• Pinturicchio hat am 07.09.2012 - 14:31 folgendes geschrieben:

    Quote

    Kommt etwas volumen rein , gut so smiley

    Ja schon. So schnell kann das gehen. Gestern noch praktisch am schlafen und heute läuft was.


    Volumen bereits 6x über 3-Monatsdurchschnitt :love:

  • Supermario hat am 07.09.2012 - 14:55 folgendes geschrieben:

    Quote

    Pinturicchio hat am 07.09.2012 - 14:31 folgendes geschrieben:

    Ja schon. So schnell kann das gehen. Gestern noch praktisch am schlafen und heute läuft was.


    Volumen bereits 6x über 3-Monatsdurchschnitt smiley

    wird wohl leider nächste woche ebenso schnell wieder sinken, wenn alle ihre zocks realisieren......!

    An der Börse sind 2 mal 2 niemals 4, sondern 5 minus 1. Man muss nur die Nerven und das Geld haben, das minus 1 auszuhalten

  • Wäre mir nicht mal so sicher.


    Letztes mal sind wir von 6 auf die 12... es ging ca. ein Monat bis sie nicht mehr 2-stellig war. Sie hat sich ziemlich gut gehalten.


    Ist auch gut möglich das dies so war weil Addex nicht so viel beachtung findet wie z.B. Newron. Zudme Streubesitz auch kleiner. Obwohl das wird bei Newron auch besser.

  • Ich habe ja schon mal spekuliert, dass allenfalls Investor nach Newron diesen Laden aufkauft.. wäre doch ideal.. alle Parkinson Medis aus einer Hand... aber eben.. es dauert noch zu lange und vermutlich erst mal ein leerer Hüpfer... gerade heute würde ich nicht mehr rein und so viel Geduld wie bei Newron möchte ich nächstens echt nicht mehr bemühen! Das würden meine Nerven nicht mitmachen...


    Aber diese Analyst soll doch bitte mal Newron auf 40 hochstufen... die sind schliesslich schon viel weiter und bald auf dem Markt..

  • Supermario hat am 07.09.2012 - 16:55 folgendes geschrieben:

    Quote

    Handelsschluss (es kann mehr Käufer als Verkäufer geben)


    Wie denn das ???

    Wie kommst Du auf das?

    save the world, its the only planet with chocolate...

  • US-Broker sagt Addex Kursvervierfachung vorher

    [Blocked Image: http://www.cash.ch/services/img/news/235/3921_Insider%5FIllustration.jpg] 

    07.09.2012 14:00

    US-Broker rechnet bei Addex mit einer Vervierfachung des Aktienkurses – Und: Viel beachteter Stratege prophezeit dem amerikanischen Aktienmarkt ein Fall von der Klippe.

    cash Insider


    Seit Helvea Ende Juni die Abdeckung der Namenaktien von Addex eingestellt hat, werden die Papiere hierzulande von keinem Analysten mehr mitverfolgt. Dies hängt nicht zuletzt mit der nur geringen Börsenkapitalisierung von 61 Millionen Franken zusammen.


    Umso mehr erstaunt, dass am Freitag ausgerechnet Wedbush Securities die Aktien der kleinen Genfer Biotechnologiefirma im Rahmen einer Erstabdeckung mit «Outperform» aufnimmt. Für Aufsehen sorgt die Unternehmensstudie insbesondere deshalb, weil die Studienverfasser den Papieren auf einen Anlagehorizont von 12 Monaten nahezu eine Kursvervierfachung auf 28 Franken zutrauen.


    Mit dem sich in Entwicklung befindlichen Medikament Dipraglurant schliesse Addex eine wichtige Lücke bei der Behandlung von Parkinson. Das Präparat habe sogar das Zeug dazu, die Parkinsonbehandlung grundlegend zu verändern. Deshalb sei das Interesse seitens potenzieller Partner aus der Pharmaindustrie gewaltig. Die für Wedbush Securities tätigen Experten rechnen bis spätestens Mitte nächsten Jahres mit der Bekanntgabe einer umfangreichen Entwicklungs- und Vertriebspartnerschaft.


    Beim auf 28 Franken lautenden 12-Monats-Kursziel stützen sich die Studienverfasser auf ein Sum-of-the-Parts-Modell ab. Da das jährliche Umsatzpotenzial von Dipraglurant auf mehr als 1,5 Milliarden Dollar geschätzt wird, beziffern die Experten den risikobereinigten Wert des Medikaments auf 20 Franken je Aktie. Die verbleibenden 8 Franken pro Titel steuert der gemeinsam mit Janssen gegen Schizophrenie entwickelte Wirkstoff ADX71149 bei.


    Ein Einstieg in kleine Biotechnologiefirmen wie Addex ist für gewöhnlich mit hohen Risiken verbunden. Das Medikament Dipraglurant verfügt zwar über ein hohes kommerzielles Potenzial, befindet sich derzeit allerdings erst in der Zulassungsphase II mit 72 Probanden. Bis zur voraussichtlichen Marktzulassung in sechs Jahren ist es noch ein weiter und mit Stolpersteinen gepflasterter Weg für das Genfer Unternehmen.


    Dennoch ist wahrscheinlich, dass vorübergehend Leben in die Aktien von Addex kommen könnte, sobald die mir vorliegende Unternehmensstudie auch hierzulande die Runde macht. Ausserdem frage ich mich, wann endlich erste Kaufaufträge aus dem amerikanischen Raum eintreffen werden.

    save the world, its the only planet with chocolate...

  • Bevor hier wieder ein paar einem Expresszug nachrennen, doch schnell noch ein Chart:


    Wir haben letzte Woche dynamisch den Abwärtstrend bei rund 8.90 nach oben durchbrochen. Ebenso sind wir über der 50 und über der 200 Tagelinie.. eigentlich alles sehr bullisch. Von daher könnte man kaufen...


    Nur: Anstiege von fast 30% Täglich und das ohne jegliche Firmennews, nur weil Analyst schnell mal hochratet.. sind nun wirklich überhaupt nicht nachhaltig.. das hat man schon oft gesehen.. anders wäre es, wenn eine Zulassung gekommen wäre, ein Übernahmeangebot oder sonst was handfestes, was einen solchen Kurs problemlos rechtfertigen würde.. mir ist jedoch in dieser Richtung rein nichts bekannt... Hier haben einfach mal ein paar Zocker gewütet.. nichts anderes...


    Nun wie sieht es aus? Ein ersten Ziel bei 11.95 wäre jetzt schon erreicht.. eine Abwärtstrendlinie.. denke kaum, dass die Kraft noch reicht, hier drüber zu gehen... jetzt dürfte dann massig Verkaufsdruck aufkommen.. falls die Übertreibung noch weiter geht, könnte es noch bis an die Oberkante des Aufwärtstrends laufen.. zurzeit bei ca. 13.50.. dort dürfte dann definitiv Schluss ein...


    Ich rechne jetzt dann eher wieder mit einem Rücklauf auf die Ausbruchslinie und Test derselben.. muss natürlich nicht morgen sein, sondern über die nächsten Wochen. Diese wäre ungefähr bei 9. Dort muss ich dann zeigen, ob es wieder nach oben dreht, oder gleich wieder darunter fällt... sehr bald darunter kommt jedoch die Aufwärtstrendlinie bei rund 8.70.. dort sollte ein Halt erfolgen und ein vermutlich nachhaltiger Aufstieg möglich sein.


    Vom Chart her ganz klar eine super Aktie mit viel Potential.. aber den heutigen Preis würde ich zurzeit absolut nicht bezahlen.. da kann man jetzt getrost noch etwas warten, bis sich das abkühlt.. so als Beispiel sei die NV erwähnt.. dort hatten wir ziemlich dasselbe!

  • lanker63 hat am 10.09.2012 - 13:14 folgendes geschrieben:

    Vielen Dank Lanker!!! Ich gehe diese Woche noch von roten Kursen aus. Völlig übertriebene Kursreaktion die letzten zwei Handelstage. Wird zu Gewinnmitnahmen kommen.