Hot Pharma Stocks / Ideen / Blockbuster

  • Marleau hat am 20.12.2021 22:03 geschrieben:

    Quote

    Hat sich noch stark erholt. Von Minus 20 Prozent bei 8.13$ auf über 10$. Mal schauen wie es weitergeht.

    ja hatte mir ncoh überlegt beim all time low nachzukaufen, war aber unterwegs usw


    wär mal ein Zock gewesen :D

  • jiroen hat am 30.12.2021 23:08 geschrieben:

    Quote

    Xeris Pharmaceuticals Inc. (XERS) Granted FDA Approval for Recorlev to Treat Endogenous Hypercortisolemia in Adult Patients With Cushing's Syndrome


    https://www.streetinsider.com/dr/news.php?id=19405310&gfv=1


    *good*YES!

    Stark..Freude herscht, vorbörslich im Moment 30% im Plus. Ist jetzt das 3. Produkt, dass sie auf den Markt bringen.


    Denke mittelfristig sollten da 2-stellige Kurse drinliegen.

    no risk...no fun...

  • XC hat am 31.12.2021 03:42 geschrieben:

    Quote

    jiroen hat am 30.12.2021 23:08 geschrieben:

    Stark..Freude herscht, vorbörslich im Moment 30% im Plus. Ist jetzt das 3. Produkt, dass sie auf den Markt bringen.


    Denke mittelfristig sollten da 2-stellige Kurse drinliegen.

    Ich verkaufe @3.00. Leider hat Recorlev auch 2 Black Boxed Warnings erhalten, was mir weniger gefällt. Sie könnten die erfolgreiche Vermarktung bremsen.


    Nächste Woche arbeiten wieder die Bio-ExpertInnen... ich kann mich vorstellen, dass diese Warnings in einigen "Fachartikeln" thematisiert werden. Was zum Glück bis jetzt nicht der Fall war. Das könnte den Kurs negativ beeinflussen.

  • jiroen hat am 31.12.2021 15:43 geschrieben:

    Quote

    XC hat am 31.12.2021 03:42 geschrieben:

    Ich verkaufe @3.00. Leider hat Recorlev auch 2 Black Boxed Warnings erhalten, was mir weniger gefällt. Sie könnten die erfolgreiche Vermarktung bremsen.


    Nächste Woche arbeiten wieder die Bio-ExpertInnen... ich kann mich vorstellen, dass diese Warnings in einigen "Fachartikeln" thematisiert werden. Was zum Glück bis jetzt nicht der Fall war. Das könnte den Kurs negativ beeinflussen.

    Ich verkaufe nicht, bin mittel- oder langfristig investiert.

    no risk...no fun...

  • XC hat am 01.01.2022 05:28 geschrieben:

    Quote

    jiroen hat am 31.12.2021 15:43 geschrieben:

    Ich verkaufe nicht, bin mittel- oder langfristig investiert.

    Ich mag Xeris und ihre Tech, ich glaube an die Pipeline, und ich bin sicher, dass sie weitere grossartige Produkte entwickeln können, wie es bei Gvoke der Fall ist. Recorlev, welches aus der Übernahme von Strongbridge hervorgegangen ist, soll (mit Gvoke und Keveyis) eine "Cash Cow" sein, die mittelfristig Einnahmen generiert, um die Pipeline ohne grössere Verwässerung zu finanzieren.


    Kann Recorlev diese Cash Cow werden mit 2 boxed warnings? Es ist eine offene Frage.


    Aus diesem Artikel publiziert in 2018:
    https://www.evaluate.com/vanta…teps-gas-cushings-project


    Strongbridge will seek accelerated approval for Recorlev after encouraging data, but speed is not the most important factor for success. With a cheap generic already available, and a strong competitor in the shape of Novartis, Recorlev needs to pass the finishing line with a first-line label and no liver toxicity warnings. Should Strongbridge fail to achieve either of these, accelerated approval will be irrelevant. ... But, to really compete with the deep pockets of Novartis, Recorlev needs to win the same first-line label, devoid of liver warnings


    Aus dem Jahresbericht 2019 von Strongbridge:


    Recorlev is a single-enantiomer drug, a pure form of one of the two enantiomers (levoketoconazole) of ketoconazole. If Recorlev is required to include a similar "black box" warning on its label, it may limit our ability to commercialize the product, if approved.


    Es gibt noch andere Quellen, die ich nicht mehr finde. Eine davon besagt, dass eine Blackbox die Verhandlungen mit den Versicherern erschweren könnte.


    ... und recorlev hat nicht 1, sondern 2 Warnings, von denen eine offenbar völlig unerwartet kam (QT Verlängerung).


    Kurzum, ich ziehe es vor, dies vorerst von aussen zu beobachten. Xeris wird Recorlev ab Q1-2022 auf den Markt bringen, so dass wir relativ schnell wissen werden, ob es dem Produkt gelingt, sich einen Marktanteil zu sichern oder nicht.

  • jiroen

    Mutig, mutig...ich weiss nicht wo dein Einstand ist. Meiner ist bei 2.50 und da steige ich bei einem Biotechtitel mit 20% nicht aus. Klar, Gewinn mitnehmen ist grundsätzlich nicht falsch.


    Was ich nich ganz verstehe, als Xeris vor einiger Zeit auf 3.50 korrigierte, hast du geschrieben, dass die Aktie jetzt billig ist. Jetzt haben sie das FDA Approval erhalten und du hast bei 3 verkauft. Ich denke da liegt einiges mehr drin, da Xeris schon 2 Medikamente auf dem Markt hat und gut finanziert ist.


    Natürlich jedem das seine. Die nächsten Tage werden es zeigen, möglich das ich falsch liege.

    no risk...no fun...

  • XC hat am 02.01.2022 15:00 geschrieben:

    Quote

    Mutig, mutig...ich weiss nicht wo dein Einstand ist. Meiner ist bei 2.50 und da steige ich bei einem Biotechtitel mit 20% nicht aus. Klar, Gewinn mitnehmen ist grundsätzlich nicht falsch.


    Was ich nich ganz verstehe, als Xeris vor einiger Zeit auf 3.50 korrigierte, hast du geschrieben, dass die Aktie jetzt billig ist. Jetzt haben sie das FDA Approval erhalten und du hast bei 3 verkauft. Ich denke da liegt einiges mehr drin, da Xeris schon 2 Medikamente auf dem Markt hat und gut finanziert ist.


    Natürlich jedem das seine. Die nächsten Tage werden es zeigen, möglich das ich falsch liege.

    Mein EP war 2.95 dank mehrerer Zukäufe, als der Kurs auf einen Tiefststand fiel. Aber es war ein gefährliches Spiel und ich muss zugeben, dass ich am Ende überinvestiert war. Also am Ende weder Verlust noch Gewinn.


    Diesen Sommer erschien mir Xeris zu 3,5 günstig, im Vergleich zum Gesamtmarkt. Inzwischen haben viele kleine Biotechs zwischen 30-50 % an Wert verloren, und XBI ist in wenigen Monaten um 20 % gefallen. Kurz gesagt, man muss auch die Gesamtsituation berücksichtigen.


    Um auf Xeris zurückzukommen: Vielleicht war die Aktie mit 2 vermarkteten Produkten und einem Produkt, welches noch von der FDA geprüft wird, wertvoller als mit 3 vermarkteten Produkten, von denen mir eines aufgrund dieser beiden boxed warnings eingeschränkt zu sein scheint. Vielleicht messe ich diesen Warnings zu viel Bedeutung bei, wir werden sehen.

  • Xeris Biopharma Enters Into Agreement for $30 Million Private Placement


    10,238,908 shares (the “Shares”) of the Company’s common stock, par value $0.0001 per share (the “Common Stock”) at a purchase price of $2.93 per Share, which was the closing price on December 31, 2021


    Sie haben nicht gewartet! Aber gut, dass sie das jetzt machen. Ca 8% Verwässerung.


    Ich denke, sie sind nun bis Mitte/Ende Q2-2023 finanziert.


    https://ir.xerispharma.com/new…million-private-placement

  • Ich verkaufe Phasebio mit Verlust *shok* und kaufe Paratek Pharmaceuticals @4.63.


    https://seekingalpha.com/artic…valued-antibiotic-company


    Es ist nicht so, dass ich nicht an Phasebio und ihr Produkt glaube, aber PHAS wird sehr bald Geld benötigen, und seine seit dem Kurssturz sehr geringe Marktkapitalisierung lässt mich eine grössere Verwässerung befürchten.


    Dies ist offenbar kein Risiko für Paratek, das in den letzten Monaten einen ungerechtfertigten Kursverlust erlitten hat und dessen vermarktetes Produkt seinen Marktanteil in jedem Quartal deutlich steigert. Wenn ich den Schätzungen des oben genannten Artikels Glauben schenke, wird das Biotech-Unternehmen bis Ende des Jahres den Break Even erreicht haben.

  • jiroen hat am 03.01.2022 18:24 geschrieben:

    Auch dabei , danke für die Infos ..

  • jiroen hat am 03.01.2022 13:18 geschrieben:

    Quote

    Xeris Biopharma Enters Into Agreement for $30 Million P


    Sie haben nicht gewartet! Aber gut, dass sie das jetzt machen. Ca 8% Verwässerung.


    Ich denke, sie sind nun bis Mitte/Ende Q2-2023 finanziert.

    Sehe ich auch so, hat natürlich gestern den Kurs gedrückt. Ich bleibe dabei, da ich mittelfristig investiert bin. Sollte es nochmals auf 2.50 runtergehen kaufe ich nach, da ich Xeris trotz Verwässerung immer noch als stark unterbewertet ansehe.


    Von mir auch Dank für den Paratek Tip. Ich habe mir das gestern angeschaut. Sieht gut aus, habe eine erste Position aufgebaut.

    no risk...no fun...

  • NLSP

    Marleau hat am 30.11.2021 15:34 geschrieben:

    Quote

    Marleau hat am 19.08.2021 15:38 geschrieben:

    Good News werden heute sehr positiv aufgenommen, aber es ging auch extrem nach unten in der letzten Zeit.


    https://finance.yahoo.com/news…al-results-133000460.html

    Wieder das gleiche heute. Good News werden heute sehr positiv aufgenommen, aber es ging auch extrem nach unten in der letzten Zeit.


    Kann der Kurs gehalten werden?


    https://finance.yahoo.com/news…t-issuance-131500223.html