MeyerBurger MBTN

  • Meyer Burger: Aktie winkt heute vermutlich ein kleineres Kursfeuerwerk. Chinesischer Solarindustrie-Verband drängt angeschlossene Firmen, den Preiskampf einzustellen. Invesco Solar ETF vergangene Nacht in New York in der Folge +9pc.


    Cash Insider 23.05.2024

    Das "kleine Kursfeuerwerk" lässt leider auf sich warten...

    Das liegt wohl daran, dass die Aktien (noch) nicht an der NASDAQ gehandelt werden *dash1* *dash1*

    Dort waren gestern praktisch alle Aktien, welche irgend etwas mit Solar zu tun haben massiv im Plus (FSLR z. Bsp. + 18.7%.)

  • Meyer Burger: Aktie winkt heute vermutlich ein kleineres Kursfeuerwerk. Chinesischer Solarindustrie-Verband drängt angeschlossene Firmen, den Preiskampf einzustellen. Invesco Solar ETF vergangene Nacht in New York in der Folge +9pc.


    Cash Insider 23.05.2024

    Schon krass, dass das ein Verband offiziell von seinen angeschlossenen Mitgliedern fordert. D.h. im Umkehrschluss, dass das Preisdumping wirklich absichtlich gemacht wurde und keinen Zusammenhang hat mit "In der EU kann man einfach nicht gleich günstig produzieren, wie in China".


    Auch wenn MBT davon profitieren wird/würde, ist die Lage noch viel zu volatil und zu kritisch, damit eine Aktie wie MBT kurstechnisch von solchen Infos profitieren könnte.

    Es genügt nicht, keinen Plan zu haben, man muss auch unfähig sein, ihn umzusetzen

  • Das "kleine Kursfeuerwerk" lässt leider auf sich warten...

    Das liegt wohl daran, dass die Aktien (noch) nicht an der NASDAQ gehandelt werden *dash1* *dash1*

    Dort waren gestern praktisch alle Aktien, welche irgend etwas mit Solar zu tun haben massiv im Plus (FSLR z. Bsp. + 18.7%.)

    Vielleicht hat es auch damit zu tun, dass MB zur Zeit keine Panels Produziert. Wo nichts Produziert wird kann auch nichts verkauft werden. 😢

    Von Seiten MB gibt es auch nichts neues betreffend des Produktionstart. Vermutlich möchte MB dies an der GV kommunizieren.

    Und die Produktion wird mit der Eröffnungsfeier in USA Starten. Die Amis sind bekannt für solche Shows. Ab dann wird es Aufwärts gehen, ausser die Halbjahres Zahlen sehen nochmals schlecht aus. Was zu erwarten ist. Ein Bonus könnte jedoch der Abbau des Bestehenden Lagers in DE sein.

  • Vielleicht hat es auch damit zu tun, dass MB zur Zeit keine Panels Produziert. Wo nichts Produziert wird kann auch nichts verkauft werden. 😢

    Von Seiten MB gibt es auch nichts neues betreffend des Produktionstart. Vermutlich möchte MB dies an der GV kommunizieren.

    Und die Produktion wird mit der Eröffnungsfeier in USA Starten. Die Amis sind bekannt für solche Shows. Ab dann wird es Aufwärts gehen, ausser die Halbjahres Zahlen sehen nochmals schlecht aus. Was zu erwarten ist. Ein Bonus könnte jedoch der Abbau des Bestehenden Lagers in DE sein.

    Das glaube ich nicht.

    MB in der Schweiz ist in den USA schlicht nicht "auf dem Radar" und in CH "ausgelutscht".

    Ich bin überzeugt, das MB ebenfalls massiv gestiegen wären, wenn MB an der NASDAQ gelistet wäre.

    Wenn nicht demnächst etwas "anständiges" passiert, überlege ich mir dann doch, die Reissleine zu ziehen, denn "totes Kapital" ist schlecht investiertes Kapital (meine anderen Aktien sind seit Anfang 2024 bereits massiv gestiegen).

  • Diese US-Solar-Aktie stellt Meyer Burger an der Börse in den Schatten
    Die Aktien von Meyer Burger können mit den Titeln anderer Solarmodulproduzenten nicht mithalten. Insbesondere in den USA ansässige Unternehmen überzeugen. Die…
    www.cash.ch

    und

    Peking droht Unabhängigkeitsbefürwortern in Taiwan mit Blutvergießen
    Nach der Amtseinführung des neuen taiwanischen Präsidenten wählt Chinas Außenamtssprecher drastische Worte in Richtung "gefährlicher Separatisten". Er kündigt…
    www.n-tv.de

  • Das glaube ich nicht.

    MB in der Schweiz ist in den USA schlicht nicht "auf dem Radar" und in CH "ausgelutscht".

    Ich bin überzeugt, das MB ebenfalls massiv gestiegen wären, wenn MB an der NASDAQ gelistet wäre.

    Wenn nicht demnächst etwas "anständiges" passiert, überlege ich mir dann doch, die Reissleine zu ziehen, denn "totes Kapital" ist schlecht investiertes Kapital (meine anderen Aktien sind seit Anfang 2024 bereits massiv gestiegen).

    Was erwarten Sie von der MB Aktie?

    Ein Kurssprung auf 2 oder 3 oder 10 oder 50 Rappen?

    Wir alle wussten seit der letzten Kapitalerhöhung das der Kurs eher bei 1Rp liegt und wir dürfen froh sein, das er noch nicht tiefer liegt.

    MB produziert zur Zeit nur Solarzellen, Keine Module. Somit gibt es zur Zeit kein Cash von neu Produzierter Ware, ausser vielleicht einen Verkauf aus DE Lagerbeständen. Somit verbraucht die Firma im 1. Semester 24 nur Cash und verdient so gut wie gar nix. Mir graust es jetzt schon vor den halbjahreszahlen.

    Erst nach Produktion Start in der USA mit Modulen wird neues Geld in die Kassen gespült durch die Abnahmeverträge.

    Und nach bekannt werden vom 1. Halbjahresverlust sowie weiteren Kreditverträgen und das Cash aus der USA wird der Kurs haltbar Richtung Norden verlaufen. Bis dahin bleibt die Aktie ein Tageszogg um Gel zu verdienen oder Man hat Geduld und wartet was im 2025 Passiert.

    Da hilft auch nicht der Nadaq oder sonst was.


    Naja wenn da plötzlich fixe Abnahme Verträge über 5 Jahre in EU reinkommen würden, könnte ja die Produktion wieder aufgenommen werden in der EU. Ob da der Ankeraktionär mitmacht weiss ich nicht.

    Zudem wird nach einem massiven Reverse Split der Anreiz zum Zocken verloren gehen. Dafür wird es wieder Attraktiver für die Shortis.


    Mal schauen wo die Reise hingeht

  • Aktuell - mindestens bei 2 Rp...

    Naja 2Rp wäre ich auch glücklich.

    Diesen Kurs sehe ich anhand der Situation und des Verlaufs des Kurses jedoch erst, wie schon oben erwähnt. Positiven News von MB.

    Es sind im Moment zu viele Antworten noch offen.

    Leider 🧐

    MB tut sich wieder mal schwer.

    Z.B warte ich schon lange auf das erhalten von MB Balkonkraftwerken in der Schweiz?

    Wie läuft es mit dem Ausbau USA? 2. + 3. Linie?

    Wie schreiten die Angestrebten Kredit Anträge voran?

    Sucht man weitere Abnahme Verträge in der USA?

  • Nicht von mir , aber ebenso brennende Fragen für ein positives Gefühl für die Aktie!


    Die Menschen und die Aktie brauchen positive Nachrichten über MB in den USA , Sunrock (Lagerbestände MB aufbrauchen) sowie Infos zur Landwerke Mittelsachsen (ebenso Lagerbestände MB aufbrauchen), Viele sind sehr ungeduldig und warten sehnlichst auf Infos.

  • Der Countdown für #Intersolar2024 läuft! In weniger als vier Wochen öffnet die wichtigste Messe der Solarbranche ihre Tore, und Meyer Burger ist natürlich mit dabei.


    An unserem Stand können Sie neben unserem aktuellen Modulportfolio ein neues Meyer Burger Nutzmodul für Freiflächenanlagen, ein Modul mit unserer neuen IBC-Zelltechnologie, Meyer Burger Balcony sowie unseren innovativen Solardachziegel Meyer Burger Tile entdecken.


    Wir freuen uns schon jetzt auf drei Tage Networking und Austausch, um gemeinsam die Zukunft der Solarenergie zu gestalten. Wir feiern die Energie, die steht. 🌍☀️


    📆 19. - 21. Juni 2024

    📍 Messe München, Deutschland

    👉🏻 Halle A1/Stand A1.470


    Den Link zu unserer Website finden Sie im Kommentarbereich für weitere Informationen zu Meyer Burger an der Intersolar 2024. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, mit unserem internationalen Team in Kontakt zu treten. Wir sehen uns dort!

  • Sen. Marco Rubio (Republican): Sometimes what is best for the markets is not what is best for the American people


    Sen. Marco Rubio: Sometimes what is best for the markets is not what is best for the American people
    CNBC's Eamon Javers is joined by Sen. Marco Rubio on Capitol Hill to talk the new conservative populist economic message that's gaining momentum.
    www.cnbc.com


    FirstSolar CEO - eingeblendet auch die demnächst kommenden Section 301 Zölle auf Südostasien:


    https://www.cnbc.com/video/202…-level-playing-field.html First Solar CEO

  • Teert und federt mich, aber wenn die EU aufwacht und dann auch mal was macht (innert dreier Jahre..., okay Witz), die Maschinen in der bestehenden Halle ist sicher billiger vom Staubschutz weggedeckt (und von neuen Fachkräften bedient) zu werden als neu aufgebaut in den USA (Erfurt-Schätzung 50 bis 90 Millionen). Überdies wird "Freiberg" als EU-Vertriebslager genutzt. Einfach gesagt, mir ist jetzt nicht klar, weshalb MB derart abgestraft wird, da der akute Konkurs (in DE Insolvenz o. ä.) ja erfolgreich abgewendet worden war dank uns Aktionären, Klein- wie Ankeraktionären! Und zu den sog. Langfrist-Aussichten, meine Güte, schaut's Euch an bzgl. De-Globalisierung, Handels- und vor allem anderen Blut-Kriegen!, der wie auch immer gewichteten Einsicht des Klimaschutzes. That's so-called mega trend.

    Und merci freedom : Section 301 in US erlaubt doch MB umso mehr eine Dual-Strategie, bzw. klar jetzt eine America-first-Strategy" (sorry, muss sein: "M(B)ake America great again". Seid nicht böse, merci!)

  • Teert und federt mich, aber wenn die EU aufwacht und dann auch mal was macht (innert dreier Jahre..., okay Witz), die Maschinen in der bestehenden Halle ist sicher billiger vom Staubschutz weggedeckt (und von neuen Fachkräften bedient) zu werden als neu aufgebaut in den USA (Erfurt-Schätzung 50 bis 90 Millionen). Überdies wird "Freiberg" als EU-Vertriebslager genutzt. Einfach gesagt, mir ist jetzt nicht klar, weshalb MB derart abgestraft wird, da der akute Konkurs (in DE Insolvenz o. ä.) ja erfolgreich abgewendet worden war dank uns Aktionären, Klein- wie Ankeraktionären! Und zu den sog. Langfrist-Aussichten, meine Güte, schaut's Euch an bzgl. De-Globalisierung, Handels- und vor allem anderen Blut-Kriegen!, der wie auch immer gewichteten Einsicht des Klimaschutzes. That's so-called mega trend.

    Und merci freedom : Section 301 in US erlaubt doch MB umso mehr eine Dual-Strategie, bzw. klar jetzt eine America-first-Strategy" (sorry, muss sein: "M(B)ake America great again". Seid nicht böse, merci!)

    gassli Ja DE Modulwerk steht im Moment in der Mottenkiste und kann, wenn sich der Markt beruhigt hat und stabiler ist so das es für MB wieder rentabel ist aus dem Schlaf erweckt werden. Zur Zeit kostet DE jedoch für MB nur Geld.

    Es ist in erster Linie nun wichtig einen stabilen Absatzmarkt aufzubauen um aus den roten Zahlen raus zukommen, ansonsten ist aus die Maus.

    Darum ist USA First. Dort wird nun das neue Nutzmodul für Freiflächenanlagen, ein Modul mit unserer neuen IBC-Zelltechnologie

    produziert. Mit diesem kann MB nun auch bei Grossprojekten sich Bewerben und so grössere Aufträge reinholen. Geduld ist nun gefragt.

    Sobald die Anlagen in der USA anfangen zu produzieren wird auch der Rest kommen.

    Naja vielleicht lernt MB auch mal Werbung zu machen.

    Ich mach eine Wette, wenn MB hier in , 🇨🇭🇩🇪 🇫🇷 🇮🇹 🇪🇸 mehr TV, Plakat, Social Media Werbung machen würde, währe der Erfolg auch grösser.

    Auch hier ein Super Bsp für MB schlechte Werbung:

    Anstelle einer grossen Schlagzeile über das neue Modul und ab wann es erhältlich ist, wird es am Rande kleingedruckt in einem Plakat zur Teilnahme an einer Messe erwähnt.


    Der Endnutzer bestimmt das Produkt, wenn er es nicht kennt nimmt er die Empfehlung des Verkäufers.Interessanter weise erhält man von Installateuren bei Offerten ja keine Einzelpreise. So kann der Installateur steuern von welchem Produzenten oder welches Produkt er Verkauft. In der heutigen Zeit ist es um so wichtiger dass der Hersteller sein Produkt mit dem Verkaufspreis an den Endkunden direkt Bewirbt und dem Händler oder Installateur einen Rabatt gewährt.

  • Naja vielleicht lernt MB auch mal Werbung zu machen.

    Ich bin ja sonst voll MB loyal, aber diesbezüglich muss ich Ihnen recht geben. Ich denke auch dass der Endkunde direkt beworben werden muss, auch wenn dies wahrscheinlich viel teurer ist. Hoffen wir dass bald Geld reinkommt dafür aus den Abnahmeverträgen. Es schwirren zu viele Un- und Halbwahrheiten rum, und so haben die Installateure leichtes Spiel. Der Name MB muss bei den Endkunden bekannt sein! Nun ja, ich tu mein Bestes um für MB zu werben. Immerhin 2 Module konnte ich so an an den Mann bringen, jeder fängt klein an ;).

  • alles gut und schön - aber Werbung wie Du es gerade beschreibst kostet nicht nur viel, sondern sehr viel Geld, was MB einfach nicht hat.