• Die 23k hofften auf mehr Bestensverkäufer um abzustauben,dann kam aber weniger Panik auf als erwartet und sie mussten zurückziehen sonst hätten wir noch im Plus geschlossen. Die sind nicht blöd und möchten nur soviel wie nötig bezahlen.

  • Leser hat am 08.03.2016 - 20:05 folgendes geschrieben:

    Quote

    Website schonmal offline oder wie? Geht bei mir zumindest nicht.


    Ach nee, geht wohl ohne www nicht.

    McCoys Beruhigungspillen helfen. Diagnose: Abschalten oder veräussern.



    Weiss der Kuckuck, ich kriege das Wort abschalten nicht auf klein.

  • Leser hat am 08.03.2016 - 20:05 folgendes geschrieben:

    Quote

    Website schonmal offline oder wie? Geht bei mir zumindest nicht.


    Ach nee, geht wohl ohne www nicht.

    Ja das mit dem Lesen und Schreiben ist so eine Sache lieber Leser... manche sollten wohl beides besser lassen.

  • Wie kurz das Erinnerungsvermögen der meisten Anleger doch ist.


    Wir sind ohne nennenswerte Korrektur hier von CHF 2 auf CHF 36...


    Jetzt haben wir ca. 50% vom Hoch aus korrigiert (Zeitraum wenige Jahre).


    Unglaublich? Wirklich?


    Schaut euch mal die Relationen bitte an...


    Vielleicht statt 1T, 5T, 1M, 3M, 6M, 1J Chart anschauen doch lieber mal der 3J, 5J, 10J Chart herbeiziehen! Gibt vielleicht ein neutraleres Bild ab...


    Gott sei dank heult man z.B. bei Cosmo nicht so rum (auch wenn dort Korrektur etwas weniger stark ausgefallen ist bisher)... dabei ist die Entwicklung dort im Grossen und Ganzen sehr ähnlich. Auch dort wartet man auf Neuigkeiten bevor es (allenfalls) weiter gehen kann.


    Abbauen und tschüss. Einfach ruhig Blut und gut ist. Oder gegen den Strom dazukaufen. 3 Optionen. Entscheidet Euch einfach für eines und gut ist.


    Wer hier sei Tagen, Wochen rumheult hat zuvor etwas falsch gemacht (Branche mit zu viel Vola steht einem nicht, zu viel investiert, mit Geld investiert auf das man nicht länger verzichten kann investiert, usw.) und hat Fehler nicht korrigiert oder verfolgt ein spezifisches Ziel...


    In Zukunft kann ich hier jedenfalls 95% aller Schreibend anraten... In dieser Branche auf Fonds setzen. Oder Beteiligungsvehikel. Keien Einzelaktien mehr. Dafür sind hier die wenigsten nervlich ausgerüstet.

  • Stimmung im Keller

    Die Stimmung im Forum ist sehr angespannt. Viele sind nervös und lassen sich möglicherweise von Emotionen wie Unsicherheit und Angst leiten. Dies wird in Phasen wie diesen eiskalt ausgenutzt. Die Spiele haben definitiv begonnen. Leider sind dabei die Kleinanleger immer die Leidtragenden. Irgendwer will noch vor dem FDA-Entscheid günstig an Shares kommen. Deshalb war heute SL-Fishing angesagt. Diese Spielchen hatten wir auch vor dem EMA-Entscheid, obwohl dazumal eine positive Opinion abgegeben wurde... Die schlechte Stimmung im Forum kann ich auch bestens nachvollziehen. Der Kursverlauf macht es nicht besser. Schon seit Wochen bewegt sich der Kurs im unteren Bereich der Bollinger Bänder. Wird aber auch meiner Meinung nach, klar ausgenutzt. Sind doch viele Kleinanleger und stille Mitleser investiert.


    Die KE-Geschichte ist unschön, Sarizotan und NW-3509 sind sehr vielversprechend, wenn man die entsprechenden Texte dazu liest. Braucht jedoch Zeit und Geduld. Ich hoffe einfach, dass Zambon im Fall von Xadago zukünftig marketingtechnisch mehr Bewegung ins Leben bringt, weil da gibt es definitiv Optimierungsbedarf! Die Zeit wird es zeigen. Jetzt gilt es abzuwarten.


    Stay focused!


    Cheers, Aurifex


    "Sell on good news, buy on bad news"

  • @sandrop

    sandrop74 hat am 07.03.2016 - 16:19 folgendes geschrieben:

    Quote


    Was wird jetzt noch kommuniziert?:


    Xadago auch in Andorra, Vatikanstaat und San Marino erhältlich?

    Übrigens:


    Eine EU-Zulassung für ein Medikament ist auch in Norwegen, Island, Grönland, Liechtenstein, Andorra, Monaco und dem Vatikanstaat einschließlich der französischen Überseedepartements und weiterer Überseegebiete europäischer Länder gültig.


    Möchte dir dies nur zur Beruhigung mitteilen, weil sooo lange, sooo auf der Palme habe ich dich noch nie erlebt, obwohl nachvollziehbar ist es schon bei dem Kursverlauf.

  • Was Charttechnik dann noch bringt, wenn die Parameter ein Wunschkonzert sein sollen, weiss ich ja auch nicht! Aber gut schauen wir uns Newron im 10 und 5 Jahres Chart an!


    Also die 10 Jahres Betrachtung spricht keinesfalls für Newron- Ende 2006 bei 55 CHF (IPO Preis?) dann ein rasanter Anstieg auf 80 CHF gefolgt von einem noch schnelleren Absturz auf Mitte 20 CHF im 2009. Eine Weile lang rund um 30 CHF bis zum Absturz in den einstelligen Bereich. Fast 4 Jahre vegetierte Newron dann unter CHF 10 vor sich hin mit einem Low von 1,68 CHF-bis dann 2013 langsam Besserung eintrat und der Kurs wieder 2 stellig wurde mit einem kurzen Ausflug über CHF 30 aber weit von den alten Highs! Stand heute 1/3 des ursprünglichen IPO Preises inkl. diverser KEs.


    ....und zum 5 Jahres Chart kann ich nur sagen, dass Newron den Aufwärtstrend gebrochen hat...!




    Mit den vor einer Woche vorgelegten Zahlen, kann ich mir nicht vorstellen, dass KE`s und WA zum heutigen Kurs Käufer finden - viel wahrscheinlicher ist ein wesentlich tieferer Wert!



    ...und noch was - besser Shitstorm als Bullshit!

  • onenightinbangkok hat am 09.03.2016 - 08:44 folgendes geschrieben:


    Lass es mit Chart interpretieren. Ist nicht dein Ding. Viele Zeilen aber in meinen Augen keine wesentlichen Aussagen darin.


    Kennst Du eigentlich logaritmische Skalen? Anscheinend nicht, wenn ich so lese was du schreibst. Wer ein langfristigen Chart mit absolute Skalen anschaut und interpretiert hat das wesentlichste bei Langfristcharts nicht verstanden, sorry.


    Ich sehe den wesentlichen Aufwärtstrend nicht gebrochen. Wir sind einfach ziemlich weit unten im Trendkanal. Eigentlich praktisch unten.


    Jetzt wird mal der letzte Putz gemacht für Frühling. Im Frühling werden dann die Weichen gestellt für die Bewegung der nächsten Monaten. Wohin die Reise geht werden wir erst dann sehen. Momentan sind wir aber im grünen Bereich... und das bleibt solange der starke mittelfristige Trend seit den Kursen im 2er Bereich nicht gebrochen wird. Da der Trendkanal sehr breit ist (Wie erwähnt sind wir von den 2 auf 36 ohne nennenswerte Korrektur und dass in relativ kurzer Zeit... waren immerhin 2000%+ rauf in 3 Jahren) hat auch eine 50% Korrektur problemlos Platz und muss damit auch nichts "Schlimmes" sein für den weiteren Verlauf.

  • Supermari hat am 09.03.2016 - 09:52 folgendes geschrieben:

    Und wenn ich so lese was du schreibst, dann weiss ich im Gegensatz zu dir sogar wie man logarithmische Skala schreibt!

  • Einer der auf grammatikalische Fehler hinweisen muss hat einfach sonst keine Argumente.


    Ich weiss im Übrigen sehr wohl wie man das Wort schreibt. Bringt mich das aber weiter?


    Für mich ist der Inhalt wichtig. Wir sind hier in einem Börsen Forum. Wenn ich mich halt mal hier mal dort vertippe oder mit Buchstaben geize ist das nun mal so. Ist mir aber soweit auch egal. Wir sind ja in keinem Deutschkurs-Forum.

  • NEWRON 1. Aufsteige-Versuche

    Also auch wenn da mal ein Schreibfehler vorkommt, das muss man doch nicht gleich dem Schreibenden beleidigend um die Ohren schlagen. Jeder Beitrag der zu Newron Pharma etwas sachliches beiträgt, das ist doch das Wesentliche, ob pro oder kontra, ist hier doch herzlich willkommen.


    Schönen Tag noch, .... und natürlich hoffentlich endlich wieder etwas ansehnlichere Kurse.


    lb Gruss

    So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.



    Frei nach I Ging

  • Mail von Herrn Weber

    nur noch Trolle im Newron-Forum! Nur noch wenige langzeitorientierte Schreiberlinge, die sich noch die Mühe machen hier Gegensteuer zu geben. Ich bin weiterhin investiert und habe weitere 1000 Stücke in den letzten Tage gekauft.


    Falls es jemand noch interessiert, hier noch das heutige Mail vom CEO Weber:

    teile Ihre Einschaetzung, dass die Nachrichtenlage den starken Rueckgang nicht rechtfertigt/hinreichend erklaert.

    Wir erwarten tatsaechlich spaetestens in wenigen Wochen das Urteil der FDA, und sind sehr zuversichtlich.

    Da die FDA taeglich mit dieser kursrelevanten Nachricht kommen koennte, ist es dem VR und Management schon vor wenigen Wochen untersagt worden, in Newron zu handeln, bis die Nachricht veroeffentlicht und Allen zugaenglich ist.

    Danke fuer Ihre treue Begleitung und Ihre Fragen.

    Wie immer mit besten Gruessen


    Stefan Weber

    CEO

  • Ghost hat am 09.03.2016 - 10:38 folgendes geschrieben:

    Quote
    Wir erwarten tatsaechlich spaetestens in wenigen Wochen das Urteil der FDA, und sind sehr zuversichtlich.

    Da die FDA taeglich mit dieser kursrelevanten Nachricht kommen koennte,...

    Herzlichen Dank!! Da freue ich mich schon auf den gewaltigen Short Squeeze wenn ein kleine Bude wie Newron eine FDA-Zulassung für ein Parkinson-Medi in der Tasche hat!!! Möge der Shit-Storm wieder beginnen... habe das Gefühl das einige User entweder wirklich dumm sind oder sich dafür bezahlen lassen sich dumm zu stellen... - und damit meine ich nicht dich Supermari.

  • Ghost hat am 09.03.2016 - 10:38 folgendes geschrieben:


    Herzlichen Dank für das Mail. Ich frage mich schon länger weshalb Newron nicht selber am Markt interveniert hat um den Kursabsturz zu verhindern. Aber das ist eine einleuchtende Erklärung.

  • Kapitalist hat am 09.03.2016 - 11:04 folgendes geschrieben:

    Quote

    Ghost hat am 09.03.2016 - 10:38 folgendes geschrieben:

    Herzlichen Dank für das Mail. Ich frage mich schon länger weshalb Newron nicht selber am Markt interveniert hat um den Kursabsturz zu verhindern. Aber das ist eine einleuchtende Erklärung.


    Meiner Seite auch herzlichen Dank :)

  • Danke Ghost...wie immer deine Postings haben Inhalt. Lass dich von diesen paar Dummschwätzer nicht aufhalten hier zu schreiben, die verschwinden wieder sobald Newron wieder steigt.


    Einfach lächerlich hier, die meisten haben die Hosen voll.

  • Kapitalist hat am 09.03.2016 - 11:04 folgendes geschrieben:

    Quote

    Ghost hat am 09.03.2016 - 10:38 folgendes geschrieben:

    Herzlichen Dank für das Mail. Ich frage mich schon länger weshalb Newron nicht selber am Markt interveniert hat um den Kursabsturz zu verhindern. Aber das ist eine einleuchtende Erklärung.

    Auch von mir Besten Dank an Ghost! Ich habe gestern auch noch ne Trache dazugekauft . Allen investierten weiterhin viel Glück *drinks* und tschüss

  • Ihr seit mir ein paar verbohrte typen. Bezeichnet kritiker als dumm und trolle. (Das wort troll ist wohl voll in mode.) antwortet auf keine kritische frage (ausser mit beleidigungen)und feiert statt dessen eine mail von weber, mit deren inhalt ihr seit 3 monaten argumentiert. Hat man euch einer hirnwäsche unterzogen? Ich steh auf kritische stimmen, die ab und zu meine sichtweise verändern. Ihr beleidigt alles weg, und liked typen wie n8w, den ihr im echten leben mit dem arsch nicht anschauen würdet. Ich versteh euch echt nicht, aber hast wohl recht, wir anderen sind wohl alles basher oder idioten. Viel spass mit eurer newron und zambons "cashcow" xadago.