SE SWISS ESTATES PS SF 50

  • SE SWISS ESTATES PS SF 50

    Die Wildwest-Bude Swiss Estates zieht zur Zeit schön an. Gute Volumen die letzten Tage. Glaube da ist noch einiges möglich; speziell wenn die Rechtstreitigkeiten mal beseitigt sein sollten. Ich bleibe dabei!

  • SE SWISS ESTATES PS SF 50

    sch... man, die war doch gerade eben noch bei ca. fr. 15.--... :shock: :shock: :shock:

    "Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

  • SE SWISS ESTATES PS SF 50

    oder auch SEAN +17%...


    weiss jemand weshalb die so steigen?

    "Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

  • SE SWISS ESTATES PS SF 50

    phlipp

    Ja, ich :)


    Vermutlich wird weiter stark darauf spekuliert, dass die SE Swiss Estates AG die Klage gegen eine Aktionärin des Unternehmens gewinnen sollte, nachdem zuvor alle Verhandlungsversuche gescheitert sind. Gegenstand der Klage ist die Rückgabe der Aktientitel der Tochtergesellschaft Generalbau Rudolf Lüthy AG oder Ersatzleistung in Geld von 14.237 Mio CHF.


    Ich habs auch verschlafen... :(

  • SE SWISS ESTATES PS SF 50

    Man muss auch dazu sagen, dass solche Aktien mit sehr wenig Volumen schnell in die Eine oder Andere Richtung gelenkt werden können.


    Wehe aber, wenn dann zu viele aufs mal raus wollen.


    Cu

  • SE SWISS ESTATES PS SF 50

    Keine Ahnung; sieht so aus, als ob einer heute 60'000 Stück gekauft hat. Das ist ein Riesenvolumen für SEAP. Ich habe meiner Leider viel zu früh gegeben...

  • SE SWISS ESTATES PS SF 50

    ...ist ja einen Mio. Betrag :roll:

    Ich leider auch, sie war mir einfach zu langweilig gewesen...und einfach obskur. Zeigt sich aber wieder: Geduld wird belohnt!

  • SE SWISS ESTATES PS SF 50

    Weiss jemand wie das zu deuten ist? Krieg ich jetzt 65. pro PS oder wie? :P - offensichtlich wird der Wert der Aktie in der höhe Bewertet... Auf jedenfall ein höchst suspekt erscheinenender Deal...


    Zuerich (euro adhoc) - SE Swiss Estates AG hat hat mit den derzeitigen Aktionären einer Schweizer Immobilienaktiengesellschaft eine grundsätzliche Einigung betreffend einer vollständigen Übernahme durch die SE Swiss Estates AG gefunden. In der zu erwerbenden Gesellschaft befinden sich Schweizer Liegenschaften mit einem Buchwert von etwas mehr als CHF 50 Mio.; die Eigenmittel der zu übernehmenden Gsellschaft belaufen sich auf mehr als CHF 13 Mio. Die Übernahme der Zielgesellschaft durch die SE Swiss Estates AG soll in Form eines Sharedeals stattfinden. Dabei sollen Aktien und Partizipationsscheine der SE Swiss Estates AG im Umfang von CHF 13 Mio. neu ausgegeben werden (zu Nominalwerten CHF 10 Mio., Agio CHF 3 Mio., der Ausgabekurs der neuen Titel beläuft sich auf CHF 65.00 bei einem Nominalwert von CHF 50.00 pro Titel). Der Vollzug der Transaktion, mit welcher der Gesellschaft neue Eigenmittel im Umfang von CHF 13 Mio. zugeführt werden sollen, wird per 15.11.2010 erfolgen, sofern die Bewertungen der einzubringenden Liegenschaften ergeben, dass die angegebenen Buchwerte zutreffen und unter der Voraussetzung, dass eine Review der Rechnungslegung der zu erwerbenden Gesellschaft keine negativen Resultate ergibt.

  • SE SWISS ESTATES PS SF 50

    Wer ist hier noch dabei?




    Geschäftsberichte/Geschäftszahlen/Bilanz/Halbjahresbericht per 30.06.2010


    Utl.: Positives Ergebnis im ersten Halbjahr 2010


    Zuerich (euro adhoc) - SE Swiss Estates AG hat den Halbjahresbericht per 30.06.2010 veröffentlicht. Im ersten Halbjahr 2010 resultierte ein Gewinn nach Steuern von CHF 426'043. Der Halbjahresbericht ist auf der Webseite http://www.swiss-estates.ch abrufbar und wird Interessenten kostenlos in gedruckter Form zugestellt.


    Die Unternehmensgruppe fokussierte im Berichtszeitraum u.a. auf den Abbau der durch den ehemaligen Verwaltungsrat verursachten Verbindlichkeiten. Nennenswerte Fortschritte wurden im Bereich der zivilrechtlichen Auseinandersetzungen erzielt. Weiter wurden die Voraussetzungen für zukünftiges Wachstum geschaffen.