• alle minenwerte abgestossen

    bin jetzt nur noch in cash (CHF) und physischem.


    immerhin sinken die kaufpreise für physisches wieder!

    *wink*

    Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann das Recht, anderen Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.

    George Orwell

  • CCI

    ein paar postings weiter oben wurde auf den CCI Commodities Index Bezug genommen.

    Reuters-CRB (CCI)


    Hier noch Charts dazu:

    http://stockcharts.com/freecharts/gallery.html?$CCI


    Vielleicht macht psy mal eine EW-Analyse? ;)


    hier habe ich aus "Gwunder" noch Silber mit dem Index verglichen (Performance):

    http://stockcharts.com/freecharts/gallery.html?$SILVER:$CCI


    Bezüglich der realtiven Stärke gegenüber diesem Index hätten wir zuletzt ein Absinken und ein PnF-Verkaufssignal, natürlich kann das wieder ändern.

  • Silber

    ein nicht grad optimistischer ausblick von gianni hirschmüller von cognitrend.


    kenne ihn nicht, aber er macht stimmung und er wird nicht der einzige sein, der sich tiefere kurse vorstellen kann.


    er meint, die aktuellen preise sind nicht schnäppchen???? MMMhhhh????


    Fundamental spricht einiges für Edelmetalle, aber wenn der Markt was will, dann macht er es, das hat man mit den US 50 gesehen. Das wollte man jetzt einfach erreichen.


    Ja, weiss auch nicht, was ich davon halten soll. Wer es aber noch nicht gesehen oder gehört hat, kann ja mal reinschauen.




    http://www.daf.fm/video/silber…0144013-DE000A0N62F2.html


    PS: Mitte März habe ich all meine physischen Bestände verkauft, leider etwas zu früh, wie MF schreib, aber aus heutiger Sich ganz zufrieden, denn es kann urplötzlich in die falsche Richtung laufen, das sieht man nun wieder einmal. Wir sind nun wieder auf dem selben Level.

  • Silber

    learner wrote:

    Quote
    Silber hat mal klar den GD 50 nach unten verlassen. Vor GD 200 gibt's wohl kein Halten mehr, oder knapp darüber.


    die amis sind ja noch nicht einmal im rennen und wir sind laufen am fallen, ich denke der GD 200 wird's dann sein am ende.

  • Silber

    diesen Chart muss ich doch noch posten:


    http://1.bp.blogspot.com/-QQAi…vS9js/s1600/5-4pmsilv.jpg


    er zeigt die Situation.

    Klar kann es plötzlich zu einer Gegenreaktion kommen, z.B. in Uebersee.


    Vorige Woche wurde bereits auf die Arbeitsmarktdaten der USA von morgen hingewiesen. Zwar wurde, falls die Daten etwas positiv erscheinen, davon ausgegangen, dass der $ vorübergehend etwas zulegen könnte und die Metalle tauchen. Jetzt haben wir den Taucher eine Woche früher angefangen.

    Was nun? Wir wissen nicht wo das Low sein wird.

    Gibt es event. ausgehend vom 76d MA eine Gegenbewegung? oder vom unteren BB?

  • Weitere Marginerhöhungen bei Silber am 9. Mai

    Auf die jüngsten Marginerhöhungen der CME Group folgen nun bereits zwei weitere.


    Per 5. Mai erhöht sich die Initial Margin auf 18.900 USD und die Maintenance Margin auf 14.000 USD je Kontrakt.


    Schon am 9. Mai kommt es zum nächsten Anstieg: die Initial Margin steigt auf 21.600 USD und die Maintenance Margin auf 16.000 USD.

  • Silber

    Das Low wird dort sein, wo wir ein Overlapping von Kerzen haben.


    Heute sehe ich, dass die Tageskerzen nach unten von Tag zu Tag kleiner werden.


    Ein mittelfristiger Boden ist nicht weit, glaube ich. Dann schiesst's in die Höhe, um dann erneut auf neue Tiefs abzutauchen.


    Die Bullen werden dann mächtig aufs Kreuz gelegt.


    Erstaunlich, dass diese Korrektur in Commodities stattfindet, obwohl der USD weiter absackt.


    Die Börse bleibt weiterhin voller Wunder und Ungereimtheiten.

    Es gibt noch Schlimmeres.

  • Silber

    orangebox wrote:

    Quote
    Ich warte Geduldig ab bevor ich in Silber ETF wieder einsteige, Silbermünzen oder Barren fass ich auf keinen Fall an.

    Trotz der Kritik der ETF's hier war es meinerseits eine weise Entscheidung das ich bei Silber auf nur "Papierzettel" bestanden habe bei 45 Dollar bin ich raus da wurde es mir zu heiss.



    Gratuliere! Du hast einen guten Zeitpunkt für den Verkauf erwischt. Du musst aber aufpassen. Sollte der Markt plötzlich unerwartet wieder drehen und die Preise steigen erneut Richtung 50$ oder sogar höher, stehst du mit abgesägten Hosen da.

    Ich selber habe ebenfalls diese ungeliebten Silber ETFs. Obwohl auch für mich die Preise etwas gar schnell in die Höhe kletterten, habe ich nie ans Verkaufen gedacht.

    Solange sich an den Gründen, weshalb ich Silber gekauft habe nichts ändern, verkaufe ich auch nicht.

    Allerdings habe ich keine Silber-ETFs mehr nachgekauft, seit der Preis über 38$ gestiegen ist. Ich bin mir nicht so sicher, wann ich wieder nachkaufen soll. Vorerst sammle ich weiter Cash auf meinem Konto. Silber könnte noch viel stärker korrigieren, oder vielleicht gibts nochmals einen Crash wie anno 2008 und da wäre es doch schön, wenn man etwas Bargeld hätte. *wink*

  • Silber

    learner wrote:



    Ja die Downwellengrösse nimmt ab und somit die Dynamik, ist ja nur logisch wenn es irgendwann gegen Null geht.


    Schau mal die Downtrendwellen an learner, perfekt wie aus dem Lernbuch. Und jetzt wollen sie die Margin nochmals erhöhen, die wollen shorten. Mit dem USD selber hat das nicht mehr viel zu tun.


    Ja das Low wird mindestens nochmals getestet und wahrscheinlich leicht unterschritten um den finalen Washout zu erreichen. Ich denke irgendwo zwischen 30-37 sollte dies der Fall sein.

    Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

    A. Schopenhauer



    Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

  • Silber

    orangebox wrote:

    Quote
    Jetzt wirds übel Silber crasht stark und Gold säuft auch gerade ab,tja die Frage nun wer hat genug Nerven und keine zittrigen Hände :P


    Nein, die Frage ist, spielen wir mit Geld das wir einfach herum liegen haben, oder mit Geld das wir zum Leben brauchen. Je nachdem fängt das Zittern früher oder später an...... *wink* :oops:

  • Silber

    Tja, Psy, die Sache mit den kleiner werdenden Kerzen war noch nicht Tagesende ...

    Nun haben wir wieder eine Candle von der Länge des Vortags ... allerdings sehe ich nun bei 36 einigen Widerstand, ziemlich hartnäckige Overlappings von Intraday-Kerzen. Man bekäme fast Lust, hier was zu posten.

    Puru Saxena, indischer Investment Guru aus HKG, nimmt Kurse bis in die niederen 30 an. GD 200 bei 32, allerdings zeigt auch dieser GD einen parabolischen Anstieg.

    Na, im Forum wird's dann wohl jemand wissen, wenn man wieder aufsprinngen soll. Psy, du! Wir sind nun halt alle extrem horny auf Silber. Die Volatilität macht Spass. Man kann sich sie Finger verbrennen oder ganz schnell viel Geld verdienen. Sonst sehe ich gerade nichts anderes, das so scharf wie Silber ist.

    Es gibt noch Schlimmeres.

  • Silber

    orangebox wrote:

    Quote
    Jetzt wirds übel Silber crasht stark und Gold säuft auch gerade ab,tja die Frage nun wer hat genug Nerven und keine zittrigen Hände :P


    Glaub mir: Nach 10 Jahren Erfahrung sind wir durchaus abgehärtet gegen solche Spielereien.

    Unter dem Strich - das musst sogar Du zugeben - hat ein Silber/Gold-Bug nicht viel falsch gemacht.

  • Silber

    MarcusFabian wrote:

    Quote

    orangebox wrote:


    Glaub mir: Nach 10 Jahren Erfahrung sind wir durchaus abgehärtet gegen solche Spielereien.

    Unter dem Strich - das musst sogar Du zugeben - hat ein Silber/Gold-Bug nicht viel falsch gemacht.


    Absolute Zustimmung also vorallem was Gold angeht da bin ich seid 2008 dabei mit grossen Position eingestiegen und jeweils immer wieder wenige dazugekauft, die Krise bekomme ich erst wenn die FED den Leitzins stark anhebt und die Schulden massivst minimiert wurden und die Industrie oder sonstwas Innovatives dort drüben einen neuen Hype wie dazumal die IT Branche generieren wird, bisher sieht es danach nicht aus.




    Von Silber als Barren und Co. lass ich die Finger das "Volumen" die Mitspieler in diesem kleinen Kreis und vorallem die Volatilität sind mir zu "Strange".


    Silber ETF's weiterhin als Zockoption weiterhin gerne Willkommen :D

    querschuesse.de

  • Silber

    orangebox wrote:

    Quote
    die Krise bekomme ich erst wenn die FED den Leitzins stark anhebt und die Schulden massivst minimiert wurden und die Industrie oder sonstwas Innovatives dort drüben einen neuen Hype wie dazumal die IT Branche generieren wird, bisher sieht es danach nicht aus.


    Wobei nicht einmal ein neuer Hype wie in den 90ern reichen würde. Auch damals wuchs die Wirtschaft nicht nur wegen neuer Innovationen im IT-Sektor. Sie wuchs auch wegen der Neuverschuldung der privaten Haushalte und wegen Vermögenszuwachs durch steigende Aktien und Immo-Preise, was nicht nachhaltig war.

    Es bräuchte somit schon einen Mega-Boom durch eine sensationelle neu Erfindung, damit die USA, die EU und Japan trotz steigender Zinsen, steigender Zinskosten auf bestehende Schulden und trotz altender Bevölkerung einen genügend starken Wirtschaftsaufschwung generieren können, um so ihre Schulden, gemessen am BIP, reduzieren zu können. Dieser Aufschwung dürfte zudem nicht die Energie- und Rohstoffpreise in die Höhe treiben, weil dadurch der Aufschwung gleich wieder abgewürgt würde.

    Es bräuchte also ein Wunder :!:

  • Silber

    Jungs ... Silberfreunde ... Fundis ... Weltuntergangstheoretiker ... Währungszerstörungsfreunde: so einen Chart wie in Silber habe ich nun wirklich glaube ich fast noch nie gesehen ... es sei denn in der IT-Bubble 2000. In so wenigen Tagen stürzt der Silberpreis wie ein Kartenhaus zusammen. Uff, das ist ideal ... da haben so viele die Nase voll, dass sie beim nächsten Anstieg nicht dabei sind, da sie einfach nicht an ihn glauben.

    Mal schauen, ob auch die GD 200 wie warme Butter durchstossen wird, wundern würde es mich nicht. Das ist ein Paniklevel wie selten gesehen. Besser als ein Bild vom toten Usama.

    Auch Platin, Gold, die ganze Commodity-Blase bricht ein. Warum? Lyxor-Commodity-Index heute minus 4 Prozent!

    Bei 32 kaufe ich mir die erste Tranche. Nach aller Chartlehre müsste dort ein Bounce geschehen.

    Es gibt noch Schlimmeres.