• UBS

    @ infopex


    Offensichtlich ist man froh wenn in diesen Zeiten eine Aktie um "nur" -9% sinkt. In einem normalen Umfeld würde die Welt "zetter und mordio" schreien... *wink*


    Gruss

    Dr.Zock

    Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

  • UBS AG

    so ubs steigt wieder. habe mich heute für ubs und gegen abb entschieden und habe bei 19.02 dazugekauft. man hätte sie aber ein paar minuten (so 3 - 5) deutlicher günstiger haben können, janu, so ist die börse.


    hoff jetzt das der bericht heute um 16.00 positive auswirkung auf die ubs aktie hat.


    würdet ihr mit einem stopploss absichern?

  • UBS

    bei diesen massiven interday-ausschlägen bei der ubs wird dir kein vernünftiger s/l halten…

    WOMEN & CATS WILL DO AS THEY PLEASE, AND MEN & DOGS SHOULD GET USED TO THE IDEA.

    A DOG ALWAYS OFFERS UNCONDITIONAL LOVE. CATS HAVE TO THINK ABOUT IT!!

  • UBS

    Wenn man keinen vernünftigen SL setzten kann, dann investiert man auch nicht! Ohne SL keine Risikokontrolle :roll:

    „Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“


    Konrad Adenauer

  • Re: @ alle

    Phonak44 wrote:

    Quote
    danke für eure antworten, ich riskiers auch ohne sl. mal schauen wo die reise hingeht. grün werden wir wohl nicht mehr schliessen :D


    Also was mich die letzten Tage gelehrt haben: Sag niemals nie, auch an der Börse nicht ;)

  • UBS

    @ Johnny P:

    JaEIN... wenn er in 2 Monaten einen Kurs von 28 Fr. erwartet und die Schwankungen dazwischen nicht interessieren schon. Für daytrading stimme ich Dir natürlich zu.

    WOMEN & CATS WILL DO AS THEY PLEASE, AND MEN & DOGS SHOULD GET USED TO THE IDEA.

    A DOG ALWAYS OFFERS UNCONDITIONAL LOVE. CATS HAVE TO THINK ABOUT IT!!

  • UBS

    Dr.Zock wrote:


    Die haben ja nicht einmal Kurse von 0.08 gegeben. Es waren über 1 Million zum Kurs von 0.08 reingestellt, dabei hätte der Kurs laut Rechner kurz 0.07 sein sollen. Die Banken spielen da mit gezinkten Karten. :oops:

  • UBS

    und was macht er dann, wenn er am essen ist und der kurs in dieser zeit (aus welchen gründen auch immer) auf 10.- stürzt?


    JohnnyP

    Wann arbeitest du eigentlich wieder in bern..? mal zusammen mittagessen?

    "Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

  • UBS

    @Tuoni

    Ich denke nichts ;).

    Ich war auch schon paar mal mit Optionen deftig im Minus, hab sie gehalten, und dann noch massig Gewinn raus geholt. Kommt halt drauf an in welchen Zeiträumen man denkt und ob man jede Schwankung des Kurses mitmachen will... (Meine Meinung)

  • UBS

    infopex


    Das hat er aber nichts mit Risikomanagement am Hut. Hoffen kann man immer, aber ob das langfristig der richtige Weg ist?

    "Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

  • UBS

    @Tuoni

    Das hat nicht nur etwas mit Hoffen zu tun. Meiner Meinung nach sind die Chancen doch sehr hoch, dass wir z.B. Ende Jahr bei > 20.- sind, auch wenn wir nochmals auf 15.- runter gehen sollten. (10.- find ich im Moment unwahrscheinlich).

    Du siehst, auch ich versuche die Risiken und Chancen abzuschätzen...

  • UBS

    infopex


    Klar, aber mit einem SL kann/soll man sich auch gegen unwahrscheinliche Szenerien absichern. Ich würde meinen SL (evtl. noch mit Order-Limite!!), wenn ich langfristig orientiert wäre, aus dem Bauch heraus irgendwo bei 11.5 setzten. Natürlich immer der Situation angepasst.


    Also einen "Worst Case"-SL würde ich immer setzten.

    "Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)