Santhera Pharmaceuticals

  • und jetzt an alle SANN Optimisten - welche News werden hier als nächstes den Kurs beflügeln?

    Das wurde hier schon oft genug durchgekaut. Der Vorteil eines Forums ist, dass man zurück blättern kann und nachlesen. Du findest die Schaltfläche dazu unten links. Probiers doch mal aus.

    Disclaimer: My comments do not offer investment advice and nothing in them should be construed as investment advice. I'm invested in Santhera.

  • Somit ist wirklich nichts vorhanden, dass den Kurs in die Höhe treiben wird. Das ist natürlich gar nicht gut.

    Bist du wirklich so Begriffsstutzig? Oder willst du grade nur provozieren?

    Disclaimer: My comments do not offer investment advice and nothing in them should be construed as investment advice. I'm invested in Santhera.

  • Nein, aber bist du?

    Nein, ich bin investiert aber sehe nichts mehr, dass den Kurs beflügeln könnte. Und wenn du es auch nicht auf den Punkt bringen kannst, dann gibt es wohl auch nichts.

    Es gibt viele Gründe, die den Kurs beflügeln könnten, jedoch ist das kein Spielplatz für kurzfristige orientierte Gambler:
    - Im ersten Semester 2024 wird sich zeigen, wie gut das Produkt im deutschen Markt (und bei Partner für Nordamerika) startet.
    - Bis Ende 2025 wird sich weisen, wie zügig SANN die anderen europäischen Märkte starten/bearbeiten kann.

    - Wird das Medikament ev. wirklich zur Standardtherapie bei Duchenne Patienten werden, falls ja, sehr gutes Potential!

    - Die Preisbildungen in den diversen Ländern wird auch interessant werden (läuft ja überall etwas anders).

    - Nebst Nordamerika und China können neue Lizenzpartner (mit besseren Bedingungen) dazu kommen.

    - Was für Potential bei anderen entzündlichen Erkrankungen könnte der Wirkstoff Vamolorone sonst noch haben (da könnte sich noch einiges auftun).

    - Wann wird (oder wird überhaupt) die Gewinnschwelle erreicht werden (25/26 oder ev. erst 27).

    - Könnte ein anderes Unternehmen an einer Übernahme interessiert sein.

    Es gibt doch nichts Spannenderes (aber natürlich ist das risikobehaftet), als eine kommerzielle Einführung eines neuen Medikamentes! Sollen sich doch bitte alle enttäuschten, griesgrämigen Gambler von diesem Titel verabschieden und neue dazukommen, die einen mittel- oder langfristigen, sehr chancenreichen Weg mitgehen möchten.

  • Amen!

    It's showtime!

  • Es ist noch nicht ein Milligramm des Medikamentes an den Patienten gegangen und der Kurs soll explodieren...

    Hört doch mal auf lustvoll euer Leid zu klagen.

    Verkauft doch den "Schrott", wenn a) eh alles eingepreist ist und/oder b) nichts Vernünftiges passieren wird!!!

  • Es ist noch nicht ein Milligramm des Medikamentes an den Patienten gegangen und der Kurs soll explodieren...

    Hört doch mal auf lustvoll euer Leid zu klagen.

    Verkauft doch den "Schrott", wenn a) eh alles eingepreist ist und/oder b) nichts Vernünftiges passieren wird!!!

    Das Problem ist doch, dass an der Börse die Zukunft gehandelt wird, und davon ist aktuell im Kurs halt nichts zu sehen. Dass das Frustrationspotential birgt, ist doch klar.

  • Also ich bin noch wie vor zufrieden wie es läuft.

    Die Zulassungen sind eingetroffen.

    Der SANN Titel ist halt noch immer unter Druck von Wandlern zu Fr. 5.-.

    Auch das Management etc. hat kein Interesse das der Kurs im 2023 noch mehr steigt, da

    sie nach der GV die Aktien zum Preis von 8.XX / 9.XX als ersten Lohnbestandteil erhalten. Eine Steigerung step by step ist für das Management im 2023 genau recht. Hat mit vielen Faktoren zu tun, wie Steuern, AHV etc. Aufrechnung etc. etc.

    Ab 1. Quartal 2024 sieht dann die Lage anders aus:


    Ab dann sind alle an einer zügigen Kurssteigerung hoch motiviert


    News ?

    Chance einer Uebernahme ist aus meiner Sicht recht hoch

    Abschluss 2023 mit Gewinn

    1. Quartal 2024 (Umsätze überraschend hoch bereits in Deutschland)


    Nur folgende Ueberlegung: Die World Duchenne Organisation ist auch hoch erfreut.

    Also wenn ich Eltern von einem Patienten wäre und lebe in Polen, Austria, Tschechien, Belgien, Holland etc. da würde ich wegen der Personenfreizügigkeit schon überlegen ob ich kurz über die Grenze nach Deutschland im 1.Quartal 2024 gehen würde um an das Medikament AGAMREE zu kommen. Normale Knochendichte und Knochenwachstum ist enorm wichtig.

    Knochengesundheit und Wachstum für die Patienten ist ein enormer Vorteil.

    Klar ist nicht für alle Vermögensschichten wegen der Kassenabrechnung möglich einfach schnell mal

    das Land zu wechseln aber es gibt viele Möglichkeiten auch über Spenden es zu tun.

    :love: :love: :love: 8) 8) 8) :love: :love: :love:

  • also gut, ab nächstem Jahr geht es jeden Monat etwas nach oben - ich nehme dich beim Wort.

    Langfristig, nicht kurzsichtig

  • News ?

    Chance einer Uebernahme ist aus meiner Sicht recht hoch

    Abschluss 2023 mit Gewinn

    1. Quartal 2024 (Umsätze überraschend hoch bereits in Deutschland)

    Mir wäre es lieber, wenn SANN es finanziell alleine schaffen würde, das Produkt am Markt zu etablieren. Falls ja, wäre der Aktienpreis in ca. 3 Jahren ein mehrfaches höher, als jetzt kurzfristig für eine Übernahme angeboten würde.