Santhera Pharmaceuticals

  • Ok, vielleicht, dass das Geld ausgeht. Aber die Zulassung war zu 90% sicher. Ich hatte viel recherchiert diesbezüglich, es gibt ja etliche Statistiken. Und wenn man sieht, wie wenig Medis von der FDA abgelehnt werden, dann konnte man stark davon ausgehen, dass Vamorolone durchkommt.

    Ich hatte auch mit ein paar studierten Biotech'lern gesprochen. Tenor: Zulassung ist quasi auf sicher.

    Und das wussten ja auch die Shortseller.

    Im Dezember 2022 war die Zulassung überhaupt nicht sicher !! Am 9.1.2023 war ja erst die FDA Annahme des Zulassungsantrages !

    Ich nehme wirklich stark an, dass sich shortis Ende 2022 stark verspekuliert haben und das Problem

    jetzt einfach immer verschieben weil vielleicht auch das Geld gar nicht vorhanden ist um diese grosse Position bei den Preisen zurück zu kaufen.

    Am 10.1.2023 war ja noch der Aktientausch mit Idorsia um überhaupt das Sann das Geld nicht ausgeht und erst am 20.6.2023 war der "Notverkauf" an Catalyst welcher aber SANN in eine Position der Stärke gebracht hat mit einem guten Partner in den USA.

    Aber wie schon erwähnt im Dezember 2022 war vieles sehr unsicher und die Shortis waren scharf auf eine Kapitalerhöhung welche zwar Proforma beschlossen wurde aber die Eigenaktien wurden nicht über die Börse verkauft sondern eben direkt an Catalyst was den shorties nicht in die Karten gespielt hat. Die Shorties haben gedacht die Tresoraktien kommen günstig über eine Kapitalerhöhung an die Börse.

    Je länger ich darüber nachdenke desto höher glaube ich an die These eben weil HB noch nicht gewandelt hat. Macht keinen Sinn nicht zu wandeln wenn man nicht höhere Kurse sieht.

    Es waren einige male Kurse von 12, 13 oder fast 14 da aber gewandelt wurde praktisch nichts.

    Darum sieht HB höhere Kurse und wandelt erst dann. Lassen also die Profis (shorties) auflaufen.

    :love: :love: :love: 8) 8) 8) :love: :love: :love:

  • Comforteagle stellt genau die Fragen, die mich von einem grösseren Invest hier abhalten (abgesehen vom Wandler).

    Ich glaube nicht, dass sich die Leerverkäufer als Gefangene in einem Schneeballsystem sehen - das sind Profis (oder selten mal ein Madoff).

    Klar sind die Leerverkäufer keine Anfänger und sicher Profis. Aber war Rene Benko nicht der Immobilienprofi in den vergangenen 10 Jahren ? Jeder Profi langt mal daneben.

    Bei SANN sehe ich einfach das eben den Leerverkäufern nicht in die Karten gespielt wurde !

    Die haben im Dezember 2022 bzw. bereits vorher SANN so gedrückt damit die shorties bei einer Kapitalerhöhung über die Börse die Tresoraktien von SANN erhalten. Das war für mich die eigentliche Spekulation der "profis". Was ist aber passiert ? Aus der Kapitalerhöhung gingen im Januar 2023 der eine Teil der Tresoraktien an IDIA im Aktientausch. und dann im Juni dito ging ein Teil der Tresoraktien an catalyst wieder nichts im grossen Stiel für die shorties.

    Aus meiner Sicht verschieben die shorties einfach ihr Problem weil ein Rückkauf der 13% ist teuer sehr teuer, auf was spekulieren die shorties jetzt ? Ich denke die setzen Idorsia jetzt unter Druck damit Idorsia ihr SANN Paket günstig auf den Markt werfen. Auch diese Spekulation wird wahrscheinlich nicht aufgehen, Sobald Idorsia sein Paket irgendwo platziert aber nicht über die Börse werden die shorties endgültig die weisse Fahne schwenken und den gewaltigen short squeeze auslösen.

    :love: :love: :love: 8) 8) 8) :love: :love: :love:

  • Klar sind die Leerverkäufer keine Anfänger und sicher Profis. Aber war Rene Benko nicht der Immobilienprofi in den vergangenen 10 Jahren ? Jeder Profi langt mal daneben.

    Bei SANN sehe ich einfach das eben den Leerverkäufern nicht in die Karten gespielt wurde !

    Die haben im Dezember 2022 bzw. bereits vorher SANN so gedrückt damit die shorties bei einer Kapitalerhöhung über die Börse die Tresoraktien von SANN erhalten. Das war für mich die eigentliche Spekulation der "profis". Was ist aber passiert ? Aus der Kapitalerhöhung gingen im Januar 2023 der eine Teil der Tresoraktien an IDIA im Aktientausch. und dann im Juni dito ging ein Teil der Tresoraktien an catalyst wieder nichts im grossen Stiel für die shorties.

    Aus meiner Sicht verschieben die shorties einfach ihr Problem weil ein Rückkauf der 13% ist teuer sehr teuer, auf was spekulieren die shorties jetzt ? Ich denke die setzen Idorsia jetzt unter Druck damit Idorsia ihr SANN Paket günstig auf den Markt werfen. Auch diese Spekulation wird wahrscheinlich nicht aufgehen, Sobald Idorsia sein Paket irgendwo platziert aber nicht über die Börse werden die shorties endgültig die weisse Fahne schwenken und den gewaltigen short squeeze auslösen.

    :love: :love: :love: 8) 8) 8) :love: :love: :love:

    Ich hoffe wirklich, dass du recht hast :D Also werden wir die Shorties los. Auch weil ich keine anderen möglichen Gründe für die kontinuierlichen Rückgänge sehe

  • Ok, vielleicht, dass das Geld ausgeht. Aber die Zulassung war zu 90% sicher. Ich hatte viel recherchiert diesbezüglich, es gibt ja etliche Statistiken. Und wenn man sieht, wie wenig Medis von der FDA abgelehnt werden, dann konnte man stark davon ausgehen, dass Vamorolone durchkommt.

    Ich hatte auch mit ein paar studierten Biotech'lern gesprochen. Tenor: Zulassung ist quasi auf sicher.

    Und das wussten ja auch die Shortseller.

    Im Gegensatz zu privatinvestoren würde ich den Profis kein anchoring unterstellen-denen war die hohe Zulassungswahrscheinlichkeit so klar wie Catalyst .

    Neid ist der Ärger über den Mangel an Gelegenheit zur Schadenfreude

  • Das Problem liegt doch auf der Käuferseite.

    Es fehlt derzeit an Nachfrage.

    Das kommt schon, Geduld :)

    Disclaimer: My comments do not offer investment advice and nothing in them should be construed as investment advice. I'm invested in Santhera.


  • Ja, das ist ein Szenario. Fakt ist ja:


    - HB wandelt nicht (siehe Webseite Santhers->Bonds)

    - Idorsia verkauft nicht (Anteil liegt bei 12.99% per Anfang 23, unter 10% müssten sie melden)

    - Cata verkauft nicht, weil es keinen Sinn macht


    13% Short wären ja sogar 1.5mn Aktien. Durchschnittsvolumen der letzten Tage ist ca. 50'. Das würde schon etwas auslösen, wenn das mal los geht.


    Inwiefern könnte die Shortquote mit den Wandlern zusammenhängen? Gibt es da einen möglichen Zusammenhang? Ich sehe keinen.


    HB und Idorsia sind beide an einem möglichst hohen Kurs interessiert. Cata ist der Kurs je nach Planung entweder egal oder sie wollen einen möglichst tiefen (bei Übernahmeplänen). Die Shortseller wollen einen möglichst tiefen, doch ihre Einflussnahme ist mittlerweile beschränkt, da sie sich nicht unendlich exponieren können.


    Profifischs Szenario finde ich mittlerweile auch plausibel. Wäre dann kursmässig aber fast zu schön, um wahr zu sein. Weil es bedeuten würde, dass die Zündschnur immer weiter abbrennt und an deren Ende tatsächlich eine Rakete dranhängen könnte. SANN, lehrreich, allemal.

  • Oh je, was sind denn jetzt die nächsten Treiber, damit das Ding wieder weit über 10.- geht?

    Na schau mal wer in den VR 2023 gewählt würde im Board von Santhera:


    Bradley Meyer

    Was hat dieser Mann den für ein Spezialgebiet ? Ist er Doktor ? Nein, Hat er einen Boitech Titel, Lehre, Hintergrund ? Nein


    Was ist er dann ? Er hat umfangreiche Erfahrungen in Bereichen Fusionen und Uebernahmen ;)

    Also ich zähle mal 1+1 zusammen und komme auf das richtige Resultat

    Für Investoren hier im Forum wo jetzt noch nicht der Groschen fällt ?

    Nach mir steht eine Uebernahme kurz bevor ;)

    Aber wie gesagt nur meine Meinung :love: :love: :love: 8) 8) 8) :love: :love: :love:

  • Es warten offenbar einige hier auf irgendetwas, um bei diesem Titel einzusteigen.


    Ich frage mich nur, was das sein soll? Wo drückt denn der Schuh?


    Ein gewisses Kursziel? Bei welchem Kurs ist eine Kaufbereitschaft da?


    Oder sind es die Verkaufszahlen?


    Bei positiven Verkaufszahlen wird der Titel sowieso bereits um einiges höher bewertet sein als er es jetzt ist. Solche Infos sickern doch eh immer zuerst heimlich durch. Der Rest darf dann die tollen News und bullishen Ziele von frischgebackenen "Experten" und Tradingjournalisten kaufen nachdem der Preis schon deutlich gestiegen ist.


    Ich hoffe einfach, die Leute sind sich bewusst, dass diese tollen Pläne nie so aufgehen wie man erwartet und dass SANN mal dann plötzlich +30% macht und dann bestens eingekauft wird :D


    Selbst wenn SANN die nächsten Monate ordentlich auf den Deckel bekommen sollte, dann sollte man die Gelegenheit nutzen um gestaffelt günstig einzukaufen. Ich werde dies auf jeden Fall tun, sollte sich diese Gelegenheit überhaupt bieten.


    Viel Glück 8)

    Ich habe keine Ahnung was ich schreibe, ich bin nur ein Börsentrottel und zocke gerne mit allerlei Assets. Meine Meinung ist keine Anlageberatung

  • Und was zahlen Sie für SANNA pro Stk ???

  • Und was zahlen Sie für SANNA pro Stk ???

    Eher kriegst du das original Coca Cola Rezept als dass du eine genaue Ziffer für eine mögliche Übernahme hörst

    Ich habe keine Ahnung was ich schreibe, ich bin nur ein Börsentrottel und zocke gerne mit allerlei Assets. Meine Meinung ist keine Anlageberatung

    Edited once, last by hurus ().

  • sann hält sich über 10.-. wer hätte das gedacht bei diesem börsenabverkauf🥴

    SANN ist kein konjunkturabhängiger Titel, der tickt anders, auch wenn ich bis jetzt leider immer noch nicht richtig verstanden habe, nach welchen Einflüssen. Das geht ja vielen so in diesem Forum ;). Aber logisch verhält sich der SANN-Kurs auch nicht, sonst müsste er bereits einiges höher sein. Bin immer noch guter Hoffnung, dass das eindeutig besser kommt in den nächsten Monaten.

  • SANN ist kein konjunkturabhängiger Titel, der tickt anders, auch wenn ich bis jetzt leider immer noch nicht richtig verstanden habe, nach welchen Einflüssen. Das geht ja vielen so in diesem Forum ;). Aber logisch verhält sich der SANN-Kurs auch nicht, sonst müsste er bereits einiges höher sein. Bin immer noch guter Hoffnung, dass das eindeutig besser kommt in den nächsten Monaten.

    wird in denn nächsten Wochen kommen, Monate da wird sann einen anderen Firmen Namen tragen da wahrscheinliche Uebernahme ;)

  • wird in denn nächsten Wochen kommen, Monate da wird sann einen anderen Firmen Namen tragen da wahrscheinliche Uebernahme ;)

    Ich glaube nicht an die These einer Übernahme zum jetzigen Zeitpunkt - und ehrlich gesagt wäre mir das langfristig auch lieber so (was natürlich voraussetzen würde, dass SANN erfolgreich die Kommerzialisierung von Agamree schafft).

  • Selbst wenn SANN die nächsten Monate ordentlich auf den Deckel bekommen sollte, dann sollte man die Gelegenheit nutzen um gestaffelt günstig einzukaufen. Ich werde dies auf jeden Fall tun, sollte sich diese Gelegenheit überhaupt bieten.

    SANN ist auch bei den momentanen rund Fr. 10.-- eigentlich weiterhin ein sehr attraktives Schnäppchen, dafür muss der Kurs nicht wieder fallen ;)

  • Ich glaube nicht an die These einer Übernahme zum jetzigen Zeitpunkt - und ehrlich gesagt wäre mir das langfristig auch lieber so (was natürlich voraussetzen würde, dass SANN erfolgreich die Kommerzialisierung von Agamree schafft).

    Nach reiflicher Überlegung glaube ich nicht, dass eine Übernahme in Frage kommt. Agamree von Santhera ist wirklich interessant (zukünftige Anwendungen sind der Grund, warum ich überhaupt investiert habe; vielleicht wird es Cortison in einigen anderen Fällen, wie DMD, ersetzen), aber die Rechte wurden in verschiedenen Teilen der Welt verkauft (USA an Catalyst; China an Sporagenix, zum Beispiel), so dass ein Käufer meiner Meinung nach alles erwerben wollen würde.

  • Nach reiflicher Überlegung glaube ich nicht, dass eine Übernahme in Frage kommt. Agamree von Santhera ist wirklich interessant (zukünftige Anwendungen sind der Grund, warum ich überhaupt investiert habe; vielleicht wird es Cortison in einigen anderen Fällen, wie DMD, ersetzen), aber die Rechte wurden in verschiedenen Teilen der Welt verkauft (USA an Catalyst; China an Sporagenix, zum Beispiel), so dass ein Käufer meiner Meinung nach alles erwerben wollen würde.

    Da könnte höchstens Cata als kurzfristiger Käufer in Frage kommen. Aber warum sollen sie nochmals Geld ausgeben, wo sie doch das Filetstück (Nordamerika) bereits zu einem Butterbrotpreis erworben haben...Wir haben die verschiedenen Thesen bereits an dieser Stelle einige Male abgehandelt und wir werden sehen, was in den nächsten Monaten passiert. Welches Szenario auch immer folgen wird, der Kurs wird spätestens ab April sowieso steigen.

    Edited 3 times, last by scheff ().