MeyerBurger MBTN

  • Eine KE mit Was? Der Kurs ist schon unter 0.8, die Verwässerung wäre gigantisch. Nein die Einzige Lösung ist ein Zusammenschluss der Solar in D und EU. MB bringt die Produktion die Anderen das Geld und Habeck noch mehr Geld. Dann ist MB zu?% an der DSolar beteilig und baut in den USA auf.

    Ein Leben ohne Dalmatiner ist möglich aber sinnlos

  • Schon krass, da wurden einige Infos zurückgehalten. Die KE hätten sie viel früher machen müssen. Jetzt ist es eigentlich zu spät und es braucht andere Lösungen.


    Jetzt wird sich zeigen, ob Erfurt des Lobes ist und eine gute Lösung findet oder auch nur ein Weiterer, der auf die eigene Tasche arbeitet und sich nicht für die Aktionäre interessiert.

    Langfristig, nicht kurzsichtig

  • Verstehe ich das richtig, Meyer Burger wird abgestraft weil Sie in Deutschland schliessen.

    Das hatten sie doch bereits angekündigt. Und die Verluste stammen ja, auch aus dem deutschen Werk.

    Also wenn Meyer Burger schliesst und weiter macht, dann sind sie doch wieder auf Kurs.

    ...?

    Meyer Burger 2.0 wollte in Deutschland Premium Module herstellen.

    In diese Geschäftsidee haben wir alle hier doch investiert.


    Wenn jetzt die Modulproduktion Deutschland geschlossen wird, bevor sie richtig hochgefahren wurde, dann ist die Meyer Burger 2.0 mit ihrem eigentlichen Vorhaben gescheitert. Punkt.


    Bleibt zu wünschen, dass Meyer Burger X.X irgendwie überlebt, aber das ist jetzt eine andere Firma mit einem noch zu findenden Geschäftsmodell, das wohl ohne staatliche Stützung nicht selbsttragend ist.

    Nichts ist wie es scheint, wenn man nur mit einem Auge sieht

    Edited once, last by gertrud ().

  • Wer verkauft bei solchen News und dann erst noch bei -35% ?

    Diese Leute tun mir echt leid... Scheint so, als hätten sie genau in der Kapitulation aufgegeben.

    Ich habe keine Ahnung was ich schreibe, ich bin nur ein Börsentrottel und zocke gerne mit allerlei Assets. Meine Meinung ist keine Anlageberatung

  • Es ist schlecht zu sagen, aber ich denke, wir sind am Ende. Entweder kommt jemand, um MBT zu erwerben (oder ein Rettungspaket, aber ich bezweifle es vom Staat), sonst wirken die heutigen Nachrichten bereits wie eine Insolvenzerklärung

  • Gemäss Presse von D sind Gespräche mit MB in Gange.

    Sind auch das nur warme Wort

    Das sagte ein Sprecher von Wirtschaftsminister Robert Habeck am Mittwoch. Das Ministerium sei sich der schwierigen Lage dieses Unternehmens und der Solarindustrie in Deutschland sehr bewusst. Über Details der Gespräche könne er keine Auskunft geben, sagte der Sprecher. Allgemein gelte, dass die Bundesregierung die Solarindustrie in Deutschland und Europa stützen wolle.

    Ein Leben ohne Dalmatiner ist möglich aber sinnlos

  • MB X.X wird es nicht geben. Aus die Maus :cursing:

    Mal schauen....

    Können nur hoffen das die deutsche Regierung nun aus ihrem Winterschlaf aufwacht!!

    Ich weiss Hoffnung ist ein schlechter Ratgeber an der Börse, aber hier bleibt wohl nichts anderes übrig.

    Und Erfurt hat schon immer in seine Taschen gearbeitet, ansonsten wäre die Kommunikation niemals so Grottenschlecht gewesen!

  • Meiner Meinung nach hat das letzte Stündchen von MB bald geschlagen. Eine MK von immer noch über 300 Millionen ist eine Illusion. Ein Retter wird kommen, aber niemals diesen Betrag auf den Tisch legen.


    Hier wird es locker nochmals zu einer Kurshalbierung (oder darunter) kommen - entweder durch eine Übernahme oder durch KE .


    b.

  • Ich konnte gestern den Super-GAU gerade noch vermeiden. Ich bin am Morgen in eine Gesangsprobe gegangen und habe vorher das gesamte Paket (mit hohem Verlust) verscherbelt. Es ging ja dann weiter runter und heute früh diese Implosion! Mich schaudert es noch jetzt. Ich wäre glatt halbiert worden. Heute früh hatte ich dann den Finger am Drücker aber ich habe mich nicht getraut noch einmal ins fallende Messer zu greifen, obwohl es im Nachhinein gesehen schon eine Opportunität gewesen wäre.

    Wenn Zeit wirklich Geld ist, warum sitzen wir dann nicht einfach solange hier, bis wir reich sind?

  • Die, die nicht verkaufen, sollte auf alle Fälle nachlegen. Entweder glaubt man an ein Wunder der Politik, oder es geht hier nochmals eine Stufe runter.


    Ich spekuliere auf das Erste. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass man dies zulässt. Es geht ja letzten Endes um den Standort DE/EU und nicht nur um MB. Andernfalls wird niemand mehr in diese Standorte investieren. Dies wäre ganz schlecht für die Wirtschaft. Die Politik kann doch nicht so kurzsichtig sein und dies nicht erkennen. Ich bin mir einfach sicher, dass Massnahmen ergriffen werden.

    Langfristig, nicht kurzsichtig

  • Die, die nicht verkaufen, sollte auf alle Fälle nachlegen. Entweder glaubt man an ein Wunder der Politik, oder es geht hier nochmals eine Stufe runter.


    Ich spekuliere auf das Erste. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass man dies zulässt. Es geht ja letzten Endes um den Standort DE/EU und nicht nur um MB. Andernfalls wird niemand mehr in diese Standorte investieren. Dies wäre ganz schlecht für die Wirtschaft. Die Politik kann doch nicht so kurzsichtig sein und dies nicht erkennen. Ich bin mir einfach sicher, dass Massnahmen ergriffen werden.

    Mutig!