter 30 sind!!!!

  • sandrop74 hat am 31.07.2016 - 15:17 folgendes geschrieben:

    Hat nicht Weber einmal etwas gesagt dass die Lizenzgebühren bei rund 15% des Umsatzes von Xadago liegen würden?



    Aber davon abgesehen, dass bei diesen Umsätzen und Höhe der Lizenzgebühren nur schon gegen eine Milliarde Lizenzgebühren für Xadago (bis zum Ablauf des Patentes) fliessen, da ist die aktuelle Börsenkapitalisierung mit knapp 300 Millionen ein Witz!

  • Die Aktie kommt nie in die Nähe von 200 CHF.Es wird vergessen das es Leute oder Firmen gibt die ein Informationsvorsprung haben,sei durch Informanten die in der Firma sitzen und für Informationen Geld kassieren oder durch Leute die bei FDA sind und käuflich sind.Und käuflich sind alle,nur frage des Preises.Newron wird,falls alles rund läuft,für viel weniger Geld übernommen.Grosse Geld wird dabei ein kleine Kreis von Leute machen,sicher nicht die Kleinaktionäre.

  • maxim hat am 31.07.2016 - 17:22 folgendes geschrieben:

    Quote

    Die Aktie kommt nie in die Nähe von 200 CHF.Es wird vergessen das es Leute oder Firmen gibt die ein Informationsvorsprung haben,sei durch Informanten die in der Firma sitzen und für Informationen Geld kassieren oder durch Leute die bei FDA sind und käuflich sind.Und käuflich sind alle,nur frage des Preises.Newron wird,falls alles rund läuft,für viel weniger Geld übernommen.Grosse Geld wird dabei ein kleine Kreis von Leute machen,sicher nicht die Kleinaktionäre.


    Es läuft nicht immer wie du geschrieben hast:


    Cosmo und Santhera sind 2 gute Beispiele in der Pharma Branche. Da haben auch die "schlaue" geduldige Kleinaktionäre viel Geld verdient.



    Im Leben man muss ab und zu Geduld haben und an unseren Träumen glauben.

  • Ich sage auch nicht das immer so ist.Schau, bei Santhera war ich mit mehrere Tausend zu ca.4 CHF dabei.Als ich sie dann bei 8.5 CHF verkauft habe dacht ich: wau,super gemacht! Bei 15 habe ich nochmals gekauft und bei 29 dann wieder verkauft,und zwei Stunden später wieder zu 21 gekauft und dann zu 30.50 (eine Stunde später)verkauft.Und das alles innerhalb wenige Tage.Wer ist so schlau gewesen zu wissen wo die Aktie einmal sein wird.Vileicht welche mit Inseiderwissen, sicher nicht wir Kleinaktionäre.Und man kann nicht jede Aktie eine Ewigkeit halten mit Hoffnung das gerade diese eine Hammer wird.

  • sandrop74 hat am 31.07.2016 - 17:44 folgendes geschrieben:

    Genau, wo es Träume hat, da wachsen auch "Bäume". *crazy*

    So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.



    Frei nach I Ging

  • Ich hatte soeben die FUW vom letzten Mittwoch in den Händen. Da hat es wieder einmal ein kurzer Artikel über Newron drin. Zwei Kernaussagen: Es könnte gemäss FUW in den kommenden Jahren das fünfte Gewinn generierende Biotechunternehmen der Schweiz werden. Für einen Einstieg bestehe allerdings keine Eile, so die Meinung des Schreiberlings aus dem Hause FUW. Allen einen schönen Sonntag :).

  • Börsenkapitalisierung 250 Mio

    Mit diesem Satz schliesst der FuW Artikel ab: Xadago muss erst noch die Prognosen bekräftigen können



    Das stimmt. Und trotzdem: Viele Antworten, gerade zu Xandago, bekommen wir bereits bis Ende Jahr: Erste Zahlen aus Europa und die Eingabe an die FDA bis im November.


    Ich denke für die nächsten 20% sollte man jetzt schon einsteigen.

  • Newron

    robincould hat am 07.08.2016 - 11:34 folgendes geschrieben:

    Da gebe ich dir recht, sehe die Aktie bis ende Jahr bei ca. Fr. 25.-

  • Coconit

    Deine Fr. 25.-- scheinen mir, sehr tief gegriffen. Mit den Meilensteinzahlungen für Xadago und den Zwischenresultaten von Nw3509 rechne ich mit mindestens einer Fr.40.-- +!


    Wenn man einen Vertragspartner, in der Grössenordnung einer Roche rechnen kann, wird dieser Vertrauensgewinn direkt in den Aktienkurs fliessen. Es liegt nun mal wieder an Newron, die Erwartungen der Anleger zu erfüllen.

  • Ghost hat am 10.08.2016 - 11:14 folgendes geschrieben:

    Quote

    Deine Fr. 25.-- scheinen mir, sehr tief gegriffen. Mit den Meilensteinzahlungen für Xadago und den Zwischenresultaten von Nw3509 rechne ich mit mindestens einer Fr.40.-- +!


    Wenn man einen Vertragspartner, in der Grössenordnung einer Roche rechnen kann, wird dieser Vertrauensgewinn direkt in den Aktienkurs fliessen. Es liegt nun mal wieder an Newron, die Erwartungen der Anleger zu erfüllen.


    Weiß jemand ob die "Ralfinamide" definitiv "archiviert" ist? Oder hat sie noch eine Zukunft? In der Pipeline ist sie immer noch eingetragen, aber man hört seit längerer Zeit nichts mehr darüber.



    think ...


    Dieses Jahr sollen die Meilensteinzahlungen für Xadago nicht so hoch sein, ich erwarte nicht zu viel, aber ich lasse mich gerne positiv überraschen :)


    Falls gute News betreffend die Evenamide (NW-3509 Zwischenresultaten) eintreten werden, dann werden wir die 25.-- definitiv hinter uns lassen.

  • sandrop74 hat am 10.08.2016 - 13:14 folgendes geschrieben:


    In einem Zeitungsinterview hat Weber einmal davon gesprochen dass er bei einer Auslizenzierung von NW-3509 Meilensteinzahlungen in Höhe von mehreren hundert Millionen erwarte!

  • sandrop74 hat am 10.08.2016 - 13:14 folgendes geschrieben:

    Quote

    Weiß jemand ob die "Ralfinamide" definitiv "archiviert" ist? Oder hat sie noch eine Zukunft? In der Pipeline ist sie immer noch eingetragen, aber man hört seit längerer Zeit nichts mehr darüber.

    Marco Caremi hat zwei Kandidaten aufgetrieben mit welchen Newron in Verhandlung steht. Entweder Verpartnerung oder Auslizenzierung. Dies sollte in den nächsten Wochen/Monaten geschehen. Es bleibt also spannend.

  • Wie lange noch....

    War ja ein schöner Anstieg in den letzten Tagen. Was denkt ihr, wann kommt die Konsolidierung, oder geht es nun munter weiter nach oben? Bin mir am überlegen einen Teil des Gewinnes ein zu fahren.... .


    Viele sprechen ja von Kursen über 30 bis Ende Jahr, wäre zu schön um Wahr zu sein. Weis jemand wann die nächsten News Anstehen oder die Verkaufszahlen von Xadago kommen?


    Danke für eure Mithilfe.

  • chaotin hat am 10.08.2016 - 19:09 folgendes geschrieben:

    Quote

    Buenavista


    Nein, wir sprechen von Ralfinamide.


    Keine Angst, kenne den Unterschied [Blocked Image: http://classic.cash.ch/sites/all/modules/contrib/smiley/packs/kolobok/good.gif]

    Ich staune nur, da schon im Mai 2010 folgende Mitteilung gemacht wurde. Vielleicht holt man ja noch was raus!


    Luca Benatti, CEO von Newron, kommentiert: „Nachdem wir in einer plazebo-kontrollierten
    Phase II-Studie statistisch signifikante Verbesserungen sowie in einer Reihe von präklinischen
    Tests positive Ergebnisse gesehen hatten, sind wir von den aktuellen Ergebnissen
    ausserordentlich überrascht und enttäuscht. Wir werden die Ergebnisse mit unseren externen
    Beratern komplettieren und auswerten, bevor wir unsere nächsten Schritte bestimmen. Dazu
    gehört auch eine Evaluierung der zukünftig benötigten Entwicklungskapazitäten. Wir haben ein
    breites Portfolio von Entwicklungskandidaten in verschiedenen Entwicklungsstufen, die
    wesentliche Marktpotenziale aufweisen. Zusammen mit den Liquiditätsreserven und der
    Eigenkapitallinie (SEDA) hat Newron nach wie vor Wachstums- und Wertpotenzial.“


    Buenavista

  • cashspotter hat am 10.08.2016 - 19:11 folgendes geschrieben:

    Quote

    War ja ein schöner Anstieg in den letzten Tagen. Was denkt ihr, wann kommt die Konsolidierung, oder geht es nun munter weiter nach oben? Bin mir am überlegen einen Teil des Gewinnes ein zu fahren.... .


    Viele sprechen ja von Kursen über 30 bis Ende Jahr, wäre zu schön um Wahr zu sein. Weis jemand wann die nächsten News Anstehen oder die Verkaufszahlen von Xadago kommen?


    Danke für eure Mithilfe.

    die Zahlen kommen am 15.9. Wie sich Xadago verkauft?. Newron erhält ca 10% vom Erlös. 2 Mio Lizenzeinnahmen müsste es schon sein.


    wie sich der Kurs weiter entwickelt kann dir niemand sagen. Abhängig vom Newsflow FDA, Sarizotan und 3509.