Santhera Pharmaceuticals

  • @Giusac, ich dachte immer dass du einfach nichts von Märkten verstehst. Aber langsam habe ich das gefühl, dass du es absichtlich machst. Vielleicht macht es dir einfach nur Spass? :)


    Mit deiner Argumentationskette müsstest du Evolva aber auch schlecht finden, vielleicht hast du dir die 5 Jahres Performance einmal angeschaut. Das scheint ja das einzige zu sein, was du dir für eine "Analyse" anschaust.


    Wenn du dir das Portfolio von Veraison einmal angesehen hättest, siehst du, dass SAN da überhaupt nicht reinpassen würde. Erst recht nicht vor einer Zulassung.

  • Magst ja Recht haben, nur der Kurs schmiert immer mehr ab. Bei all den guten News? Muss man da tatsächlich etwas vom Markt verstehen?


    Meine 3 möglichen Vermutungen:


    - Zulassung kommt doch nicht


    - Vamolorone lässt sich nicht so gut vermarkten


    - Bude geht pleite



    Und noch eine kleine Rechenaufgabe an Great2015:


    welche Performance in 5 Jahren ist schlechter:


    von 80 auf 1.30 oder von 0.80 auf 0.15?


    Bitte gut rechnen!


    Da sage ich nur Mist bleibt Mist.

  • 01.06.2021 Santhera und

    01.06.2021 Santhera und ReveraGen geben positive und statistisch hochsignifikante Topline-Resultate mit Vamorolone in der VISION-DMD-Zulassungsstudie bekannt


    20.09.2021 Santhera sichert dank einer Finanzierungsrunde 45 Millionen Franken.


    27.09.2021 Santhera erhält 1.2 Mio Finanzierungszuschuss von der US Amerikanischen Zulassungsbehörde FDA (Das ist die Zulassungsbehörde die über die Zulassung von Vamorolone in der USA entscheidet).


    17.11.2021 Santhera und ReveraGen geben erfolgreiches FDA-Pre-NDA-Meeting für Vamorolone in Duchenne-Muskeldystrophie bekannt. FDA stimmt stufenweisen Zulassungverfahren zu.


    23.11.2021 Santhera und ReveraGen geben positive Topline-Ergebnisse mit Vamorolone nach Abschluss der VISION-DMD-Studie bekannt


    Top Leistung seitens Santhera. Als Investor bin ich hoch zufrieden über die Entwicklungen der letzten 12 Monate. Die Finanzierung wird meiner Einschätzung nach sicher klappen. Ich freue mich auf die Zeit nach dem 15.12.2021 (auch weil ich dann 2 Wochen Urlaub habe).

    Disclaimer: My comments do not offer investment advice and nothing in them should be construed as investment advice. I'm invested in Santhera.

  • Es ist schon interessant was hier abgeht. Dass jemand mit der Aktie spielt ist offensichtlich. Diese Aktien sind regelmässig zum Verkauf gestellt und wieder rausgenommen worden. Was könnten hier die Hintergründe sein?


    Was man beachten muss ist, dass das Volumen mit 100k Aktien sehr klein ist. Aber bei einem Tagesvolumen von 140k trotzdem bedeutend.


    Ich bin gespannt wie es weitergeht, die letzten Resultate sprechen für sich, eigentlich alles positiv bis auf den Kurs.

  • great2015


    Statt die Rechenaufgabe zu lösen, lieber nach möglichen Gründen suchen.


    Merkst du nicht, dass niemand kaufen will.


    Mist bleibt eben Mist, aber immer schön positiv bleiben.


    Die Diskussionen im Forum sind so einspurig, da sage ich nur "Adieu miteinander".

  • Re: Great2015

    Great2015 hat am 03.12.2021 08:43 geschrieben:

    Quote

    Es ist schon interessant was hier abgeht. Dass jemand mit der Aktie spielt ist offensichtlich. Diese Aktien sind regelmässig zum Verkauf gestellt und wieder rausgenommen worden. Was könnten hier die Hintergründe sein?


    Was man beachten muss ist, dass das Volumen mit 100k Aktien sehr klein ist. Aber bei einem Tagesvolumen von 140k trotzdem bedeutend.


    Ich bin gespannt wie es weitergeht, die letzten Resultate sprechen für sich, eigentlich alles positiv bis auf den Kurs.

    JA; einverstanden!


    In DMD Trial, Vamorolone Shows Efficacy and Safety Over 48 Weeks (musculardystrophynews.com)

    NO INVESTMENT ADVICE. My comments do not offer any investment advice and you should not construe them as advice.

  • "Adieu miteinander"

    Giusac hat am 03.12.2021 10:01 geschrieben:

    Adieu Giusac, habe mir den ersten Post für genau diesen Moment aufgehoben, hoffe du machst keine Witze*bye*

  • Giusac hat am 03.12.2021 10:01 geschrieben:

    der basing auftrag wurde erledigt. schade gehst du endlich...

  • Santhera Pharmazeutische Holding AG Hohenrainstrasse 24, 4133 Pratteln, Schweiz
    Telefon: +41 61 906 89 50 | Fax: +41 61 906 89 51 http://www.santhera.com
    Santhera lädt zu Investoren-Telefonkonferenz ein — Ausblick auf das Jahr 2022
    Pratteln, Schweiz, 6. Dezember 2021 - Santhera Pharmaceuticals (SIX: SANN) freut sich, Investoren, Aktionäre, Medienvertreter und Interessierte zu einer Telefonkonferenz am 8. Dezember 2021 um 15:00 Uhr MEZ einzuladen. In einem moderierten Gespräch werden Senior Executives von Santhera die jüngsten Entwicklungen, anstehende Meilensteine sowie die Erwartungen für das Jahr 2022 erörtern.
    Die interaktive Veranstaltung wird von Laura Pfeifer-Rossi von Octavian moderiert, die seit über 20 Jahren im Gesundheitssektor tätig ist. Octavian ist eine auf Aktienresearch, Brokerage und Corporate- Finance-Beratung spezialisierte Schweizer Boutique mit Sitz in Zürich. Im Anschluss an die Diskussion findet eine Fragerunde statt.
    Datum/Uhrzeit
    Mittwoch, 8. Dezember 2021—15:00 MEZ, 14:00 GMT, 09:00 EST
    Teilnehmende
    Laura Pfeifer-Rossi, Partner, Equity Research Healthcare von Octavian – Moderatorin Dario Eklund, CEO von Santhera
    Andrew Smith, CFO von Santhera
    Shabir Hasham, Vamorolone Global Program Leader von Santhera
    Thema der Telefonkonferenz: Ausblick auf das Jahr 2022
    Das Jahr 2021, in dem folgende wichtigen Meilensteine erreicht wurden, stellte ein Wendepunkt für Santhera dar:
    • Positive 24-/48-Wochen-Resultate mit dem Prüfkandidaten Vamorolone in der zulassungsrelevanten VISION-DMD-Studie
    • Erfolgreiches erstes Pre-NDA-Meeting mit der FDA, das den Weg für eine schrittweise NDA- Einreichung für Vamorolone in den USA ab Q1-2022 ebnet; Einreichung eines europäischen Zulassungsantrags geplant im Q2-2022
    • Finanzierung gesichert bis Mitte 2022; Antrag auf Genehmigung zusätzlicher Finanzierungen an die ausserordentliche Generalversammlung vom 15. Dezember 2021, um die Weiterentwicklung der Pipeline und die Markteintrittsvorbereitungen für Vamorolone zu ermöglichen
    Im Gespräch werden die bisherigen Erfolge erläutert und die kurz- und mittelfristigen Pläne des Unternehmens zur Erreichung der kommenden Meilensteine im Jahr 2022 und darüber hinaus diskutiert.
    Zugang Telefonkonferenz / Webcast
    Die Teilnehmer werden gebeten, 10-15 Minuten vor Beginn der Telefonkonferenz eine der folgenden Nummern zu wählen (es ist kein Einwahlcode erforderlich). Konferenzsprache ist englisch.
    Europa: +41 58 310 50 00

    GB: +44 207 107 06 13
    USA: +1 631 570 56 13


    Santhera lädt zu Investoren-Telefonkonferenz ein – Ausblick auf das Jahr 2022 6. Dezember 2021 / Seite 2 von 2
    Der Webcast kann über diesen Link aufgerufen werden. Unter demselben Link wird eine Aufzeichnung ab ca. zwei Stunden nach der Veranstaltung und für einen Monat verfügbar sein. Die Präsentation wird nach der Veranstaltung auf der Website des Unternehmens hier abrufbar sein.
    Über Santhera
    Santhera Pharmaceuticals (SIX: SANN) ist ein Schweizer Spezialitätenpharmaunternehmen, das sich auf die Entwicklung und Vermarktung von innovativen Medikamenten für seltene neuromuskuläre und pulmonale Erkrankungen mit hohem medizinischem Bedarf spezialisiert hat. Santhera verfügt über eine exklusive Lizenz für alle Indikationen weltweit für Vamorolone, das erste dissoziative Steroid seiner Klasse mit neuartiger Wirkungsweise, das in einer Zulassungsstudie bei Patienten mit DMD als Alternative zu Standard-Kortikosteroiden untersucht wurde. Die klinische Pipeline umfasst auch Lonodelestat zur Behandlung von Mukoviszidose (CF) und anderen neutrophilen Lungenkrankheiten sowie einen explorativen Gentherapieansatz zur Behandlung von kongenitalen Muskeldystrophien. Santhera hat die Rechte an ihrem ersten zugelassenen Produkt, Raxone® (Idebenone), ausserhalb Nordamerikas und Frankreichs für die Behandlung der hereditären Leberschen Optikusneuropathie (LHON) an die Chiesi-Gruppe auslizenziert. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.santhera.com.
    Raxone® ist eine Marke von Santhera Pharmaceuticals.
    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
    public-relations@santhera.com oder
    Eva Kalias, Head External Communications Telefon: +41 79 875 27 80 eva.kalias@santhera.com
    Disclaimer / Zukunftsgerichtete Aussagen
    Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Zeichnung oder zum Kauf von Wertpapieren der Santhera Pharmaceuticals Holding AG dar. Diese Publikation kann bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen über das Unternehmen und seine Geschäftsaktivitäten enthalten. Solche Aussagen beinhalten bestimmte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die finanzielle Lage, der Leistungsausweis oder die Zielerreichung des Unternehmens wesentlich von den in diesen Aussagen ausgedrückten oder implizierten Erwartungen abweichen. Die Leser sollten sich daher nicht in unangemessener Weise auf diese Aussagen verlassen, insbesondere nicht im Zusammenhang mit einer Vertrags- oder Investitionsentscheidung. Das Unternehmen lehnt jede Verpflichtung zur Aktualisierung dieser Aussagen ab.
    ###

  • LuckyD hat am 08.12.2021 07:29 geschrieben:

    Quote

    Wer aus dem Forum ist heute im call dabei?

    Ich wäre gerne dabei, bin aber leider verhindert.

  • Giusac hat am 03.12.2021 10:01 geschrieben:

    Quote

    Die Diskussionen im Forum sind so einspurig, da sage ich nur "Adieu miteinander".

    Giusac geht, Kurs steigt. Hat er womöglich Besuch von der Finma erhalten?

  • LuckyD hat am 08.12.2021 07:29 geschrieben:

    Quote

    Wer aus dem Forum ist heute im call dabei?


    Ich bin heute sicher dabei. So etwas lasse ich mir nicht entgehen, hoffe dass es Fragen von neuen Journalisten/ Investoren gibt und nicht nur von den "Altbekannten". War an jedem Call dabei die letzten Jahre, für mich immer super informativ und gut den Puls zu fühlen.


    Das Volumen heute ist schon einmal gut, die Richtung stimmt. So wie es aussieht ist der Shortseller aktuell auf PAUSE, hoffe dass dies so bleibt.

  • Investor Call - Looking ahead to 2022
    8. Dezember 2021 / Replay englisch - https://services.choruscall.co…t.html?webcastid=KaI3fH5R


    Präsi im Anhang.


    Sehr spannend und aufschlussreich. Bei Santhera ist einiges mehr unter der Haube als man auf den ersten Blick sieht.
    Mir hat die nüchterne Art des Managements während dem call sehr gut gefallen. Den Replay empfehle ich ganz zu hören. 1.75h.

  • Heute wollen noch ein paar raus als SANN..

    Folgendes gilt zu bedenken, d.h Chancen bei / für SANN wenn Sie das nötige Kapital vorerst sichern:


    1.) Verkauf Raxone in LHON (USA/CAN+Frankreich)
    2.) Deal mit Chiesi - Raxone LHON (49 Mio. EUR)
    3.) Partner-Deal zu vamorolone in weiteren Indikationen (ausserhalb DMD & BMD)
    4.) Lizenz-Deal zu vamorolone in DMD RoW (speziell China)
    5.) Partner-Deal zu lonodelestat in CF bzw. weiteren Indikationen
    6.) Verkauf Omigapil in CMD (will man ja eh nicht weiterentwickeln)