• echt? was denn?

    Ich kann es nicht genau zitieren. Aber er hat im Rahmen der verschiedenen möglichen Szenarien darüber gesprochen (Lizenzdeal, Übernahme etc.), im Zusammenhang mit Big Pharma.


    Stelle im Call ab Minute 56:30.


    So ungefähr:


    Bring drug to market, 2 possible ways: Capital increase or partner who is financing the development of the drug. Regarding partnering (staggered licensing OR global party -> I want it globally and I want to expand this from being purely schizophrenia to bipolar or the other cluster indications, which means the market potential of the drug will increase from a blockbuster to a multiple blockbuster.


    Nicht 1 zu 1 zitiert, hört gerne selber rein.

  • Guten Tag allerseits

    Bin seit gestern mit einem EP von exakt CHF 9.0.- dabei. Nehme an, bis News kommen wird der Aktienpreis stetig abgeben und erst bei good News wieder anziehen?


    Wie schätzt ihr die Situation ein?

    Danke für eure konstruktiven Einschätzungen, Inputs, Empfehlungen....


    Gruss

    Sam

  • das kann dir niemand sagen. je näher wir den daten kommen umso volatiler wird es. das ist ein wilder ritt und heisser poker😉 es könnt auch ein möglich partner einsteigen oder wird schon vorher bekannt gegeben. kann sein das wir zwischen 7-10 stehen oder aber bei 20-25! was du investiert hast musst du auch abschreiben können😉

  • Im März sollten die Daten der Studie 008a kommen. Bei positiver Studie kann mit einer Übernahme gerechnet werden uns dies vermutlich im Milliardenbereich (>60.- pro Aktie). Bei einem negativen Ergebnis kann mit einem Lizenzdeal gerechnet werden.


    Es kann aber natürlich auch alles anders kommen ;)

  • Im März sollten die Daten der Studie 008a kommen. Bei positiver Studie kann mit einer Übernahme gerechnet werden uns dies vermutlich im Milliardenbereich (>60.- pro Aktie). Bei einem negativen Ergebnis kann mit einem Lizenzdeal gerechnet werden.


    Es kann aber natürlich auch alles anders kommen ;)

    Danke Stifler

    Und wie hoch stufst du / ihr die Wahrscheinlichkeit positiver 008a-Studiendaten ein? Bzw; mit Blick auf die eben erst vielversprechenden veröffentlichten Studendaten aus der Phase IIa müsste man meinen, dass verdammt viel falsch laufen müsste, dass die März-Daten schlecht ausfallen. Welche Aussage lässt sich vorsichtig optimistisch hinsichtlich positiver Resultate machen?


    Und wie kommst du auf die CHF 60+ pro Aktie?


    Danke für die Erläuterungen

    😉🙌🙏

    Gruss

    Sam

  • Das kann dir niemand sagen, wie die Chancen stehen. 008a ist die Placebo kontrollierte Studie und die dauert lediglich 4 Wochen. Der Placeboeffekt ist nicht Ohne. Es gab bereits die Studie 008 mit einer geringeren Wirkstoffmenge und da waren die Ergebnisse nicht schlecht.


    Du kannst die 014/015 Studie, welche gute Resultate lieferte, nicht mit der 008a vergleichen. Alles steht und fällt mit 008a, aus diesem Grund warten auch alle so gespannt auf dieses Ergebnis.


    CHF 60.- ist +/- 1Mia Marktkapital

  • Eins musst du dir bewusst sein Samanta 4, Newron kann Bocksprünge machen! Einerseits total nervig und anderseits total beruhigend. Warum beruhigend? Weil bei Newron sehr potente Leute aus Italien dick drin sind, Newron und Stefan Weber in und auswendig kennen. Diese Leute kontrollieren doch den Aktienkurs und können auch den wahren Wert dieses Biopharma-Unternehmens aus Bresso bei Mailand richtig einschätzen. Mir ihrem Verhalten verunsichern sie die Trittbrettfahrer und vergrössern günstig ihren Newron-Anteil. Klar, auch diese Leute sind jetzt von den Studienergebnissen abhängig. Aber diese tiefe Börsenkapitalisierung mit diesen möglichen, rosigen Aussichten stehen doch in einem sehr guten Chancen-Risiko-Verhältnis.

    Samanta4, ich kenne ja deine persönlichen und finanziellen Verhältnisse nicht. Wenn du jung bist und 10 - 20000 CHF riskieren kannst, warum nicht Newron kaufen? Musst dir einfach bewusst sein. Newron kostet Nerven und eine Erfolgsgarantie hast du auch nicht! Das hatten und haben die MBTN-Aktionäre auch nicht. Die Analysten haben bis vor kurzem bei Meyer-Burger von einem Kursziel von 80/90 Rappen geschwafelt und diese Woche konntest du MBTN für 7 Rappen kaufen.

    Du musst entscheiden und niemand anders. Schuld am Scheiss sind immer die Anderen.

  • Kuros wird nicht gepusht, sondern fundiert begründet. Bei Newron wäre ich vorsichtig. Ich habe mir sagen lassen, dass der Placebo-Effekt in solchen Studien oft sehr stark ist. Was bedeuten kann, dass der signifikante Vorteil falls überhaupt, deutlich kleiner ausfallen kann. Ich bin nicht Expertin auf diesem Gebiet, habe nur etwas in diese Richtung gehört. Aber ich denke ihr seid überzeugt, dass es nicht sein kann. Dann ist ja alles gut. Bei Kuros geniessen wir einfach die ersten und laufend steigenden Umsätze.

  • Kuros wird nicht gepusht, sondern fundiert begründet. Bei Newron wäre ich vorsichtig. Ich habe mir sagen lassen, dass der Placebo-Effekt in solchen Studien oft sehr stark ist. Was bedeuten kann, dass der signifikante Vorteil falls überhaupt, deutlich kleiner ausfallen kann. Ich bin nicht Expertin auf diesem Gebiet, habe nur etwas in diese Richtung gehört. Aber ich denke ihr seid überzeugt, dass es nicht sein kann. Dann ist ja alles gut. Bei Kuros geniessen wir einfach die ersten und laufend steigenden Umsätze.


    Aus der entsprechenden Studie von Newron:


    An explanation that the improvements are due to placebo response or rater bias can never be fully excluded; however, it is highly unlikely that these effects could continue in patients with TRS for 1 year. Furthermore, the substantially greater improvement observed at 6 months and 1 year, compared with 6 weeks, cannot be explained by a placebo response or rater bias increasing over time.

  • Aus der entsprechenden Studie von Newron:


    An explanation that the improvements are due to placebo response or rater bias can never be fully excluded; however, it is highly unlikely that these effects could continue in patients with TRS for 1 year. Furthermore, the substantially greater improvement observed at 6 months and 1 year, compared with 6 weeks, cannot be explained by a placebo response or rater bias increasing over time

    Tiptop! Dann liegt meine Informantin wohl falsch.