Santhera Pharmaceuticals

  • Aus meiner Sicht würde Lonodelestat im noch recht frühen Stadium Phase 1b auch nicht zur bisherigen Strategie von Cata passen. Sofern ich das richtig sehe, hat Cata immer erst dann ein Medikament einlizensiert wenn es bereits sehr weit fortgeschritten war bzw. kurz vor der Zulassung.

    Was ich übrigens eine tolle Strategie finde. Sollte es zu einer Übernahme kommen, könnte ich mir vorstellen einen Teil in Cata zu investieren.

    also wird es einfach bis auf Weiteres auf Eis gelegt oder ganz verworfen?


    Letzteres spart halt einerseits etwas Kosten, aber die Pipeline ist jetzt nur auf Vamorolone reduziert worden. Vermutlich wird in diesem Fall das Geld für weitere Indikationen bei Vamorolone verwendet.

    Ich habe keine Ahnung was ich schreibe, ich bin nur ein Börsentrottel und zocke gerne mit allerlei Assets. Meine Meinung ist keine Anlageberatung

  • AGAMREE previously received FDA Orphan Drug and Fast Track designations and was approved by the FDA for commercialization in the U.S. on October 26, 2023. AGAMREE became commercially available by prescription in the U.S. on March 13, 2024.


    AGAMREE hatte zuvor die FDA-Zulassung als Orphan Drug und Fast Track erhalten und wurde von der FDA am 26. Oktober 2023 für die Vermarktung in den USA zugelassen. AGAMREE ist seit dem 13. März 2024 in den USA auf ärztliche Verschreibung kommerziell erhältlich.

  • Hallo ihr Geduldigen

    Ich habe im 2019 das erste mal Santhera Aktien eingekauft und habe den steinigen Weg bis hier auch miterlebt :)


    Bin sehr gespannt auf den 25.4, was denkt ihr so?

    worst case? best case?


    Egal was gemeldet wird, ich kaufe jeden Monat weiter ein, bis zum bitteren Ende.. hoffe wir werden belohnt :)


    ich grüsse euch alle und wünsche eine mit guten News gepackte Woche !

  • Wow in dem Fall hast du mich soeben als längster SANN Bulle hier (Ende 2020) abgelöst :)

    Ich weiss was du durch gemacht hast :D

    Ich bin auch sehr gespannt .Hab mir aber angewöhnt nichts zu erwarten, dann kann man nur positiv überrascht werden.

    Disclaimer: My comments do not offer investment advice and nothing in them should be construed as investment advice. I'm invested in Santhera.

  • Am 25.4. kommen die Zahlen.

    Wird auf jeden Fall ein Gewinn geben.

    best case? Eine Starke Bilanz, laufende Kosten reduziert

    worst case? Das der Gewinn nicht so hoch ausfällt bzw. die laufenden Kosten noch immer sehr hoch sind.


    :love: :love: :love: 8) 8) 8) :love: :love: :love:

  • Denke eine Kommunikation Takeover könnte zwischen dem 24.4. - 8.5. stattfinden.

    :love: :love: :love: 8) 8) 8) :love: :love: :love:

    Bei der Überlegung eines Takeovers bin ich dabei.

    Meine Timeline/Agenda:

    1.) 25.04: SAN-Geschäftszahlen 2023 & evtl. Einblick Verkaufsstart von AGAMREE in D/AU für Q1

    2.) 07.05: Stellungnahme NICE zur Markteinführung/Vergütung in UK von AGAMREE (Gibt für den Käufer mehr Sicherheit bzgl. Vergütung im nicht unwichtigen Markt-UK)

    3.) 08.05: Geschäftszahlen von Catalyst (Info bzgl. Cash für ein Takeover & Signal an eigene Aktionäre)

    4.) 08.05 oder 09.05: Ankündigung eines Angebotes an die SAN-Aktionäre (lt. Statuten SAN...mind. 20-Tage vor Einberufung einer GV)

    5.) 28.05: GV-Santhera zur Abstimmung einer Übernahme


    Das wäre ein Volltreffer :-)))) zwar alles sehr kurz gehalten bzgl. Timeline, aber man darf schon etwas spekulieren, wenn doch die beiden Firmen die jeweiligen Daten (GV, Geschäftszahlen) so nahe beieinander liegen.

    :) :thumbup: ;)

  • das wäre toll wenn deine Berechnung stimmt....dann komme ich wenigstens mit einem blauen Auge davon (schwarze Null) :thumbup:

    Die Alternative wäre jetzt Schnitt senken und mit einem Plus rausgehen 8)

    Ich habe keine Ahnung was ich schreibe, ich bin nur ein Börsentrottel und zocke gerne mit allerlei Assets. Meine Meinung ist keine Anlageberatung

  • Rückblickend auf das Jahr 2023 führt die scienceINDUSTRIES SWITZERLAND aus, dass u.a. auch die neue Therapie von Santhera als bahnbrechend genannt wird:

    https://www.scienceindustries.…erzielt-2023-rekordumsatz

    Mal schauen, ob sich in Zukunft die Therapie am Markt auch in Verkaufszahlen bahnbrechend durchsetzen kann und dann der Bann des dümpelnden Aktienpreises endlich durchbrochen wird.
    Ich bin guter Hoffnung.

  • Santhera Announces Preliminary Unaudited 2023 Annual Results and Provides Corporate Update Ahead of Full Report Publication in May

    • 2023 financial key figures:        

      Revenue from contracts with customers of CHF 103.4 million (2022: CHF 7.5 million)        

      Net result of CHF 54.8 million (2022: CHF -71.1 million)         

      Cash flow from operating activities of CHF 47.6 million (2022: CHF -29.8 million)
    • Regulatory approvals in key territories – AGAMREE® (vamorolone) approved for Duchenne muscular dystrophy (DMD) treatment in the U.S., EU and UK, showcasing safety benefits over traditional corticosteroids
    • Strategic partnership – licensing agreement signed with Catalyst Pharmaceuticals Inc. (NASDAQ: CPRX) for North America, focusing on commercialization of AGAMREE in DMD and exploring joint development of indications beyond DMD
    • First launches – first launch in Germany, followed by U.S. launch by Catalyst, plans for gradual roll-out in larger European countries by Santhera and partnering for other territories
    • Cash reach into 2025 – significant financial gains from Catalyst deal, divestment of RAXONE business, and product sales, overall strengthening the balance sheet and securing financing of operations (excluding maturing convertible bonds)
    • First quarter 2024 — positive uptake with approx. 150 patients treated with AGAMREE in Germany and Austria; revenue of CHF 4.7 million, cash on March 31, 2024 of CHF 26.8 million
    • Outlook – expected peak annual sales over EUR 150 million in Europe for AGAMREE in DMD alone, with additional revenue from partnerships, aiming for financial breakeven by mid-2026