Santhera Pharmaceuticals

  • In Deutschland kostet Agamree 6799.-Euro. Inhalt 100ml _ 40mg/ml.

    Bei einer durchschnittlichen Tages-Dosis von 200mg pro Patient, reichen die 100ml für 20 Tage.

    Somit braucht ein Patient abgerundet 18 Packungen (à 100ml) in einem Jahr. Entspricht 122'382 Euro.

    In Deutschland gibt es ca.1000-1500 DMD Patienten.

    Wenn die hälfte auf Agamree umsteigt, sind das ca.91'000'000.-Euro Umsatz in Deutschland.

    Wenn niemand umsteigt, ist es einfach, 0.- Euro Umsatz.

  • Dies ist der Listenpreis.., abzüglich Rabatte und Händlermargen. Wenn DE 40-45Mio CHF bringt wäre dies bereits grossartig..😃

    Dies ergibt hochgerechnet gegen 200 Mio Sfr für die ganzen EU /UK /CH Märkte. Wird sicherlich etwas dauern..🤞

  • Es gibt aus meiner Sicht keinerlei Gründe warum nicht 100% aller DMD Patienten auf Agamree umsteigen sollten. Sofern die Krankenversicherung zahlt oder der Geldbeutel es hergibt werden aus meiner Sicht 100% umsteigen.

    Disclaimer: My comments do not offer investment advice and nothing in them should be construed as investment advice. I'm invested in Santhera.

  • JPM könnte short sein um bei Fälligkeit der Bonds im August wieder zu einem tiefen Kurs an Wandelanleihen zu kommen wenn SANN die Bonds verlängert.

    Disclaimer: My comments do not offer investment advice and nothing in them should be construed as investment advice. I'm invested in Santhera.

  • Was denken Sie; Santhera und Idorsia finden (angesichts der finanziellen Probleme) eine Einigung mit den Idorsia-Pepilines oder vielleicht einen neuen Aktien-/Bargeldtausch zwischen SANN und Idorsia? Oder vielleicht eine Fusion (zu riskant)?

  • Es ist natürlich legitim, dass manche Teilnehmer in der Runde ausschließlich positiv gestimmt sind und aus jeder Gegebenheit (jeder Annahme der Gegebenheit) etwas positives ableiten möchten. Ich habe aktuell neutralen Standpunkt: das Medikament ist neu auf dem Markt. Ob sich die positive Wirkung bei DMD und auch bei anderen Krankheiten langfristig bestätigt ist abzuwarten. Es ist bekannt, dass Vamorolone erst auf etwas mehr als 100 Patienten getestet wurde und jedes Medikament nach der Zulassung von FDA und EMA weiter genau beobachtet wird. Dazu, für die Erschließung der anderen Krankheitsfelder, wird Santhera noch viel Geld brauchen. Ich schließe es überhaupt nicht aus, dass es Teilnehmer auf dem Markt gibt, die nicht im Besitz der Bonds sind, die gegen das Medikament und gegen Santhera wetten ( Short sind). Bis jetzt gibt es für mich nichts handfestes, warum die nicht geben sollte. Es Ist natürlich meine subjektive Meinung mit der Berücksichtigung aktuellen mir bekannten Umstände.

  • Auf den Punkt mit den Forschungskosten für weitere Indikationen würde ich gerne eingehen weil das hier immer wieder angeführt wird.

    Eklund hat gesagt, dass der Fokus erstmal auf der Vermarktung von Agamree in DMD und Becker in ROW liegt.

    Ausserdem strebt er Profitabilität an. In sofern sehe ich das in den nächsten 2 Jahren erstmal nicht.

    Disclaimer: My comments do not offer investment advice and nothing in them should be construed as investment advice. I'm invested in Santhera.

  • Auf den Punkt mit den Forschungskosten für weitere Indikationen würde ich gerne eingehen weil das hier immer wieder angeführt wird.

    Eklund hat gesagt, dass der Fokus erstmal auf der Vermarktung von Agamree in DMD und Becker in ROW liegt.

    Ausserdem strebt er Profitabilität an. In sofern sehe ich das in den nächsten 2 Jahren erstmal nicht.

    meiner Meinung nach sich erst nur auf DMD zu konzentrieren, wird nicht richtig sein. Die Uhr tickt bezüglich des Patents und alles muss parallel gemacht werden. Ich wünschte wir würden diese Diskussion hier gar nicht führen. SANN sollte endlich den Investoren einen Einblick in die aktuelle Zukunftspläne geben.... vielleicht bin ich diesbezüglich zu ungeduldig 😊

  • meiner Meinung nach sich erst nur auf DMD zu konzentrieren, wird nicht richtig sein. Die Uhr tickt bezüglich des Patents und alles muss parallel gemacht werden. Ich wünschte wir würden diese Diskussion hier gar nicht führen. SANN sollte endlich den Investoren einen Einblick in die aktuellen Zukunftspläne geben.... vielleicht bin ich diesbezüglich zu ungeduldig 😊

    Ich stimme zu, dass Santhera nicht genug kommuniziert.

  • Ich stimme zu, dass Santhera nicht genug kommuniziert.

    Ja das sehe ich auch so. Vor allem wie es weiter geht mit ev. weiteren Indikatoren für Valomore (zusammen mit Catalyst) und ev. weiteren Auslizenzierungen (wurde bisher nur kommuniziert "sind in Gesprächen"). Wie der Verkaufsstart in Deutschland angelaufen ist, dafür braucht es selbstverständlich noch ein paar Monate Geduld. Jedoch ist der Aktienkauf des Managements eine Woche nach dem Verkaufsstart grundsätzlich ein starkes Zeichen. Geben wir ihnen noch etwas Zeit. Ab April sollte SANN dann etwas offener kommunizieren.

  • Ja das sehe ich auch so. Vor allem wie es weiter geht mit ev. weiteren Indikatoren für Valomore (zusammen mit Catalyst) und ev. weiteren Auslizenzierungen (wurde bisher nur kommuniziert "sind in Gesprächen"). Wie der Verkaufsstart in Deutschland angelaufen ist, dafür braucht es selbstverständlich noch ein paar Monate Geduld. Jedoch ist der Aktienkauf des Managements eine Woche nach dem Verkaufsstart grundsätzlich ein starkes Zeichen. Wir brauchen noch etwas Geduld. Ab April sollte SANN dann etwas offener kommunizieren.

    Eklund hat seinen eigenen Kommunikationsstil wie jeder andere CEO und ich denke, er wird auch in Zukunft nicht mehr kommunizieren. Er ist seit 2019 bei SANN und ist seiner Linie immer treu geblieben. Er ist kein Verkäufer, er ist ein Macher. Alles, was er gesagt hat, hat er eingehalten. Es gibt andere CEO, die erzählen ständig, wie toll alles ist und wie super es läuft. Auf diese Art verspielen sie nur ihre Glaubwürdigkeit.

    Für mich passt die Menge und die Art der Kommunikation.

    Es läuft doch alles bestens und wir haben einen super CEO :) Was will man mehr.


    Wer mehr Informationen will, kann in einen Call kommen und Fragen stellen.

    Disclaimer: My comments do not offer investment advice and nothing in them should be construed as investment advice. I'm invested in Santhera.