• UBS

    Christina 007 wrote:

    Quote
    Aufgepasst!

    Bei Fr. 18.05 generiert die UBS-Aktie ein Kaufsignal, bei dem Institutionelle einsteigen.


    Ich rate mal...heutiger Schlussstand um 17.30 Uhr

    Fr. 18.35.


    Andere Meinungen?


    Ich denke, dass die UBS heute wieder im Minus schliessen wird... Die Euphorie nach einem guten Börsentag ist immer etwas Übertrieben!!!


    Aber es wäre natürlich schön, wenn sie die Titel nun wieder ein wenig erholen könnten!!!


    Jedenfalls wünsche ich euch einen erfolgreichen Börsentag!!!

    Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

  • UBS

    Die Basis meiner Bewertung liegt immer noch in der Analyse von Branchenanalyst Nomura der UBS bei einem fairen Wert von 22 Fr., respektive als Top Turnaround-Kandidat sieht:


    In einer Unternehmensstudie hebt der in angelsächsischen Anlegerkreisen viel beachtete Branchenanalyst von Nomura seine Anlageempfehlung von «Neutral» auf «Buy» an. Er revidiert seine Gewinnschätzungen für die Jahre 2011 und 2012 hoch und bekräftigt ein Kursziel von 22 Franken. In einem von schwachen Erträgen geprägten Umfeld verspreche die Turnaround-Situation der UBS ein überdurchschnittliches Gewinnmomentum. [b]

  • UBS

    Zyndicate wrote:

    Quote


    Ich denke, dass die UBS heute wieder im Minus schliessen wird... Die Euphorie nach einem guten Börsentag ist immer etwas Übertrieben!!!


    Aber es wäre natürlich schön, wenn sie die Titel nun wieder ein wenig erholen könnten!!!


    Jedenfalls wünsche ich euch einen erfolgreichen Börsentag!!!


    Das wird wieder ein schönes +

    :lol:


    Wenn wir die 312'000 bei 18.- noch schaffen, bin ich schweer beeindrukt :P

  • UBS

    Der Markt wendet sich wieder der UBS zu

    02.09.2010 14:35

    UBS macht der Erzrivalin CS zunehmend die Favoritenrolle streitig

    Bei den beiden Schweizer Grossbanken scheint sich ein Favoritenwechsel abzuzeichnen. Es gibt am Donnerstag gleich zwei Hinweise dafür, dass sich die Gunst des Marktes in Richtung der Namenaktien der UBS verschiebt.


    Einen Hinweis liefert eine Branchenstudie aus dem Hause Merrill Lynch. Die US-Amerikaner ersetzen die Papiere der Credit Suisse auf der «Most Preferred List» für den europäischen Bankensektor durch jene der UBS. Die Schweizer Grossbank habe in den vergangenen Monaten erstmals ihre Versprechen gehalten. Gleichzeitig verfüge die UBS über eine starke Eigenkapitalbasis. Gemäss Merrill Lynch könnte die neue Werbeoffensive den Markt in seiner Erwartungshaltung bestärken. Die Konsensschätzungen für das Geschäftsjahr 2011 seien seit Jahresbeginn um 2 Prozent nach oben revidiert worden.


    Die Markterwartungen seien damit aber noch immer um 20 bis 25 Prozent unter den entsprechenden firmeneigenen Prognosen angesiedelt. Im Investment Banking sei die UBS bereits wieder auf Kurs und auch im Wealth Management deute einiges auf eine Verbesserung hin. Merrill Lynch gibt den Aktien der Credit Suisse auf einen Horizont von zwölf Monaten zwar weiterhin den Vorzug, sieht kurzfristig bei jenen der UBS jedoch ein höheres Kurspotenzial.


    Für den zweiten Hinweis ist die Bank Vontobel verantwortlich. Letztere ersetzt in ihrer «Vontobel Alpha List Largecap» die Namenaktien der Credit Suisse durch jene der UBS. Die UBS werde die Erzrivalin und die anderen globalen Konkurrenten aufgrund der Neugewichtung beim Swiss Leaders Index, den günstigen Bedingungen am Devisenmarkt, der besser ausgewogenen Kostenbasis und der starken Eigenkapitalbasis übertreffen.


    Schon seit Monaten scheint hierzulande das Pendel von der Credit Suisse in Richtung der UBS umzuschlagen. Der Grund hierfür dürfte vor allem bei der Turnaround-Situation der UBS zu suchen sein. Dank dem vorhandenen Turnaround-Potenzial weist die Schweizer Grossbank selbst in einem von schwachen Erträgen geprägten Branchenumfeld ein anziehendes Gewinnmomentum auf. Im Vorfeld des Investorentages vom 16. November ist deshalb für Fantasie gesorgt.


    http://www.cash.ch/news/topnew…der_der_ubs_zu-944889-771

  • [Blocked Image: http://www.finews.ch/images/stories/UBS.go.500.2.jpg]


    UBS: Und noch ein Neustart

    Freitag, den 03. September 2010 um 07:00 Uhr


    Die Grossbank ist bereit für einen neuen Marktauftritt im lukrativen Geschäft mit Philanthropie-Dienstleistungen. Im Januar legte sie dafür das Fundament. Nun steht die neue Einheit mit Philanthropie-Dienstleistungen vor der offiziellen Lancierung.


    http://www.finews.ch/news/bank…ubs-und-noch-ein-neustart

  • UBS

    Bucksbunny wrote:

    Quote
    isch chli lausig wenn die ubs es nicht über 18 schafft. naja mal abwarten


    hat leider einen recht hohen wiederstand bei 18.00

    300K


    aber könnte am Nachmittag machbar sein...

    das Volumen ist im Moment einfach noch zu klein.. :cry:

  • UBS

    il97 wrote:


    und 2min später durchgebrochen!!!

    :D 8)

  • Ubs

    Mit Spannung habe ich den Bericht von Christina 007 gelesen. Nun haben wir die 18.05 überschritten, akuell 18.07, leider ist das erhoffte Kaufsignal ausgeblieben. Entweder die Institutionelle haben nur wenig investiert oder es gab keinen zusätzlichen Kauf...




    Christina 007


    Aufgepasst!


    Bei Fr. 18.05 generiert die UBS-Aktie ein Kaufsignal, bei dem Institutionelle einsteigen.


    Ich rate mal...heutiger Schlussstand um 17.30 Uhr

    Fr. 18.35.

  • Re: Ubs

    Herakles wrote:

    Quote

    Bei Fr. 18.05 generiert die UBS-Aktie ein Kaufsignal, bei dem Institutionelle einsteigen.


    Ich rate mal...heutiger Schlussstand um 17.30 Uhr

    Fr. 18.35.


    Die warten jetzt natürlich auf den Arbeitsmarktbericht um 14.30 Uhr, bis dahin haben wieder alle das Hosenflattern. Immer dieselbe Laier.

  • UBS

    Bleiben wir realistisch- schon seit über 1 Jahr ist von einem Kurs von CHF 20 oder darüber die Rede- leider hat sich dies bis anhin nicht materialisiert - CHF 20 ist nicht nur ein relevanter, sondern ein sehr grosser Widerstand....wenn der mal überwunden wird, können wir mit CHF 22 oder so anfangen. Dies (20 Franken) könnte aber erst in ein paar Wochen der Fall sein, vorausgesetzt es gibt keine Double Dip rezession in den USA.

    Würde mich natürlich für alle longies freuen, wenn wir die CHF 20 bereits im September sehen...

  • UBS

    Das eine sind charttechnische Widerstände, das Andere die Gewinnzahlen von UBS mit der Option das Neukunden-Geldzufluss wieder ins Positive rutscht.


    Ich denke die nächsten Wochen werden uns positive Überraschungen aus dem Geschäftsfeld von UBS bringen.

    Die Vorbereitungen sind eingefädelt.