• UBS

    Chavi wrote:

    Quote
    die amis banken sind schoen im plus und wir?! :evil:


    schön, nur kauft bei denen das plus niemand mehr ab. bei uns in der schweiz hat man bereits aufgehört zu glauben, was die da uns erzählen ..... *wink*

    Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

  • UBS

    Inflamez wrote:

    Quote
    LOL... UBSN zum Schluss doch noch ein plüs'chen!! :roll: :D


    der tag war so schön....doch das + am abend stört ein wenig...! aber was soll`s .Die position liegt und mal schauen, was übers wochenende noch wieder alles für TOPTOPTOPTOP NEWS rauskommen :)


    Wünsche Euch ein schönes Wochenende ;)

  • Bilanz - UBS

    Habe heute den grossen Artikel von Dirk Schütz zur UBS gelesen. Wenn nur 70% davon wahr ist und umgesetzt würde, dann wäre es mir um die UBS nicht bang. Nun wird auch noch, die völlig zu Recht, der Staatsvertrag angenommen, dass kann also nur besser werden.

  • UBS

    Schloc wrote:


    Sowas Ähnliches haben wir doch tatsächlich beim Englischkurs in Berkeley durchgespielt, nur hat sich die Lehrerein damals nicht für die Börse interessiert, daher kam das so raus:




    6:00 Aufstehen

    6:15 In die Garage, Motor des Autos starten

    6:30 Duschen, Kaffee usw.

    6:45 Zur Arbeit fahren


    Sorry, hat nichts mit dem Thema zu tun, aber mit dem Verständis der Amis für einfache Dinge...


    Gruss

    fritz

  • UBS

    Solche Amis sollte man im Golf von Mexico baden gehen lassen! (aber gründlich!)

    Von Umweltschutz haben diese nun einfach überhaupt keine Ahnung!

    Geniesst euer Leben, aber so,- dass ihr auch unseren Nachfolgern noch etwas übrig lässt !

  • UBS

    fritz wrote:


    Fritz, die Amis haben aber ein echt lahmes Programm wenn die am aufstehen sind.


    Also wenn ich Morgens 05:30 aufstehe, bin ich 05:45 schon am wegfahren zur Arbeit. Ohne erst noch das Auto vor dem Morgenessen starten zu gehen...


    Und jetzt wenn Du willst darfst noch sagen wo man(n)das gelernt hat. :lol:

    Doomsayers негативний вплив моєї середовищі!

  • Austehen, Duschen, Kaffe, Motor starten ????

    geldsammler wrote:




    Diese Aktionen generieren noch kein Wachstum, sondern entscheidend ist wie du Arbeitest.

    - Effizentes Arbeiten

    - Kein unnötige Balaver mit Kollegen

    - Keine Kaffepause und Rauchpause wärend der Arbeit.

    - Total Konzentriert auf die Arbeit

    - Ergebnisse der Arbeit immer 100 % für die

    Wirtschaft nutzbar.


    Schaffst du das ?

    Ich denke kein Mensch auf dieser Erde.


    Sarahfrei

  • Austehen, Duschen, Kaffe, Motor starten ????

    geldsammler wrote:




    Diese Aktionen generieren noch kein Wachstum, sondern entscheidend ist wie du Arbeitest.

    - Effizentes Arbeiten

    - Kein unnötige Balaver mit Kollegen

    - Keine Kaffepause und Rauchpause wärend der Arbeit.

    - Total Konzentriert auf die Arbeit

    - Ergebnisse der Arbeit immer 100 % für die

    Wirtschaft nutzbar.


    Schaffst du das ?

    Ich denke kein Mensch auf dieser Erde.


    Sarahfrei

  • Re: Austehen, Duschen, Kaffe, Motor starten ????

    sarahfrei wrote:


    Ich würde meinen das Du damit absolut Recht hast. Kein Mensch ist so perfekt das er es schaft. Ab und zu mal sicher aber nicht über das ganze Arbeitsleben hinaus konstant.


    Sind wir ehrlich, das wäre ja auch ziemlich ungesund und unmenschlich. oder nicht?

    Doomsayers негативний вплив моєї середовищі!

  • UBS

    Nur weil einer die Arbeit für zwei macht, entsteht noch kein Wachstum....es wird lediglich ein zusätzlicher Arbeitsloser produziert und das Einzigste was wächst ist die Arbeitslosenquote.


    Wachstum entsteht nur, wenn zusätzliche Kapazitäten geschaffen werden.


    Happy working anyway


    Fine-Tuner

  • UBS

    @ Hallo MentalPocker,

    Du meinst es ja nur gut, - ich weiss.

    Aber ich kann dir leider keinen guten Bericht geben. Die UBS ist noch nicht am Grund angelangt!

    Hab doch noch eine Weile (mind. bis Ende Juni, - es könnte aber auch noch länger gehen) Geduld, mit dieser gebeutelten "Bank".

    Wünsche allen trotz Allem eine schöne, sonnige Frühlingswoche.

    Geniesst euer Leben, aber so,- dass ihr auch unseren Nachfolgern noch etwas übrig lässt !