MeyerBurger MBTN

  • Im ersten Moment wünscht man sich das Alte zurück. Aber wie immer bei solchen Erneuerungen/Änderungen ist es einfach gewöhnungsbedürftig.

    Aber hier sollten wir uns über MB unterhalten..... und da sieht es passend zur schlechten Börsenstimmung nicht so gut aus.

  • Wieso muss man immer so lange scrollen und klicken, bis zu hinterst auf Seite 8** die neuste Nachricht im Chat erscheint? Wäre besser wenn man nur 1x klicken müsste, und dann wäre man zuerst bei der Neusten.


    Oder ist dies nur bei mir so? 🙈

    Bescheidenheit ist der Anfang aller Vernunft.

  • Im momentanen Umfeld, wird der Kurs ohne Top News, wie beispielsweise "die 2. Produktionslinie ist in Betrieb und läuft störungsfrei auf Volllast" vorerst keine grossen Ausbrüche nach oben generieren können 😔leider

  • Zur Stimmungsaufheiterung das neue Video von Rühl:


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Da wird auch der Analyst der CS entlarvt!!!

  • Wieso muss man immer so lange scrollen und klicken, bis zu hinterst auf Seite 8** die neuste Nachricht im Chat erscheint? Wäre besser wenn man nur 1x klicken müsste, und dann wäre man zuerst bei der Neusten.


    Oder ist dies nur bei mir so? 🙈

    Nein ist auch bei mir so, habe mich auch schon darüber geärgert....

    Also CASH, nehmt unsere Anliegen zu Herzen :)

  • Der CS-Analyst ist gegenüber der "neuen" Meyer Burger doch negativ, soweit ich mich erinnere. Am Anfang waren es bei der CS etwa grösste Zweifel, ob MB überhaupt einen eigenen Vertrieb aufbauen kann. Mittlerweile haben wir bekannte Partner, einen Vertrag in der USA mit weit mehr als den ursprünglichen 2GW Absichtserklärungen und offenbar massive Nachfrage. Dass die CS weiterhin unbeirrt negativ bleibet, wird für mich zunehmend unverständlich. Wenn ich für meine Anlage überhaupt noch eine Offerte mit MB-Module erhalte, ist Ausführung Ende 2023 oder Frühling 2024 und der Aufpreis für 375w MB-Module zu anderen europäischen! 375w Modulen (Bisol) ganze CHF 144/Modul. Daher mache ich mir auch nicht so Sorgen um die Marge von MB;-)

  • Mir fällt auf, dass viele "ehemaligen" Cash-Forum-Teilnehmer im neuen Forum wieder aktiv werden😎


    Also mir gefällt das neue Design😊


    Zu Meyer Burger: es wird noch viel Zeit vergehen, bis die Aktie wieder steigen wird.

  • Der langfristige Mega-Trend hin zu erneuerbaren Energien wird Meyer Burger nachhaltig in die Karten spielen. Als grosses Risiko sehe ich den Preis- und Innovationsdruck von Seiten Chinas und den USA. Es ist jedoch gut möglich, dass Strom und auch Solar als systemkritische Technologien besonders geschützt werden. Meyer Burger könnte dann von freundlichen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in der Schweiz und vielleicht in Europa profitieren.

  • Preisdruck seitens USA? Die versuchen gerade jedes Watt im eigenen Land zu produzieren und letztendlich auch zu konsumieren. Was China betrifft, vernehme ich so aus der Branche, dass sie die Lieferungen nach Europa massiv beschneiden. Ein Installateur klagt z.B., dass Jinko nun Wartefristen von Dezember bis März habe.


    Und jetzt haben wir Europa, die den Zubau fördern, anstatt die Problematik an der Wurzel anzupacken. Die Nachfrage ist nicht das Problem sondern das Fehlen des Produkts selbst.


    Das verwöhnte Europa mit dem vielen Geld denkt sich tatsächlich, dass man auch in den nächsten 10 Jahren einfach alles aus dem Ausland beschaffen kann, was man nur möchte. Wir werden aber früher als gewollt feststellen müssen, dass die neue Unabhängigkeit an der eigenen Selbstständigkeit dingfest gemacht werden muss.

  • die letzten zwei Jahre habe ich das Login verloren, Meyer Burger einst bei 8 Franken gekauft und gegen 40 Franken verkauft....es gibt 100 mal besserer geführte Firmen im Solar Bereich als Meyer Burger.....

    Seit 2 Jahren ist eine ganz andere Firma

    und baut eine von den weltbesten Module

    Wir werden sehen... 😃

  • Ich bin da letzte Woche über einen interessanten Tweet gestolpert.


    David Galeuchet on Twitter
    “Werksbesuch bei @meyerburger in der Zell- und Modulproduktion mit den Kunden von #Solarmarkt. Eindrücklich, was das Team schon erreicht hat. Die zweite…
    twitter.com


    Wenn das wirklich stimmt, dass diese Woche die Zweite Linie in Produktion geht, müssten die Gesteckten Ziele für das Jahr 2022 von 0.32–0.37 GW Modulproduktion ja locker erreicht werden.