Evolva (EVE)

  • Ich war an der GV dabei. Interessant war es. Wir waren in einem Saal im 1. Untergeschoss des GV-Orts. Irgendwie symptomatisch für die Geschichte der Gesellschaft. Hinsichtlich Interessenten für den Evolva-Mantel hat sich noch nichts getan. Mein Fazit: Ich werde die Aktien weiterhin halten, no risk no fun.

    Interessenten für Evolva Mantel? Liquidation ist ja jetzt beschlossen.


    Ich bleibe auch - vielleicht noch Schadensbegrenzung. Tragisch - hundslausiges Ergebnis und die Manager kassieren wie üblich. Da zeigt sich der so oft gelobte Kapitalismus wieder von der hässlichen Seite X/

  • Ein nice&green-Vertreter war anwesend. Ich hatte nicht den Eindruck, dass sie bereits Interessenten im Visier haben ( der Verwaltungsrat auch nicht). So wie ich es verstanden habe, war ihr Investment bis jetzt ein Verlustgeschäft.


    Die Aufrechterhaltung der Kotierung bietet die Chance auf einen Reverse Merger. Sollte sich da nichts ergeben, wird das die Liquidationsdividende schmälern. Ich wage keine Prognose für den Börsenkurs von kommender Woche.

  • Danke für den Bericht von der GV pariah


    Bevor alles weg ist: An der nächsten GV sollte man beantragen, CHF 0.50 als Nennwertrückzahlung steuerfrei auszuschütten.


    Von den Sondierungen nach Interessenten für den Holding Mantel wird wohl nicht viel an die Öffentlichkeit dringen.


    Lancieren wir eine kleine Challenge um den Ehrgeiz anzustacheln:


    Team1: VT5 / Veraison mit Kundert, Gerber, Weigelt (ex Evolva VR!) haben mit dem Despac R&S Group vorgelegt.
    200 Mio in der Kasse. 2 Jahre M&A Aktivität, im letzten Moment ein Abschluss.
    Niemand hat verloren, niemand hat viel gewonnen.


    Diese Nullnummer gilt es jetzt zu schlagen von Team2:

    Schindler, In-Albon, N&G Cattelani und Artemis Pieper. Mit 5 Mio in der Kasse.


    Ziel:

    • Abgeschlossener Reverse Merger innerhalb von 12 Monaten
    • Nettoertrag aus der Aktion für Evolva Aktionäre mindestens 10 Mio.


    Das gäbe dann mit den 5.8 Mio auf dem Konto und dem Earn Out etwa 4 CHF/EVE.


    Um es noch etwas persönlich zu formulieren:

    Michael Pieper/Marc Cattelani versuchen Heinz Kundert/Gregor Gerber zu übertreffen.

    Und da Schindler/In-Albon die Evolva im Dezember 2023 wohl gerne verkauft hätten, wenn jemand 4 CHF geboten hätte, legen auch sie sich ins Zeug, um wenigstens diese 4 CHF für ihre Aktionäre zu erwirtschaften.


    Auf geht's!

    Nichts ist wie es scheint, wenn man nur mit einem Auge sieht

  • Ein nice&green-Vertreter war anwesend. Ich hatte nicht den Eindruck, dass sie bereits Interessenten im Visier haben ( der Verwaltungsrat auch nicht). So wie ich es verstanden habe, war ihr Investment bis jetzt ein Verlustgeschäft.


    Die Aufrechterhaltung der Kotierung bietet die Chance auf einen Reverse Merger. Sollte sich da nichts ergeben, wird das die Liquidationsdividende schmälern. Ich wage keine Prognose für den Börsenkurs von kommender Woche.

    War auch anwesend und kann ich so bestätigen. Herr Stephan Gard war anwesend und hat die Werbetrommel für seine drei Traktanden geschwungen. Dennoch stimme ich pariah zu und habe nicht das Gefühl, dass Nice&Green und/oder der VR einen Kandidaten in Aussicht haben. Die Frage ist nun, wer wie aktiv auf die Suche geht.

    Herr Schindler meinte, dass er bereits in seinem Umfeld/Netzwerk zwei/drei angesprochen hätte, ob die nicht interessiert sein könnten an einem Reverse Merger.

  • Ich verstehe die Skepsis, aber war VT5 nicht auf hidden Champion in der Schweiz aus? N&G hat vermutlich Connections über die Schweiz hinaus, und sieht Chancen, sonst hätten sie wohl kaum ihre Anträge eingebracht.

    Neid ist der Ärger über den Mangel an Gelegenheit zur Schadenfreude