• Silber

    RPH


    Hab/Hatte 2 TS, die 1ste Hälfte hats erwischt (man muss hinundwieder auch die Profits rausnehmen). Und bin nxt week in den Ferien

    Quote:

    Quote
    Was? Holländisch kannst du auch?


    Nek, aber den Nachfolger, Afrikkans

  • Silber

    :D :D

    Am 9.12.2009 habe First Majestic Silver empfohlen den Kursverlauf kann jeder selbst verfolgen. Silber Gold Ratio sollte bei etwa 50 sein > also kann Silber weiter auf 27 steigen. First Majestic produziert unter 7$ > Gewinn 20 $/Unze. 6,9 Mio. Unzen werden 2010 gefördert. 2011 Gewinn geschätzt 140 Mio pro Aktie ca 1,30. Irgendwann werden Dividenden gezahlt 50% Ausschüttung = 65 cts.

    Kursziel 13$ 2011. Alle Annahmen ohne Gewähr.


    Übrîgens gibt es in seltenen Erden Bereich heute wieder vielversprechende Aktien: Commerce Resources, Canada Lithium, etc. Man muss recherchieren.

  • Silber

    RPH


    Im Silber zu früh raus.

    Gemäss langfrist Chart kommen wir bald auf die graue Linie (die immer vorgezeichnet war, aber das Hirn irrtümlich ignorierte), darüber ist "??" Teritorium

  • Silber

    Samui wrote:

    Quote
    :D :D

    Am 9.12.2009 habe First Majestic Silver empfohlen den Kursverlauf kann jeder selbst verfolgen. Silber Gold Ratio sollte bei etwa 50 sein > also kann Silber weiter auf 27 steigen. First Majestic produziert unter 7$ > Gewinn 20 $/Unze. 6,9 Mio. Unzen werden 2010 gefördert. 2011 Gewinn geschätzt 140 Mio pro Aktie ca 1,30. Irgendwann werden Dividenden gezahlt 50% Ausschüttung = 65 cts.

    Kursziel 13$ 2011. Alle Annahmen ohne Gewähr.


    Übrîgens gibt es in seltenen Erden Bereich heute wieder vielversprechende Aktien: Commerce Resources, Canada Lithium, etc. Man muss recherchieren.


    http://www.wallstreet-online.d…ritten-quartal-produziert

  • Silber

    Ramschpapierhaendler wrote:

    Quote
    Cooler Chart. Bin seit 1.20 bei Hecla dabei. *wink*

    Es stehen im Moment viele Minenwerte vor einem möglichen Durchbruch (z.B. Newmont).


    Wow :D - da kann ich Dir nur gratulieren. Wovon andere mit Derivaten ihr Leben lang träumen generierst du mit Aktien. Weiter so!


    Gruß in den Süden, Jungle

  • Silber

    Update Silver 4h; so, dass muss es fürs erste gewesen sein, mir gehen nämlich die Fibos nach oben aus :lol: . Bei Break der grünen TL? erachte ich einen Test des bisherigen Trends als wahrscheinlich, also der untersten Kanaltrendlinie, womit 61.8% des letztes Moves korrigiert würden. Brechen die Dämme, könnte ordentlich Dynamik reinkommen mit entsprechenden Kursfantasien "unten"...:


    [Blocked Image: http://img257.imageshack.us/img257/273/silber.png]

  • Silber

    MarcusFabian wrote:

    Quote


    Prognose für die nächsten 9 Monate: Kurs von $21. Mindestens!


    Ich muss da MF mal ein Kränzlein winden. [Blocked Image: http://foolstown.com/sm/appl.gif]


    Am 17.01.2009 geschrieben ! Bei einem Kurs von etwa $11 !


    Nicht ganz erreicht das Ziel damals, "nur" etwa $19.50. In der Zwischenzeit konnte man ja nochmals einsteigen und heute spricht keiner mehr von $21.00.


    Hat halt etwas länger gedauert.


    Aber nicht schlecht Herr Specht, die Prognose, was weico *wink*


    [Blocked Image: http://foolstown.com/sm/appl.gif]

  • Silber

    MarcusFabian wrote:

    Quote

    Ramschpapierhaendler wrote:


    http://www.cash.ch/node/2126#comment-403028 ;)


    1 Posting später: Flasche Bier :P



    Von mir aus eine Kiste (für Hecla). Ich lad dich beim Goldies-Treffen zum Essen ein. OK?


    Die Weinflaschen-Wette vom 7.1.2009 läuft ja auch noch:

    MarcusFabian wrote:

    Quote
    Wenn sich Gold bis Ende 2010 verdoppelt hat, schuldest Du mir ein Bier. Einverstanden? ;)


    (Daraus wurde wenig später die Flasche Wein.)


    Übrigens: Der Goldpreis lag damals in $ per Tagesschluss bei 848.50. Es könnte für dich also knapp werden... *wink*

  • Silber

    Ramschpapierhaendler wrote:

    Quote


    Übrigens: Der Goldpreis lag damals in $ per Tagesschluss bei 848.50. Es könnte für dich also knapp werden... *wink*


    Ja, das wird heiss. Aber schau'n wir mal. Die Weihnachtszeit steht ja vor der Tür. Saisonal also günstig für Gold. Vorher müsste es jetzt aber bis Mitte November eine Korrektur geben.


    Aber das Essen nehme ich natürlich gerne an ; :D

  • Silber

    US-Bürger bereiten sich mit Waffen- und Silberkäufen auf zivile Unruhen vor

    Das Kaufinteresse an Waffen und Silber nimmt in Erwartung des wirtschaftlichen Zusammenbruchs zu, während die Zuteilung von Lebensmittelmarken explodiert


    Paul Joseph Watson, Prisonplanet.com, 18.10.2010


    Als Reaktion auf die einbrechende Wirtschaft kaufen die Amerikaner Waffen und Silber, während sich die Zuteilung von Lebensmittelmarken auf Rekordständen bewegt. Diese Trends deuten auf eine verängstigte Bevölkerung, die finanziell ums Überleben kämpft und sich auf mögliche Massenunruhen in Folge eines vollständigen Wirtschaftszusammenbruchs vorbereitet.


    FBI-Daten und Google-Trends Ergebnisse zeigen, dass auch die Waffenkäufe immer noch auf Rekordniveau liegen, während die Munitionskäufe etwas nachgelassen haben, was nahelegt, dass es eine Flut an erstmaligen Waffenbesitzern gibt, die sich vor einer möglichen Zunahme der Kriminalität oder sogar zivilen Unruhen im Falle eines großflächigen Finanzzusammenbruchs schützen wollen.


    Nicholas Colas, leitender Marktstratege der ConvergEX Group, erklärte gegenüber CNBC:


    „Das sagt uns, dass mehr erstmalige Käufer hinzukommen und Feuerwaffen kaufen und das spricht für ihre Sorgen bezüglich der Sicherheit. Sie kaufen erstmalig ein paar Ladungen [an Munition], kaufen jedoch nicht mehr dazu.“


    Das Interesse an Silbermünzen nimmt ebenfalls stark zu, da die Amerikaner nach erschwinglichen Möglichkeiten Ausschau halten um ihre in zunehmenden Maße wertloser werdenden Dollarersparnisse zu schützen und es sich viele nicht leisten können stark im Preis steigendes Gold zu kaufen. „Vor gerade einmal zwei Jahren hatten die Silbermünzverkäufe einen Umfang von 1 Million Einheiten pro Monat, jetzt sind es 3 Millionen pro Monat.“ so Colas.


    Auch sind die Preise für Gebrauchtwagen zurückgegangen, was das wackelige Vertrauen in die so viel gepriesene „Erholung“ der US-Wirtschaft widerspiegelt. Unterdessen explodieren die Google-Suchanfragen zum Thema, wie man sich für staatliche Zuweisungen von Lebensmittelmarken anmeldet.


    Der fortwährende Anstieg bei den Waffenkäufen ist jedoch ebenso eine Reaktion auf das politische Klima, wie es eine Reaktion auf die wirtschaftlichen Unsicherheiten ist.


    Im November 2008, kurz bevor Obama sein Amt antrat, berichteten wir darüber, dass die vermutete Antiwaffen-Agenda des durch Demokraten kontrollierten US-Abgeordnetenhauses und eines demokratisch kontrollierten Senats zu einer Rekordzunahme bei Waffenkäufen führte.


    Es ist den Amerikaner zuwider nachlässig mit ihrem Recht Waffen zu tragen und zu besitzen umzugehen, besonders angesichts der Tatsache, dass Obamas Weißes Haus immer noch voll von Antiwaffenrechtsfiguren wie dem US-Justizminister Eric Holder und dem Stabschef Rahm Emanuel ist und aktiv im Einsatz befindliche Kampftruppen aus Afghanistan und dem Irak wieder ins Land zurückgeholt werden um zu üben, wie man Stadtverwaltungen leitet und Gemeinden herumkommandiert.


    Die Soldaten werden gegenwärtig auch ausgebildet um im Falle eines nationalen Notstands mit „zivilen Unruhen“ und der „Kontrolle von Menschenmengen“ fertig zu werden.


    Während des letzten derartigen nationalen Notstands, dem Wirbelsturm Katrina, wurde den Waffenbesitzern erklärt, dass es „keinem möglich sein wird bewaffnet zu sein – wir werden alle Waffen einziehen“, während man selbst bei Einwohnern in hoch gelegenen und trockenen Gebieten die Waffen durch US-Soldaten, Polizei und Söldner beschlagnahmte.


    Angesichts der Tatsache, dass jeder Trendforscher, der sein Geld wert ist, großflächigen zivilen Ungehorsam in Amerika vorhersagt, wenn die Austeritätsmaßnahmen




    Lesen Sie mehr über US-Bürger bereiten sich mit Waffen- und Silberkäufen auf zivile Unruhen vor von http://www.propagandafront.de

  • CFTC zur Manipulation des Silbermarktes

    Nun hat ein Vertreter der U.S. Commodity Futures Trading Commission (CFTC) die Katze aus dem Sack gelassen. Reuters berichtete heute über die Aussagen von Bart Chilton, Commissioner der US-Regulierungsbehörde.


    Wörtlich sagte er laut Reuters (um 15.30 Uhr unserer Zeit am Dienstag, 26. Oktober veröffentlicht), dass es "wiederholte Versuche" gab, die "Preise im Silbermarkt zu beeinflussen". Bart Chilton ist einer von fünf Commissioner der CFTC und gehört der demokratischen Partei an.


    Er sagt in einer vorbereiteten Rede vor einem Meeting der CFTC: "Es gab betrügerische Versuche, den (Silber-)preis zu kontrollieren". Er könne das Ergebnis der laufenden CFTC-Untersuchung zum Silbermarkt nicht vorwegnehmen, aber die Öffentlichkeit verdiene Antworten auf ihre Fragen.


    Ich habe immer wieder die Entwicklung der Netto-Leerverkäufe der großen US-Banken am Silber-Terminmarkt aufgezeigt. Am 05. August 2008 verkauften plötzlich 2 (!!!) US-Banken netto 169 Millionen Unzen Silber leer! Meines Erachtens bedarf es nicht blühender Phantasie, hier betrügerische Markteingriffe zu vermuten.


    Der Mut von Bart Chilton, diese klaren Aussagen zu treffen, ist bewundernswert. Es bedarf mehr solcher aufrechter Menschen.


    © Thorsten Schulte

    Chefredakteur des Silberjungen



    Quelle:


    http://www.goldseiten.de/conte…artikel.php?storyid=14691


    http://www.reuters.com/article/idUSWALQLE6QE20101026

  • Silber

    Habe mir vor einiger Zeit ein paar Silbermünzen gekauft. Nun möchte ich einige mehr kaufen.

    Nun eine Frage zum Münzenkauf:

    Es gibt ja zum Beispiel den Austr. Lunare Tiger in 1 Unzen und 2 Unzen zu kaufen. Bei 2 Unzen ist das dann aber immernoch nur 1 Münze oder? Wie lässt sich rechtfertigen, dass die 2 Unzen teurer sind wie 2x1 Unze? Kleinere Auflage?


    Auch überlege ich mir in Zukunft Silberaktien zu kaufen. Nun was gibt es da? Könnte zwar das höhere Risiko verkraften aber bevorzuge doch grosse Firmen. Evtl. Goldcorp die auch viel Silver fördern? Auf jeden Fall soll es nicht sowas wie Xstrata sein, die noch viele andere Industriemetalle fördern.

  • Silber

    :D Nun möchte ich einige mehr Auch überlege ich mir in Zukunft Silberaktien zu kaufen. Nun was gibt es da? Könnte zwar das höhere Risiko verkraften aber bevorzuge doch grosse Firmen. Evtl. Goldcorp die auch viel Silver fördern? Auf jeden Fall soll es nicht sowas wie Xstrata sein, die noch viele andere Industriemetalle fördern.

    :D http://www.firstmajestic.com

    First majestic Silver, da ist noch viel Phantasie nach oben offen, wenn der Silberpreis weiter steigt. Das Gold/Silberverhältnis ist immer noch zu hoch. Bei 50 müsste Silber bei 27$ sein. Historisch war es lange bei 15.