MeyerBurger MBTN

  • Nach jedem Regen scheint die Sonne wieder

    Zum Glück habe ich jetzt mein eigenes Solarkraftwerk in Betrieb......


    Kann kommen was will ich bin autrak und sitze noch lange nicht im Dunkeln !


    Bald werden alle merken, dass Ernergie sauber und gratis von der Sonne kommt.........


    und dann MBT Aktie nach oben explodiert.



    Ressezion hin oder her *yes3*

  • Alperose hat am 12.05.2022 07:22 geschrieben:

    Quote

    Ist dies die Begründung vom gestrigen Absturz

    Die UBS hat anscheinend für Meyer Burger eine neue Analystin. Man munkelt, diese hätte mal mit Laager zusammengearbeitet. Schon alleine, dass eine Bank ein Kursziel veröffentlichen kann/muss/soll, ist ein Widerspruch in sich und schreit ja förmlich nach Freipass zur Manipulation.

  • Wenn alles soooo einfach wäre!

    HB9RJG hat am 12.05.2022 12:25 geschrieben:

    Und woher kommen die dazu benötigten seltenen Erden? Denke an die hohen Arbeitskosten in Westeuropa! Und dann auch die anderen Energieträger als Konkurrenz, global betrachtet. Die Welt besteht nicht bloss aus Pipi-Langstrumpf-Deutschland, aus Österreich und der Schweiz. Wobei die Menschen in Bullerbü ihren einst von der Nachkriegsgeneration I und II aufgebauten Wohlstand in den Kamin hängen können. Nicht zuletzt auch deshalb, weil es mit den ständig neuen Subventionen mal zu Ende gehen muss.


    Die Zukunft liegt in Asien und dem pazifischen Raum.

  • Erstaunlich

    Alllroad hat am 12.05.2022 12:40 geschrieben:

    Quote

    Alperose hat am 12.05.2022 07:22 geschrieben:

    Die UBS hat anscheinend für Meyer Burger eine neue Analystin. Man munkelt, diese hätte mal mit Laager zusammengearbeitet. Schon alleine, dass eine Bank ein Kursziel veröffentlichen kann/muss/soll, ist ein Widerspruch in sich und schreit ja förmlich nach Freipass zur Manipulation.

    Diese Frau kommt direkt aus dem CS-Laager Lager. Wechselt zur UBS, wird Analystin u.a. für die MB Aktie und setzt das Kursziel fast doppelt so hoch an als Laagers Lager, und dies trotz jahrelanger Indoktrinierung seitens Laagers. Was sagt uns das?

  • Das sieht noch gar nicht daran aus!

    HB9RJG hat am 12.05.2022 15:35 geschrieben:

    Die Midterms in den USA gewinnen die Republikaner, das scheint schon jetzt so sicher wie das Amen in der Kirche. Und dann folgt wieder eine energiepolitische Kehrtwende. Schieferöl, noch viel mehr Fracking Gas. Ob und wie viel Geld für teure Dachziegel frei gemacht werden, steht in den Sternen. Billigenergie und viele Arbeitsplätze im Rust Belt wird oberste Devise sein. Die Wählerschaft dort will ja auch bedient werden...


    Wir können diese Diskussion in einem halben Jahr fortsetzen... ;)

  • marabu hat am 12.05.2022 12:41 geschrieben:

    Quote

    HB9RJG hat am 12.05.2022 12:25 geschrieben:

    Und woher kommen die dazu benötigten seltenen Erden? Denke an die hohen Arbeitskosten in Westeuropa! Und dann auch die anderen Energieträger als Konkurrenz, global betrachtet. Die Welt besteht nicht bloss aus Pipi-Langstrumpf-Deutschland, aus Österreich und der Schweiz. Wobei die Menschen in Bullerbü ihren einst von der Nachkriegsgeneration I und II aufgebauten Wohlstand in den Kamin hängen können. Nicht zuletzt auch deshalb, weil es mit den ständig neuen Subventionen mal zu Ende gehen muss.


    Die Zukunft liegt in Asien und dem pazifischen Raum.

    Marabu weiss auch noch nicht um was es uns geht. Dann kaufe doch bei den Schlitza....

  • Oh doch, Felicia11!

    Felicia11 hat am 12.05.2022 16:26 geschrieben:

    Quote

    marabu hat am 12.05.2022 12:41 geschrieben:

    Marabu weiss auch noch nicht um was es uns geht. Dann kaufe doch bei den Schlitza....

    Es geht allen Menschen um ein und dasselbe: Um's liebe, liebe Geld...

  • Alperose hat am 12.05.2022 16:27 geschrieben:

    Quote

    Die fette Erholung, 0.3722 dürfen auf keinen Fall unterschritten werden, will Morgen wieder stark nordwärds, damit zumimdest die 0.40 in dieser Horrorwoche noch per Wochenschluss drin sind.

    Aber die sind ja bereits unterschritten worden.

  • Felicia11 hat am 12.05.2022 16:56 geschrieben:

    Quote

    Alperose hat am 12.05.2022 16:27 geschrieben:

    Aber die sind ja bereits unterschritten worden.

    Nach so einer miserablen Absturzwoche wird Morgen vielleicht Mirabaud kommen und sagen, mbtn überzeugte an der Intersolar, weiterhin buy 0.80. Diese Bank kennen einfach zu wenig und der Input ist kurstechnisch nix nada. Aber trotzdem dürfte der Titel (obwohl warscheinlich unter Unterstützung) extrem überverkauft sein und Morgen klar hochgehen. Aber wir haben in 4 Tagen x Wochen verlohren, wo der Kurs langsam schön stieg. Er ist noch viel zu wenig gefestigt. Weitere positive News müssen a.s.a.p. kommen.

  • Rosa Brille

    Im Vergleich zu anderen (Green)tech-Werten ist der Absturz bei Mbtn noch einigermassen human. Im derzeiten Markt darf vielleicht auch einfach nicht zu viel erwartet werden. Positiv überrascht hat Meyer Burger mit Zahlen ja auch noch nicht. Ich wünsche es mir sehr für Mbtn, aber wenn ich alles schwarzweiss betrachte und nicht mit rosa Brille, sehe ich keine Kurssprünge (zumindest in nächster Zeit).

  • marabu hat am 12.05.2022 12:41 geschrieben

    Quote

    Und woher kommen die dazu benötigten seltenen Erden? Denke an die hohen Arbeitskosten in Westeuropa! Und dann auch die anderen Energieträger als Konkurrenz, global betrachtet. Die Welt besteht nicht bloss aus Pipi-Langstrumpf-Deutschland, aus Österreich und der Schweiz. Wobei die Menschen in Bullerbü ihren einst von der Nachkriegsgeneration I und II aufgebauten Wohlstand in den Kamin hängen können. Nicht zuletzt auch deshalb, weil es mit den ständig neuen Subventionen mal zu Ende gehen muss.


    Die Zukunft liegt in Asien und dem pazifischen Raum.

    Genau mit ihren super Lieferketten und stetigen Lockdowns. Wann geht uns Europäern endlich ein Licht auf und was muss noch alles geschehen um zu begreifen, das wir uns nicht von den Asiaten abhängig machen dürfen!!

  • cashspotter hat am 12.05.2022 18:01 geschrieben:

    Quote

    marabu hat am 12.05.2022 12:41 geschrieben

    Genau mit ihren super Lieferketten und stetigen Lockdowns. Wann geht uns Europäern endlich ein Licht auf und was muss noch alles geschehen um zu begreifen, das wir uns nicht von den Asiaten abhängig machen dürfen!!

    Bravo gut gesagt. Wir müssen uns von den Chinesischen Importen befreien. Ohne unser now how würden sie heute noch in ihren mikrigen Häuschen wohnen. Gibt man ihnen den kleinen Finger greifen sie nach dem Arm. Das muss aufhören.

  • Nicht zu Ende gedacht...

    Wenn es so einfach wäre! Klein Hänschen glaubt, dass die Europäer autark leben können. Was glaubt Ihr denn, wo die grossen Abnehmer vieler unserer High End Produkte sind? Und selbst diese würden wesentlich teurer, wenn sie zu 100% hier hergestellt würden.


    Habe erst heute gelesen, dass die Amis sich verdutzt am Allerwertesten kratzen. Studien haben ergeben, dass Sanktionen gegen China nicht realistisch wären: Die volkswirtschaftliche Potenz des Landes ist schlicht zu gross!


    Alles hört bitte auf zu träumen!

  • tolggoe28 hat am 12.05.2022 18:10 geschrieben:

    Quote

    Was ich von der Intersolar heute mitnehme:


    Es gibt zwei Welten. Das was wirklich im Bereich PV passiert und die Börse.


    Der Biergarten wartet. *drinks*

    Bitte um Details, weil das gute von der Intersolar, wird auch verspätet an die Börse kommen. Vielen Dank