• Silber

    Ramschpapierhaendler wrote:

    Quote
    Mein gestriger SLW-Verkauf war gar keine schlechte Idee. *wink* 


    War vorgestern 19.4. 19:43 Dein Verkauf....nicht gestern (ja, ich weiss, Du handelst ja Übersee :lol:), gleich danach ging es nochmals etwa 2% und gestern zuerst nochmals über 2% rauf, erst gegen Schluss kam der downer. Du hättest also gut und gerne noch etwa 3-4% mitnehmen können, wenn Du erst gestern bei Handelsbeginn verkauft hättest.


    ABER besser mit Gewinn raus, als auf den Verlust warten :lol: *wink*


    Interessant daneben: Die Frankfurter hecheln immer der Überseebörse nach. Nachdem vorgestern im guten Plus geschlossen, ging es in Frankfurt im gleichen Mass aufwärts. Heute geht es wieder Abwärts, brav gemäss Vorgabe aus Übersee, obwohl der Kurswert in Euro von gestern etwa dem Eurowert des Schlusskurses von Übersee von gestern entsprach. D.h. der Kurs z.Z. in Frankfurt ist echte 2%+ tiefer als er sein müsste bei Parität im dem Schlusskurs von Übersee. Sollte der heute Nacht wieder steigen, müssen sie beim nächsten Börsenstart in Frankfurt dann wieder korrigieren.


    Das Spiel habe ich auch bei z.B. Alamos Gold beobachtet. Daraus sollte sich für einen Trader (mit kleinen Courtagen !) eigentlich Kapital schlagen lassen....

  • Silber

    Sallatunturi wrote:

    Quote
    @ psy

    Quote:


    Nein, die ZKB macht den DeltaHedge auf Silver ozs (underlying). Dieser wird anhand der Greeks berechnet (black and scholes formel). Nur ein kleiner Tip (will kein Klugscheisser sein). Im Internet gibts z.T. den rudimentären Optionskalkulator free of charge, und bevor man Derivative Instrumente kauft ist es nicht schlecht wenn man die Preisfindung ungefähr weiss, damit man nicht von der Emissbk über den Tisch gezogen wird. Wenn man oft handelt kommen da einige tausend zu deinen Gunsten rein.


    Interessante Diskussion. Gebe zu, übersteigt meine Kenntnisse bei weitem. Deshalb die Frage von psy nochmals von mir auf noch einfacherem Niveau:


    Werden z.B. Call/Put-Emissionen (ich nehme an, dass IMMER Call und Put gleichzeitig emitiert werden) "laufend" herausgegeben, also nicht wie Obligationen-Emissionen mit Prospekt und fixem Umfang und Termin usw.? Wenn ja, dann kann ich mir vorstellen, dass die Emissbk laufend auf die verkaufte Call/Put-Menge reagieren kann (und sich damit laufend absichern). Sollte sie jedoch auch eine bestimmte Grösse fix auf einen bestimmten Starttermin emitieren (müssen von gesetzes wegen), so würde sie ja das Risiko eingehen nur den einen oder anderen Schein verkaufen zu können. Und damit das Risiko tragen, was sie sicher nicht wird *wink*


    Ich will hier nicht einen Kurs absolvieren..... :oops:

  • Silber

    Hallo CrashGuru



    Quote:

    Quote
    Werden z.B. Call/Put-Emissionen (ich nehme an, dass IMMER Call und Put gleichzeitig emitiert werden


    Nein, weshalb auch, der DeltaHedge wird auf das underlying gemacht


    Aber ohne BasisKurs/-Literatur, der jedermann der sich Derivative Produkte ins Depot legt vornehmen sollte, drehen wir uns im Kreis. Wobei es gibt auch jede Menge Literatur via Internet, und man kann sich damit bereits viel Wissen aneignen. Und es gbit jede Menge Bücher für Einsteiger, und es ist nicht verboten mal sowas am Strand zu lesen (anstatt Jerry Cotton) *wink*

  • Silber

    @ MF

    Merci für den Support

    ((Wichtige basic greecs sind auch Rho und Gamma))


    Für Einsteiger sind Bücher hilfreich, da sie mit "Bildchen *wink* " die Bewegungen zeigen, und dies wird auch "vom Hirn easier in den Schubladen" abgelegt.

  • Silber

    CrashGuru:

    Bin gerade am anderen Ende der Welt. Deshalb mein Puff mit den Zeiten. Ja, ich hätte mehr mitnehmen können. Mir ging's aber hauptsächlich darum, meine "Ruhe" zu haben. Sonst war ich oft der Stürmi. Jetzt amüsier ich mich aus der Ferne über euch Stürmis. *wink*

  • Silber

    Danke Sall und MF. Bin froh, etwas über die langweiligen Ostertag zum lesen zu haben...... *wink*


    Allerdings weiss ich nicht ob sich bei mir da etwas erhellt :cry:


    Wie auch immer, ich lass sowieso schon lange meine Finger von (mir) unverständlichen Anlagen. Ich habe sie mir auch schon mal mit verständlichen verbrannt...:cry:

    Lieber verzichte ich auf einen Hebel der dann auch in die falsche Richtung wirken kann *wink*

  • Silber

    Salla

    Delta-Hedge tönt cool ;)


    Aber mal ohne fachchinesisch, sie verkaufen mir einen KO Call und kaufen dafür selber den Basiswert? Und der ist in etwa so gehebelt wie mein Schein, also das Gegenteil ~ Hedge.

    Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

    A. Schopenhauer



    Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

  • Silber

    MarcusFabian wrote:

    Quote
    Oder ganz einfach erklärt ... hier nachlesen :P

    http://bullstocks.de/stock-boa…60f0&p=480871&postcount=1


    Danke. Durchgelesen und noch einiges dazu gelernt, obwohl ich nicht ganz so unbedarft bin wie es manchmal scheint *wink*


    Was mir nicht gefällt (und schon oft vermutet habe) sind die Möglichkeiten zur Manipulation. Und wie wir ja wissen (spätestens seit der "Finanzkrise"), wird ja besonders in Banksterkreisen das ganze Spektrum ausgereizt...... :evil:

  • Silber

    Ramschpapierhaendler wrote:

    Quote
    Jetzt amüsier ich mich aus der Ferne über euch Stürmis. *wink*


    Ich habe gedacht, die Stürme wüten über Ko Tao... *wink*


    Gruss

    fritz

  • Silber

    @ psy

    Quote:

    Quote
    Aber mal ohne fachchinesisch, sie verkaufen mir einen KO Call und kaufen dafür selber den Basiswert? Und der ist in etwa so gehebelt wie mein Schein, also das Gegenteil ~ Hedge


    Wie der Wert deines Scheines (rudimentär gesagt).


    Und nun ab in das Osterweekend *wink*

  • Silber

    Salla

    Okay Danke, dann ist das gegessen, ich dachte die Bank verliert 200% wenn ich 200% Gewinn mache, aber anscheinend kommen sie praktisch parry wieder raus, dank dem Delta-Hedge.


    Und bei den KO's braucht man die Griechen ja nicht, ist noch viel einfacher dort ;)


    Kenne sie schon, Delta ist imho der wichtigste.

    Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

    A. Schopenhauer



    Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

  • hallo PnF market student

    zu den Minen.

    Ich habe in den letzten 2 - 3 Jahren ein Test PF auf Yahoo erstellt, mit Au & Ag Minen (meistens fördern sie beides).


    Der heutige Check hat ein Plus von 1,078.94% :D ergeben.

    (Durchschnitt über Alles) !


    Leider halte ich effektiv nicht nur Minen.

  • Silber

    Die Parabolika geht weiter :P


    nächste Woche sollten wir das Hunt Hoch sehen ~50$ *wink*

    Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

    A. Schopenhauer



    Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

  • Performance Minenaktien

    alpenland


    ja, diese >1000% sind sehr beeindruckend und ich war ebenso perplex, als ich die Charts einiger Minenaktien ansah (die letzten 5 Jahre).

    Nach dem Absturz im 2008 waren Ende 2008 und anfangs 2009 deren Kurse am Boden. (Leider hat mich der Anlageberater deswegen nie angerufen...)


    Die Feststellung der underperformance betraf allerdings die jüngste Vergangenheit (Year to date).

    Darob wird gerätselt... sind diese Aktien bereits zu stark gestiegen, sind es Funds (oder Banken etc.), welche diese Aktien shorten oder andere Gründe.

    hier noch einen Artikel (engl.) zu diesem Thema:


    http://www.kitco.com/ind/Trend…erfriendly/apr182011.html


    Dieser Text betrifft zwar mehr das Gold. (Silber ist im Uebrigen bei der Förderung meistens Beiprodukt.)

    und nach dem Lesen des engl. Artikels ist man nicht viel klüger als zuvor (s. 2.-letzter Absatz)

    vielleicht helfen uns die Charts weiter (follow the Trend)...


    P.S. Hier noch ein Interview mit Jim Sinclair (engl.) über QE, Derivatives, $, Gold, falls bei dem schönen Wetter jemand etwas mehr lesen möchte.

    (Goldpreis-Prognosen?? in 10 Jahren??)


    http://www.kitco.com/ind/Hera/apr202011.html

    FWIW

  • danke Pnf

    lese gerne auch auf Kitco.


    Noch eine Meinung aus Stockhouseboard, dass die Minen underperformen, weil man diese leichter - und mit Wirkung - shorten kann, als die Metalle selber.


    Quote:

    Quote
    Of course the entire precious metals mining sector is experiencing thesame illegal manipulation. Go to the site "buyins.net" where enoughfree information is posted to learn more if you have the time andinclination to become well informed on the subject.

  • Silber

    47.75$ nähert sich langsam dem High von 1980 @$50.36 8)

    Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

    A. Schopenhauer



    Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

  • Silber

    Psytrance24 wrote:

    Quote
    47.75$ nähert sich langsam dem High von 1980 @$50.36 8)


    Gratulation - du hälst ja noch ein paar K.O.'s :lol:


    Ich selbst hab vor zwei drei Wochen alle Calls auf Silver liquidiert. Halte nur noch eine Zockerposition KO's auf Gold in $. Da sieht's auch gut aus. :D

    Die commerzbank bietet wirklich tolle Produkte mit schönen Hebeln (bekanntlich schlagen die in beide Richtungen aus.)


    Bei Silber warte ich auf eine Korrektur, dann bin ich auch wieder dabei - mit Hebelprodukten...