Santhera Pharmaceuticals

  • Ach Leute. Aufgrund der Zulassung von Sarepta dürfte der Kurs sicher nicht fallen, weil es keinen Einfluss auf Santhera hat. Auf die Zulassung von Vamorolone schon gar nicht. Habe es schon mal gesagt. Vamorolone soll die Standardbehandlung ersetzen. Bei der Gentherapie wird, wenn immer möglich auch die Standardbehandlung verabreicht. Also ist es keine Konkurrenz.

  • Was die Royalties betrifft. Es ist Konjunktiv, weil es von Faktoren abhängig ist die noch nicht bekannt sind (wie z.B. Umsatzentwicklung). "bis zu" wird geschrieben, weil die Royalties meist gestaffelt nach Umsatz bezahlt werden (z.B. 0-100 Millionen Umsatz ---> 8% / 100-200 Millionen Umsatz ---> 10% ab 200 Millionen Umsatz 12%).

  • Luckyd hast Du eine Ahnung was mit Ländern wie Indien, Pakistan etc. ist. ? Der Markt ist wahrscheinlich ähnlich gross wie China.

    Ich denke nur schon an DMD wird es dort einige 1000 Patienten haben.

    Über diese Länder ist soweit ich weis bisher nichts konkretes kommuniziert worden. Wird also sicher noch dauern.

    Disclaimer: My comments do not offer investment advice and nothing in them should be construed as investment advice. I'm invested in Santhera.

  • Wieso? FDA hat Zulassung mit Widerrufsmöglichkeit erteilt. Vitamin Big PharmA! Damit dürfte Santhera statt der Zulasung die Strafrunde(n) kassieren und der Kurs in Richtung Süden tendieren 📉

    Deine Aussage ergibt für mich leider keinen Sinn.

    Das ein hat mit dem anderen absolut nichts zu tun.


    Aus meiner Sicht deutet im Moment alles auf die Zulassung von Vamorolone seitens FDA im Oktober hin.


    Zum einen wurde der Zulassungantrag ohne Einwände angenommen.

    Es wurde seitens FDA auf einen beratenden Ausschuss verzichtet.


    Die Halbzeit-Zwischenbeurteilung seitens FDA verlief einwandfrei.


    Hinzu kommt die Auslizensierung im Wert von mehreren hundert Millionen für die USA.

    Daraus kann man schliessen, dass in Fachkreise von einem Zulassungserfolg ausgegangen wird.

    Disclaimer: My comments do not offer investment advice and nothing in them should be construed as investment advice. I'm invested in Santhera.

  • Man wird es spätestens mit dem Zulassungentscheid sehen. Die von Dir erwähnten 'Fachkreise' lagen schon dutzendfach falsch mit ihren Deutungen zu FDA-Entscheiden. Die Mitteilung zur Auslizenzierung ist ohne Detailinformationen nicht das Papier wert auf welcher diese steht, da ohne Zulassung ein Scherbenhaufen übrig bleibt - und mit Zulassung die Konditionen zur Auslizenzierung ein doch eher schlechter Deal sind. Es gibt auch Fachkreise, die sich durchaus einen kritischen Blick erlauben. Am Schluss wird die FDA die Entweder-Oder-Frage beantworten. Es sei denn analog Sarepta, man weiss nicht so ganz wie man mit einer Ja-Aber-Antwort umgehen soll.

  • Man wird es spätestens mit dem Zulassungentscheid sehen. Die von Dir erwähnten 'Fachkreise' lagen schon dutzendfach falsch mit ihren Deutungen zu FDA-Entscheiden. Die Mitteilung zur Auslizenzierung ist ohne Detailinformationen nicht das Papier wert auf welcher diese steht, da ohne Zulassung ein Scherbenhaufen übrig bleibt - und mit Zulassung die Konditionen zur Auslizenzierung ein doch eher schlechter Deal sind. Es gibt auch Fachkreise, die sich durchaus einen kritischen Blick erlauben. Am Schluss wird die FDA die Entweder-Oder-Frage beantworten. Es sei denn analog Sarepta, man weiss nicht so ganz wie man mit einer Ja-Aber-Antwort umgehen soll.

    Dein Beitrag überzeugt mich leider nicht. Dennoch Danke für deine kritische Sicht. Kritik ist immer gerne gesehen.

    Disclaimer: My comments do not offer investment advice and nothing in them should be construed as investment advice. I'm invested in Santhera.

  • Dein Beitrag überzeugt mich leider nicht. Dennoch Danke für deine kritische Sicht. Kritik ist immer gerne gesehen.

    Es geht nicht um überzeugen wollen oder können. Da zurückblickend auf Vorgänge bei der FDA die ein ähnliches Bild ergaben und kein eindeutiges Resultat in Sachen einer Zulassung vorhersagen liess, ist die Angelegenheit offener als der eine oder andere es sehen will


    Unter dem Strich wird in Sachen "Deal or no deal" entscheidend sein, wohin der Daumen der FDA zeigt.


    Bei Sarepta gab es zuletzt das grosse Staunen mit dem FDA-Verdikt "Ja, aber..." - was man da sagen kann, man hat damit beide Lager, 100% der Fachexperten überrascht und niemand so richtig überzeugt

  • Valuation Lab neu: NPV 11.2 CHF/Aktie (vor dem RS) - sehr hoch wie immer

    Interessant finde ich aber die detaillierten Umsatzannahmen und Prognosen bei einer Zulassung

    Alles ohne neues AK - wenn ich nichts übersehen habe :/  8)

    Sie versuchen alles, um den SP zu halten. Letztes Mal hat dies ja noch ein wenig funktioniert, dieses Mal scheint dies nicht mehr zu klappen. Glaube kaum, dass wir noch lange nahe 0.8 sein werden ..

    Langfristig, nicht kurzsichtig

  • Bin gespannt auf die Kurse nach RS. Schafft es Santhera die MK zu halten oder geht es gleich wie allen Kleinbuden, die einen RS durchführen?

  • Bin gespannt auf die Kurse nach RS. Schafft es Santhera die MK zu halten oder geht es gleich wie allen Kleinbuden, die einen RS durchführen?

    noch zur Begründung warum steigende Kurse:

    catalyst wird Anfang 3.Quartal (Also Anfang Juli) im Aktienbuch eingetragen mit 14'146'882 Aktien zu 0.9477. Catalyst kann 6 Monate die Beteiligung nicht Veräussern.

    An der GV morgen werden auch Aktien für den VR und für das Management zum morgigen Kurs ins

    vesting kommen. Es sind somit zahlreiche Interessen da (inkl. Idorsia Position etc.) das der Kurs eher

    steigt als fällt. Der Kurs nach oben zu drücken schätze ich leichter ein als den Kurs durch die Leerverkäufer nach unten zu drücken. irgendwo nach unten denke ich hat es ein Limit.

    Auch spült es weniger Aktien von Highbridge auf den Markt. :love: :love: 8) :love: :love: