• Yetichris hat am 24.11.2015 - 10:54 folgendes geschrieben:

    "Guter" Artikel welche das aktuelle Drama um XBIT zusammenfasst:


    http://www.fiercebiotech.com/s…ad-cancer-drug/2015-11-23

  • Xbio

    Völlig unnötig. Hoffen wir dass die restlichen 75% der patienten und die 2te phase 3-studie positive resultate hervorbringen. Die nächsten resultate dürften ja bald folgen.

  • Yetichris hat am 24.11.2015 - 14:05 folgendes geschrieben:

    Quote

    Völlig unnötig. Hoffen wir dass die restlichen 75% der patienten und die 2te phase 3-studie positive resultate hervorbringen. Die nächsten resultate dürften ja bald folgen.

    Definitiv unnötig. Die ganze Sache ist sehr Peinlich und nicht gerade vertrauenswürdig.

    CEO Simard wird dies heute selber zu spüren bekommen mit seinen 6,653,267 Aktien (ca. 20%) welche er hält


    Ja, die Resultate müssten bis ende 2015 vorliegen.

  • Am Ende USD 8.75 -4.50 (-33.96%) = RSI 17


    Vol. 453,775 satt aber habe nach der News mit mehr Verkäufen gerechnet...

    Erwähnenswert: Ca. 1/3 (10 Mio der 30 Mio Aktien) der Aktien hält das Management.

    http://finance.yahoo.com/q/mh?s=XBIT+Major+Holders

    Institutionelle halten nur 3%... Bin gespannt ob sich dies nun ändert.

    Innert 10 Tagen wird XBIT weiteres zum Fiasko berichten... Zudem stehen in dem Zusammenhang ja PIII EU Daten für Xilonix an... Spannend aber sehr Risikoreich.

  • Yetichris hat am 03.12.2015 - 16:45 folgendes geschrieben:

    Hallo Yetichris


    Ja diverse Kanzleien haben die (peinliche) Situation von XBIT genutzt und wollen daran mitverdienen...


    Gibt es immer wieder... ;) Wenn der Kurs weiter nach oben korrigiert wird das niemanden mehr interessieren!


    Sollte XBIT jedoch die PIII wiederholen müssen könnte das zu einem Problem werden...


    Ich werde mich nicht bei solchen Kanzleien melden, denke mit meinen paar Aktien bin ich ein kleiner Fisch ob wohl ich glücklicherweise bei 7.27 verdoppelt habe...


    Anfangs Woche habe ich XBIT angeschrieben und bin etwas enttäuscht, dass Sie mir noch nicht geantwortet haben.

  • XBiotech Announces Positive Results in European Phase III Study for Its Breakthrough Therapy for Colorectal Cancer
    Company Now Seeking Marketing Authorization With EMA & Other Jurisdictions

    AUSTIN, Texas, Dec. 7, 2015 (GLOBE NEWSWIRE) -- XBiotech (NASDAQ:XBIT), developer of True Human™ therapeutic antibodies, announced today that it met the primary endpoint in its European Phase III clinical study of Xilonix™, a novel therapy for patients with symptomatic, advanced colorectal cancer. Patients enrolled in the double-blinded, placebo-controlled study had refractory, metastatic colorectal cancer and suffered from cancer-associated symptoms such as fatigue, pain, elevated inflammatory markers, weight loss and reduced physical ability at baseline. Patients were randomized 2:1 to receive either Xilonix therapeutic antibody or placebo, respectively.


    Significantly more patients treated with Xilonix were responders compared to those given placebo. One-third (33%) of the 207 patients randomized to Xilonix treatment met responder criteria, compared to less than one-fifth (19%) of the 102 placebo patients (p=0.009). Based on a modified intent to treat analysis plan, patients with missing endpoint data or those who received Xilonix instead of placebo were considered non-responders. In total, there were 333 patients enrolled in the study. As per the prospective analysis plan, 24 patients who failed to receive either Xilonix or placebo were excluded from analysis.


    Patients were assessed for anti-tumor activity using a novel co-primary endpoint. X-ray imaging was used to quantify change in lean body mass and health status was assessed based on patient-reported outcomes using the European Organization of Research and Evaluation of Cancer instrument (EORTC-QLQ-C30). The study outcome was based on a responder analysis, such that patients with conserved or improved lean body mass and EORTC-QLQ-C30 performance over the treatment period were considered responders. Responder analysis was determined after 4 cycles of therapy (8 weeks). The Company has been developing the responder analysis as a novel surrogate measure of anti-cancer activity.


    The Xilonix therapeutic antibody uniquely blocks the inflammation that is believed to support tumor growth, spread and symptomatic effects of the disease. In the presence of progressive disease, patient condition is known to deteriorate. In the context of an antitumor therapy, the control or reversal of symptoms related to disease is considered to be evidence of anticancer activity and a prognosticator of better survival.


    This study, developed in collaboration with the EMA, represents the first use of such a responder analysis in a controlled study for the development of an anticancer agent. Xilonix is thus the first anticancer agent evaluated using surrogate measures based on conservation of patient health status, and is believed to be the first anticancer therapy to demonstrate an ability to conserve or improve patient health status with treatment.


    The Company plans to proceed with the marketing authorization process with the EMA and other jurisdictions.


    John Simard, CEO of XBiotech, stated, "We are gratified to announce these findings with Xilonix. The ability of Xilonix to help improve the health of patients with cancer has been demonstrated. We look forward to seeking approval to deliver this unprecedented cancer agent to patients."


    http://investors.xbiotech.com/…ol-newsArticle&ID=2120576

  • Yetichris hat am 07.12.2015 - 15:38 folgendes geschrieben:

    Quote

    tolle news. Hoffen wir das nun das interesse geweckt ist und der kurs nach oben ausschlägt!


    echt geil!

    Ja der Markt nimmt die News gut auf, wobei +20% ist nicht gerade viel für ne PIII. Aber bin vorerst zufrieden, lieber so als Failed.


    Aber... Adam F hat ein Problem mit XBIT, ich verstehe jedoch noch nicht nicht genau warum...


    https://twitter.com/adamfeuerstein?lang=de

  • xbit

    Komische aussagen auf seinem profil. Der hat echt was gegen xbiotech und seinen ceo.


    Hab noch nie von dem gehört. Scheint aber leider schon was drauf zu haben...

  • Yetichris hat am 07.12.2015 - 16:20 folgendes geschrieben:

    Quote

    Komische aussagen auf seinem profil. Der hat echt was gegen xbiotech und seinen ceo.


    Hab noch nie von dem gehört. Scheint aber leider schon was drauf zu haben...

    Seine Tweets haben viel Macht... Leider... Nicht immer sauber der Typ...


    Ich habe meine Aktien beim Ausschlag verkauft und setze auf einen neuen Einstieg etwas tiefer heute :)

  • Begründung

    Auf was begründet der seine aussagen? Das der krebs trotzdem nicht heilbar ist?


    du bist echt mutig, ich hoffe nicht, dass die nochmals sinken. Die werden hoffentlich die nächsten tage auf ipo kommen. Kann ja nicht sein, dass die jetzt tiefer gewertet werden als vorher, trotz den z.t chaotischen ergebnissen. Wir werden die nächsten tage, wochen sehen. Die short positionen, falls die nicht beim tief gedeckt wurden, werden auch langsam weiche knie bekommen...

  • Yetichris hat am 07.12.2015 - 16:40 folgendes geschrieben:

    Quote

    Auf was begründet der seine aussagen? Das der krebs trotzdem nicht heilbar ist?


    du bist echt mutig, ich hoffe nicht, dass die nochmals sinken. Die werden hoffentlich die nächsten tage auf ipo kommen. Kann ja nicht sein, dass die jetzt tiefer gewertet werden als vorher, trotz den z.t chaotischen ergebnissen. Wir werden die nächsten tage, wochen sehen. Die short positionen, falls die nicht beim tief gedeckt wurden, werden auch langsam weiche knie bekommen...

    Weiss nicht worauf er seine Aussagen gegenüber XBIT begründet... Er kann jedoch mit seinen Tweets für Unsicherheit sorgen resp. Pushen oder Bashen wie es Ihm gerade passt...


    Kursverlauf stark, bin gespannt wie es weitergeht. Der Kurs kommt sobald Gewinne genommen werden wieder runter, mal schauen ob ich wieder bedient werde oder später halt teurer Kaufen werde.


    Ja Shorts werden sicherlich einige Covern :)

  • Bin gestern gegen Ende in der Korrektur wieder rein, zwar nicht so tief wie erhofft aber spekuliere auf Anschlusskäufe heute. Falls nicht nehme ich nochmals ein paar mit den Gewinnen des gestrigen Verkaufs.

    Hier noch eine aktueller Artikel zur Situation XBIT Studies und den PIII Resultaten:

    Why XBiotech Inc. Made a U-Turn Today


    What: XBiotech (NASDAQ:XBIT) jumped more than 50% today after announcing that its colorectal cancer drug, Xilonix, had passed its European phase 3 clinical trial.


    So what: Talk about a U-turn.


    A few weeks ago, Xbiotech tumbled after announcing that 72 patients in the phase 3 trial had issues with their data: 25 patients dropped off the study before treatment, 14 got drug or placebo when they were supposed to get the other treatment, and 33 patients completed the trial but didn't receive one or more of the end-of-study evaluations.


    Despite the irregularities, XBiotech went ahead and analyzed the data from the trial. The patients who didn't receive either Xilonix or placebo were excluded from analysis -- that number is down to 24 patients from the original disclosure of 25, but there was no mention from the company about why there was a change. The patients that had missing data and those that received Xilonix instead of placebo were considered non-responders.


    Using that criteria, 33% of patients that got Xilonix treatment were deemed responders compared to 19% for the placebo group, which was a statistically significant difference.


    Now what: Despite Xbiotech seeming to do the right thing and being conservative with how it's treating the issues with the data, I still have some reservations. I checked in with XBiotech's media representative with my questions, but she wasn't able to get me answers from the company before publication.


    In addition to the question about the missing patient that was never treated, it isn't clear which group the patients with missing data and those that received Xilonix instead of placebo were counted in. If they were counted in the placebo group, then registering them as non-responders would make the drug look better because it would drag down the placebo response rate. We'll have to see how European regulators handle the irregularities.


    Xbiotech is running a second trial testing Xilonix for U.S. regulators who want to see an increase in overall survival data rather than response rate. A positive trial stateside would certainly give investors confidence that Xilonix works, but given the issues with the European trial and the difference in endpoints, the latest data shouldn't give investors much confidence that the trial will be successful.


    http://www.fool.com/investing/…feed&utm_campaign=article

  • Xbio

    Wieso mussten die nur diese resultate verkacken? wo würden wir sonst heute stehen? laut dem artikel war ja die ganze p3 studie eigentlich für nichts. Der schreiber schreibt nicht gerade positiv.


    In dem fall ist der nächste meilenstein, wie die europäischen behörden auf die enddaten reagieren.


    Weisst du, bis wann wir mit einem statement von denen rechnen können?


    Bis resultate der us studie kommen, geht es ja auch noch ewig, die haben ja später begonnen.

  • Yetichris hat am 08.12.2015 - 10:39 folgendes geschrieben:

    Ja sonst wäre XBIT irgendwo zwischen USD 20 und 30...


    Lass dich nicht irritieren, ist mir gestern auch passiert... Die Studie ist "nicht nichts" hat einfach einen faden Beigeschmack... Mal schauen wie der Markt nach der Verdauung der gestrigen Meldung heute reagiert. After Hours ging es leicht nach oben.


    Die US Studie ist einiges grösser, glaube etwas von Abschluss ende 2016 gelesen zu haben.

  • xbit

    Keine angst, ich bin nach wie vor von xbit überzogen. Ist inzwischen meine zweit grösste position. Dass dank den ungereimtheiten das resultat verbessert wurde, stimmt mich klar auch nicht positiv. Aber da praktisch der ganze vorstand (inkl vasella) studierte mediziner sind, denke ich mal, dass die wie alle mediziner ein bisschen zerstreut und chaotisch sind, und das nicht absichtlich gemacht wurde. :)


    da du zugekauft hast, nehme ich mal an du siehst es ähnlich?

  • Yetichris hat am 08.12.2015 - 11:06 folgendes geschrieben:

    Quote

    Keine angst, ich bin nach wie vor von xbit überzogen. Ist inzwischen meine zweit grösste position. Dass dank den ungereimtheiten das resultat verbessert wurde, stimmt mich klar auch nicht positiv. Aber da praktisch der ganze vorstand (inkl vasella) studierte mediziner sind, denke ich mal, dass die wie alle mediziner ein bisschen zerstreut und chaotisch sind, und das nicht absichtlich gemacht wurde. [Blocked Image: http://www.cash.ch/sites/all/m…y/packs/kolobok/smile.gif]


    da du zugekauft hast, nehme ich mal an du siehst es ähnlich?

    Ja zerstreut und chaotisch wird es treffen :) Neben Vasella sind Ex-Novartis-Verwaltungsrat Rolf Zinkernagel sowie Thomas Kündig, ein Forschungsleiter am Unispital Zürich sehr spannende Leute an Board.


    CEO Simard ist auch Interessant aber lies mal hier:
    https://de.glassdoor.ch/Bewert…a-Bewertungen-E287067.htm


    Gut wie das zu werten ist musst Du selber für dich entscheiden.


    Hatte gestern zuerst alles (etwas zu früh) Verkauft, hatte vor wenigen Tagen dick bei USD 7.27 nachgekauft,
    da war der Gewinn zu verlockend, zumal mich Adam F doch verunsichert hat...


    Habe dann wieder 1/4 der alten Pos. vor Handelsschluss gekauft weil ich weiterhin an XBIT glaube und mit der PIII etwas Unsicherheit aus dem Titek genommen worden ist. Mal schauen wie es heute weitergeht.

  • Yetichris hat am 08.12.2015 - 15:44 folgendes geschrieben:

    Quote

    Langweilig wirds auf jeden fall auch heute nicht...

    Ja es war nicht langweilig, der Kurs war mit einem Range von 11.07 - 13.04 recht volatil. Positiv der Kurs hat gegen ende hin recht angezogen, ich denke am Anfang waren es weitere Gewinnmitnahmen. Habe weiter aufgestockt, habe nun wieder die 1/2 Postion von vorher. Bin sehr gespannt auf heute.