Galenica

  • Setzt sich jemand mit Galenica auseinander? Was ist bis Ende Jahr vom Kurs zu erwarten?



    Ich weiss natürlich, dass alles anders kommen kann, als man/frau denkt... trotzdem danke für allfällige Antworten! :lol:

  • Galenica übernimmt MediService

    Bern. AP/baz. Der Pharmadienstleister Galenica übernimmt die Spezial-Apotheke MediService. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht. MediService wird innerhalb der Galenica Gruppe im Geschäftsbereich Retail integriert. Mit der Akquisition steige Galenica in einen wachstumsstarken und zukunftsorientierten Nischenmarkt ein und ergänze ihre bestehenden traditionellen Apotheken-Formate mit einem neuen, sehr spezifischen Geschäftsmodell, teilte Galenica am Dienstag mit.


    MediService war in der Schweiz die erste Apotheke, die Medikamente gegen Vorliegen eines Rezepts nach Hause lieferte. In den letzten Jahren hat sich das Unternehmen neu positioniert und mit dem Konzept Pharma Care ein Therapiebegleitangebot entwickelt, das sich speziell auf die Betreuung und Pflege schwerstkranker Menschen fokussiert. MediService AG wurde 1997 gegründet, beschäftigt rund 95 Mitarbeitende und erwirtschaftete 2006 einen Umsatz von 88,4 Millionen Franken. Im ersten Halbjahr 2007 erhöhte MediService den Nettoumsatz um 10,7 Prozent auf 44,1 Millionen Franken.

    Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



    Mache was Du willst, aber mach es richtig!

  • Galenica

    Sehe Galenica als klarer Kauf. Nun ist die Übernahme ja so gut wie über der Bühne und Geschäft läuft wie geschmiert... Sollten wir nun noch eine kleine Jahresendrally sehen, wird der Kurs wohl schnell wieder über CHF 600.- sein. Langfistig hat die Aktie auch noch ein sehr schönes Potential...


    Eure Meinungen?


    Gruss Wahrsager

  • Galenica -20%!!! :shock:


    Ist in der Regel eher eine ruhige Aktie. Weiss jemand was los ist, irgendwelche News oder Zahlen??? :?

    In a battle between price and momentum, always trust momentum. Boris Schlossberg

  • Galenica

    habe eingekauft 330@, unterstützung.


    sehe no news, probably stoploss lawine

    I don't wanna change the world, I only wanna stop pretending.

  • Galenica

    -20% wegen paar Stops, scheint mir gar nicht möglich!?!

    In a battle between price and momentum, always trust momentum. Boris Schlossberg

  • Galenica

    natürlich nicht. aber eine bewegung im kurs kann durch sl massiv übers ziel hinausschiessen.

    I don't wanna change the world, I only wanna stop pretending.

  • Galenica

    weiss nicht ob es nur das ist. Auch andere Pharmas sind schlecht. Ist doch nicht wegen Edwards, oder. Demokraten sind nun mal schlecht für die Pharmas.

    Anyway, bald wissen wir mehr.




    ----------------------------



    Galenica: Schwächer - Unsicherheiten für US-Zulassung von Ferinject

    Name Letzter Veränderung

    GALENICA N 335.50 -74.50 (-18.17%)




    Zürich (AWP) - Die Aktien der Pharmagruppe Galenica stehen am Dienstag - wie auch der Gesamtmarkt - unter Druck. Galenica hat mit der Umsatzzunahme von 17,5% im vergangenen Jahr zwar die Erwartungen der Analysten übertroffen. Allerdings ist die Marktzulassen des Eisenpräparats Ferinject in den USA weiterhin noch hängig. Die amerikanische Gesundheitsbehörde FDA hat diesbezüglich weitere Informationen zur Wirksamkeit und zur Sicherheit angefordert.




    Bis um 09.55 Uhr verlieren Galenica 2,8% auf 398,50 CHF. Der Gesamtmarkt (SPI) sinkt derzeit um 1,16% auf 5'849,74 Punkte.




    Der Umsatz von Galenica hat mit 2'529,2 Mio CHF die Schätzungen der Analysten (AWP-Konsens: 2'481,5 Mio CHF) übertroffen. Sybille Bischofberger von der ZKB wertet dies als positiv und bestätigt ihre Einschätzung mit 'Marktgewichten'. Auch Andrew Weiss von der Bank Vontobel bestätigt seine Prognosen für Galenica. Er empfiehlt die Aktie nach wie vor zum Kauf, dies mit dem Kursziel von 615 CHF.




    Sybille Bischofberger ist auch bezüglich der FDA-Zulassung von Ferinject zuversichtlich. Das Advisory Committee des FDA wird am 1. Februar 2008 darüber befinden. Die Registration von Ferinject in den USA ist Händlern zufolge allerdings nach wie vor ein Unsicherheitsfaktor.

  • Galenica

    raus 335, nach abzug spesen bleibt mir -21.00


    edit: da wird von diversen todesfällen gesprochen, die mit injectafer in verbindung gebracht werden, ist mir zu heikel, zudem kenne ich das unternehmen nicht.

    I don't wanna change the world, I only wanna stop pretending.

  • Galenica

    Habe mich heute zu einem Kauf von Galenica entschlossen.

    Grund für diesen Kauf ist der enorme Kurssturz gegen Abend.


    Habe mir eine Kauf-Limite gesetzt und bei 343.- schnappe Sie zu und ich hatte ein paar im Depot.


    Grund für den Kurssturz, ist evt. folgende Meldung:

    Am breiten Markt brachen Galenica (-17,1%) ein. Gut informierten Quellen zufolge wird das Eisenpräparat Ferinject in Dokumenten der US-Gesundheitsbehörde FDA wenige Tage vor dem Vorentscheid angeblich in Verbindung mit mehreren Todesfällen gebracht.


    Quelle: http://www.swissquote.ch/sq_mi…exchangeId=-9&short=false


    Hier noch der Chart:

    http://www.dietschis.ch/phpBB3…c.php?f=2&t=55&p=215#p215

    Gruess David

  • Galenica

    Interessante Ausgangslage.


    ---------------------


    Im laufenden Jahr liegt der Schwerpunkt bei der Markteinführung des neuen Eisenpräparats Ferinject in Europa. In der Schweiz wird das Produkt ab Februar von den Krankenkassen übernommen. Die Schweiz ist nach Deutschland das zweite Land, in dem Ferinject vertrieben wird.


    In den USA dagegen verlangte die Gesundheitsbehörde FDA weitere Informationen zur Wirksamkeit und zur Sicherheit von Ferinject. Mit einem Zulassungsentscheid wird bis Ende des ersten Quartals gerechnet.

  • Galenica

    Ich bin leider nicht imstande, zu beurteilen, ob Ferinject zum Tode führen kann. Nur von Paracelsus gehört, dass alles Gift ist, allein die Dosis macht es aus. Man kann jemanden auch mit Wasser zu Tode säufen.


    Dass die US-Behörde mögliche Todesfälle mit einer Neuzulassung eines Medis abklärt, ist ganz normal. Insofern erscheint mir der heutige Sturz inszeniert, von irgend welchen Drahtziehern, die so abkassieren können.


    Kaufe morgen auch eine Portion. Soll man annehmen, die deutsche Gesundheitsbehörde sei dümmer oder nachlässiger als die amerikanische? Hier sieht man einen übertriebenenen Absturz, der interessant ist.


    Kürzlich genau so gesehen z.B. bei Swissquote. Es hiess dann als Erklärung: Ängste der Anlegerschaft, es könnte in dieser Zeit weniger gehandelt werden. Stupid!


    Dank der Dummheit der Börse können wir Gewinn machen. (The market is inefficient.) Thank you, STUPIDITY. Thank you thank you.

    Es gibt noch Schlimmeres.

  • Galenica

    learner wrote:

    Quote
    Ich bin leider nicht imstande, zu beurteilen, ob Ferinject zum Tode führen kann. Nur von Paracelsus gehört, dass alles Gift ist, allein die Dosis macht es aus. Man kann jemanden auch mit Wasser zu Tode säufen.


    Das Leben ist eine Krankheit, die immer tödlich endet.


    Was nicht alle wissen: reines Wasser (destilliert) ist tatsächlich schädlich, weil es dem Körper Mineralien entzieht.


    Und mineralisiert auch:

    Wenn die Chinesen früher Selbstmord begehen wollten, tranken Sie eine halbe Flasche mit in Wasser aufgelöstem Salz.

  • Galenica holen mit Avancen um 5,4% einen Teil der Vortagesverluste wieder auf. Am Vortag sind die Titel unter die Räder geraten, nachdem es zu Spekulationen im Umfeld der morgigen Sitzung eines vorberatenden Ausschusses der US-Gesundheitsbehörde zur Zulassung des Eisenpräparates Injectafer gekommen war.


    http://www.handelszeitung.ch/a…uecken-Kurse__272002.html


    Nachtrag:

    11-12-2007 08:50 Galenica: Ferinject in der Schweiz zugelassen - Zulassung USA Q1 2008 erwartet


    Bern (AWP) - Die Galenica AG hat von Swissmedic die Zulassung des Medikaments Ferinject erhalten. Die Markteinführung des Eisenpräparats sei in der Schweiz auf Anfang 2008 geplant, heisst es in einer Pressemitteilung vom Dienstag. Die Entscheide bezüglich der Krankenkassenzulässigkeit und der Preisbestimmung werden per Ende 2007 erwartet.


    Mit dem Zulassungsentscheid wurde ein weiteres Etappenziel zur weltweiten Einführung des Medikaments erreicht, schreibt Galenica am Dienstag. Ende Juni 2007 hatte Galenica bereits die Zulassung der britischen Behörden erhalten, im November sei Ferinject erstmals in Deutschland vertrieben worden. Die Markteinführung in 18 weitere europäische Länder erfolge nun sukzessive nach Eingang der Registrierungsurkunden.


    Die Unterlagen für die Zulassung von Ferinject zum US-amerikanischen Markt seien bei den Gesundheitsbehörden FDA eingereicht worden. Diese hatten noch zusätzliche Informationen zur Wirksamkeit und Sicherheit des Medikaments eingefordert. Galenica erwartet den Entscheid bis Ende des ersten Quartals 2008. Am 1. Februar 2008 sei ein Meeting des Drug Safty and Risk Management Advisiory Commitee des FDAs angesetzt.


    Ferinject ist laut Mitteilung ein Medikament der nächsten Generation zur intravenösen Behandlung von Eisenmangel und Eisenmangelanämie. Laut WHO würden 2 Mrd Menschen unter Eisenmangel leiden, so Galenica.

    Gruess David

  • Galenica ist einer meiner Auftraggeber.


    Ganze ehrlich: Die Firma ist höchst profitabel.


    Aber es ist das Dilemma wie mit allen anderen Gütern dieser Welt.

    Wenn der Preis nicht bezahlt wird, dann wird er nicht.


    Wir alle möchten gerne tief einkaufen, uns zurücklehnen und dann mit einem irre Gewinn verkaufen.


    ABB, Swisslog, was auch immer

  • Galenica bringt am Dienstag die Zahlen, mal sehen was diese nach dem negativen Bericht aus den USA noch anrichten werden...

    Gruess David