• UBS baut in Australien kräftig aus


    Mittwoch, den 08. September 2010 um 08:31 Uhr


    Der Personalbestand des Wealth Management soll bis ins Jahr 2015 auf 140 Kundenberater angehoben werden.


    Der CEO des Wealth-Management-Arms der UBS in Australien, Clark Morgan, gab bekannt, dass seine Abteilung jährlich acht bis zehn neue Kundenberater einstellen wird. Ziel sei es, den Beraterbestand bis 2015 auf 140 anzuheben, sagte Morgan gegenüber dem «Financial Standard».


    Dabei sucht die UBS laut Morgan nach Personal mit guten Kundenbeziehungs-Fähigkeiten, welches ihre Kunden ihre ganze Karriere lang betreuen sollen. Derzeit sei es jedoch schwer, talentierte Leute zu finden, fügt Morgan an. Daher könnten sich auch Universitätsabgänger als Quereinsteiger beweisen.


    Ziel der UBS in Australien ist es, 55'000 HNWI-Kunden mit einem Anlagevermögen von mehr als zwei Millionen Dollar zu betreuen.


    http://www.finews.ch/news/bank…n-australien-kraeftig-aus

  • UBS



    Bernstein belässt UBS auf 'Outperform' - Ziel 23,80 Franken



    Die amerikanische Investmentbank Bernstein hat die Einstufung für UBS auf "Outperform" mit einem Kursziel von 23,80 Schweizer Franken belassen. Auch wenn Aktien europäischer Banken aus langfristiger Perspektive sehr günstig seien, könnten bei einigen die Bewertungen kurzfristig sinken, schrieb Analyst Dirk Hoffmann-Becking in einer Branchenstudie vom Mittwoch. Die europäische Staatsschuldenkrise sei noch nicht vorbei und für die USA bestehe noch immer die Gefahr einer erneuten Rezession. Die Schweizer Banken UBS und Credit Suisse seien jedoch in einer starken Verfassung.


    AFA0044 2010-09-08/12:34


    http://www.finanznachrichten.d…iel-23-80-franken-322.htm

  • @ MarcusFabian

    Mein Vertrauen gilt einer Nestlé genau so wenig wie einer UBS. Ich sehe da zwei Giganten die beide in die Brüche gehen können.


    Schlussendlich spielen beide auf dieser Welt das gleiche Spiel.


    Noch etwas Gedult und wir wissen, ob die Finanzmarktreformen etwas bringen. Ich bin zuversichtlich, dass es bald sicherer werden wird, in Banken und Versicherungen zu investieren.

    nos dos nos

  • UBS

    Juhui, die 18.-- sind wieder daaa.

    Nun bitte einmal in Richtung 20.--, wie die Analysten es provozeien. Wenn man diesen glauben sollte, dann müssten deutlich über 20.-- möglich sein...

  • UBS

    Schön wie die UBSN sich hält......

    Wann kommen eigentlich die Quartalszahlen?

    Wer der Meinung ist, dass man für Geld alles haben kann, gerät leicht in den Verdacht, dass er für Geld alles zu tun bereit ist.

  • etwas zu der Güte der Investmentbanker...

    ......

    The best performer was serial bank chief executive Oswald Grubel, the former chief executive of Credit Suisse Group (CS), who was brought out of retirement last year to help rescue its arch rival UBS AG (UBS). If you had invested $100 in Grubel in January 2003, when he was appointed as co-chief executive of Credit Suisse, sold your shares when he left Credit Suisse in May 2007, and then reinvested in him in February last year when he joined UBS, you would today have $708, not far short of double the $393 you would have if you had invested in the European banks index over the same period.


    ...........


    http://www.efinancialnews.com/…nce-of-riunning-big-banks

  • UBS

    Meint ihr es gibt morgen schon erste Gewinnmitnahmen bei UBS? Bzw. wird die UBS über 18.50 steigen?


    Bin mit einem Put dabei - strike bei 18.50....

  • Re: @ MarcusFabian

    dosnos wrote:

    Quote
    Mein Vertrauen gilt einer Nestlé genau so wenig wie einer UBS. Ich sehe da zwei Giganten die beide in die Brüche gehen können.

    Schlussendlich spielen beide auf dieser Welt das gleiche Spiel.


    Noch etwas Gedult und wir wissen, ob die Finanzmarktreformen etwas bringen. Ich bin zuversichtlich, dass es bald sicherer werden wird, in Banken und Versicherungen zu investieren.


    diese zuversicht habe ich schon lange. ich habe in ubs investiert bis zum abwinken. möge gott mir beistehen.

    wenn der geldabfluss in diesem jahr gestoppt werden kann, gibt es schon bald starken auftrieb.

  • hab da noch was interessantes gefunden zu BaselII

    ich hoffe, dass EU (und CH) nicht einen Kadavergehorsam hinlegen und Andere nützen dies aus ! :evil: :evil:


    Quote:

  • UBS

    T15 wrote:

    Quote
    wow das bild sieht krass aus in den staaten kurz vor 1300uhr von anfangs 18döllis jetzt runter auf fast 17.5döllis...

    weiss jemand was im Dow läuft? :roll: :oops:


    Da ist wohl die Deutsche Bank schuld... riecht streng nach Kapitalerhöhung (angedeutete 9 Mia)

    Ein Ballon kommt zum Psychiater - "Ich habe Platzangst"