MeyerBurger MBTN

  • Meyer Burger Fans

    der Standard.at unter Chronologie 5. Mai 16.08 Uhr - die Nanosolargeschichte lesen. MeyerBurger ist Marktführer IN EINER TECHNOLOGIE DIE SCHON DIE HÖHLENBEWOHNER BRAUCHTEN.

    Nanosolar braucht auch keine Reinräume und Vakumtechnik (also das Kerngebiet der AussiLandvögte in Oerlikon)

    Und nie vergessen die Alternativenergien sind im Stadium der Internetblase, also unsere Zukunftstechnik, aber auch ein "mögliches" Speckigrab.

    Nanosolar ist nicht an der Börse ein Investor heisst Swiss Re (nie gehört) ?

  • MeyerBurger MBTN

    Tschuldigung, da ha ig jetze nid ganz verstande. Meinsch öppä Think Tool. Das isch aber nid s'Gliche gsi. Speckigrab? Im Eschtrich zum Tröchne?

    I chume drum grad us dr Höli u jetze isch de Meyer Burger scho bi 172.70.

    U de ha ig no Ziitig gläse am Sunntig u ha gseh, das ne die wei loufe laa. U si hei gloub scho Rächt.

    Gruss vom Eptinger

  • MeyerBurger MBTN

    Zürich (AWP) - Die BB-Kapitalbeteiligungsgesellschaft mbH (BBK) will aus Meyer Burger aussteigen. Im Rahmen einer heute Dienstag stattfindenden Privatplatzierung soll der Anteil von rund 20% institutionellen Anlegern angeboten werden. Die Ankündigung belastet den Aktienkurs nach den jüngsten Höhenflügen.


    Nach einem Stopp-Trading eröffneten Meyer Burger mit einem Minus von 5,45%. Bis 9.35 Uhr verlieren die Valoren 6,67% auf 154 CHF. Der SPI notiert derweil gehalten auf dem Vortagesniveau.


    Dass ein anlagesuchendes Paket in dieser Grössenordnung den Kurs der Aktie negativ beeinträchtigt, wird in Handelskreisen als selbstverständlich erachtet. Gerade bei kleineren Titel wie Meyer Burger könne ein grösserer Verkaufsauftrag Kursdruck erzeugen. Gegenwärtig werde an der Börse der Bereich ausgelotet, zu dem das 20%-Paket wohl platziert werden wird.


    Das Paket der BBK beinhaltet 599'567 Aktien, dies bei einem durchschnittlich gehandelten Tagesvolumen in Meyer Burger von knapp 51'000 Tite

  • MeyerBurger MBTN

    kubisander22 wrote:

    Quote
    meyer burger, momentan minus 6%, die gelegenheit zum einsteigen? was denkt ihr?


    Noch eine Meldung aus Swissquote vom 07.05.07:

    Zürich (AWP) - Der Titel des Solarzulieferers Meyer Burger ist scheinbar nicht aufzuhalten: Er läuft und läuft und läuft. So langsam werde die Luft für den Titel dünn und an einigen Tagen seien bereits Gewinnmitnahmen festzustellen, sagten Händler. Das Ende der Fahnenstange ist jedoch noch nicht unbedingt in Sicht, im Gegenteil: Marktteilnehmer schliessen einen weiteren Kursanstieg nicht aus.


    Am Montag gewinnen Meyer Burger weitere 3,6% auf 170,40 CHF hinzu. Eine Reihe gemeldeter neuer Aufträge liessen den Aktienwert immer wieder neue Höchstkurse erklimmen, heisst es im Handel. Das Allzeithoch wurde am Berichtstag bei 173 CHF registriert. Damit hat der Valor fast das Viereinhalbfache seines Ausgabepreises vom letzten November erreicht (39 CHF).


    Die Steffisburger profitieren unverändert von der Klimadebatte: "Die Euphorie des Solargeschäfts ist auf Meyer Burger übergeschwappt", sagten Marktteilnehmer zu AWP. Meyer Burger entwickelt und produziert Band- und Draht-Sägen zum Aufschneiden der Siliziumwafer für die Solarindustrie.


    Meyer Burger habe sich in den letzten Monaten in der Wahrnehmung der Investoren von einem Industrieunternehmen zu einem Vertreter der Solarbranche gemausert. Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von annähernd 30x habe sich die Meyer-Burger-Aktie der Bewertung der deutschen Solarindustrie angeglichen, hiess es.


    Ferner profitierten Meyer Burger von einer Reihe von Baskets und Fonds, die im Bereich 'erneuerbare Energien' aufgelegt wurden. Als einziger börsenkotierter Titel aus dem Solarbereich finde Meyer Burger Eingang in den Grossteil dieser Produkte, sagte Pascal Toussaint, Sales-Trader bei der BKB.


    Das Ende der Fahnenstange sei, trotz inzwischen dünner Luft für den Titel, noch nicht unbedingt erreicht. Sollte Meyer Burger auch in Zukunft mit schöner Regelmässigkeit Aufträge melden und gute Zahlen liefern, seien 200 CHF durchaus denkbar. Aus charttechnischer Sicht befinde sich bei 173 CHF eine wichtige Marke; werde diese überwunden, sei der Weg bis nach 205 CHF frei.

  • MeyerBurger MBTN

    im aktuellen Stocks ist die Aktie auf die Liste von vermeidbaren Aktien aufgenommen worden:


    "Sell on good news: Diese Motto sollten Anleger von Meyer Burger beherzigen. Eben wurde ein neuer Grossauftrag aus China kommuniziert. Dass der zulieferer für die Solarindustrie im Jahr 2007 den letzjährigen Umsatz von 82.6 Millionen Franken weit übertreffen wird, ist bereits eingepreist.


    Fazit: Mit 288 Millionen Franken hoch bewertet."


    Einfach einen Gedankenanstoss...


    Greez Mätti

  • MeyerBurger MBTN

    Minner si ebe grad geschter wäggloufe, wo das Finanzblättli gschribe hät 'laufen lassen' han ig tänkt, ja wedir meinit. Ig lueg einisch wa geit. U jetze sie die so abe cho, da han ig no eis zueglängt bie 160.- u die blibe.

    Gruss vom Eptinger

  • MeyerBurger MBTN

    8. Mai 2007, 10:53, NZZ Online










    Hauptaktionär von Meyer Burger steigt aus

    Investmentgesellschaft realisiert Gewinn


    Nach dem sehr erfolgreichen Börsengang des Spezialsägenherstellers Meyer Burger realisiert die Berliner Investmentgesellschaft BBK ihren Kursgewinn. Die Hauptaktionärin will ihren Anteil von 20 Prozent an institutionelle Anleger verkaufen.









    Produktioneswerk von Meyer Burger (Bild pd)





    Mehr zum Thema





    Aktienkurs: Meyer Burger












    (sda) Die Transaktion sollte gemäss einer Mitteilung vom Dienstag noch am gleichen Tag über die Bühne gehen. Die Ankündigung belastete den Aktienkurs. Meyer Burger eröffnete 5,5% schwächer und notierte um 10 Uhr 30 noch 3,2% schwächer auf 159,70 Franken.


    Das Paket der BBK umfasst 599567 Aktien, durchschnittlich werden nur knapp 51000 Titel pro Tag gehandelt. Die Aktie hat dieses Jahr 187 Prozent zugelegt und am Montag bei 173 Fr. ein Jahreshoch markiert. Die in Baar ansässige Meyer Burger war im November von BBK für 39 Fr. pro Aktie an die Börse gebracht worden.


    Der Spezialsägenhersteller mit Produktionsstätte in Thun profitiert von der stark steigenden Nachfrage der Solarindustrie nach Drahtsägen zum Abtrennen von Silizium für Solarpanels. 2006 verdoppelte sich der Gewinn auf 5,6 Mio. Franken. Der Umsatz nahm um 39 Prozent auf 82,6 Mio. Fr. zu. Die Auftragsbücher sind prall gefüllt.

    "Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft."
    André Kostolany

  • MeyerBurger MBTN

    Der hat das ja fast gleich gemacht wie ich. Denst du dass er an die Instis nun billiger verkauft?

    Ich glaube nicht. Oder, was meinen die anderen?

    Gruss vom Eptinger

  • MeyerBurger MBTN

    Schade, dass ich seinen Einstandkurs nicht kenne aber nun weiss man:


    08-05-2007 12:06 Meyer Burger: 20%-Anteil zu 152 CHF pro Namenaktie platziert worden

    Name Letzter Veränderung

    MEYER BURGER N 154.70 -10.30 (-6.24%)



    Zürich (AWP) - Die von der BB-Kapitalbeteiligungsgesellschaft mbH (BBK) gehaltenen Anteile an Meyer Burger sind am Dienstagvormittag zum Preis von 152 CHF unter institutionellen Investoren platziert worden. Das von der ZKB zusammen mit der Landesbank Baden-Württemberg als Joint Lead Manager durchgeführte Bookbuildung sei auf sehr grosse Nachfrage gestossen, schreibt die ZKB in einer Mitteilung.


    Platziert wurden 599'567 Aktien oder 20,26% aller Meyer Burger Titel zu einem Gesamttransaktionspreis von rund 91 Mio CHF. Der Free Float erhöhe sich damit auf neu über 90% (zuvor rund 70%), ist weiter zu lesen.


    Meyer Burger notieren um 12.00 Uhr auf 158,10 CHF (-4,18%), derweil der SPI 0,7% im Minus steht.


    gab/ek


    Also, was jetzt läuft, das sind für mich Kaufkurse :!:

    Die institutionellen Käufer wollen schliesslich einen Gewinn und die geben sich Zeit für eine Relisierung.


    So, u ig bi de widder bi de Lüüt.


    Don't worry be happy.

    Gruss vom Eptinger

  • MeyerBurger MBTN

    das wahr wohl nicht gerade die woche von meyer burger!!! der kurs konnte sich nicht erhole vom verkauf des 20%anteils am DI. ein neuer gross auftrag wäre jetzt wiedermal das richtige :D

    mal schauen wie die nöchschte woche wird

    Es ist gescheiter, 15min. pro Tag über sein Geld nachzudenken,

    als 8 Stunden dafür zu arbeiten

  • MeyerBurger MBTN

    Hoi hessfa


    Wir dürfen doch nicht annehmen,dass die

    Grossaufträge gleich im Wochentakt reinkommen.. *wink*

    Schön wär's natürlich schon,aber kaum realistisch.

    Vielleicht kommen ja die" Victorychnustis" auf die Idee

    ihre Solarsparte zu verstärken.

    Die ersten Optionenserien sind ja schon unterwegs.....

    Sorry,aber vor denen ist ja bald nichts mehr sicher :lol:

    Mal schauen wie's rauskommt.


    Gruss pantaleo

  • MeyerBurger MBTN

    stimmt,hast du recht :) trozdem wäre jetzt einer angebracht! aber bei einer solchen firma wird sicher bald wieder ein neuer grossauftrag rein kommen. und ja genau...die julius bär wird ja call option auf meyer burger raus bringe.wird sicher wieder etwas schwung ins leben rufen

    Es ist gescheiter, 15min. pro Tag über sein Geld nachzudenken,

    als 8 Stunden dafür zu arbeiten