Evolva (EVE)

  • Es werden vor allem bei 1.51 immer wieder neue Aktien rein geschmissen..... jetzt hat soeben wieder jemand einen Verkaufsauftrag von 200'000 Aktien bei 1.51 reingestellt nachdem dort vor einer Stunde praktisch alle Aktien weg waren! Heute wird es wohl nichts mehr mit 1.52

  • Leider nicht nur eine Wand, sondern ein sich fortlaufend auf- und nachfüllender Block.


    Bei nun schon über 8.5 Mio Titeln wären die 500'000 Stückli ein Nasenwasser, wenn da nicht gewinnsüchtige Verkäufer ihr Tafelsilber auf den Markt werfen würden.

    Bellavista

  • evolva

    Nun wird etwas Turbulenzen geben. Als Sicherheit würde ich das Depot für die nächste Zeit versichern. Es hat kaum Luft in die Air. Riesige Strohfeuer bei SANN oder CYTN verspricht sehr viel. Es sollte für mich "es muss" eine Gleichgewicht wieder geben durch ein Korrektur. Ja es tut vielleicht ein bisschen weh aber doch nötig. Ein Absturz tut immer weh & man sollte zuvorkommend sein! *Salut à tous* THEO :)

  • theo hat am 28.05.2014 - 17:12 folgendes geschrieben:

    Quote

    Nun wird etwas Turbulenzen geben. Als Sicherheit würde ich das Depot für die nächste Zeit versichern. Es hat kaum Luft in die Air. Riesige Strohfeuer bei SANN oder CYTN verspricht sehr viel. Es sollte für mich "es muss" eine Gleichgewicht wieder geben durch ein Korrektur. Ja es tut vielleicht ein bisschen weh aber doch nötig. Ein Absturz tut immer weh & man sollte zuvorkommend sein! *Salut à tous* THEO smiley

    Ich glaube nicht, dass man diese 3 Aktien einfach so vergleichen kann.


    Santhera ist in den letzten 52 Wochen um 1200% gestiegen, Cytos ist im gleichen Zeitraum um 92% gesunken und Evolva hat sich gerade mal verdoppelt. Tatsache ist aber, dass bei allen drei Aktien viele Zocker mitmischen, welche sich kurzfristige Gewinne erhoffen. Ich glaube zwar auch, dass es an den Börsen bald zu einer Korrektur kommt, aber diese wird nicht für alle Aktien gleich ausfallen. Ich denke, dass Evolva sich dank Stevia durchaus noch Potential nach oben hat. Wie gesagt, das ist meine persönliche Meinung. Vom heutigen Tag hattei ch mir mehr erhofft, vor allem, weil die Aktie am Morgen mit grossem Handelsvolumen stark angestiegen ist. Aber egal.... auch 1.49 ist ein Kurs der hoffen lässt. Nicht zu vergessen, letzte Woche notierte die Aktie noch um die 1.30.

  • Evolva

    Läuft doch ganz gut.Leider scheint es, dass einige Leute das wahre Potenzial von EVE noch nicht erahnen können.


    Politiker, Banken und sonstige VIPs predigen über nachhaltige Investments und übersehen dabei das Naheliegende.


    Wie wertvoll die Arbeit von Evolva für uns alle sein kann. Diabetes müsste gar nicht mehr mit teuren Medikamenten bekämpft werden, wenn nicht nahezu alle Nahrungsmittel mit Zucker versetzt würden. Ach übrigens, auch Nestlé könnte in Zukunft von Evolva profitieren. Sucht euch mal die Berichte über die Zusammenarbeit von Nestlé und L'Oreal heraus.


    Auch sollte darüber nachgedacht werden Evolva, bei entsprechendem Marktkapital, in den SMI aufzunehmen.


    Mit den News aus den letzten Tagen sollten nun sehr viele intelligente Leute das Potenzial erkennen.

  • EVOLVA erreicht wichtigen Meilenstein!


    Nachdem die heftige Kurskorrektur bei den Biotechaktien auch die Aktie des auf Ge-sundheits-, Ernährungs- und Wellness-Produkte spezialisierten Unternehmens EVOLVA in Mitleidenschaft gezogen hat, rieten wir in der letzten Ausgabe dazu, die stark ermäs-sigten Notierungen – EVOLVA N stand bei rund CHF 1.25 – für weitere Käufe zu nutzen. So wie es aussieht, kam diese erneute Kaufempfehlung genau zum richtigen Zeitpunkt. Denn nur wenige Tage später sorgte eine Unternehmensmitteilung für haussierende Kurse, wobei die Marke von CHF 1.40 wieder zurückerobert wurde.


    Wie Sie wissen, entwickelt EVOLVA zusammen mit dem US-Agrarriesen Cargill, der Coca-Cola und PepsiCo zu seinen Kunden zählt, einen neuartigen Stevia-Süssstoff. Der Süss-stoff ist sehr stark kalorienreduziert und passt gerade deshalb zum heutigen Gesell-schaftstrend einer bewussteren Ernährung. EVOLVA hat letzte Woche nun darüber in-formiert, dass in der Entwicklung ein technischer Meilenstein erreicht worden sei. Das Management teilt weiter mit, dass mit dem Erreichen dieses wichtigen Meilensteins ein wesentlicher Schritt getan wurde, um die am besten schmeckenden Bestandteile der Stevia-Blätter zu extrahieren. Aufgrund des Projektfortschritts wird Cargill nun eine Meilensteinzahlung von USD 1 Mio. leisten, was zwar ein schöner Benefit ist, jedoch nur ein Klacks im Vergleich mit den in Zukunft erwarteten Erträgen. Wie hoch diese ausfallen werden, hängt massgeblich davon ab, für welches Entschädigungsmodell sich EVOLVA entscheidet. Am Markt wird darüber spekuliert, dass man die 40%ige Gewinn-beteiligung wählt, da die finanziellen Mittel zur Sicherung dieser Option vorhanden sind. Ein Entscheid wird frühestens im zweiten Semester 2014, spätestens jedoch bis Ende März 2015 erwartet. Der Launch des Stevia-Süssstoffes ist dann für 2015/16 geplant. Trotz des seit unserer Erstempfehlung im April 2013 erzielten Kursgewinns von +97% bleiben wir „käufig“ in EVOLVA N und peilen ein Kursziel von CHF 2 an!


    Quelle Wirtschaftsinformation:

  • Blaues Hufeisen hat am 30.05.2014 - 09:22 folgendes geschrieben:

    Quote

    Cooler Bericht, tönt ja sehr gut. Woher hast Du den? Link?

    siehe quelle.. heutige ausgabe

  • nix_weiss hat am 30.05.2014 - 09:39 folgendes geschrieben:

    Quote

    Blaues Hufeisen hat am 30.05.2014 - 09:22 folgendes geschrieben:

    siehe quelle.. heutige ausgabe

    Aha, ok, hast Du diesen Börsenbrief abonniert? Kannst uns ja auf dem Laufenden halten hier drin, wäre cool.

  • Blaues Hufeisen hat am 30.05.2014 - 10:23 folgendes geschrieben:

    Quote

    nix_weiss hat am 30.05.2014 - 09:39 folgendes geschrieben:

    Aha, ok, hast Du diesen Börsenbrief abonniert? Kannst uns ja auf dem Laufenden halten hier drin, wäre cool.

    yep sicher, ist nicht mein erstes posting von der WI, frage auch jedesmal nach ob ich es darf *wink*

  • dangermouse hat am 30.05.2014 - 17:32 folgendes geschrieben:

    Quote

    Heftig, da wurden soeben 2.46 Mio Aktien in den letzten Minuten gehandelt... Respekt... aber die 1.52 wurden erneut nicht geknackt....

    Wauuu :ok: Habs auch grad eben gesehen....!! :bomb: Heftig was da gerade passiert ist aber ich sehe es sehr Positiv dieser Big Kauf... evtl. Folgen darauf News :yahoo:

    Wünsche jedem nur das Beste..!!!

  • Das mit dem hohen Volumen zum Handelsschluss hat rein gar nichts mit Evolva zu tun. Heute ist der letzte Handelsstag im Mai und ich weiss zwar nicht genau wieso, Optionenverfall oder was auch immer, aber bei praktisch jeder Aktie gab es zum Handelsende nochmals eine Transaktion von ca. 1/3 des täglichen Volumens. Könnt ihr bei jeder Aktie nachschauen, sei es Schmolzi, Temenos, ams, Logitech, Roche, Adecco etc.

  • Das mag wohl bei grossen Aktien stimmen, aber für Eve gibt es weder puts noch calls, da verfallen also keine Optionen, oder sehe ich das falsch?? Was auffällt ist die Tatsache, dass die Aktie morgens immer Vollgas gibt und danach wieder zurückfällt, dass sie heute im plus geschlossen hat, hat die Aktie einzig und allein der Schlussauktion zu verdanken. Erstaunlich waren auch die einzelnen Blöcke von bis zu 400 T Aktien, welche zum VERKAUF angeboten wurden.