• UBS

    Hallo Leute, hette ein kleine Frage und gerne ein paar nette Meinungen dazu.


    Ich halte zurzeit Aktien im im Wert von 10´000 fr von der UBS, eingekauft habe ich mich bei 8:90, 16,80, und 19:00 CHF


    Eigentlich wollte ich bei 19:30 mal aussteigen aber habs irgendwie verpasst...


    Nun ich denke die 20.00 Chf Grenze wird demnächst nicht durchbrochen aber sicher geht die Aktie wieder rauf auf 19.00 CHF


    Wollte darauf sepkulieren dass sie danch wieder fällt auf 18.00 oder weiter und dann mit allem wieder einkaufen.


    Meint ihr, bei der UBS geht das auf und ab in nächster Zeit weiter?


    Gruss Funkyman

  • UBS

    Diese Fragen musst du dir zuerst selbst stellen:


    -Anlagehorizont? (Zeitfaktor)

    -Benötige ich das Geld wirklich nicht?

    -Risikobereitschaft?

    -Warum habe ich gekauft?

    -Wo liegt der EP und wo das Ziel?


    Ganz kleine Fragen, welche deine Strategie beträchtlich beeinflussen können.


    Wenn Du genügend Zeit hast, wir reden hier von Jahren und nicht von Wochen/Monate, denke ich an eine Normalisierung bei der Bank UBS.

    Wenn du aber bereits im Frühling das Geld wieder benötigst, würde ich womöglich noch vor den 3Q Zahlen verkaufen.

    Nun sind wir beim EP, Du hast zwar 3 mal gekauft, aber wichtiger ist dein EP, liegt dieser bei 12, hast du einen schönen Gewinn, liegt er aber bei 17, wird die Entscheidung schon schwieriger.

    Wenn du ein Ziel hast, kannst du ohne weiteres mit Stopps arbeiten, automatischer Verkauf, somit kannst du den Ausstieg "im Normalfall" nicht verpassen.


    Hoffe, dass ich dir helfen konnte; viel Glück :!:

    Gruess David

  • UBS

    grübel soll einen weiteren topmann von der credit suisse abgeworben haben: den chefgaragisten und betreuer der limousinen der teppichetage. voila, es geht voran! der mann weiss, welche priorotäten man setzen muss. :mrgreen:

  • ubs

    ja das mit dem 20er wirt glaub ich dieses jahr nix mehr. also ubsn könnte auch noch bis auf 15-16 runnter fallen. da ja noch eine stärkere konsolidierung kommen sollte. die ich auch erwarte frage ist nur wann und in welchem ausmas :?: :roll:

  • UBS

    Am Dienstag bringt die UBS ihre 3.-Quartal-Zahlen. Die werden nach allgemeinen Vorwarnungen eher schlecht ausfallen.

    Ich meine aber, dass ein alllfällig schlechtes Quartalsergebnis mehr oder weniger schon in den heutigen Kursen enthalten ist. Die UBS ging ja praktisch Tag für Tag immer etwas zurück.

    Am Montag könnte die UBS infolge der schlechten Freitagbörsen (Dow Jones) und der zu erwartenden schlechten Asien-Börsen nochmals etwas tiefer eröffnen. Am Dienstag aber müsste das Quartals-Ergebnis schon massiv schlecht sein, damit die UBS noch mehr sinkt.

    Auf Frühjahr erwarte (erhoffe) ich wieder Kurse im Bereich 20 bis 24 Franken. :)

  • UBS

    reckefoller wrote:

    Quote
    grübel soll einen weiteren topmann von der credit suisse abgeworben haben: den chefgaragisten und betreuer der limousinen der teppichetage. voila, es geht voran! der mann weiss, welche priorotäten man setzen muss. :mrgreen:


    wen interessiert das? einer mehr auf das lohnkonto der ubs.....


    ich weiss nicht so ganz genau, aber nach meiner meinung gebe es wichtigere sachen zu bewältigen als dieser nichts könner einzustellen. aber eben, das spiel geht so lange weiter bis diese bank mit diesen drei buchstaben erkannbar sein wird und zwar mit: anstelle UBS :arrow: OUT


    :roll:

    Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

  • Re: ubs

    freebase wrote:

    Quote
    ja das mit dem 20er wirt glaub ich dieses jahr nix mehr. also ubsn könnte auch noch bis auf 15-16 runnter fallen. da ja noch eine stärkere konsolidierung kommen sollte. die ich auch erwarte frage ist nur wann und in welchem ausmas :?: :roll:


    sollte tatsächlich eine Kosolidierung stattfinden, dann sind Kurse von 10-12.- absolut vorstellbar.


    UBS ist noch immer angeschlagen.


    Mit blauem Auge wankt sie in den Seilen, wenn Dr. Stahlfaust trifft :arrow: 1,2,3,4,5,6,7,8,9,10 und Tschüss


    :roll:

  • UBS

    ja fals die zahlen auch wider so negativ ausfallen sollten? sehe ich kurse um 12-13fr als realisierbar an. was sicher für gute einstiegs momente genutzt wirt bei gewissen anlegern. :D

  • UBS

    CIT meldet Insolvenzverfahren nach Chapter 11 an


    UiUiUi

    Das wird wohl leider alle Finanztitel richtung süden schicken :cry:


    *wink*

    Yello

    You Gotta Say Yes To Another Excess

  • UBS

    Yello wrote:

    Quote
    CIT meldet Insolvenzverfahren nach Chapter 11 an

    UiUiUi

    Das wird wohl leider alle Finanztitel richtung süden schicken :cry:


    *wink*

    Yello


    Es war bereits absehbar, dass CIT pleite gehen wird. Daher haben die auch schon einen Notfallplan aufgestellt... könnte auch leicht bullish zu deuten sein.

  • UBS

    - Zürich, 02.November 2009 (Reuters)- * Citigroup erhöht das Kursziel für UBS auf 19.50 von 18.50 sfr.


    --------------- Das Rating lautet buy -------------




    ---------------------------------

    Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen.

  • UBS:


    Das Global Asset Management von UBSUBSN.VX> steht nicht zum Verkauf, so GAM-Chef John Fraser zu "Financial Times".




    -----------------------------------

    Hebt man den Blick, so sieht man keine Grenzen.

  • UBS

    Hier noch etwas mehr zum lesen *wink*


    Die Global Asset Management-Sparte der UBS steht nicht zum Verkauf – obwohl die UBS mit BlackRock und der Credit Suisse verhandelt hatte.


    Die Sparte der UBS wird nicht verkauft. Dies bestätigte der Sparten-CEO John Fraser der «Financial Times». Fraser habe damit einen Strich um die in den vergangenen Monaten brodelnden Gerüchteküche gezogen.


    Recherchen der «Financial Times» hatten ergeben, dass die UBS im vergangenen Jahr mit dem US-Fondsmanager BlackRock detaillierte Gespräche über den möglichen Verkauf der Global Asset Management-Sparte geführt haben soll.


    Die Gespräche mit BlackRock hätten Mitte 2008 begonnen und seien nach dem Zerfall von Lehman Brothers im September in der Schwebe gewesen. BlackRock habe dann den Asset Manager Barclays Global Investors zugekauft.


    Weiter habe UBS bis Ende 2008 auch mit der Credit Suisse Gespräche über einen Zusammenschluss der beiden Asset Management-Sparten geführt, heisst es im Bericht weiter. Die Verhandlungen über die Fusion im Fondsgeschäft hätten aber nicht zum Erfolg geführt.


    Die CS hat dann im vergangenen Dezember einen Teil des Geschäfts mit traditionellen Anlagestrategien an Aberdeen Asset Management verkauft.


    Die UBS wird am morgigen Dienstag die Zahlen für das dritte Quartal 2009 veröffentlichen.

  • UBS

    ab richtung norden. was gibts schöneres. hoffentlich hält dies an und es geht so richtig ab. diese woche + 10 % und nächste woche am besten gleich auch noch :D

  • UBS

    Die Fährt ja wirklich ab aber kaum gegen Norden schon schon garkeine 10% aber ab und an versetzt der glaube ja auch Berge :/


    Nach dem CIT debakel hab ich aber auch nichts anderes erwartet.

  • UBS

    Betreffend den Zahlen von Morgen:


    Bin immer noch überzeugt, dass das Investmentbanking in den USA so wie die anderen grossen Banken ganz gehörig verdient haben und morgen zu einem kleinen dreistelligen Nettogewinn beisteuern werden.

    Bei einem Anstieg der Weltbörsen von 20 bis 30% wäre alles andere eher eine Überraschung.

  • UBS

    Perry2000 wrote:

    Quote
    Die UBS wird am morgigen Dienstag die Zahlen für das dritte Quartal 2009 veröffentlichen.


    Was meint ihr, sollte man die Gewinne sicher und bei 17.- einen Stopp Loss platzieren? Im Fall der Fälle......

    Wer der Meinung ist, dass man für Geld alles haben kann, gerät leicht in den Verdacht, dass er für Geld alles zu tun bereit ist.

  • UBS

    @ Euro75


    Wenn Du schon einen SL setzen willst, dann setz den entweder leicht über 17.--, oder dann erst bei 16.50 Denn bei 17.-- setzen die meisten. Wenns dann z.B. bis 16.60 runterrasselt und sich wieder erholt, dann bist Du zumindest noch dabei. Und wenn es unter 16.50 rasselt, dann gibts einen driftigen Grund, und der Titel schmiert auch auf unter 16.-- ab.


    Grundsätzlich würde ich ohnehin nicht den ganzen Bestand auf SL setzen, sondern gestaffelt. Das gilt für alle Aktien.


    Gruss

    Dr.Zock

    Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

  • UBS

    Dr.Zock wrote:

    Quote
    @ Euro75

    Wenn Du schon einen SL setzen willst, dann setz den entweder leicht über 17.--, oder dann erst bei 16.50 Denn bei 17.-- setzen die meisten. Wenns dann z.B. bis 16.60 runterrasselt und sich wieder erholt, dann bist Du zumindest noch dabei. Und wenn es unter 16.50 rasselt, dann gibts einen driftigen Grund, und der Titel schmiert auch auf unter 16.-- ab.


    Grundsätzlich würde ich ohnehin nicht den ganzen Bestand auf SL setzen, sondern gestaffelt. Das gilt für alle Aktien.


    Gruss

    Dr.Zock


    Danke Dr. Zock wieder was gelernt :lol: :lol: :lol:

    Immer der Nase nach