WISeKey (WIHN)

  • Nächste Kursrakete?

    Wenn ich mir so das Chartbild und das Handelsvolumen anschaue, riecht es hier förmlich nach einem starken Kursanstieg. Würde mich nicht überraschen, wenn der Aktienkurs von WIHN demnächst um +50% oder mehr explodiert.

  • Fraglich

    Einfach weil ein paar Nebenwerte stark angezogen haben, bedeutet dies nicht, dass der Kurs bei Wisekey anziehen wird. Da bräuchte es schon noch eine entsprechende Meldung. Aber wie wir alle wissen, hat Moreira jegliche Glaubwürdigkeit durch seine Meldungsinflation, was sich bis heute alles als "heisse Luft" herausgestellt hat, s. Zahlen, verloren.

  • Aktie an Nasdaq deutlich höher...

    Gestern in der Spitze USD 10.70, was CHF 1.90 (!!) pro CH-Wisekey-Aktie entspricht. Begründung: The Bank of New York Mellon is serving as depositary for the ADRs with each ADR representing 5 B shares of the Company. The Company’s B shares will continue to trade on the Swiss Stock Exchange under the symbol “WIHN.”


    Da wechselten gestern übrigens massenhaft Aktien zu Preisen über USD 10 die Hand. Schlusskurs war USD 7.63, was CHF 1.35 entspricht. Man kann es drehen und wenden, wie man will: WIHN ist an der Schweizer Börse aktuell viel zu günstig bewertet.

  • Blaues Hufeisen hat am 30.12.2020 12:11 geschrieben:

    Quote

    Man kann es drehen und wenden, wie man will: WIHN ist an der Schweizer Börse aktuell viel zu günstig bewertet.

    Oder an der Nasdaq zu hoch...

  • Wisekey geht Partnerschaft mit ISMOsys ein


    Das Cybersecurity-Unternehmen Wisekey geht mit ISMOsys Group, einem Hersteller von Halbleitern und elektronischen Komponenten, eine Partnerschaft ein. ISMOsys werde ab sofort die Sicherheitsprodukte von Wisekey an Kunden in weiten Teilen Europas sowie in der Türkei und in Indien vertreiben, heisst es in einer Mitteilung vom Montag.


    11.01.2021 08:05


    Zu den europäischen Ländern, in denen ISMOsys die Wisekey-Produkte anbietet, gehören Frankreich, Spanien, Portugal, Italien, Grossbritannien, Nordirland sowie die nordischen und die Beneluxländer.


    sig/kw


    (AWP)

    Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

  • Wisekey Aktionäre heissen Arago-Übernahme gut


    Die Wisekey-Aktionäre haben an einer ausserordentlichen Generalversammlung vom vergangenen Freitag der geplanten Übernahme der deutschen Arago zugestimmt.


    01.02.2021 07:56


    Vorerst übernimmt Wisekey laut einer Mitteilung vom Montag eine Mehrheit von 51 Prozent an Arago. Im Laufe des Jahres soll dann die Vollübernahme erfolgen, hiess es weiter. Arago habe einen Nettowert von rund 100 Millionen Franken. Die Bewertung beruhe auf früheren Transaktionen mit Anteilen an Arago.


    Der Zusammenschluss soll laut der Mitteilung das Umsatzwachstum der Wisekey-Gruppe vorantreiben und helfen, höhere Bruttomargen zu erzielen. Man werde sich in den nächsten Monaten der Integration der beiden Unternehmen widmen, wird Wisekey-CFO Peter Ward in der Mitteilung zitiert. "Dies wird eine ressourcenintensive Aufgabe sein, ist aber für unser Ziel, die Profitabilität zu steigern, unerlässlich", so Ward weiter.


    Arago mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein privates Technologieunternehmen, das Software zur Prozessautomatisierung entwickelt, bei dem maschinelles Lernen und künstlicher Intelligenz eingesetzt wird.


    tv/yr


    (AWP)

    Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

  • Wisekey integriert KI-Technologie von Tochter Arago in Markenschutz-Produkt


    Das Cybersecurity-Unternehmen Wisekey integriert die Technologie zu künstlicher Intelligenz (KI) der Anfang Monat übernommenen Tochter Arago in ihre Lösung für den Markenschutz. Dank der Kombination von KI mit digitalen Identitäten von Gütern und Luxusprodukten könnten diese in Echtzeit verfolgt und geschützt werden.


    09.02.2021 19:30


    Wisekey hatte Anfang Februar den Kauf einer 51 Prozent-Mehrheit an der deutschen Arago mitgeteilt. Im Laufe des Jahres solle dann die Vollübernahme erfolgen, hiess es weiter. Den Nettowert von Arago bezifferte Wisekey auf rund 100 Millionen Franken. Arago entwickelt Software zur Prozessautomatisierung, bei der maschinelles Lernen und künstlicher Intelligenz eingesetzt wird.


    tp/rw


    (AWP)

    Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

  • Charttechnik

    Anfang Februar wurde bei 1.25 ein langfristiger Abwärtstrend nach oben aufgelöst. Dies bei ansprechenden Volumen und steigender RSI und MACD. Der horizontale Widerstand um 1.60 ist nun abarbeitbar wenn auch wohl kaum im ersten Anlauf. Ausser es läuft seit Tagen etwas besonderes im Hintergrund was zumindest die gehandelten Volumen andeuten. Über 1.60 open sky bis deutlich über 2.-

    spylong

  • Charttechnik

    War nicht schlecht: Zwischen 14:00 und 14:15 in der 1.53/1.55 Range analysiert und um 14:20 eingestellt und eine Stunde später geht die Post ab. Und die 1.60 wie Butter an der Hochsommersonne weggeschmolzen. Kann so weitergehen!

    spylong

  • Einen gang nach baden...

    Wäre für euch fast alle sinnvoll....einer geht auf rot der andere auf schwarz,genau so schätzt ihr aktien ein....egal ob wisekey oder ams, von der technologie bzw konkurrenz keine ahnung aber täglich posts was bald passiert...


    wisekey steigt auch ohne news mindestens auf 8 da ein baldiges level 3 ipo folgt unter einem neuen Companyname und in der usa jeder konzern mit ein paar mio umsatz die bio mcap erreicht....


    einmal mehr für ganz viele nichtwissende ein moment um viel viel Geld zu verdienen!

  • 2021 Jahr von WISeKey?

    Irgendwie hatte WISeKey kaum noch jemand auf dem Radar.
    Aber auf einmal ist die Aktie gesucht wie lange nicht mehr.


    Das ultra kleine Markt-Kapital von WISeKey... Stimmt schon da ist eigentlich noch sehr vieles möglich. Und dazu ist WISeKey so bereits an der Nasdaq-Börse.


    Überlege mir jedenfalls auch mal so 50'000 Stk WISeKey-Aktien anzulegen.. möchte schliesslich hier dabei sein wenn die Post mal richtig abgeht.
    Vielleicht kommt man ja in den nächsten Tagen kurzfristig mit dem Preis noch ein wenig entgegen?

    Bescheidenheit ist der Anfang aller Vernunft.

  • Börsianer hat am 14.02.2021 17:41 geschrieben:

    Quote

    Irgendwie hatte WISeKey kaum noch jemand auf dem Radar.
    Aber auf einmal ist die Aktie gesucht wie lange nicht mehr.


    Das ultra kleine Markt-Kapital von WISeKey... Stimmt schon da ist eigentlich noch sehr vieles möglich. Und dazu ist WISeKey so bereits an der Nasdaq-Börse.


    Überlege mir jedenfalls auch mal so 50'000 Stk WISeKey-Aktien anzulegen.. möchte schliesslich hier dabei sein wenn die Post mal richtig abgeht.
    Vielleicht kommt man ja in den nächsten Tagen kurzfristig mit dem Preis noch ein wenig entgegen?

    Heute wäre eine Möglichkeit gewesen unter 1.70 nochmals billiger zu kaufen. Schöner Endspurt bis zum Börsenschluss.

    no risk...no fun...

  • WISeKey

    Ja, habe tatsächlich 50'000 Stk. recht günstig einkaufen können. Habe aber am Schluss vom Tag dann wieder 15'000 Stk. verkauft.. so als Tagestrade. Wie es halt ein "Börsianer" so macht. Aber insgesamt langfristig denke ich ist da ein schöner Aufwärtstrend vorhanden. Und bin immer gerne dabei bei Aufwärts-Trend-Aktien.


    Hoffen wir, dass alles gut kommt. Dieses Jahr alleine schon 14 Presse-Mitteilungen.. Da läuft immer was. :)

    Bescheidenheit ist der Anfang aller Vernunft.

  • Pommesbude bleibt Pommesbude

    Börsianer hat am 16.02.2021 18:05 geschrieben:

    Quote

    Hoffen wir, dass alles gut kommt. Dieses Jahr alleine schon 14 Presse-Mitteilungen.. Da läuft immer was. :)

    Halt das übliche blablabla, die News-Infaltions-Maschine, die seit Jahren läuft. Aber das nützt alles nichts, wenn die Zahlen nicht stimmen und das tun sie seit Börseneinführung nicht, deshalb auch der langjährige Abwärtstrend mit ein paar Hüpfern nach oben. Spätestens wenn der Kurs bei 0 angekommen ist, können alle aufschnaufen: Endlich ist der Abwärtstrend vorbei *biggrin*


    Oder gibt's tatsächlich noch Leute, die glauben, dass Morreira irgendwas auf die Reihe kriegt???

  • Presse-News - Wisekey will Identitätsanbieter für E-ID werden

    Wisekey will unabhängiger Identitätsanbieter für Schweizer E-ID werden


    Genf (awp) - Die Cyber-Sicherheitsfirma Wisekey will sich als ein unabhängiger Anbieter für den elektronischen Identitätsnachweis E-ID in der Schweiz bewerben. Dies geht aber nur, wenn die Schweizer bei der Volksabstimmung vom 7. März ja zur entsprechende Vorlage sagen.


    Man verfüge mit "WISeID" über eine Identitätsplattform, welche die Informationen der Nutzer schütze und den Anforderungen der Schweizer E-ID-Gesetzgebung gerecht werde, schrieb das Unternehmen in einer Mitteilung vom Dienstag. Die Nutzer könnten daran über eine Online-Identitätsbestätigung teilnehmen.


    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Wenn die Geschäftszahlen durch solche Geschäfte dann plötzlich doch noch stimmen, dann kann es schnell nach oben gehen. Die Idee'n gehen WISeKey jedenfalls irgendwie nie aus. Ja, es gibt sicher noch Leute die an die ganze Sache glauben.. sonst wäre der Kurs in letzter Zeit nicht so in die Höhe gegangen. Natürlich ist es ein Risiko-Invest.. Aber das sind viele andere Aktien ja auch. Würde mich freuen, wenn WISeKey die Kurve kriegt.

    Bescheidenheit ist der Anfang aller Vernunft.

  • WIseKey Problem

    Das Problem bei dieser Firma besteht doch aus meiner Sicht darin, dass vermutlich nur wenige überhaupt verstehen, was diese Firma eigentlich alles macht. Für mich ist diese Fima so ähnlich richtig greifbar, wie die ganzen Kryptowährungen, die im Moment einen regelrechten Hype erleben. WISeKey ist für mich ein wenig ein Gemischtwarenladen in dem die Hoffnung steckt, dass plötzlich irgend ein Produkt Fuss fasst und die Firma dann dadurch durchstarten KANN. Weiter stelle ich auch fest, dass der CEO nicht unbedingt als vertrauenswürdig und ehrlich eingeschätzt wird. Er dürfte aber ein wenig ein Freak und Visionär sein, was durchaus auch einmal von Erfolg gekrönt sein könnte. Jedenfalls hat er es geschafft und schafft es immer wieder, Leute zu gewinnen, welche Geld investieren, abgesehen von den Aktionären. WISeKey ist eine von vieeeelen Firmen, in diese Kleinivestoren mit wenig oder keiner Ahnung vom Geschäftsmodell investieren können, um vielleicht einmal einen grossen Batzen zu verdienen. Denn sind wir ehrlich, wer garantiert mir, dass die Kryptowährungen in in paar Jahren noch etwas Wert sind. Entweder glaubt man daran oder nicht. Denn eins ist sicher, dass an der Börse nichts sicher ist. Soviel habe ich mittlerweile gelernt. Und wie im richtigen Leben, sind auch an der Börse Schwindler und schön Redner zugegen. Und aus meiner bescheidenen Sicht ist WISeKey kein Luftschloss sondern irgendwie kommt da irgendwo ein wenig Geld herein. Die Frage ist halt, wie lange der Zufluss den Abfluss kompensieren kann. Schönen Tag und viel Erfolg beim aussortieren der Schwindler.