• Jörg Kachelmann

    wieder 8vorläufig9 frei

    mach die augen zu und

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Jörg Kachelmann

    Einer der solche Lügengebäude aufgebaut hat wird sich nicht mehr ändern, aktuell dürfen wir seine Künste wieder in den Medien erleben, ich hoffe die Leute beim Gericht werden durchsicht haben.

    Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

    A. Schopenhauer



    Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

  • Jörg Kachelmann

    Nur wenn man schon vergleicht wie er sich als Penner in die Untersuchungshaft einliefern liess und jetzt strahlend mit weisser Weste herausgekommen ist... fast zu offensichtlich, jedenfalls für mich.

    Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

    A. Schopenhauer



    Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

  • Verlag muss Kachelmann 635'000 Euro zahlen

    Die Berichterstattung der «Bild»-Zeitung im Fall Jörg Kachelmann kommt den Springer-Verlag teuer zu stehen. Der Ex-Wettermoderator erhält ein Rekord-Schmerzensgeld.

    ..


    ..


    «Herr Kachelmann musste die schlimmste Hetzkampagne der deutschen Presserechtsgeschichte über sich ergehen lassen», sagte Anwalt Höcker. «Sein Ruf wurde durch «Bild» & Co. vollständig ruiniert. Dieses Urteil ist die Quittung. Es wird hoffentlich abschreckende Wirkung auf den Boulevard haben», sagte er weiter.


    Aussergerichtliche Einigung mit Hubert Burda Medien


    Kachelmann war 2011 vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen worden. Er sieht sich durch die Prozess-Berichterstattung weiter Teile der Medien verleumdet.


    Mit der Hubert Burda Media («Bunte«/«Focus») hatte er sich im Mai aussergerichtlich geeinigt. Der Springer-Konzern hatte vor der Entscheidung aus Köln bereits mitgeteilt, im Falle einer Verurteilung Berufung beim Oberlandesgericht Köln einlegen zu wollen.


    http://www.20min.ch/panorama/n…-000-Euro-zahlen-11792657