• Silber

    Ramschpapierhaendler wrote:

    Quote

    CrashGuru wrote:



    Ne, ne! Ich war einfach schon immer faul und menschenscheu. :lol:


    :lol: :lol:


    Jetzt raus und schon wieder ein Abendessen ? en guete.

  • Silber

    Nein, jetzt nicht raus, schon gar nicht mit der ganzen Position. SILV hat den viertaegigen Downtrendkanal nach oben verlassen. Jetzt werden zuerst die alten Highs getestet, oderrr irrre ich mich?

    Es gibt noch Schlimmeres.

  • Silber

    learner wrote:

    Quote
    Nein, jetzt nicht raus, schon gar nicht mit der ganzen Position. SILV hat den viertaegigen Downtrendkanal nach oben verlassen. Jetzt werden zuerst die alten Higs getestet, oderrr irrre ich mich?


    war doch ein Witzchen....:lol:


    Bin auch der Meinung: mindestens halten :idea:

  • Silber

    learner wrote:

    Quote
    Nein, jetzt nicht raus, schon gar nicht mit der ganzen Position. SILV hat den viertaegigen Downtrendkanal nach oben verlassen. Jetzt werden zuerst die alten Highs getestet, oderrr irrre ich mich?


    Tendentiell ja. Mein Ausstieg gehörte zum RM. Ich handle bei Derivaten nur mit kleinen Posis und nehme Gewinne relativ schnell wieder mit. Als Zubrot sozusagen. Bin bei Silberminen (HL, FR, SLW) massiv long... *wink*

  • Silber

    @ Ramschi:


    Soviel ich weiss, handelst du ja mit Swissquote und da sind die Gebühren ziemlich hoch, was kurzfristige Gewinne erschwert oder unmöglich macht.


    Kannst du mal bei Gelegenheit ein Rechenbeispiel hier reinsetzen, wie du dir damit den Znüni verdienst, ohne dabei Riesensummen einzusetzen.


    Danke

    fritz

  • Silber

    @ Fritz:

    Ich handle nur Derivate, die 9.85 (Flatrate) pro Trade kosten. Eine Posi hat bei mir meistens so 200 oder 250 Commerzbank-Scheinchen. Wenn z.B. Gold um 1$ steigt, bin ich bei 200 Scheinen in der Gewinnzone. Bei 250 braucht's dafür dementsprechend rund 0.80$.

    Die Kosten pro Schein sind eigentlich irrelevant. Sie zeigen nur, ob der Stop Loss nahe oder weit entfernt ist. Die billigen laufen aber nicht besser als die teuren. Ich nehme meistens einen etwas teureren und setze mir eine eigene SL-Marke. So vermeide ich, dass ein automatischer SL (= Totalverlust) ausgeführt wird wenn ich mal nicht am Bildschirm sitze.

  • Silber

    fritz wrote:

    Quote
    Danke, nennst du mir mal ein Beispiel solch einer Option.

    Gruss

    fritz



    Aktuell:

    CM6T6G


    Ist keine Option, sondern ein KO-Schein. Findest noch x andere auf http://www.ariva.de > Suche > KO > Emittent und Basiswert eingeben


    Solange du solche von Commerzbank nimmst, kosten alle nur 9.85/Trade

  • Einstieg silber / Unterstützung

    Ich möchte gern bei Silber einsteigen. Anlagehorizont 2-3 Jahre. Denkt ihr dass der Zeitpunkt ideal ist, oder gibt es ggf eine Unterstützung 25usd die getestet werden muss?




    lg

    Kleinanleger

    segeln und bullen jagen

  • Silber

    @ Kleinanleger:


    Kurzfristig:

    Wir hatten am Freitag eine bullishe Kerze. Darum könnte es jetzt schon wieder nach oben drehen. Test 25 ist aber nicht ausgeschlossen.


    Mittelfristig:

    Gutes Einstiegsniveau. Silber sollte vorderhand gegen 35 laufen, später über 50.


    Mein Tipp:

    Jetzt mit 1/3 einsteigen.

    Falls es runter geht: Bei Test 25 nochmals 1/3, bei Überschreiten des letzten Hochs nochmals 1/3.

    Falls es direkt rauf geht: 2/3 bei Überschreiten des letzten Hochs.


    Good luck!

  • Silber

    Ramschpapierhaendler wrote:

    Quote
    @ Kleinanleger:

    Mittelfristig:

    Gutes Einstiegsniveau. Silber sollte vorderhand gegen 35 laufen, später über 50.

    Good luck!




    hey RPH

    ich habe mir inzwischen ein paar unzen vom hellen zugelegt. Absurd & lustig zugleich!

    Danke für Deine Einschätzung!

    segeln und bullen jagen

  • Silber

    Kleinanleger wrote:



    Gut gemacht! Jetzt heisst's halt etwas Geduld haben, bis du über dem Spread und der MwSt. bist. Kommt aber schon gut! *wink*

  • Silber

    London (BoerseGo.de) - Silber ist auch am Mittwoch gefragt. Investoren sorgen für stetige Nachfrage hinzu kommt Nachfrage aus dem industriellen Sektor Chinas. "Wir sehen eine starke Nachfrage aus China. Möglicherweise wird vor dem chinesischen Neujahrsfest geordert, sagte ein asiatischer Händler gegenüber Reuters. Marktbeobachter sagen, dass größere Gewinne aber wegen des starken US-Dollar unwahrscheinlich seien. Sollte jedoch der Goldpreis stärker anziehen, werde auch Silber mitgezogen, heißt es.

  • Silber

    Ramschpapierhaendler wrote:

    Quote
    @Fritz: 41cts Gewinn pro Schein / 0.08 gehen für Gebühren drauf *wink* 


    Danke, das heisst also etwa 1%, das ist zwar nicht schlecht innerhalb ein paar Minuten oder Stunden. Anderseits ist das Risiko bei KO's doch recht gross, bei einem einzigen Totalverlust geht es eine ganze Weile, bis das mit solchen Gewinnen wieder drin ist.


    Gruss

    fritz

  • Silber

    Ramschpapierhaendler wrote:

    Quote

    Ramschpapierhaendler wrote:



    Raus bei 29.78 (@Fritz: 41cts Gewinn pro Schein / 0.08 gehen für Gebühren drauf *wink* )


    0.08 x 2 (Kauf 0.08 / Verkauf 0.08 ) oder insgesamt ??