Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

  • Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

    nana wrote:

    Quote

    Grisu wrote:


    Du überweist mir 49 Euro im Monat und ich liefere dir auch long oder shortsignale mit Trefferquote bei 50% :lol:

  • Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

    Interessantes zu den heute veröffentlichen Konjunktur-Daten in den USA! http://tinyurl.com/dxaufdf


    Vorallem dieser Abschnitt stimmt mich doch relativ nachdenklich:


    "Die Daten reihen sich in die zuletzt robusten Veröffentlichungen ein", meint ein Volkswirt. Die US-Einzelhandelsumsätze und der Empire-State-Index haben die Erwartungen übertroffen. Die Erzeugerpreise unterstrichen den Eindruck, dass der Inflationshöhepunkt in den USA vorerst erreicht sein dürfte, merkt der Volkswirt an.


    Wer immer "der Volkswirt" sein dürfte - ob er wohl sinkende Inflation und damit eine deflationäre Tendenz meint? Kommt die Rezession vielleicht doch?


    ... es wird jedenfalls spannend! :)

  • Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

    Bilderbuchmässiger GapClose im DJ heute - mit anschliessendem, doch ziemlich starkem Abprall nach unten. Nimmt man zudem den vorbörslichen Handel noch mit rein, haben wir bei ungefähr 12120 ein schönes Doppeltop.


    Ich habe zottliges Fell und Pranken.




    PS: Die Charts kommen mir sehr bekannt vor, Grisu *wink*

  • Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

    diese höchst volatilen Zufallsmoves (wo 99% Kohle verspielen) einfach nur lustig, wenn man es flat betrachten kann.

    Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

    A. Schopenhauer



    Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

  • Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

    HeimliFace wrote:

    Quote
    Hat schon was - wenn man aber mit kleineren Beträgen nicht um Haus und Hof zockt, lernt man dabei höllisch viel.


    Was denn bitte?

    Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

    A. Schopenhauer



    Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

  • Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

    - sich selber und seine Gefühls- und Reaktionsmuster


    - Verluste realisieren und Gier eingrenzen können


    - Dass Geduld sich meistens lohnt!


    - Dass Vorsicht grundsätzlich über alles geht


    - dass Charts nicht immer helfen


    ... Einiges davon hat man gelesen oder von anderen gehört. Wie sagte Warren Buffett einmal? "Ein Tag Praxis bringt mehr als 10 Tage Theorie". An diese Erfahrungen wirst du dich immer erinnern, auch wenn die Volatilität wieder zurückgegangen ist. Auch wenn der Tradingstil dann u.U. nicht mehr vergleichbar sein wird - Vieles davon wird dir wieder in die Gedanken schiessen und womöglich diesen und jenen Trade positiv beeinflussen.


    So geht's mir jedenfalls - das mag damit zusammenhängen, dass ich noch nicht allzu lange dabei bin. :roll:

  • Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

    Also ich "predige" hier ja seit Tagen/Wochen, dass man in solchen Zeiten mit kleinen Positionen spielen soll. Ich lasse mich in solchen Phasen nicht mehr abzocken wie früher, um dann bei der grossen Bewegung mit leeren Taschen zusehen zu müssen. Grosse Bewegungen müssen sich erst entwickeln. Dabei geht es oft hektisch hin und her. Wer hier Geduld hat, wird belohnt.


    Mein Wochenchart könnte sich gut entwickeln, denn jetzt kommt ja vielleicht doch mal etwas Druck nach unten rein. Das Auf und Ab in den letzten Tagen kostet aber schon viel Nerven.


    HeimliFace

    Das sind die neuen basic charts von igmarket, die ich nutze. Eigentlich mag ich sie nicht. Ich mochte die quick charts von IT-Finance, doch igmarkets hat sich von diesen verabschiedet. Suche immer noch einen Anbieter, bei dem ich diese wieder kostenlos nutzen kann.


    Tipp: Jetzt SF1 DOK gucken!

  • Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

    @Heimlifeiss

    vielleicht in einem Markt der noch Sinn macht, aber was an der NYSE abgeht ist einfach nur noch Bullshit.


    Vielleicht können die Banken mit ihren Nanosekunden Trades Geld abschöpfen, aber ich denke das werden die Einzigen sein, die in diesem Marktumfeld überhaupt noch Gewinne machen. Vielleicht ist ja der Markt wegen DEM momentan völlig irrational, wegen diesem High-Frequency Mist :?: :idea: :!:




    Wenn ich mir das grössere Chartbild im SPX anschaue, dann müsste eigentlich der Markt demnext einen grösseren Downmove machen... Ich habe jedenfalls so ne Ahnung.


    Aber vielleicht geht's einfach nur noch so volatil seitwärts, gut für die Nanosekundentrader, schlecht für den kleinen Mann.

    Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

    A. Schopenhauer



    Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

  • Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

    Zeit, weiter einzukaufen. Das Level ist gut und der Markt ist klar bullish..


    [Blocked Image: http://img855.imageshack.us/img855/1570/spx23465.png]

    Wer nach vorne schauen will, muss erst mal zurück schauen:



    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

    HeimliFace wrote:

    Quote
    Wie sagte Warren Buffett einmal? "Ein Tag Praxis bringt mehr als 10 Tage Theorie".


    Die Aussage kam doch vom Dr. Sommer-Team *wink* :D :D SCNR ;)

  • Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

    HeimliFace wrote:



    Habe selten im Forum so weise Wörter gelesen. Kann ich zu 100% zustimmen :P

    In a battle between price and momentum, always trust momentum. Boris Schlossberg

  • Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

    Psytrance24 wrote:


    Hey Psy,


    Hör doch endlich mal auf High Frequency Trader oder irgendwelche mysteriöse Big Boys für die Kursbewegungen verantwortlich zu machen. Nur weil dieser Bullshit in nicht ernstzunehmenden Medien wie 20min steht, heisst es nicht, dass da auch was Wahres dran ist.


    Ich bin mit dir einig, dass die Märkte momentan extrem volatil aggieren. Wenn einem dies nicht liegt, sollte man einfach die Finger davon lassen. Aber Geld verlieren und dann irgendwelche ominöse "Big Boys" dafür verantwortlich machen, weil diese ja den ganzen Markt kontrollieren und absichtlich unvorhersehbare Kursausschläge machen um die anderen abzuzocken, diese Einstellung geht gar nicht, sorry.


    Die Anleger/Trader sind momentan einfach extrem nervös und unsicher, was ja auch verständlich ist unter den aktuellen Umständen.


    Um dies nochmals klarzustellen. Computergesteuerte Handelssysteme sind nicht verantwortlich für heftige Kursausschläge! Diese automatisch aggierenden Systeme tragen nur zu einer grösseren Liquidität am Markt bei, was ja etwas positives ist.


    Nichts für ungut, aber das musste einfach mal gesagt sein. Ist mir schön öfters aufgefallen, dass du versuchst irgendwelche "Big Boys" verantwortlich zu machen.


    Gruss Marcello

  • Dow Jones / Nasdaq / S&P 500 Tradertalk

    So, im SPX 45 Punkte heimgebracht - Short glattgestellt @ 1214.


    ... soviel zur Gier! ... Obwohls auf eine Art weh tut, "running positions" zu schliessen, wenn man vielleicht noch mehr hätte rausholen können - Ich geniesse grad viel lieber den doch ziemlich fetten Gewinn und gönne mir 'nen Schnaps :lol:


    marcello - Word! Ich kann Psy aber auch ziemlich gut verstehen. Sowas ist nicht mehr normal.