Santhera Pharmaceuticals

  • Man darf nicht vergessen, dass der große Markt für Santhera Europa ist (übrigens der Grund, warum der Kurs heute so reagiert hat).

  • Ich glaube dass SANN ist heute wahrscheinlich untergegangen, weil:

    1) Die Genehmigung wurde in der vergangenen Woche eingepreist

    2) Die 10-Jahres-Renditen stiegen und wirkten sich auf andere kleine Biopharmaunternehmen aus – jetzt auch auf SANN..?




    p.s. Entschuldigung für mein Deutsch; es ist nicht meine Muttersprache.

  • Ja das stimmt.


    Wieviel Umsatz/Gewinn erwartest du bis ende nächsten Jahres In Europa?

    Ehrlich gesagt, keine Ahnung, denn das hängt von zu vielen Faktoren ab:

    - Markteinführung in mehreren europäischen Ländern und welches Land das Medikament erstatten wird

    - Wie hoch werden die Verkaufsprozente sein, die von Catalyst (Vamorolone) und der Chiesi-Gruppe (Raxone) gezahlt werden?

    Ich gehe aber davon aus, dass Santhera Ende 2024 nahe an der Gewinnschwelle sein wird.


    Im letzten Monat wurden riesige Meilensteine erreicht, die für die Zukunft von Santhera sehr wichtig sind.


    Ich konzentriere mich auf die mittel-/langfristige Entwicklung, daher ist das tägliche Rauschen nicht wichtig. Mein Kostendurchschnitt liegt bei etwa 9 CHF, so dass die Volatilität für mich akzeptabel ist.

  • Erstaunlich, dass sowohl SAN wie auch Catalyst deutlich einbrechen - war der Entscheid nicht nur "eingepriced", sondern gar "overpriced", oder hat jemand ein Haar im Entscheid gefunden, das nun eben jetzt beide belastet?

    Neid ist der Ärger über den Mangel an Gelegenheit zur Schadenfreude

  • Erstaunlich, dass sowohl SAN wie auch Catalyst deutlich einbrechen - war der Entscheid nicht nur "eingepriced", sondern gar "overpriced", oder hat jemand ein Haar im Entscheid gefunden, das nun eben jetzt beide belastet?

    Guter Punkt

    Die Dosis?💁

  • Danke dir! Wertvollster Beitrag heute in meinen Augen.
    Wissen wir, wann es dazu eine neue Meldung geben wird mit aktuellen Ständen?

    It's showtime!

  • Catalyst steht heute tiefer als vor dem Santhera Deal. Ich bin dort mit einer ersten Position bei Catalyst eingestiegen weil ich dachte das Catalyst dabei einen guten Deal gemacht hat. Inzwischen bin ich von Catalyst auch unabhängig von Vamorolone überzogen.
    Der Kursverlauf ist aus meiner Sicht einfach nur crazy.
    Ich habe heute bei beiden nochmals nachgekauft, kann mir nicht vorstellen, dass wir etwas übersehen.
    Bin auch bei vielen anderen Aktien investiert und dort passieren oft auch so völlig irrationale Moves.

  • Ich würde gar nicht zu weit suchen. Idorsia hat viele Aktien und braucht Geld. Wüsste nicht wieso sie in dieser Situation nicht verkaufen sollten. Highbridge hat SAN Jahre lang vor dem Konkurs gerettet und dafür Aktien zu guten Bedingungen erhalten. Ihr Geschäftsmodell ist die Überbrückung und dann der Abstoss. SAN ist für sie total aufgegangen, jetzt können sie ernten. Somit haben zwei der grössten Shareholder einen guten Grund jetzt zu verkaufen, was natürlich auf den Kurs drückt. Wenn es mich nicht täuscht haben sie zusammen mind. 3m Aktien. In den letzten 2 Wochen wurden zwischen 1.5-2m gehandelt. Somit könnte es noch nicht vorbei sein, aber denke ein guter Teil dieses Volumens kommt von ihnen. Happy Weekend

  • Sind wir doch ehrlich und geben zu, dass wir uns alle den heutigen Tag anders, grüner vorgestellt haben nach der Zulassung von gestern Abend. Ja, dies ist erstmal nicht toll. Und ich meine es ehrlich gesagt ernst, wenn ich darin was positives finde, dann der Fakt, dass man heute relativ tief und mit massiv weniger Risiko wie gestern nachkaufen konnte. Wer diese Volatilität nicht aushält sollte besser in Nestle oder unsere Pharmariesen investieren und nicht in Biotechs dieser Grösse. Bin felsenfest davon überzeugt, dass wir mittelfristig gut fahren werden mit Santhera.

    Euch allen ein erholsames Wochenende und lasst euch von der Börse NIE unterkriegen. Es gibt soviel wichtigeres im Leben,


    euer bert005

  • Sind wir doch ehrlich und geben zu, dass wir uns alle den heutigen Tag anders, grüner vorgestellt haben nach der Zulassung von gestern Abend. Ja, dies ist erstmal nicht toll. Und ich meine es ehrlich gesagt ernst, wenn ich darin was positives finde, dann der Fakt, dass man heute relativ tief und mit massiv weniger Risiko wie gestern nachkaufen konnte. Wer diese Volatilität nicht aushält sollte besser in Nestle oder unsere Pharmariesen investieren und nicht in Biotechs dieser Grösse. Bin felsenfest davon überzeugt, dass wir mittelfristig gut fahren werden mit Santhera.

    Euch allen ein erholsames Wochenende und lasst euch von der Börse NIE unterkriegen. Es gibt soviel wichtigeres im Leben,


    euer bert005

    Ich stimme zu, und investieren Sie nie mehr, als Sie zu verlieren bereit sind.

  • Santhera Pharmaceuticals (SANN:SW) PT Raised to CHF28 at H.C. Wainwright :)


    Santhera Pharmaceuticals (SANN:SW) PT Raised to CHF28 at H.C. Wainwright
    H.C. Wainwright analyst Raghuram Selvaraju raised the price target on Santhera Pharmaceuticals (SANN:SW) to CHF28.00 (from CHF24.00) while maintaining a Buy…
    www.streetinsider.com

    Disclaimer: My comments do not offer investment advice and nothing in them should be construed as investment advice. I'm invested in Santhera.

  • Ich bin bullish auf Santhera, aber eine Empfehlung von diesem Typen ist vielleicht nicht ideal 😂.

    Versuch mall einen guten Analysten zu finden :P

    Wie gehts eigentlich dem Pooler Bob :D

    Disclaimer: My comments do not offer investment advice and nothing in them should be construed as investment advice. I'm invested in Santhera.

  • Catalyst steht heute tiefer als vor dem Santhera Deal. Ich bin dort mit einer ersten Position bei Catalyst eingestiegen weil ich dachte das Catalyst dabei einen guten Deal gemacht hat. Inzwischen bin ich von Catalyst auch unabhängig von Vamorolone überzogen.
    Der Kursverlauf ist aus meiner Sicht einfach nur crazy.
    Ich habe heute bei beiden nochmals nachgekauft, kann mir nicht vorstellen, dass wir etwas übersehen.
    Bin auch bei vielen anderen Aktien investiert und dort passieren oft auch so völlig irrationale Moves.

    wow heute minus 10.68% bei Catalyst....kann ich auch nicht mehr ernst nehmen....

    ich hatte den gleichen Gedanken wie du beim Santhera Deal - dachte mir - wenn nicht Santhera dann Catalyst die in Zukunft zulegen....im besten Fall starten beide durch....

    Aber diese Misere heute - einfach zum *bad*

  •   luckyd

    Bericht in der FuW

    ...recht dürftig den Beitrag in der FuW heute (bzw. von morgen). Klar, nicht wegweisend, aber trotzdem: hab vielleicht doch nicht so schlecht entschieden, weder zu kaufen noch zu verkaufen. Bin gespannt auf next week.