Evolva (EVE)

  • Mal abgesehen von allen mehr oder weniger News: Technische Analyse - kann man unterdessen auch bei Evolva machen.


    Unterstützung definitiv bei 1.28 - wenn darunter: Absturz. Kursziel No 1: 1.55. Parameter (MACD, RSI) auf guten Wegen - aktuell etwas überkauft, muss nicht zwingend korrigierend wirken da starkes Momentum.

  • spylong hat am 07.01.2015 - 16:01 folgendes geschrieben:

    Quote

    Mal abgesehen von allen mehr oder weniger News: Technische Analyse - kann man unterdessen auch bei Evolva machen.


    Unterstützung definitiv bei 1.28 - wenn darunter: Absturz. Kursziel No 1: 1.55. Parameter (MACD, RSI) auf guten Wegen - aktuell etwas überkauft, muss nicht zwingend korrigierend wirken da starkes Momentum.


    Wie kommst Du auf Deine Aussage, dass man erst jetzt eine techn. Analyse machen kann? Finde Dein Aussage sehr speziell. (Kein Angriff, reine Neugier).


    Für meinen Teil wäre hier ideal die 1.30 nicht mehr zu unterschreiten. 1.28 wäre wenn "nötig" aber sicher kein Problem.

  • Gut

    Reinach, Schweiz, 8. January 2015 – Die Evolva Holding AG (SIX: EVE) hat heute den erfolgreichen Abschluss der ersten Phase ihrer F&E-Zusammenarbeit mit L'Oréal bekannt gegeben. Die Parteien haben zudem vereinbart, die nächste Phase des mehrjährigen Entwicklungsprogramms in Angriff zu nehmen.

    Im Rahmen dieser im Februar 2014 lancierten Zusammenarbeit nutzen Evolva und L'Oréal die innovative Fermentationstechnologie von Evolva, um einen Hefestamm für die nachhaltige, kosteneffiziente Produktion eines strategisch wichtigen kosmetischen Inhaltsstoffs zu entwickeln und zu optimieren.

    Fabien Cabirol, der neue Global Head of Biotechnologies Department von L'Oréal, sagte anlässlich des Abschlusses der ersten Projektphase: „Bei dieser Partnerschaft will L'Oréal die starke Technologieplattform von Evolva nutzen, um einen innovativen kosmetischen Inhaltsstoff zu entwickeln, der deutliche Leistungsvorteile aufweist und messbar nachhaltiger produziert werden kann. Das interne Know-how von L'Oréal in Kombination mit der flexiblen Hefeplattform von Evolva eröffnet uns neue Möglichkeiten, die Bedürfnisse und Wünsche der Konsumentinnen und Konsumenten zu erfüllen.“

    Neil Goldsmith,CEO von Evolva, kommentierte: „Wir freuen uns, dass wir L'Oréal von unseren Kompetenzen sowie der Stärke und Eleganz unserer Plattform überzeugen konnten.“

  • ywevens hat am 08.01.2015 - 07:34 folgendes geschrieben:

    Da häufen sich die positiven Meldungen :ok:. Langsam aber sicher sollten sich Personen die noch keine Evolva Aktien besitzen eindecken...sonst wird es halt immer teurer.

  • update

    Grüetzi miteinand,


    Ein Jahresauftakt nach Mass: In unserem Projekt mit L'Oréal haben wir den ersten technischen Meilenstein erreicht.
    Wir wünschen allen Forumteilnehmern ein profitables 2015.


    Mit freundlichen Grüssen,


    EveSelbst

  • Antwort Supermari

    Also ein gewisses Volumen über einen Zeitrahmen von einem halben Jahr brauchts im Minimum für eine technische Analyse. Das Strohfeuer im ersten Halbjahr zählt da nicht. Also wirklich vernünftig - falls man bei einer solchen Newsgetriebenen Aktien überhaupt von vernünftig im Sinne der TA reden kann - zählen erst die Daten ab anfang 14. So ist gemeint.

  • Betrachtungsweis

    hey Cindy


    Schau dir die Kurssteigerung seit Anfang Jahr mal prozentual an... :roll:


    dann ist das eine sehr respektable und vernünftige Kurssteigerung. :yahoo:


    Du kannst ja logischerweise nicht in absoluten Zahlen rechnen, ist ja klar, dass das bei einem Unternehmen mit einer hohen Anzahl Aktien im Umlauf der Kurs in Rappen gemessen nicht gleich grosse Sprünge macht, wie wenn nur ein paar Hunderttausend Aktien ausgegeben wurden.