Evolva (EVE)

  • Guten Morgen,


    was denkt ihr von EVE, wie geht es mit dem Kurs weiter? Wir bewegen uns kaum, immer wieder etwas runter und abends geht es wieder auf 1.30.- rauf, seit Tagen schon. Was sagt euch das? Die Zahlen kommen und sicher auch neue Aussagen für die Zukunft. Mir scheint es, als ob der Kurs künstlich oben gehalten wird und das bei recht grossem Volumen.

    Mit Geld lässt sich fast alles kaufen was schön und eingebildet macht.

  • Das Volumen war jetzt vor den Zahlen eher gering. Auch waren keine Grossanleger am Werk letzten Freitag. Während an anderen Tagen Pakete mit 200T, 300T oder noch mehr Aktien geschnürt wurden, so wurden am Freitag gerade mal 50T Aktien am Stück verkauft oder gekauft. Ich rechne morgen nicht mit einer grossartigen Veränderung des Aktienkurses, das meiste wird schon im Kurs einkalkuliert sein. Ich hoffe aber, dass Evolva eines Tages von einem grossen Nahrungsmittelkonzern übernommen wird.

  • grössere Pakete??

    Hallo Kentucky


    Denke nicht unbedingt, dass Investoren so kurz vor den Zahlen noch gross einsteigen. Wenn sie mehr Informationen haben, haben sie die wohl schon länger und haben sich vorher eingedeckt. Wenn sie wie wir nur Zugang zu den üblichen Quellen haben, werden sie wahrscheinlich auch eher die konkreten Ergebnisse abwarten und dann entscheiden.


    Aber was weiss ich, vielleicht ist auch alles anders. *sorry2*

  • Gespannt

    Morgen weiss ich endlich, ob mein spekulativer Kauf Früchte tragen wird. Damit meine ich nicht unbedingt einen eventuellen Kursanstieg, sondern aussagekräftige Zahlen.


    Lassen wir uns überraschen! Oder auch nicht..... *secret*

  • Wenn man Chart anschaut scheint sich eine Entscheidung abzulesen > sprich raus aus dieser blöden Seitwärtsphase seit anfangs Jahr. Nur... die Richtung scheint noch nicht klar.

  • Seitwärtsphase??? Darf ich dich daran erinnern das wir sende 2013 bei 0.99 standen dann bis anfang märz auf 1.57 gestiegen sind und jetzt aktuel bei 1.34 stehen...... Das sind auch bei abfallen seit märz noch über 30%

  • Das Einzige was hier interessiert ist Stevia. Vanillin und Co. kann man vergessen, wirft ja nix ab. Was erwartet ihr denn von den Zahlen? Meine Erwartungen sind gleich :bored:

  • Supermari hat am 01.09.2014 - 18:18 folgendes geschrieben:

    Quote

    Wenn man Chart anschaut scheint sich eine Entscheidung abzulesen > sprich raus aus dieser blöden Seitwärtsphase seit anfangs Jahr. Nur... die Richtung scheint noch nicht klar.

    Habe heute bei 1.32 nochmals ein Paket abgestossen, ob das die richtige Entscheidung war, wird sich vielleicht morgen entscheiden. Das börsliche Volumen von heute war jedenfalls nicht aussergewöhnlich hoch, im Gegenteil. Auch der Anstieg auf 1.34 ist bloss eine Korrektur der letzten Tage... bin deshalb gespannt ob sich die morgigen Zahlen überhaupt auf den Kurs auswirken oder ob sich der Seitwärtstrend der letzten Wochen nicht eher fortsetzt.

  • gollum hat am 01.09.2014 - 19:55 folgendes geschrieben:

    Quote

    ...Was erwartet ihr denn von den Zahlen?...

    Mehr Umsatz, Mehr Forschungs- und Entwicklungsaufwand, hoffentlich nur leicht höherer Verwaltungs- und Vertriebsaufwand und verbessertes Nettoergebnis.

  • rocket queen hat am 01.09.2014 - 19:51 folgendes geschrieben:

    Quote

    Seitwärtsphase??? Darf ich dich daran erinnern das wir sende 2013 bei 0.99 standen dann bis anfang märz auf 1.57
    gestiegen sind und jetzt aktuel bei 1.34 stehen...... Das sind auch bei abfallen seit märz noch über 30%


    Sorry... aber für mich ist das eine etwas volatilere Seitwärtsphase (von mir aus halt seit Februar) - der Kurs wartet halt auf einen neuen Impuls.


    Ob wir nun ein Tag kurz über die Seitwärtsbegrenzung gegangen sind... ist doch Wurscht.

  • Bilanz im 1. Halbjahr

    Reinach, Schweiz, 2. September 2014 – Die Evolva Holding AG (SIX: EVE) gab heute die Finanzergebnisse für den Zeitraum vom 1. Januar bis 30. Juni 2014 bekannt. Die zusammengefasste Halbjahresbilanz steht auf der Website von Evolva zur Verfügung.

    Wichtigste Höhepunkte im 1. Halbjahr:

    Markteinführung des gemeinsam mit IFF entwickelten Vanillin-Produkts

    Kommerzielle Produktion von Resveratrol aufgenommen, offizielle Neulancierung im Oktober

    Gute Fortschritte bei unseren F&E-Projekten, Meilensteinzahlungen von Roquette und Cargill

     Neue Partnerschaft mit L’Oréal

     Verstärkung der Geschäftsleitung mit einem erfahrenen Chief Sales & Marketing Officer

    Finanzielle Höhepunkte:

    Umsatz gesteigert, Kosten unter Kontrolle, Bestand an liquiden Mitteln erhöht

    CHF 42,5 Mio. im Rahmen einer überzeichneten Privatplatzierung im ersten Quartal aufgenommen

    Bestand an liquiden Mitteln per 30. Juni 2014: CHF 61 Mio.

    http://www.evolva.com/sites/de…hy14-2sep204-final-de.pdf

  • Evola

    Die Zahlen stimmen und genügend Cash in der Kasse.



    Wie sieht es im Chart aus? Nun die Handelsbreite 1.26 - 1.38 gibt es vor. Falls wir dort ausbrechen können ist die Bahn Richtung 1.60 frei und ich sehe nicht ein, warum Evolva in den nächsten Wochen und Monaten nicht outperformen sollte.


    Chart attached

  • Kein Grund für Kursanstieg

    M.E. bilden diese News keinen Grund für ein Kursfeuerwerk, lediglich die Erwartungen sind erfüllt. Braucht noch etwas mehr Geduld...

    Es gibt keine Sicherheit, nur verschiedene Grade der Unsicherheit.


    Anton Pawlowitsch Tschechow (1860 - 1904), russischer Meister der impressionistischen Erzählung und Dramatiker

  • 350'000 Millionen Börsenwert bei gerade mal 5 Mio. Halbjahresumsatz!


    Ob der Markt auf diese Produkte wirklich wartet???

    Ich bin der mit dem gefährlichen Halbwissen! Also aufpassen!

  • Naja

    wir wollen mal nicht übertreiben ;-), 350 Mia Börsenwert ist wohl etwas zuviel, aber auch 350 Mio Börsenwert steht in schlechtem Verhältnis zum Umsatz - der Wert liegt allerdings im Potential der Produkte, diese haben bislang ja auch noch nichts zum Umsatz beigetragen.

    Es gibt keine Sicherheit, nur verschiedene Grade der Unsicherheit.


    Anton Pawlowitsch Tschechow (1860 - 1904), russischer Meister der impressionistischen Erzählung und Dramatiker