Evolva (EVE)

  • Wenn ich schon dabei bin

    Nootkatone | Madison Area Lyme Support Group


    madisonarealymesupportgroup.com › 2017/01/10


    Traduire cette page


    10 janv. 2017 - The CDC is working on a natural insect repellent made from a ... “Tests so far indicate that nootkatone is highly effective as an environmental insecticide, and not ... and doesn't create a lot of soil or groundwater contamination or have a ... The CDC owns patents on nootkatone and has licensed them to two ...


    Man beachte das Datum: 10 janv. 2017

    Quote

    Evolva received approval from the EPA for the classification of biochemical pesticide active ingredient (a subcategory of biopesticide) in early 2015. This classification allows for a potentially expedited process for registration of nootkatone for use against pests. It will take an estimated 2-3 years of regulatory work to get nootkatone approved as an insect and tick repellent in the USA.

    Zeit wäre also reif ! - Gut für eine Schlagzeile und einen "Hüpfer" an der Börse.


    Und es ist teuer, auch wenn man es in der Landwirtschaft nicht in hochreiner Form bräuchte. Dennoch ist Evolva auf dem Weg der Skalierbarkeit in industrielle Mengen nicht am Ziel, um es vorsichtig zu formulieren.


    Nicht vergessen:

    Quote

    The CDC owns patents on nootkatone and has licensed them to two companies, one to develop a repellent, the other to work on insecticides

    Evolva müsste bei Erfolg Royalties zahlen. Und

    Quote

    Dolan (von CDC) says efforts are under way to find cheaper sources of nootkatone, such as waste products from the citrus and forestry industries. In addition, a different form, called nootkatol, appears to be a lower-cost alternative for repellents. "Nootkatol is just a waste product," he says. "Right now, that's virtually free."

    OK, das war 2011. Habe aber keine Lust, das weiter zu verfolgen.

  • Vermutungen

    Link hat am 10.04.2020 17:58 geschrieben:

    Ich denke, dass sie die Produkte verselbstständigen wollen, damit die Verantwortlichen diese schneller und effizienter vermarkten können. Ist in der Wirtschaft weit verbreitet.


    Auf der veri-te Webseite sind die News sauber aufgeführt: 3., 6. und 9. April 2020.


    https://veriteresveratrol.com/


    Finde ich soweit gut.

  • @Link und DomTom01

    Evolva hat etwa 797 Millionen Aktien, korrekt? Und sie haben 8 Produkte. Zucker ist ein Krankmacher, braucht viel Wasser und ist eine Monokultur. Vanille ist sehr rar und schwierig künstlich herzustellen. Resveratrol scheint ein Milliardenpotential zu haben, wenn wir die alternde Weltbevölkerung betrachten.


    Mit 50cts wäre die Firma mit der Portokasse zu bezahlen, vor allem für grosse Firmen, wie Givaudan, Symrise oder Firmeniche (die könnten so billig an die Börse). Aber auch Nestle, Danone oder Getränkehersteller etc. könnten EVE integrieren und profitieren. Ich denke nur laut, der Preis ist doch viel zu tief, was läuft da schief?


    Darum meineFrage, was ist Evolva wirklich wert?


    Ich habe die Akktie schon lange und hatte damals grosse Hoffnungen, die Story war gut, nur habe ich sie nicht mehr verfolgt.

  • @Domtom01


    Ich meinte die Kommunikation der News direkt durch Evolva.


    roli


    Bin auch länger dabei...es gab mal Kurse weit über CHF 1.00...das waren noch Zeiten.


    Was mir gut gefällt sind die neuen Leuten im Management.


    Aber der Anstieg des Aktienkurses am Donnerstag war vermutlich nur irrational. Ich glaube nicht das da was ist. Das denkt man jedesmal, wenn die Aktie 2-stellig steigt.

  • Kurse über 1 CHF

    Da gab es auch keine Verwääserung?


    Angenommen EVE macht irgendwann 4 Mia. Umsatz. 10-15% Gewinn = 400 bis 600 Mio. Geteilt durch 800 Mio Aktien =max. 50 Rp. P/E 10 = 5 Chf Aktien Preis. Das ist ein langer Weg. Aber denkbar.


    Die Hoffnung stirbt zuletzt. Aber Ostern ist ja die Zeit der Hoffnung

  • Was ist dein Kühlschrank wert?

    Samui hat am 10.04.2020 19:01 geschrieben:

    Die Frage ist vermutlich für deinen Kühlschrank einfacher zu beantworten. Da wäre das Gerät: Du kennst seinen Anfangswert (= Kaufpreis: Man hat es dir als Super-Sonder-Angebot verkauft und du hast es geglaubt). Deshalb musst du 50% abziehen. Aber auf den Inhalt kommt es an. Ist da nur Bier vom Discounter drin oder Kaviar? Für einen eventuellen Interessenten muss nicht nur der Inhalt stimmig sein, sondern auch der Moment.


    Ich spekuliere hier nicht auf eine Übernahme. Das wäre wirklich ein perfektes Dusel-Timing. Aber ich rechne mit dem Momentum. Und wer weiss, was uns der Osterhase noch so ins Nest legt. Ohne News finde ich Evolva nicht billig.


    PS: Es sind m.M. nach mehr als 820 Mio shares.

  • Link

    Ja, 24,9 Rp sind nicht weit von 25 Rp.


    Schon speziell, ich freue mich an EVE und ärgere mich ab RLF. Kaum dass die steigen, kommt wieder so ein Millionen-Ablader. Jetzt lasset uns hoffen, dass morgen die neue Medienmitteilung hilft.


    Goldi

  • Moses

    Der Busch von EVE steht in Flammen wie der brennende Busch von Moses. Wobei Moses derart dehydriert war, dass der brennende Busch zu ihm gesprochen hat. Da fragt sich natürlich, was der brennende EVE-Busch uns sagen will. Ah, Moment, ich höre da etwas: "üh Gertrud, Du hast das Momentum falsch eingeschätzt!" *blum3*


    Goldi

  • Produktentwicklung

    https://www.youtube.com/watch?v=dO35YA1fCIo


    Keine News. Der YouTube-Beitrag ist fast ein Jahr alt, gibt aber doch einen sehr guten Einblick in das Meccano von Evolva und zeigt auch, warum gewisse Entwicklungsstufen einfach länger dauern können. Die Produktentwicklung ist das Eine. Dazu kommen dann die Genehmigungsverfahren (aktuell Nootkatone), welche je nachdem Ewigkeiten in Anspruch nehmen. IN Amerika wird im Moment bestimmt niemand einen Finger für Evolva krumm machen. Es braucht etwas Geduld (Film dauert etwa 3/4 Std). Trotzdem viel Spass

    Wenn Zeit wirklich Geld ist, warum sitzen wir dann nicht einfach solange hier, bis wir reich sind?