• Also die UBS-Aktie wird abstürzen, wenn der nächste kleine Skandal die Runde macht.



    UNd gemäss Axel Weber sind da noch 2 "Leichen im Keller", die bald an die Öffentlichkeit kommen.


    Also verkauft die Aktie bald, bevor es zu spät ist.

  • Weiter gehts!

    Cherrokee hat am 08.01.2014 - 09:22 folgendes geschrieben:

    Tja, mussten/durften wir, vor ein paar Tagen, auf die 18.- hoffen, warten wir jetzt schon auf die 19!!!!:)



    Super!



    Cherrokee

  • alpenland hat am 15.01.2014 - 09:20 folgendes geschrieben:

    Quote

    kleines Abstürzchen macht doch nichts (kaufe mehr smiley )



    UBS - Deutsche Bank mit Kaufempfehlung bis 21 (20). EU streicht Filialzwang für Schweizer Banken. Wird Kurse weiter beeinflussen.

    Nichts mit "Abstürzchen"! Es geht munter weiter!


    Bin ja gespannt, ob der grosse Block, bei 19.-, noch geknackt wird!



    Cherrokee

  • UBS erhöht Boni für Investmentbanker

    Wachsende Erträge geben neuen Spielraum für Boni: Die UBS setzt die Bonuszahlung für Investmentbanker in Asien für 2013 um rund zehn Prozent herauf.

    Das erfuhr Bloomberg News von zwei mit dem Vorhaben vertrauten Personen. Offenbar haben die Begleitung von Börsengängen sowie das Konsortialgeschäft mit Hochzinsanleihen in Asien die Erträge anschoben.


    Während der Bonus-Topf insgesamt um zehn Prozent grösser wird, sollen einige Top-Leistungsträger eine höhere Gratifikation erhalten und andere Banker könnten weniger bekommen, verlautete weiter.


    Die Gesamtvergütung - Gehalt und Bonus - für Starbanker könne in der Region mehr als 2,5 Millionen Dollar betragen, wobei die meisten Managing Directors zwischen 1 und 1,5 Millionen Dollar bekämen, hiess es weiter. Die Aufteilung der Boni sei unverändert gegenüber dem Vorjahr, mit 40 Prozent in bar und 60 Prozent in Aktienoptionen bei Managing Directors.


    Wachsende Erträge


    Das Investmentbankengeschäft der UBS in Asien wird von Matthew Grounds geleitet. Die Sparte lag im vergangenen Jahr bei der Begleitung von Aktienemissionen in der Region erstmals seit fünf Jahren auf Platz eins und konnte die Anzahl der Federführungen bei Hochzins-Anleiheemissionen auf 26 fast verdoppeln, wie Daten von Bloomberg zeigen. Die Provisionen aus dem Konsortialgeschäft mit Hochzinsanleihen haben sich 2013 gegenüber dem Vorjahr verdoppelt, wie weiter verlautete.


    UBS-CEO Sergio Ermotti hatte in dieser Woche Spekulationen zurückgewiesen, die grösste Schweizer Bank wolle ihr Investmentbankengeschäft ausgliedern, um den höheren Kapitalanforderungen der Aufseher nachzukommen.

    AWP

    Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

  • Positive Signale

    Zur Zeit gibt es so viele positives über USB, dass man hoffen kann problemlos die 20 Stutz zu überspringen. Am 3. gibt es noch die Zahlen 2013 und die Dividendenankündigung und die Hoffnung besteht das die USB noch weiter steigt.

    Ein Leben ohne Dalmatiner ist möglich aber sinnlos

  • Lampe

    Warum schreibt der Cashinsider die neuen Ertragsziele nicht auch gleich hin ???????

    Quote

    Eigentlich müssten sich die Aktionäre von Credit Suisse und UBS freuen: Im Vorfeld der Jahresergebnisveröffentlichung revidiert der für das Bankhaus Lampe tätige Analyst bei beiden Schweizer Grossbanken die Gewinnschätzungen substanziell nach oben. Wäre da nicht im gleichen Atemzug eine ziemlich nachdrückliche Warnung vor Prozessrisiken.

  • ponti2 hat am 20.01.2014 - 19:26 folgendes geschrieben:

    Quote

    Cash Insider hat sich wieder einmal nicht genau orientiert.


    Die DB hat ihre Hausaufgaben nicht gemacht und muss heute bluten.


    Die CS und UBS wurden von der Finanzmarktaufsicht gezwungen das Haus aufzuräumen und grosse Summen als Reseve bereitzulegen und die Rechtshändel bezahlen zu können.


    Somit ist die Gefahr, dass die Resultate 2013 für die CS und vor allem für die USB negativ sind, sehr unwahrscheinlich.


    Ich ich schon einmal gesagt habe; Wenn Cash Insider verpasst hat eine Aktie zu kaufen, welche in die Luft geht, so wird diese zur Sau gemacht :))

    Ein Leben ohne Dalmatiner ist möglich aber sinnlos

  • Fragen wir doch mal die S.National Bank, ob die UBS wirklich so gut ist, ich vermute eher das gegenteil ist der Fall.

    Wer sich seiner Vergangenheit nicht erinnert, ist dazu verurteilt, sie zu wiederholen.

  • So, zum Glück bin ich bei 19.02 (am Freitag vor einer Woche) komplett raus aus UBS. War irgendwie alles so toll (SMI Höchststand, UBS wieder über 19.00.


    Endlich hatte ich auch mal Glück beim Ausstieg ;) mein EP war 18.59, im Herbst :roll:

  • Citigroup belässt UBS auf 'Buy' - Ziel 22 Franken

    Die US-Bank Citigroup hat die Einstufung für UBS auf "Buy" mit einem Kursziel von 22 *good* Franken belassen. Vor den Zahlen zum Schlussquartal 2013 habe er an seinen Schätzungen für die Schweizer Bank nur moderate Änderungen vorgenommen, schrieb Analyst Kinner Lakhani in einer Studie vom Mittwoch. Zudem habe er den Bewertungshorizont für die Aktie von 2015 auf 2016 verschoben./gl/edh

    AFA0056 2014-01-22/15:00