• Meine Güte. Kaum aus dem Fitnesscenter raus und dann sehe ich so einen Kurs! Deckel kommt langsam runter...

  • OGGI POTEVO AVERE 1500 IN PIU' MA L'INGORDIGIA E LA TROPPA FIDUCIA MI HA FREGATO , VEDI SIAMO TUTTI UOMINI HEHEEHHEEH MEGLIO MANCARE UN GUADAGNO SUPERIORE CHE PERDERE OGGI LA TEORIA SI FA BENEDIRE


    MASSINO , SEI UN BRAVO RAGAZZO!!!!! SCUSAMI MI STO QUARDANDO ZERO VERO SU LA1

  • Taifun hat am 16.05.2012 - 18:09 folgendes geschrieben:

    Meine Güte. Kaum aus dem Fitnesscenter raus und dann sehe ich so einen Kurs! Deckel kommt langsam runter...

    :lol: beim zuschauen der kursentwicklung hättest du bestimmt mehr kalorien verbrannt als im fitnessstudio

  • Mir wird dieser Tread ein bisschen zu absurd. Waren super Beiträge bis jetzt, danke, aber ich melde mich dann mal ab und ziehe weiter. Natürlich bleibe ich noch investiert aber hab keinen Bock darauf, mir dieses komische @&€:)(:-- Geschwätz hier reinzuziehen. Ihr wisst was ich meine... Wünsche Allen weiterhin viel Erfolg und Ausdauer mit Newron, Wir sehen uns beim nächsten Zock :)

  • hmmm

    ein bisschen italienisch ist ja schon recht, wir sind ja auch ein viersprachiges land, aber es ist auch klar dass es ein deutschsprachiger tread ist.

    Und auch ich versuche wenn ich im Tessin bin, mich mit italiensch.

    Anstand ist Anstand. Capito??

    Lächle und es wird zurück gelächelt

  • lotus-elan hat am 17.05.2012 - 10:38 folgendes geschrieben:

    Quote

    ein bisschen italienisch ist ja schon recht, wir sind ja auch ein viersprachiges land, aber es ist auch klar dass es ein deutschsprachiger tread ist.


    Und auch ich versuche wenn ich im Tessin bin, mich mit italiensch.


    Anstand ist Anstand. Capito??

    Da bin ich genau der gleichen Meinung! :ok:


    Es wurde wirklich zu viel. geht schon in richtung Spam :db:

  • Ich vermute das der Abgang vom Gründer viele als schlechtes Zeichen werten.


    Newron muss erst mehr Vertrauen zu den Aktionären aufbauen und mehr Details zu den positiven Studien bekannt geben. Der Aktienkurs auf dem aktuellen Niveau hat viel Aufwärtspotential.


    Gruss

  • Habe gestern noch Herrn Weber kontaktiert und u.a. nachgefragt, wann mit detaillierten Analysedaten zu rechnen ist. Scheint mir noch wichtig in Bezug auf fundamental begründetes Aufwärtspotenzial. Stelle die Antwort dann hier rein.

    Wenn ein Drache steigen will, muss er gegen den Wind fliegen.

  • Man liest viele Meinungen: hier die FuW.Newron: Aktien steigen nach strategischer Partnerschaft mit Zambon

    15.05.2012 09:55

    Zürich (awp) - Die Aktien des Pharmaunternehmens Newron sind am Dienstag in den Himmel geschossen, nachdem das Unternehmen am Vorabend die Ausweitung der strategischen Partnerschaft mit dem italienischen Unternehmen Zambon bekannt gab.

    So wird Zambon in Zukunft der Partner Newrons für das Hauptprodukt Safinamide in Europa und den USA sein.

    Gleichzeitig wird Zambon 20 Mio EUR in Newron einschiessen und zukünftig alle Kosten von Safinamide tragen. Weiter gab das Unternehmen weitere positive Phase-III-Studiendaten zu Safinamide bekannt. Nach Erreichen dieses Meilensteines verlässt CEO und Firmengründer Luca Benatti das Unternehmen.

    Die Papiere des Pharmaunternehmen notieren am Dienstag bis gegen 09.50 Uhr 38,4% höher auf 5,55 CHF. Eröffnet hatten die Titel gar +62,3%. Gehandelt wurden mit über 300'000 Aktien bereits fast das zehnfache des durchschnittlichen Tagesvolumens der vergangenen vier Wochen. Der Gesamtmarkt (SPI) steigt derweil 0,32%.

    Über 6 CHF kosteten Newron zum letzten Mal im Juli 2011. Von Anfang 2011 bis im vergangenen November sackte die Aktie von gut 8 auf noch 1,82 CHF ab. Nun wurde ein grosser Teil dieser Verluste wieder aufgeholt.

    Die Analysten der Bank Vontobel werten die positiven Studiendaten als Durchbruch. Obwohl noch wenig Studiendaten veröffentlicht worden seien, erhöht Analyst Andrew Weiss die Einstufung der Aktien auf "Buy" von bisher "Hold" und empfiehlt somit die Aktien des Pharmakonzerns zum Kauf. Auch das Kursziel erhöht Weiss auf 8 CHF von bisher 4 CHF

    ________ : ________ : _________ :
    schliesse daraus: >Kursziel 8 scheint mir auch realistisch, erwarte dies unter anderem nach detaillierten Aussagen zu Studie lll

    (die 20 Mio EUR stehen nun zum 3ten Mal.) Dass Zambon noch billig einzukaufen erzwingt müssen wir wohl hinnehmen.
    Manchmal fühlt man sich hier wie Gummi. Man in love New russian Man in love

  • Aussage des VRP

    Folgende Mitteilung in der Pressemitteilung von Newron vom Verwaltungsratspräsidenten Rolf Stahel ist interessant:


    „Das strategische Abkommen mit Zambon ist von immenser Wichtigkeit für Newron. Dadurch erhalten wir einen starken Partner, der uns beim Abschluss der Entwicklung von Safinamide unterstützt. Die Newron zufliessenden liquiden Mittel sowie die Übernahme der Entwicklungskosten durch Zambon erlauben uns die Wahrung aller strategischen Optionen.“


    Ich interpretiere das so, dass eine Übernahme durch Zambon durchaus eine strategische Option ist. Allerdings ist Newron durch die Zahlung von Zambon nicht unter Druck sondern kann in einer gestärkten Position verhandeln. Damit bleibt auch, bei einem zu tiefen Übernahmepreis, das eigenständige Weiterbestehen eine Option.


    Wie bereits angetönt sind die detaillierten Phase III Ergebnisse von massgebender Bedeutung. Ich gehe davon aus, dass Newron hier sicher schon mehr weis. Ich fasse es als positiv aus, dass noch kein Übernahmeangebot kommuniziert wurde. D.h. nämlich, dass die Phase III Ergebnisse gut sein müssen, sonst hätte wohl Newron einem möglichen Übernahmeangebot von Zambon bereits zugestimmt. Insofern sehe ich Newron in einer guten Ausgangslage, da sie jetzt auf Zeit spielen können. Darum bin ich auch gar nicht so unglücklich, wenn das Übernahmeangebot nicht so schnell folgt.

  • AmaZe hat am 17.05.2012 - 12:30 folgendes geschrieben:

    Quote

    Ich vermute das der Abgang vom Gründer viele als schlechtes Zeichen werten.

    Genau, That's the Point

    Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

    A. Schopenhauer



    Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

  • Bitte hier nochmals lesen... ist halt schon ca. 10 Seiten weiter zurück.... aber aus dem Mailverkehr geht eigentlich alles hervor!


    Hier meine Fragen im Mail an Herr Weber:


    Sehr geehrter Herr Weber

    Zuerst ganz herzliche Gratulation zu Ihrer Beförderung in den VR und als CEO. Denke mit Ihnen hat man die Posten mit der richtigen Person besetzt.

    Auch herzlichen Glückwunsch zum Vertragsabschluss mit Zambon. Ich denke, die schwierigsten Zeiten von Newron liegen nun definitiv hinter uns und von heute an sollte es nun aufwärts gehen. Ich bin überzeugt, dies wird sich auch bald im Aktienkurs entsprechend widerspiegeln, auch wenn hier sicher noch einiges an Vertrauen in das Unternehmen wieder hergestellt werden muss. Sehe aber durchaus einen reellen Wert zum heutigen Zeitpunkt zwischen CHF 10 – 15.

    Mir ergeben sich in Zusammenhang mit Newron noch 2 Fragen:

    1. Wird weiterhin über einen kompletten Verkauf von Newron an einen Lizenznehmer oder Dritten verhandelt? Oder ist dieses Szenario mit der Minderheits-Beteiligung von Zambon definitiv vom Tisch? Ich persönlich denke immer noch, für Zambon wäre es sehr vorteilhaft, gleich die ganze Firma zu übernehmen und in den eigenen Konzern zu integrieren. Sie könnten dadurch Kosten sparen (Verwaltung usw.), ebenso ab Zulassung Lizenzzahlungen. Ebenso hätten sie danach natürlich absolut freie Hand in Entscheidungsfindungen. Ehrlich gesagt, hätte ich gestern schon ein entsprechendes Angebot erwartet. Zurzeit wäre eine Übernahme sicher einiges günstiger als in ca. einem Jahr, wenn wir kurz vor der Zulassung stehen. Gestern hätte ich mit einem Übernahmeangebot zwischen 6-8 CHF gerechnet, heute wäre der Preis sicher bereits zwischen 10-15. Ende Jahr dürfte der Preis sicher über 20 sein. Daher wäre es natürlich interessant zu wissen, ob diesbezüglich nach wie vor Gespräche laufen, so wie von Ihnen Anfang Jahr bestätigt.

    2. Bezüglich der Pipeline anderer Medikamente in Entwicklung: Geht hier die Entwicklung nach wie vor mit aller Kraft vorwärts oder wurde das in letzter Zeit etwas vernachlässigt? Sind hier mit News dieses Jahr zu rechnen, z.B. Phase II Studienergebnisse? Denke die Pipeline ist sehr interessant und hier steckt sicher auch nach wie vor sehr grosses Potential für Newron.

    Als Aktionär werde ich Ihnen sicher in Zukunft die Treue halten und freue mich auf eine Antwort Ihrerseits.

    Wünsche Ihnen auch für die Zukunft alles Gute und viel Glück mit Newron.

    Mit freundlichen Grüßen

    Hier seine Antwort!

    Lieber Herr

    zunaechst herzlichen Dank fuer die Treue zur Newron-Aktie, die Sie in den letzten Monaten bewiesen haben !

    Ich teile Ihre Einschaetzung, das das Schlimmste nun wohl hinter uns liegt, und auch ich gehe davon aus, dass mit jedem Monat naeher zum filing unser Aktienwert steigen sollte.
    Was die Uebernahme durch Zambon angeht, so ist diese Ueberlegung keinesfalls vom Tisch, und von Zambon ja auch klar kommuniziert. Zambon war lediglich nicht in der Lage, in dem von uns vorgelegten Zeitplan zu „liefern“. Insofern kann es durchaus noch spannend werden und ich denke, dass Zambon ganz sicher die von Ihnen angestellten Ueberlegungen ebenfalls schon angestellt hat und weiterhin anstellen wird.

    Unsere Aufgabe in dieser Situation ist sicher zu stellen, dass fuer unsere Aktionaere (zu denen wir ja auch selbst gehoeren) ein reelles Angebot herauskommt.

    Unsere uebrige Pipeline hat, wie von Ihnen schon vermutet, leider nur sehr wenig (finanzielle) Aufmerksamkeit erlangt, insofern ist wie zwischenzeitig berichtet, nicht schnell mit klinischen Ergebnissen zu rechnen. Wir muessen in den naechsten Tagen schauen, was wir mit dem vorhandenen Geld im besten Sinne „anstellen“ koennen.

    Ich hoffe, dies beantwortet Ihre Fragen und freue mich, Sie weiterhin zu den getreuen Newron-Aktionaeren zu zaehlen.

    Mit freundlichen Gruessen

  • Psytrance24 hat am 17.05.2012 - 15:43 folgendes geschrieben:

    Quote

    AmaZe hat am 17.05.2012 - 12:30 folgendes geschrieben:

    Genau, That's the Point

    Durchaus möglich, dass die so interpretiert wird. Jedoch müsste man sich fragen wieso der Gründer die Firma verlässt:


    1. Theorie "Newron steht vor einer Übernahme"


    Der Gründer will nicht Teil eines neuen grossen Konzerns sein


    2. Theorie "Die Arbeit ist getan"


    Safinamide hat alle wichtigen Phasen durchlaufen, für einen Entwickler/Macher ist die weitere Entwicklung nicht mehr wirklich interessant, vielmehr stehen die finanziellen Aspekte im Vordergrund (Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass mit Herr Weber der Ex-CFO zum neuen CEO ernannt wurde, da es wohl vor allem um die die Organisation der Übernahme von Newron durch Zambon geht)


    3. Theorie "Safinamide ist ein Flop"


    Dann wäre wohl der Gründer schon viel früher zurückgetreten und nicht ausgerechnet an dem Tag an dem positive Studiendaten kommuniziert werden



    Insgesamt vermute ich, dass der Abgang des Gründers nichts mit den Studiendaten zu tun hat (ob nun positiv oder negativ) sondern vielmehr in der kurzfristigen Prioritätensetzung bei Newron. In den kommenden Monaten geht es nämlich darum einen fairen Übernahmepreis zu verhandeln und weniger darum neue Produkte voranzutreiben. In diesem Sinne ist es durchaus nachvollziehbar, dass der CEO (eher produktelastig) das Unternehmen womöglich mit einer schönen Abgangsentschädigung verlässt und das die Übernahme durch den CFO orchestriert werden soll. Glaube sogar, dass der Abgang des CEO durchaus im Interesse des VR ist.

  • Kenik, goldrichtig, vor allem Punkt 1+2!!! Punkt 3 kann man vergessen, wie du sagst, dann wäre er schon länger weg, bzw, gegangen worden wie Röttgen! Hier gehts wirklich nur noch um den Übernahmepreis, da wird knallhart verhandelt, geht aus Mail von Weber eindeutug hervor, daher wurde, wie du schreibst, auch neuer CEO! Sonst hätte man wieder einen Biologe genommen und keinen Finanzmann!

  • lanker63 hat am 17.05.2012 - 16:04 folgendes geschrieben:

    Quote

    Kenik, goldrichtig, vor allem Punkt 1+2!!! Punkt 3 kann man vergessen, wie du sagst, dann wäre er schon länger weg, bzw, gegangen worden wie Röttgen! Hier gehts wirklich nur noch um den Übernahmepreis, da wird knallhart verhandelt, geht aus Mail von Weber eindeutug hervor, daher wurde, wie du schreibst, auch neuer CEO! Sonst hätte man wieder einen Biologe genommen und keinen Finanzmann!

    Ja, lanker nur leider haben das anscheinend wirklich noch nicht alle begriffen...


    Hab mal noch kurz auf der Homepage von Newron die Details zu Herr Benatti bzw. Herr Weber angeschaut:


    Herr Benatti


    He has more than 15 years of scientific experience in molecular biology and neurobiology. Dr. Benatti has a degree in molecular biology from Milan University.


    Fazit: Forscher, Entwickler aber ganz bestimmt nicht geeignet für Übernahmeverhandlungen


    Herr Weber


    He holds a master's degree in business management from Fernuniversitaet Hagen (Diplom-Kaufmann). Stefan Weber has been responsible for executing numerous substantial financing transactions, including debt, equity and mezzanine financing as well as national and European grants. He has executed IPOs to the stock exchanges in Frankfurt and Zurich and managed investor relations. He furthermore has been involved in a number of M&A transactions, disinvestments and strategic restructurings. Stefan Weber is German.


    Fazit: Ideal geeignet für Übernahmeverhandlungen da schon M&A's durchgeführt


    Die Übereinkunft mit Zambon kann also nicht das Ende der Fahnenstange sein, sonst hätte man nie den CEO ausgewechselt und einen Finanzmann an die Spitze gesetzt. Herr Weber ist ganz klar ein Finanzmann. Ein Finanzmann an der Spitze eines Biotechunternehmens macht nur dann Sinn, wenn eine Übernahme bevorsteht.

  • Diejenigen von Euch, welche schon länger mitdabei sind wissen, dass Benatti schon einmal zurücktreten wollte, als Biotie im September 2011 Newron übernehmen wollte. CFO Weber wäre noch geblieben, auch unter finnischer Flagge. Als die Fusion nicht zustande kam, machte er nochmal weiter, da er das Unternehmen nicht so verlassen wollte. Er werde weitermachen, bis die Zukunft von Newron gesichert sei. So. Nichts mit "schlechtes Zeichen" - im Gegenteil.

    Wenn ein Drache steigen will, muss er gegen den Wind fliegen.

  • OGGI 18 MAGGIO IL SOLE SPLENDE ,E' UNA GIORNATA CHE MERITA DI VIVERE;


    VERSTANDEN ? VERSTANDEN ?....... GENAU ! GENAU !


    NEWRON ?


    CS GRUP N ?


    SMET ?


    HERR VEBER ?= ZAMBON ? MEIJI WAS MACHT ? KAUFEN ODER WERKAUFEN ? WARTEN ....RICHTIGE:


    wall::wall::wall:

  • Wauu, der 10000er ist weg!!! Bin mal gespannt.. was Zambon heute mit dem Kurs anstellt.. allenfalls lassen sie heute wieder mal etwas steigen, um das Misstrauen zu beseitigen....!!!! :rofl:


    Hatte letzten Mittwoch noch ein Mail an Herr Weber geschickt betreffend meiner Einschätzung Kursdrückerei Zambon... vielleicht hat er ja die jetzt angerufen! Oder wenn der Kurs wieder massiv steigt mit hohem Volumen dürfte bald ein Angebot kommen! Bin sicher, die Altaktionäre werden auch noch aufstocken um ihre Verhandlungsposition zu stärken!