MeyerBurger MBTN

  • MeyerBurger MBTN

    Jetzt hoffe ich aber schon, dass Meyer Burger weiterkommt. Das war ja gestern ganz schön. Ich dachte schon, das hält. Das war dann aber nicht so. Dann habe ich verkauft bei 335.- Weil ich ja schliesslich vor paar Wochen bei 292.50 gekauft hatte. dann habe ich aber gedacht, als der Titel gestern bei 226.- landete, ich kaufe nochmals weil ich ja schliesslich schon an den Titel glaube. Nur möchte ich endlicheinmal die berühmten 350.- sehen. :?:

  • MeyerBurger MBTN

    @ Emil

    Gratulation vom Eptinger, das war schon gut so.


    Ich habe gestern auch ein unteres Stück von einem Kauf um 305.-

    verkauft, es war schon etwas schwer zu tragen, diese vielen Meyer Burgers. Nun habe ich noch ein beachtliches Paket mit Kurs bei 328.-. Der Aufwärtstrend dürfte sich fortsetzen, denn gestern war grad wirklich ein überraschender Senkrechtstart von etwas ungewöhnlicher aber sehr erfreulichen Art, und das früh nach dem Börsenstart. Da sind wahrscheinlich noch einige, die halt mal Kasse machen wollten ausgestiegen. Aber abgesehen davon, der Titel kommt schon, keine Angst. Es läuft dort ja wirklich gut. Das wurde erst Anfang dieser Woche von der Geschäftsleitung in der Presse kommentiert und hier auch veröffentlicht. Wenn nun die US-Zahlen heute noch etwas normal (soweit das dort möglich gemacht wird) rüberkommen, sehe ich keinen Grund, wieso hier der Burger-Anstieg nicht weitergehen sollte. Ich bleibe bei meiner Einschätzung.


    PS: Mein berühmtes Ziel ist übrigens 410.- mit evtl. Erholungspause bei 350.-. 8)

  • MeyerBurger MBTN

    :o Ich finde es schon sehr seltsam. Jetzt blockieren sie den Titel bei 340.-. Letzte Woche war es bei 330.-.

    Aber jetzt stehen 14 Verkäufer dort bei 340.- und wollen 2575 Aktien verkaufen. Dem Letzten ist das um 10 vor 17.00 Uhr in den Sinn gekommen. Ich wundere mich schon etwas. Sehen die das nicht, oder haben sie wohl so dofe Banker, die das schon sehen und ihre Kunden ärgern wollen?

  • MeyerBurger MBTN

    Emil:


    Warum soll man denn nicht um 16.50 noch einen Verkaufsauftrag reinstellen? Nicht jeder hat den ganzen Tag Zeit zum Traden. Da kommt einer nach 16.00 von der Arbeit nach Hause, entscheidet sich zu verkaufen, wenn er mindestens CHF 340.- dafuer bekommt, gibt dazu einen Auftrag mit einer Gueltigkeit von z.B. zwei Wochen - also ich kann das nachvollziehen.


    Natuerlich wird er die schneller los, wenn er eine tiefere Limite eingibt, aber wenn jetzt sein Kursziel eben 340.- ist, warum nicht.


    Gruss

    fritz

  • MeyerBurger MBTN

    :o Du denkst wirklich dass das Leute sind, die sich nicht viel denken dabei? Aber dann geht das ja noch sicher einen Monat bis Meyer Burger beim Kurs von 410.- steht. Wenn nähmlich am nächsten Montag die 450.- dran sind, muss ich noch fünf Wochen dazu rechnen. Und wenn ich dann bei 409.- verkaufen möchte wird das dann etwa Mitte Juli sein. :idea: Dann hätte ich sie überlistet. Vielleicht geht das ja.

  • MeyerBurger MBTN

    wieso seit Ihr eigentlich so sicher mit eurer Meinung? Es gaht zwar kontinuierlich aufwärts aber ich bin eher vorsichtig an der Börse geworden, mein Optimismus ist nicht so wahnsinnig gross...sehen wird die 340.- noch heute?

  • MeyerBurger MBTN

    @ Lindis: Mein Boss (wie Emil immer sagt) sagt immer an der Börse ist nichts sicher. Das stimmt schon. Nur wenn eine Firma immer gute Auftrge hat, sollte es ja schon auch mit dem Kurs aufwärts gehen. :idea: Meine Idee ist: Stelle dir einmal vor, es würde sich eine Firma an Meyer Burger beteiligen in grösserem Stil weil sie selber auch im Solargeschäft mitmacht?

  • MeyerBurger MBTN

    Emil wrote:

    Quote
    Du denkst wirklich dass das Leute sind, die sich nicht viel denken dabei?


    Ich weiss es doch nicht, das war nur eine mögliche Erklärung. Was meinst du denn, was dessen Ziel ist?


    Gruss

    fritz

  • MeyerBurger MBTN

    Noch etwas neue Infos:


    03-06-2008 21:19 Meyer Burger: Deutsche Tochter erhält Auftrag über 1,6 Mio CHF für neue Technik

    Name Letzter Veränderung

    MEYER BURGER N 345.00 11.00 (3.29%)


    Baar (AWP) - Die zur Meyer Burger Technology AG gehörende Hennecke Systems GmbH hat bei einem 'bedeutenden europäischen Waferhersteller' einen Auftrag im Umfang von 1,6 Mio CHF gewonnen. Der Auftrag sei Teil eines bereits bestehenden Gesamtauftrags von Messautomaten im Volumen von 12 Mio CHF, teilte Meyer Burger am Dienstagabend mit. Die Auslieferung und Installation sei für das zweite bis vierte Quartal 2008 geplant.




    Die deutsche Tochtergesellschaft wurde mit der Einführung eines neuen Micro Crack Messmodulsystems für die Waferproduktionslinien eines Solarwaferherstellers in Europa beauftragt. Dies sei ein wichtiger Meilenstein in der erfolgreichen Markteinführung dieser Produktneuheit in der Messtechnik von Solarwafern, heisst es weiter.




    mk


    Gruss,

    Simona

  • MeyerBurger MBTN

    fritz wrote:

    Quote

    Emil wrote:


    Ich weiss es doch nicht, das war nur eine mögliche Erklärung. Was meinst du denn, was dessen Ziel ist?


    Gruss

    fritz


    Ich habe in der Nacht noch darüber nachgedacht. Es könnte doch sein, dass das eine Bank ist, die jeweils bei der Limite ihren Grossposten verkaufen will. Damit das aber nicht so als Grosser auffällt machen sie viele kleine Aufträge daraus. Das wird dann den normalen Aktienerwerber aber abschrecken. Der verkauft dann weiter unten. Ich finde komisch, dass sich solche Posten wo 40 Verkäufer oder halt 40 Aufträge stehen, dann manchmal plötzlich in Luft auflösen. Die sind dann alle zusammen

    einfach weg. :roll:

  • MeyerBurger MBTN

    Jetzt habe ich noch etwas gefunden :D :


    REPower, Meyer Burger, Yingli, Suntech Power im Fokus

    RENIXX [04.06.2008 - 08:56]


    RENIXX World etwas fester – Windwerte sowie Solaraktie von Meyer Burger gefragt


    Münster - Der weltweite Aktienindex der Regenerativen Energiewirtschaft RENIXX (Renewable Energy Industrial Index) World tendierte gestern etwas fester und beendete den Handel mit einem Zuwachs von 0,88 Prozent (+14,21 Punkte), Schlusskurs 1632,41 Punkte.


    Am Morgen fiel der RENIXX zunächst bis auf rund 1600 Punkte zurück, kletterte jedoch in der Folge bis zum Abend auf den Tageshöchstwert von 1642 Punkten. Bis zum Handelsschluss gab das regenerative Börsenbarometer noch einmal um etwa 10 Punkte ab.

    Stark zeigten sich gestern die Aktien der Windenergie-Anlagenhersteller, die bis auf Clipper (-0,39 Prozent, 7,59 Euro) um mehr als 3 Prozent zulegen konnten. An der Indexspitze liegt das Wertpapier des Hamburger Herstellers REpower mit einem Kursgewinn von 6,26 Prozent auf 223,35 Euro. Einer Bloomberg-Meldung zufolge soll das Unternehmen einen Auftrag aus den USA zur Herstellung von Windanlagen mit einer Kapazität von 690 Megawatt (MW) erhalten haben. Positive Unternehmensnachrichten beflügeln auch die Aktie des dänischen Weltmarktführers Vestas (+4,74 Prozent, 92,76 Euro). So will das Unternehmen in Texas ein Forschungszentrum errichten und hat zudem einen Auftrag zur Produktion von Windanlagen mit einer Gesamtkapazität von 500 MW aus den USA erhalten. Nordex steigen um 4,31 Prozent auf 30,98 Euro und Gamesa klettern um 3,69 Prozent auf 33,99 Euro. In der Solarbranche verhalf die Nachricht über den Auftragserfolg einer Tochtergesellschaft des schweizer Anlagenbauers Meyer Burger der Aktie zu einem Kursplus von 4,92 Prozent auf 215 Euro. Der Auftrag zur Installation von neuentwickelten Messmodulen für die Solarwaferfertigung wurde dem Tochterunternehmen Hennecke Systems erteilt und hat ein Volumen von etwa 1,6 Mio. Schweizer Franken.

    Zu den Verlierern im RENIXX gehören die chinesischen Solarunternehmen Yingli (-4,66 Prozent, 12,90 Euro) und Suntech Power (-4,59 Prozent, 25,79 Euro) sowie der Bioethanolproduzent VersSun Energy (-4,4 Prozent, 4,13 Euro).


    Der Umsatz in den 30 RENIXX-Aktien an den zugrundeliegenden Börsen-Handelsplätzen lag gestern bei 133,38 Mio. Euro (Vortag: 224,34 Mio. Euro).


    Quelle: Internationales Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR),

    Link: http://www.iwr.de/

    Zum kostenlosen RENIXX-Newsletter: http://www.iwr.de/renixx/newsletter.php




    Autor: Redaktion

  • MeyerBurger MBTN

    :o Der Kerli serbelt heute etwas. Dabei sollten doch die Calls noch für etws Auftrieb sorgen. :idea: Vermutlich kommt der am Mittag nach den US-Zahlen nochmals in Schwung und gibt dann am Montag nochmals richtig Gas. Vermutlich schliessen die Börsen heute im Grünen, :P wenn man nach links schauen will.